Vivaldi Mini S1 Wasseraustritt aus Dampfboiler

Diskutiere Vivaldi Mini S1 Wasseraustritt aus Dampfboiler im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Kaffeejunkies, ich habe seit 2 Wochen eine gebrauchte LS S1Vivaldi Mini I und neu in der Dualboilerwelt. 1. Wenn ich den Dampfboiler...

  1. #1 degudeslim, 13.07.2019
    degudeslim

    degudeslim Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Kaffeejunkies,
    ich habe seit 2 Wochen eine gebrauchte LS S1Vivaldi Mini I und neu in der Dualboilerwelt. 1. Wenn ich den Dampfboiler anschalte, wird er sehr laut und klingt wie ein Wasserkocher. Ist das normal?
    Heute morgen hat der Boiler nicht mehr funktioniert und es lief Wasser aus der Maschine.
    Ich habe die Tassenablage angeschraubt. Es stand Wasser auf dem Boiler, das aus dem kleinen Becken mit Ventil austritt. Ich habe ein paar mal das Ventil betätigt und das Wasser entfernt. Jetzt
    funktioniert der Dampfboiler wieder.
    2. was muss getan werdn, dass die Maschine wieder reibungslos funktioniert?
    3. ist es in Ordnung das in dem Becken Wasser steht?
    Danke für eure Hilfe
     

    Anhänge:

  2. #2 higgs_muc, 15.07.2019
    higgs_muc

    higgs_muc Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    345
    Das ist das Unterdruckventil. Ausbauen und entkalken oder neues kaufen. Kostet nicht die Welt...
     
    degudeslim und secuspec gefällt das.
  3. #3 Londoner, 15.07.2019
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    563
    Um deine andere Frage noch zu beantworten:

    Es ist normal, dass das Entlüftungsventil beim Aufheizen in einer Phase (kurz bevor das Manometer den steigenden Druck im Kessel anzeigt) von ca. 3-5 Sekunden etwas Wasser "spuckt". Das sollten aber nur wenige Tropfen sein, bevor das Ventil durch den steigenden Druck im Kessel dicht abschließt.
    Somit sollten keine großen Mengen Wasser in dem Becken stehen....nur mal ein paar Tropfen, die in der Regel durch die Hitzeentwicklung schnell wieder verdunsten.

    Wenn das Ventil im laufenden Betrieb noch regelmäßig weiter leckt, dann wie oben beschrieben,
    am besten mal rausschrauben und reinigen/entkalken oder ein neues Ventil einsetzen.
     
  4. #4 degudeslim, 24.07.2019
    degudeslim

    degudeslim Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    @Londoner @higgs_muc
    Danke für eure Hilfe. Ich habe das festgesetzte Ventil mit den Fingern gelöst und es funktioniert wieder einwandfrei. Wasser sammelt sich auch keines mehr.
     
    Tokajilover gefällt das.
  5. #5 higgs_muc, 24.07.2019
    higgs_muc

    higgs_muc Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    345
    Dann ist ja alles super... beim nächsten Mal aber gescheit ausbauen und entkalken...
     
  6. #6 degudeslim, 24.07.2019
    degudeslim

    degudeslim Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
    @Londoner @higgs_muc
    Ich habe noch einige weitere Fragen.
    Die Grundplatte ist an 2 Stellen verrostet. Kommt das vom Wassertank befüllen? Soll ich die Grundplatte abschleifen und neu lackieren?

    Im Wassertank ist ein zusätzlicher Filter, dort ist ein Draht zu sehen. Ist das normal?
     

    Anhänge:

  7. #7 higgs_muc, 24.07.2019
    higgs_muc

    higgs_muc Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    345
    Könnte schon sein, dass das vom Tankwasser kommt. Ich habe das Problem nicht, weil ich die Festwasser-Variante habe.

    Ich kenne mich nicht so gut mit Metallbearbeitung aus (da lass ich lieber andere kommentieren) aber für mich sieht das nicht dramatisch aus.

    Zum Wasserfilter kann ich nicht viel beitragen, außer dass der regelmäßig gewechselt werden sollte...
     
  8. #8 degudeslim, 27.11.2020
    degudeslim

    degudeslim Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    8
Thema:

Vivaldi Mini S1 Wasseraustritt aus Dampfboiler

Die Seite wird geladen...

Vivaldi Mini S1 Wasseraustritt aus Dampfboiler - Ähnliche Themen

  1. La Spaziale Mini Vivaldi II nach Standzeit

    La Spaziale Mini Vivaldi II nach Standzeit: Hallo, ich musste diese schöne Espressomaschine fast 2 Jahre im Keller stehen lassen. Bei der Wiederinbetriebnahme kam kurz Wasser, dann nur...
  2. La Spaziale Mini Vivaldi 2 baut nur langsam Druck auf

    La Spaziale Mini Vivaldi 2 baut nur langsam Druck auf: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte um Entschuldigung, falls ich hier eine dumme Frage stelle: meine nagelneue Vivaldi 2 baut nur ganz...
  3. La Spaziale Mini Vivaldi 2

    La Spaziale Mini Vivaldi 2: Hallo zusammen, ich habe eine günstige Mini Vivaldi 2 kaufen können und wollte diese nun reinigen. Zuvor war diese in einer Werkstatt. Jetzt ist...
  4. Nachfolger für Rancilio Silvia v3 inkl. PID --> Mini Vivaldi II?

    Nachfolger für Rancilio Silvia v3 inkl. PID --> Mini Vivaldi II?: Hallo zusammen, seit ca. 10 Jahren habe ich mine erste Espressomaschine im Einsatz. Eine Rancilio Silvia v3. Damals ohne PID. Nach etwa 3 Jahren...
  5. [Erledigt] La Spaziale (Mini) Vivaldi II

    La Spaziale (Mini) Vivaldi II: Hallo Zusammen, sollte jemand eine La Spaziale Vivaldi II (ev. auch als Mini) jetzt oder in absehbarer Zeit verkaufen wollen, würde ich mich über...