Völlig OT: Braucht vielleicht jemand ein Klavier oder weiß ggf, was das wert ist?

Diskutiere Völlig OT: Braucht vielleicht jemand ein Klavier oder weiß ggf, was das wert ist? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, hier sind ja viele Threads in denen es um Musik geht, weshalb ich mein Problem hier auch mal einstelle: Bei meinen Eltern steht noch ein...

  1. #1 Barista, 15.07.2011
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    Hallo,


    hier sind ja viele Threads in denen es um Musik geht, weshalb ich mein Problem hier auch mal einstelle:

    Bei meinen Eltern steht noch ein altes Klavier, auf dem ich in meiner Jugend vergeblich versuchte, erste musikalische Schritte zu tun. Da ich gegenüber meiner Umwelt eigentlich nicht sadistisch eingestellt bin, beendete ich das Klavier-Experiment ab einem gewissen Zeitpunkt.:lol:

    Aus Platzgründen müsste das Klavier nun weg, ich habe aber keine Ahnung wie ich das anstellen soll und (ob überhaupt) oder was so ein Klavier noch wert sein könnte.

    Aufgrund der Optik schätze ich, dass es so in der 30er oder 40er Jahren des letzten Jahrhunderts hergestellt wurde (Optisch vom Stil her so etwa wie auf dem Bild dieser Versteigerung:Steingraeber - Klavier 130 K in Nussbaum, Bj. 1938 | eBay
    Ich mache vielleicht auch mal noch Bilder.Es ist zwar ziemlich verstimmt, ansonsten sollte aber nichts kaputt sein.
    Vielleicht kann mir hier ja jemand einen Rat geben, wie ich den Wert ermittle (oder ob so alte Dinger überhaupt noch einen haben).

    Wenn jemand Interesse daran haben sollte, würde ich es (natürlich bei Selbstabholung) auch so abgeben und mich an dem Gedanken erfreuen, dass es vielleicht wieder gespielt wird.
     
  2. #2 silverhour, 15.07.2011
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.026
    Zustimmungen:
    5.698
    AW: Völlig OT: Braucht vielleicht jemand ein Klavier oder weiß ggf, was das wert ist?

    Nun,

    ich habe schon lange keinen Kontakt mehr zu Musiker-/Klafünfspielern, aber soweit ich das in Erinnerung habe....

    Eine realistische Einschätzung zum Instrument und zum Zeitwert dürfte Dir ein Klavierstimmer geben können - die haben i.d.R. einen excellent geübten Blick bzw. Ohr für die schlummernden Qualitäten des Instruments und kennen die lokale Szene gut. Allerdings wollen die meist Geld für Ihre Dienste.

    Günstiger könntest Du nach lokalen Klavierlehrern fahnden, privat oder über eine Musikschule, und nach Einschätzungen fragen. Selbigen könntest Du eine Provision für die erfolgreiche Vermittlung anbieten und so den Verkauf gleich mit angehen.


    Grüße, Olli
     
  3. #3 Gesualdo, 15.07.2011
    Gesualdo

    Gesualdo Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    1
    AW: Völlig OT: Braucht vielleicht jemand ein Klavier oder weiß ggf, was das wert ist?

    Moin,
    ob das Klavier noch einen Wert als Musikinstrument hat, kann nur ein Klavierbauer sagen. Oder zumindest jemand, der sich mit der Technik dieser schönen alten Instrumente auskennt. Es gibt leider häufig mit den Jahren unmerklich aufgetretene Schäden, die einen wirtschaftlichen Totalschaden bedeuten, wie z.B. Risse oder Brüche in der gusseisernen Grundplatte. Risse im Resonanzboden sind meist verschmerzbar und auch reparierbar. Häufig ist bei solch alten Klavieren der Stimmstock, in dem die Wirbel sitzen, noch aus einem Massivholzstück Eiche oder Buche geschnitten im Gegensatz zu den heute verwendeten Multiplex-Stimmstöcken. Das Massivholz schrumpft mit den vielen Jahren etwas und die Wirbellöcher werden geringfügig größer, d.h., die Wirbel sitzen dann locker in ihren Löchern. Insbesondere bei den Baßsaiten, die mehrere Tonnen Zug ausüben, kann das zunächst mal eine Nichtmehrstimmbarkeit bedeuten. Dies kann man grundsätzlich durch neue, dickere Wirbel oder aber einen neuen Stimmstock ausgleichen.
    Ich hoffe, daß Euer schönes altes Instrument noch bespielbar ist!
    Gruß, Carlo
     
  4. #4 Barista, 15.07.2011
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    AW: Völlig OT: Braucht vielleicht jemand ein Klavier oder weiß ggf, was das wert ist?

    Ich habe mich jetzt mal bei einem Klavierstimmer erkundigt, der mir offen und ehrlich ebay empfahl. Es ist keine namhafte Marke (Haegele?) und belastbare Aussagen zum Zustand (siehe vorherigen Thread) kann ich eigentlich auch nicht machen. Zunächst aber noch Geld in eine Überprüfung zu investieren sehe ich nicht als sinnvoll an.
     
  5. #5 nacktKULTUR, 15.07.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Völlig OT: Braucht vielleicht jemand ein Klavier oder weiß ggf, was das wert ist?

    Zur Ergänzung noch ein paar Gedanken, die ich mir seit Deiner Anfrage gemacht habe. Die im ebay gefundenen Gebote, sowie die von den KN-Kollegen bereits geäußerten Überlegungen führen zum selben Ergebnis: Solange man nicht aus berufenem Mund weiß, wie der Zustand ist, dürfte der Preis sehr niedrig sein, so in Sinne von "ist nicht viel verloren, wenn's irreparabel ist".

