Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

Diskutiere Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Kaffeeverrückte, ich war gestern auf Espressoreise in der Pfalz um mir die Mini Vivaldi anzusehen. Sie gefällt mir sehr gut und...

  1. #1 Aesculapnatter, 18.12.2011
    Aesculapnatter

    Aesculapnatter Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Hallo liebe Kaffeeverrückte,

    ich war gestern auf Espressoreise in der Pfalz um mir die Mini Vivaldi anzusehen. Sie gefällt mir sehr gut und nach den vielen guten Beschreibungen könnte ich mir vorstellen, dass sie meine Neue wird. Der Espresso den Rainer aus der Speziale gezogen, war lecker, hat mir aber keine "Tränen des Glücks" entlockt.
    Natürlich probiert man auch mal eine andere Maschine dieser Preisklasse aus, um bestätigt zu bekommen, dass man die richtige Wahl getroffen hat.
    Rainer hat dann einen Espresso aus einer Domobar Super PID Automatik gezogen - und sie da, große Überraschung bei mir - der Espresso floss richtig dickfließend, ölig aus der Vibiemme; die Pumpe war senationell ruhig (ok - das ist natürlich nicht so wichtig). Das Bild kam meiner Vorstellung vom perfekten Espresso schon sehr nah. Ich würde gerne wissen, ob eine dicke e61 Brühgruppe hier im Vorteil zur Mini Vivaldi ist oder kann das die Vivaldi nach einiger Übung genauso gut? Für die Mini Vivaldi spricht eventuell das schnellere Aufheizen und das gutmütige Verhalten beim Milschaufschäumen.
    Vergleiche ich hier Äpfel mit Birnen oder kann man bei beiden Maschinen eigentlich nichts falsch machen und entscheidet am besten nach Geschmack?
    Danke für Eure Meinungen.

    Stefan
     
  2. #2 gungott, 18.12.2011
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    als Laie würde ich meinen die Vivaldi ist momentan eine der technisch besten Espressomaschienen... und ich glaub der wichtigste Faktor beim Espressokochen staht davor :lol:


    herrlichen Espresso kann man bestimmt auch mit ner Gaggia herstellen ,bei der Vivaldi hast du halt viel Komfort und Kontrolle was die Temperatur angeht.
     
  3. #3 Milchschaum, 18.12.2011
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    4.405
    Zustimmungen:
    3.414
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    Der von dir beobachtete Unterschied dürfte kaum alleine auf einen wie auch immer gearteten Unterschied der beiden Maschinen zurückzuführen sein. Ich würde eher schätzen, dass die Parameter bei der Vibiemme einfach besser passten: Mühleneinstellungen, Brühtemperatur, Kaffeesorte.
    Die Vivaldi kann das mit Sicherheit genauso gut, wenn du die Einstellungen optimierst.

    Aber in dieser Klasse von Maschinen machst du gar nichts grundsätzlich falsch, da können alle hervorragenden Kaffee machen.
    Du solltest nach den Kriterien gehen, die für dich ganz subjektiv wichtig sind.

    Viele Grüße
    :) Dirk
     
  4. #4 Augschburger, 18.12.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    Willst Du ihn angucken oder trinken? :mrgreen:
     
  5. #5 MarioAtJazz, 18.12.2011
    MarioAtJazz

    MarioAtJazz Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    40
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    Das Thema Vivaldi - E61 wurde ja schon reichlich diskutiert, da ich beides habe, glaube ich auch jedes Mal mitreden zu müssen ...
    Wenn du die technisch perfekte Maschine haben willst, hat die Vivaldi sicherlich das (wahrscheinlich mit Abstand) beste Preis-Leistungsverhältnis.
    Meine LaScala Butterfly macht aber dan klar besseren Kaffee, da kommt - für meinen Geschmack jedenfalls - die Vivaldi nur schwer mit. Das ist meiner Meinung nach (andere sehen das genau konträr) eine Folge des kleineren Durchmessers des Siebträgers (53mm ggü 58mm).

    @Hans-Jörg:

    Nachdem ich dieses Jahr reichlich Kortison schlucken mußte und meine Geschmacksnerven daher ziemlich bedient waren, konnte ich meine Röstungen nicht wirklich verkosten. Man bekommt dann auch im "Hinsehen" und "Hinschmecken" Übung ....

    Mario
     
  6. #6 gunnar0815, 18.12.2011
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.271
    Zustimmungen:
    945
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    Denke auch das es nicht das Thema E 61 oder normaler Brühkopf sonder wenn 58 Sieb oder 53 Sieb ist was man wenn schmeckt.
    Und über das Thema 58 gegen 53 Sieb gibt es doch hier schon einiges.
    Die Vivaldi halte ich für eine Traummaschine bis auf den 53 Siebträger.
    Das erschließt sich mir nicht warum man da vom Standart 58 abweichen müsste.

    Gunnar
     
  7. #7 Augschburger, 18.12.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    @Mario: Das glaube ich Dir, ich kenne das auch von Oscar. Aber ob das auch zwischen zwei (unbekannten) Maschinen funktioniert? Das Mäuseschwänzchen von Oscar und Vivaldi ist bei mir total unterschiedlich, aber daraus ableiten, welcher Espresso besser schmeckt kann ich nur, weil ich beide Maschinen kenne.
     
  8. #8 MarioAtJazz, 18.12.2011
    MarioAtJazz

    MarioAtJazz Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    40
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    @gunnar: Vermutlich hat die Spaziale 53mm weil die großen Gastrokisten eben den (ähnlichen!) Durchmesser haben. Ähnlich deshalb, weil: Kauft man bei NuovaRicambi die Brühgruppendichtung der SpazialeGruppe, wird man diese auf die Vivaldi nicht drauf bekommen. Es paßt eigenartiger Weise nur die der LaSanMarco!! Spaziale ist also zu Spazial inkompatibel - wer auch immer daran schuld hat (ggf auch NuovaRicambi).

    @Augschburger: Das magst du evtl Recht haben.

    lg aus Wien, Mario
     
  9. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    3.214
    Zustimmungen:
    639
    Jetzt aber Butter bei die Fisch: mit welcher produzierst du die besseren Espressi?
     
  10. #10 Augschburger, 18.12.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    16.530
    Zustimmungen:
    14.347
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    Oscar. Die habe ich nach drei Jahren einfach besser im Griff. Die Vivaldi hängt am Festwasser, ich vermute da noch ein Problem mit dem Brita Filter, der ja wohl den pH Wert senkt... Mit der Mini Vivaldi, die ich kurz hier hatte, habe ich wie in der Oscar auch Lidl-Wasser verwendet, das Ergebnis war besser als das der Festwasser Vivaldi.
    [/OT]

    -> Alles Geschmacksache. :cool:
     
  11. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    3.214
    Zustimmungen:
    639
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    Uff, da bin ich aber mit Oscar und Lidl Siska Quelle Kirkel plus etwas Verschnitt mit unserem Leitungswasser (28 °dH !) gut bedient und die Feiertage sind gerettet :cool:
    So einfach kann ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk aussehen :-D
     
  12. #12 espressionistin, 18.12.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.784
    Zustimmungen:
    7.507
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    Ich für meinen Teil finde den kleineren Durchmesser perfekt, da ich zu 95% nur einfache Espressi ziehe. Bei den geringen Pulvermengen im 1er finde ich die Siebgeometrie geeigneter, da man das Pulver nicht so in die Breite tampt und somit (ich vermute mal aufgrund der kleineren "Rampe", also der lochfreien Schräge, und der größeren Puckdicke) weniger bzw. überhaupt nicht mit Channeling oder gar ausgefransten Rändern zu kämpfen hat.

    Im konkreten Fall glaube ich auch eher daran, dass die Mühle nicht so gut auf die Maschine abgestimmt war oder vielleicht war die Dosierung bei der Vivaldi nicht perfekt, so dass der Ausfluss :oops: einfach nicht stimmte.
    Ölig und dickflüssig geht mit 54 mm zumindest auch perfekt.

    Ein subjektiver Eindruck von mir trotzdem noch nach einigen Jahren E61 und jetzt einer Dalla Corte: gefühlt waren die Espressi aus z.B. der ECM körperreicher, dahingegen sind sie aus der DC nuancenreicher.
    Das eine geht geschmacklich also mehr in die Tiefe, das andere mehr in die Breite. Weiß nicht, wie ich das anders beschreiben soll.

    Vielleicht ist es auch einfach die Tiefe, was der TE als leckerer empfindet.
     
  13. Oyster

    Oyster Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    4
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    Hm, wenn ich das so lese, dann frage ich mich ob überhaupt signifikante Verbesserungen möglich sind. Die E61 machen immernoch verdammt guten Espresso. Also nur für den Spieltrieb mit den Temperaturen, je öfter ich hier lese, desto mehr Zweifel kommen mir.
    Oder sagen wir mal anders herum ein Formel 1 Renner allein gewinnt keine WM der Steuermann entscheidet mit....
     
  14. #14 cappucciner, 19.12.2011
    cappucciner

    cappucciner Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    36
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    Mein subjektiver Eindruck war ähnlich, ich hatte es so zusammengefasst: Der 61er hat mehr Geschmack, der 54er mehr Aroma.

    Beim Körper sind sie meiner Meinung nach gleich. Allerdings gelingt guter Körper bei der 61er einfacher. Überfüllung schadet jedenfalls dem Körper beim 54er.
     
  15. #15 Bubikopf, 20.12.2011
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    68
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    Große Worte gelassen ausgesprochen. Wahrheit oder Stilblüte?
    Gruss Roger
     
  16. #16 memo771, 20.12.2011
    memo771

    memo771 Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    13
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    Habe die Izzo Duetto mit E61 und die Mini Vivaldi im direkten Vergleich laufen gehabt. Eindeutiges Fazit: Die Izzo macht den geschmacklich besseren Espresso. Ich mag nur die Optik der E61 nicht, daher bin ich gewechselt. Allerdings bewegen sich beide auf einem sehr hohen Niveau.
     
  17. Oyster

    Oyster Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    4
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    Sieht die Vivaldi denn so gut aus ? Kenne nur die Bilder aus dem Net und da wirkt sie sehr plastiküberladen und alles andere als wertig. Aber wie gesagt nur ein Eindruck und der ist halt oft falsch, wenn ich Euch alle so schwärmen höre äh lese.
    Die Izzo ist schon nen Hingucker finde ich.
     
  18. #18 memo771, 20.12.2011
    memo771

    memo771 Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    13
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    Die Izzo wirkt vom Design sehr ermüdend. Ob da jetzt Izzo, Vibiemme, ECM oder was auch immer draufsteht, die E61 sehen halt alle gleich aus. Für meinen Geschmack sehr altbacken. Bevor die Gegenargumente bzgl. der Spaziale kommen: Ja, sie sieht auch nicht toll aus, aber eben nicht wie ein Klon von einer Kopie des Nachbaus von Irgendwas.
     
  19. #19 cappucciner, 20.12.2011
    cappucciner

    cappucciner Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    36
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    @Roger: meine Erfahrung mit der Viva.
     
  20. #20 espressionistin, 20.12.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.784
    Zustimmungen:
    7.507
    AW: Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

    Und meine Erfahrung nach einem üppigen Weihnachtsmahl. Ich glaube, das ist es, was Roger meint.

    MMn eine der besten Stilblüten seit langem:-D.
     
Thema:

Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer

Die Seite wird geladen...

Vivaldi oder doch lieber einen e61 Brummer - Ähnliche Themen

  1. Familientaugliche Maschine gesucht: Oscar, Nobel oder doch Vivaldi?

    Familientaugliche Maschine gesucht: Oscar, Nobel oder doch Vivaldi?: Liebe Kaffe-Netz-Gemeinde, nach zwei Monaten intensiven Druchforstens von Kaffeewiki und KN, bin ich nun an einem Punkt angelangt, an dem ich...
  2. [Erledigt] La Spaziale S1 Vivaldi ii oder Dalla Corte Super Mini

    La Spaziale S1 Vivaldi ii oder Dalla Corte Super Mini: Bin auf der Suche nach einer der beiden Maschinen mit Festwasser, also keine Mini Vivaldi oder DC Mini.
  3. [Zubehör] Suche Bravo oder Tidaka Tamper für La Spaziale Vivaldi S1 53,5 mm

    Suche Bravo oder Tidaka Tamper für La Spaziale Vivaldi S1 53,5 mm: Hallo zusammen. Suche einen neuen hochwertigen Tamper für meine La Spaziale Vivaldi S1. Am liebsten hätte ich gerne einen Bravo oder einen Tidaka...
  4. Entscheidungshilfe: Vivaldi Festanschluss oder Vibrationspumpe oder beim Alten (Lelit) bleiben?

    Entscheidungshilfe: Vivaldi Festanschluss oder Vibrationspumpe oder beim Alten (Lelit) bleiben?: Ich weiß, dass ich die Entscheidung selbst treffen muss, aber vielleicht hat trotzdem jemand Lust, mir Argumente zu geben ;) Wie ich hier Heizung...
  5. Lelit Bianca PL162T oder La Spaziali S1 Vivaldi II?

    Lelit Bianca PL162T oder La Spaziali S1 Vivaldi II?: Hallo, stand auch schon jemand vor der Wahl zwischen den beiden Maschinen? Wie viel eure Kaufentscheidung aus? Wie sin eure Erfahrungen? Grüße aus...