Vollautomat reparieren oder auf Siebträger umsteigen?

Diskutiere Vollautomat reparieren oder auf Siebträger umsteigen? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, bisher hatte ich zu Hause einen Kaffeevollautomat (Jura Impressa S9) und immer die Bohnen aus dem Discounter verwendet. Ich hab...

  1. #1 slash132, 05.11.2019
    slash132

    slash132 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bisher hatte ich zu Hause einen Kaffeevollautomat (Jura Impressa S9) und immer die Bohnen aus dem Discounter verwendet. Ich hab mir also nicht viel aus dem Kaffee gemacht. Einen ordentlichen Schluck Milch rein und getrunken - fertig!
    Jetzt ist es so, dass mein Vollautomat (inzwischen rund 10 Jahre alt, rund 9.000 Kaffeebezüge) kaputt ist. Es müssen Brühgruppe, Ventile und Schläuche getauscht werden, wobei die Reparatur 280 Euro kosten würde.

    Denkt ihr, es lohnt sich noch das Geld in den Vollautomaten zu stecken, oder ist das die Gelegenheit auf eine Siebträgermaschine umzusteigen?
    Getrunken wird bei uns hauptsächlich Cafe Crema (evtl. mit einem Schuss Milch).

    Welche Maschine wäre hierfür im Bereich bis 500 Euro zu empfehlen?
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.647
    Zustimmungen:
    22.716
    Wenn sich an der Haltung nichts ändert, lohnt sich kein Siebträger. Der braucht mehr Zuwendung und vor Allem gute, frische Bohnen für gute Ergebnisse. Wenn man das zu schätzen weiß und bereit ist dafür etwas Mühe zu investieren, lohnt es sich. Wenn Kaffee ohne Anspruch so nebenher läuft eher nicht.
    Darüber solltest Du dir vor einer Entscheidung im Klaren werden, wie wichtig dir das ist.
     
    -Dune-, Adjacent, rebecmeer und einer weiteren Person gefällt das.
  3. Tharis

    Tharis Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    226
    Ich kann deinen Gedanken nachvollziehen - alerdings wirst du mit dem angesetzten Budget von 500€ schnell an die Grenzen kommen - wenn du einen Gebrauchtkauf generell ausschließt. Bei Cafe Creme, im vergleich zum Espresso, hast du einen (mindestens) doppelt so schnellen Durchfluss des Wassers. Um die Temperatur konstant zu halten brauchst du entsprechend Power bzw. Reserven.

    Diese Reserven hast du (meines Wissens nach) nicht bei Maschinen die du Neu für bis zu 500€ bekommst.


    Ebenso würdest du eine Mühle benötigen (oder Gerät mit integrierter Mühle).
     
  4. #4 slash132, 05.11.2019
    slash132

    slash132 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hmm okay.. Dann würdet ihr es für sinnvoll halten das Geld nochmal in die Jura zu stecken und dann hiermit vernünftige Bohnen verwenden?

    Oder ist eine Aeropress eine Alternative? Bekommt man damit einen besseren Kaffe als mit der Jura?
     
  5. #5 domimü, 05.11.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.990
    Zustimmungen:
    4.410
    Die Fragen verstehe ich nicht, kostet die Aeropress doch nur einen Bruchteil der veranschlagten Reparatur.
    Bessere Bohnen sind freilich empfehlenswert, auch in der Aeropress..
     
  6. #6 Wrestler, 05.11.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.960
    Zustimmungen:
    2.351
    AP gibt auf jeden fall mehr menge an kaffee.
    aber ohne eine mühle nützt dir das nichts.
    minimun wäre die tchibo mühle für 69 €.
    die kann dann jedoch nur brühkaffee.
    ne vernünftige handmühle wäre ein schritt nach vorne, die könnte dann auch bei bedarf espresso.
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.647
    Zustimmungen:
    22.716
    Ja, aber dann fehlt noch eine adäquate Mühle und dann schrumpft die Differenz deutlich. Wenn einem der Kaffee die Mühe Wert ist aber durchaus eine sinnvolle Überlegung.
     
  8. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    6.232
    Dir hat bislang "Schümli" geschmeckt, echter Espresso und Cappuccino aus der Siebträger-Maschine sind andere Getränke. Vielleicht probierst du erstmal bei den hier im Forum gelobten Kneipen / Bars / Cafés* in deiner Nähe , ob dir der italienische wumms überhaupt schmeckt?
    Und dann schaust du weiter...

    ______________----
    *und nicht beim Bäcker nebenan, denn es ist kein Problem , aus hervorragendem Equipment Plörre zu zapfen
     
    rebecmeer gefällt das.
  9. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    567
    Falls Du weiter Kaffee per Knopfdruck machen möchtest, bleibe beim VA. Alternativ besorge ein Hario V1 oder V2 Set für ca. 20 Euronen und ne Mühle plus vernünftige Bohnen und hast was Gescheites für erheblich weniger als € 280.
    Siebträger macht Espresso und keinen Kaffee. Es sei denn Du verdünnst den mit heißen Wasser. Das nennt man Americano.
     
  10. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.444
    Zustimmungen:
    3.440
    Wenn Du eh schon eine Aeropress in Betracht ziehst, dann fang damit an, kombiniert mit einer guten Mühle.
    Eigentlich kommt als erstes die Mühle: aromabetreffend ist das der größte Fortschritt.

    Die Aeropress liefert ein großes Spektrum an Möglichkeiten, so dass Du Dich gut an Deinen Wunschkaffee herantesten kannst. Die Mühle kannst Du, falls Du dann noch ein größeres Gerät haben willst, nach wie vor einsetzen. Wegen des kleinen Budgets: Eine gute Handmühle ist ausreichend und eine prima Basis für alle Einsätze.
     
  11. #11 slowhand, 05.11.2019
    slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    526
    Wo hast du diese Einschätzung her? Ich hatte einige KVA, alle weit über 10.000 Bezüge und lediglich immer mal ein paar Dichtungsringe getauscht. So ein Brühgruppe ist aus Kunststoff und quasi unkaputtbar.
    Allerdings ist der große Schwachpunkt der Jura-Modelle, dass man nur mit höherem Aufwand (Gehäuse umständlich aufschrauben) an die BG kommt - die sollte man bei jedem KVA quasi täglich kurz reinigen und spülen.
    Mit ein wenig handwerklichem Geschick kann man auch an einem KVA die Arbeiten selbst ausführen.
    Dazu gibt es jede Menge "do it yourself" Videos im Netz (Jura Kaffeevollautomaten Reparaturanleitungen - kostenfrei - komtra.de) und auch Ersatzteileshops.
     
    joost gefällt das.
  12. #12 travisio, 05.11.2019
    travisio

    travisio Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2008
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    41
    Ich habe auch schon einen KVA über 10 Jahre lang. Ich würde die S9 reparieren lassen und auf jeden Fall geeignete Bohnen von einem Röster verwenden. Der Unterschied ist merkbar. Die Brühtemperatur muss allerdings auch auf die Bohnen eingestellt werden oder umgekehrt, falls sich die Brühtemperatur am Gerät nicht ändern lässt.
     
Thema:

Vollautomat reparieren oder auf Siebträger umsteigen?

Die Seite wird geladen...

Vollautomat reparieren oder auf Siebträger umsteigen? - Ähnliche Themen

  1. Kaffeevollautomat reparieren lassen

    Kaffeevollautomat reparieren lassen: Hallo, nach einigen schönen Jahren habe ich Probleme mit meinem Kaffeevollautomaten. Genauer gesagt handelt es sich um den ESAM 5400 von Delonghi,...
  2. Kaufberatung: Kaffeemaschine (Vollautomat?)

    Kaufberatung: Kaffeemaschine (Vollautomat?): Hallo zusammen, wir sind derzeit Besitzer einer einer etwa 10 Jahre alten Nespressomaschine, die wir mit Dallmayr Kapsel füttern. Wir hatten uns...
  3. Kaufberatung - Vollautomat ~500€

    Kaufberatung - Vollautomat ~500€: Aloha liebe Community, da ich mich hauptsächlich im Siebträger-Bereich und in verschiedensten Kaffeebrühmethoden auskenne, bin ich ein wenig...
  4. Kaffeevollautomat und Smart-Home-Vernetzung

    Kaffeevollautomat und Smart-Home-Vernetzung: Welche Hersteller von Kaffeevollautomaten bieten eigentlich eine wirklich gute Smart-Home-Integration an? Also inkl. möglichst filigraner...
  5. Crema-Sieb für Vollautomatenkaffee bei Siebträger

    Crema-Sieb für Vollautomatenkaffee bei Siebträger: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit Crema-Sieben für 58mm Siebträger? Ab und zu wollte ich doch gerne einen KVA-Kaffee haben, aber solch einen...