    Meine Beobachtungen in karitativen Brockenstuben (HIOB, Emmaus etc.) deuten in dieselbe Richtung. Klaviere und hin und wieder ein Harmonium (wie lautet da der Plural?) werden zwischen CHF 80 und 120 angeboten.

    Allerdings möchte ich noch hinzufügen, dass ich in einer solchen Brockenstube (HIOB in Granges-Paccot) eine große elektronische Orgel (Eminent Grand Theatre 2500) für CHF 500 entdeckt und prompt gekauft habe. Ich musste nur ein zerissenes Mehrfachkabel zwischen Pedal und Orgel reparieren, sowie ein paar Magnete zu den Reed-Kontakten an der Pedalerie gangbar machen. Nach 4 Stunden Reparatur und Reinigung spielt sie wieder wie neu, und sieht auch recht gut aus.

    Die andere Orgel, ein kleineres Modell zu CHF 95 steht immer noch in dieser Brockenstube.

    nK
     
  6. luigi1

    luigi1 Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    AW: Völlig OT: Braucht vielleicht jemand ein Klavier oder weiß ggf, was das wert ist?

    Ich würde den Klavierstimmer fragen, der das Instrument bisher gepflegt hat.
    Er kennt Deine Eltern und dürfte einen fairen Vorschlag zu Restaurationskosten etc. machen.
    Noch ein Tip: Hat das Klavier vielleicht noch eine Elfenbeintastatur?

    Die sind heutzutage bei richtigen Pianisten sehr gesucht. Die Finger rutschen nicht so stark auf ihnen, wenn man schwitzt.

    Der Hersteller spielt ebenfalls eine Rolle. Vielleicht hast Du ja Glück, und es ist ein namhaftes Fabrikat.

    Weiterhin würde ich noch einen weiteren Klavierbauer um eine Expertise bitten.

    Wenn ein Klavier sehr verstimmt ist, so muss man es üblicherweise vier Wochen nach der Neustimmung ein zweites Mal nachstimmen lassen.

    Diese Stimmkosten und etwaige Transportkosten müssen ebenfalls in Betracht gezogen werden.
     
  7. #7 Barista, 15.07.2011
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    AW: Völlig OT: Braucht vielleicht jemand ein Klavier oder weiß ggf, was das wert ist?

    @luigi1: Der Aufwand wird sich wohl nicht lohnen. Das Klavier noch am alten Platz stimmen zu lassen, macht nach meiner Kenntnis auch wenig Sinn. Nach dem Transport müsste da sowieso nochmal ein Klavierstimmer ran. Ich denke diese Sachen sollte daher allenfalls der neue Besitzer machen lassen.
     
  8. #8 bjoernobst, 15.07.2011
    bjoernobst

    bjoernobst Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    AW: Völlig OT: Braucht vielleicht jemand ein Klavier oder weiß ggf, was das wert ist?

    Hey,

    ich würd mir das gute Stück ja gerne anschauen, wenn Du nicht soweit weg wohnen würdest! :shock:
    Bilder wären trotzdem interessant ;-)
     
  9. #9 Lillifee, 15.07.2011
    Lillifee

    Lillifee Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Völlig OT: Braucht vielleicht jemand ein Klavier oder weiß ggf, was das wert ist?

    Hallo,
    du könntest es mal hier versuchen: Klavier Forum :-D

    In diesem Forum sind viele unterwegs, die sich mit Klavieren beschäftigen, auch Restauratoren und andere Fachleute.

    Es gibt dort auch Liebhaber, die alte Klaviere suchen, um sie wieder spielbereit zu machen.

    Viel Glück

    Lillifee
     
Thema:

Völlig OT: Braucht vielleicht jemand ein Klavier oder weiß ggf, was das wert ist?

Die Seite wird geladen...

Völlig OT: Braucht vielleicht jemand ein Klavier oder weiß ggf, was das wert ist? - Ähnliche Themen

  1. Moccamaster H931 AO - kennt jemand das Modell?

    Moccamaster H931 AO - kennt jemand das Modell?: Hallo in das Forum. Seit längerer Zeit liebäugele ich mit einer Moccamaster, jetzt bin ich gerade in Dänemark und mir läuft das Modell...
  2. Ich suche einen guten Tamper 51mm, kann mir da jemand eine gute Marke empfehlen?

    Ich suche einen guten Tamper 51mm, kann mir da jemand eine gute Marke empfehlen?: Ich suche einen guten Tamper 51mm, kann mir da jemand eine gute Marke empfehlen?
  3. Wasser braucht ewig bis zur Brühgruppe

    Wasser braucht ewig bis zur Brühgruppe: Hallo zusammen, bei meiner BZ10 braucht das Wasser vom Einschalten der Pumpe bis zum Austritt des Wasser aus der Brühgruppe mittlerweile sehr...
  4. Quickmill Thermoblock: Hat schon mal jemand eine Kalk-Verstopfung gelöst?

    Quickmill Thermoblock: Hat schon mal jemand eine Kalk-Verstopfung gelöst?: Guten Tag! Ich habe einen hartnäckig verstopften Thermoblock einer 3004 (Dampf Kreislauf). Ein Lösen durch Entkalker bzw. mit Draht hat bisher...
  5. OT-Selbsterzeugten Strom in der Cloud speichern

    OT-Selbsterzeugten Strom in der Cloud speichern: Seit weit über zehn Jahren betreibe ich eine Photovoltaik-Anlage deren Ertrag in das Stromnetz eingespeist wird. Dieses Jahr führte ich ein sog....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden