Vintage: welche (alte) Zassenhaus für Espresso?

Diskutiere Vintage: welche (alte) Zassenhaus für Espresso? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich hatte hier im Forum vor Kurzem ein Video gesehen, auf dem zu sehen war, wie eine alte Zassenhaus Mokka einer Pavoni so zuspielt, dass das...

  1. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    2.842
    Zustimmungen:
    1.840
    Ich hatte hier im Forum vor Kurzem ein Video gesehen, auf dem zu sehen war, wie eine alte Zassenhaus Mokka einer Pavoni so zuspielt, dass das Ergebnis zumindest erstklassig aussah.
    Ich gestehe: mir gefallen die ollen Holzmühlchen sehr, so dass ich mich entschied, mir sowas zuzulegen. Nun habe ich über viele Threads herauslesen können, dass die Neuen (wie so oft) nix mehr taugen, daher meine Fragen:
    • Welche Zassenhaus solls denn sein für Pavoni oder Bialetti (das wird sich noch entscheiden)? Die Mokka würde ich definitiv schon mal einreihen, wegen obigem Video.
    • welche Baujahre bevorzugen / meiden? Erkennungsmerkmale?
    • Ausführungen / Unterschiede? (Bei der Mokka allein habe ich schon 3 verschiedene gesehen)
    • Worauf muss man beim (Blind)-Onlinekauf achten bzw. welche Fragen muss man dem Verkäufer stellen, um die Schrott-Möglichkeit zu minimieren?
    • Woher bekommt man die Ersatzteile, woran erkenne ich Fake?

    Danke schon mal für eure Ideen :)
     
  2. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    996
    Ich hab eine ZASSENHAUS NR. 580....in Kirschholz ...incl. Mahlgradverstellung. Für die Bialetti Brikka und co ist das Mahlergebnis recht gut. Für die Diva klappt es auch.......(mir schmeckt es aber einfach aus meinen anderen Mühle einfach besser.)

    Die alten Zassenhausen (Zassinchen ) haben alle eine Nummer.......welche allerdings am besten ist kann ich dir nicht sagen...nur das die 580 recht gut ist vor allem da sie eine Mahlgradverstellung hat.
    Achten solltest du darauf, dass die Mühle von innen nicht verrostet ist.....
     
    joost gefällt das.
  3. #3 florenz-k, 07.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2017
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    160
    joost gefällt das.
  4. #4 Kantenhocker, 07.12.2017
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    366
    Ich habe eine Zassenhaus, die jetzt 21 Jahre alt ist. War ein Geschenk. Sie "kann" fein genug für Espresso mahlen, wenn auch nicht reproduzierbar, weil man den Mahlgrad bei den Mühlen mangels Skala oder Klicks eben nicht reproduzierbar einstellen kann.
    Wesentlich mehr nervt mich die Schublade, weil so viel am Rand liegenbleibt und beim Herausziehen einfach herunterfällt.
    Die beiden anderen Mühlen von den Eltern bzw. Großeltern stehen nur noch zur Deko herum. Ich habe nie versucht, damit Espresso zu machen.
     
    joost gefällt das.
  5. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    678
    Hi,
    Es geht sehr gut! Ich hab eine ältere Zassenhaus "Espresso" aus den 90ern mit Mahlgradverstellung. Mahlt definitiv fein genug für Espresso.
    Ich würde eine unkomplizierte Röstung empfehlen, dann stimmt das Ergebnis.
    LG,
    Jenny
     
    joost gefällt das.
  6. #6 Kantenhocker, 08.12.2017
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    366
    So! Jetzt musste die alte Zassenhaus meiner Eltern auch mal Espresso mahlen. Die hat übrigens eine Mahlwerkverstellung von unten, die sich nicht so leicht verstellt, wie die heute üblichen Rändelmuttern. Leider hat es auch mit der feinsten Einstellung nicht zu Espresso gereicht. Ansonsten war ich leicht schockiert, wie ein Mahlwerk aussieht, das in mindestens 50 Jahren nicht einmal gereinigt wurde. Vielleicht ist es auch verrostet, so genau kann man das nicht erkennen. Dafür müsste ich es auseinandernehmen.

    Das Modell ist das gleiche wie diese.
     
Thema:

Vintage: welche (alte) Zassenhaus für Espresso?

Die Seite wird geladen...

Vintage: welche (alte) Zassenhaus für Espresso? - Ähnliche Themen

  1. Rocket Espresso R60V

    Rocket Espresso R60V: Will mir eine Espresso Maschine Kaufen, habe mir eine Rocket Espresso R60V angeschaut, hat wer Erfahrung mit der Maschine oder soll ich mir eine...
  2. Wasseranschluss Rocket Espresso Giotto Evo r

    Wasseranschluss Rocket Espresso Giotto Evo r: Hallo, unsere Küche wird seit heute durch o.g. Schmuckstück verschönt. ;-) Nun bin ich daran, den Festwasseranschluss zu planen. Mitgeliefert...
  3. Volumen Espresso inkl. oder exkl. Crema?

    Volumen Espresso inkl. oder exkl. Crema?: Hallo zusammen. Eine kurze Frage zum „perfekten“ Espresso-Shot. Es ja heißt immer, dass man in 25 bis max 30s insgesamt 25ml Kaffee beziehen...
  4. Altersbestimmung Poccino Espresso

    Altersbestimmung Poccino Espresso: Hallo zusammen, kann man irgendwo erkennen, wie alt die Poccino Espresso ungefähr ist. Sie hat einen Glastank und es war eine Bestellkarte dabei,...
  5. [Verkaufe] ECM Synchronika 10 Monate alt, wenig genutzt

    ECM Synchronika 10 Monate alt, wenig genutzt: Der Wunsch nach Veränderung greift wieder an. Darum biete ich Euch meine Synchronika an: - ECM Synchronika - Neuwertig, aus 09/2017, lediglich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden