Vollautomat: Richtigen Kaffee bei 14 Gramm Kaffeepulver einstellen

Diskutiere Vollautomat: Richtigen Kaffee bei 14 Gramm Kaffeepulver einstellen im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir helfen und dass ich hier richtig bin. Ich habe einen Saeco Intuita Kaffeevollautomat HD8750 – Also einen...

  1. Andi84

    Andi84 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen und dass ich hier richtig bin.

    Ich habe einen Saeco Intuita Kaffeevollautomat HD8750 – Also einen ganz normalen Vollautomaten für zu Hause. ich bin gerade am Einstellen des Mahlgrades und der Wassermenge.

    Ich hatte vorher immer das Problem, dass der Kaffee wie Spülwasser schmeckte. Daraufhin habe ich mich im Netz schlau gemacht und erfahren, dass es am Mahlgrad liegt. Dieser war bei mir auf ganz Fein eingestellt.

    Aktuell verwende ich folgende Bohnen „Eduscho Gala Caffè Crema mit einer Intensität 4 von 5“.

    Nachdem ich den Mahlgrad auf 2,5 von 5 eingestellt habe, hat sich der Geschmack erheblich verbessert. Dabei ist 5 ganz grob und 1 ganz fein.

    Der Vollautomat hat nur ein Bohnenfach und bei Bohnenstufe 3 von 1 mahlt er 14 Gramm Kaffeepulver. Meinen Espresso habe ich nun so eingestellt, dass er bei dieser Menge 50 ml Wasser rauslassen soll (doppelten Espresso), weil ich überall lese, dass 7 Gramm für 25 ml gedacht sind. Der Espresso schmeckt auch sehr gut jetzt.

    Wo ich allerdings noch das Problem habe ist beim Kaffee. Ich trinke meistens eine große Tasse.
    Oft wird geschrieben, dass 125 ml Wasser für einen Kaffee Crema verwendet wird.
    Dann lese ich wiederum, dass nicht mehr als 80 bis 90 ml verwendet werden soll, da sonst eine Überextraktion stattfindet, was den Kaffee bitter/sauer schmecken lässt (habe ich so verstanden).

    Nun ich habe dann 2x 80 ml rausgelassen bei jeweils 14 Gramm Pulver, dass es eine ganze Tasse (160 ml) ergibt. Jedoch ist das dann auch kein richtiger Kaffee, weil ich dann eigentlich einen 4fachen Espresso hätte.

    Wie erreiche ich nun mit 14 Gramm Kaffeepulver (Bohnenstufe 3 von 1, dabei wird bei Stufe 3 am meisten gemahlen) einen guten Kaffee? Natürlich, es ist auch Geschmackssache, nur wenn ich Bohnenstufe 1 wähle kommt nicht recht viel weniger Kaffeepulver raus (3 Gramm vielleicht weniger, macht das so viel aus?).

    Ich möchte bei 14 Gramm Kaffeepulver eine Über- und Unterextraktion verhindern. Ich habe schon viele Webseiten und Videos angesehen bzgl. dem Einstellen und Abschmecken (eher bei Espressos). Jedoch finde ich nichts drüber, wie man bei einem Vollautomaten einen passenden Kaffee mit entsprechender Mengenangabe macht.

    Mir würden schon Anhaltspunkte helfen und hoffe auf euere Erfahrung! :)

    Danke & viele Grüße

    Andi
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.662
    Zustimmungen:
    22.741
    Ich denke, die Bezugsparameter, die hier und anderswo für Siebträger genannt werden, kann man nicht auf Vollautomaten übertragen, da dort die Brühmethode eine andere ist.
    Insofern wird es am sinnvollsten sein Du löst dich von den Zahlen und suchst eine Einstellung, die dir am Besten schmeckt.
    Wenn Du mal eine Genußstufe höher probieren aber beim KVA bleiben willst, probier mal eine gute Bohne vom Kleinröster statt der Industrieware.
     
    Andi84 und jabu gefällt das.
  3. MSL565

    MSL565 Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    9
    hast du dich schon mal mit dem Thema Americano beschäftigt? Damit stelle ich die meisten Kaffeetrinker zufrieden, denen mein Espresso zu stark/zu wenig Volumen in der Tasse ist.
     
    Andi84 gefällt das.
  4. Andi84

    Andi84 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für die bisherigen schnellen Antworten!

    Mit dem Thema Americao habe ich mich noch nicht beschäftigt.. glaube aber mittlerweile, dass ich zu viel Rubusto drin habe.. ich sollte doch einmal andere Bohnen verwenden, weil ich es sowieso fruchtiger im Geschmack haben möchte. Die Bohnen was ich verwende, glaube sind deshalb nicht die richtigen oder was meint ihr?

    Ich verstehe es so, dass mehr Arabica drin sein muss als Robusto, damit die fruchtige Nuance zur Geltung kommt (so korrekt)?
    Er darf schon stark sein, aber soll auch nach was schmecken. Ich mag den leicht süßlichen Geschmack sehr gerne.
    Habt ihr ein paar Tipps, mit welchen Bohnen ich es versuchen könnte?

    Danke euch! :)
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.662
    Zustimmungen:
    22.741
    Du könntest mal den Oh Harvey von Quijote probieren und wenn der nicht fruchtig genug ist, das Honighörnchen. Ich habe allerdings keine Ahnung, wie die im KVA kommen...
     
    Andi84 gefällt das.
  6. #6 siebträger--boy, 20.12.2020
    siebträger--boy

    siebträger--boy Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2017
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    53
    wobei -eduscho-tchibo--jacobs-- kein so toller kaffee für die maschine sind.

    und zudem hat sie ein Dose self-learning (SAS)
    Das Ziel dieser Funktion ist es, die durchschnittliche Dosis von gemahlenem Kaffee automatisch zu regulieren.

    achte immer das die bg.sauber und leicht läuft fett nur an den stößel geben.
    upload_2020-12-20_13-14-11.png
     
    Andi84 gefällt das.
  7. Andi84

    Andi84 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :)

    Erstmal danke für die vielen Tipps.
    Ich werde versuchen den Oh Harvey von Quijote zu bekommen, aber habe gesehen, dass der sehr schnell ausverkauft ist.
    Ich habe jetzt mal einen Americano versucht.

    Dabei habe ich nicht 50ml sondern 80ml auf 14 Gramm bei mittel-feinem Mahlgrad verwendet.
    Vorher habe ich mit 170ml kochendem Wasser aufgegossen (danach Kaffee reinfließen lassen, sodass die Creme erhalten bleibt).

    Ehrlich gesagt, ich weiß gerade nicht, ob es schmeckt oder nicht.
    Ich habe heute so viel probiert und muss das erstmal sacken lassen ;)

    Ich danke euch nochmal und wünsche euch schöne Weihnachten!

    Viele Grüße!

    Andi
     
Thema:

Vollautomat: Richtigen Kaffee bei 14 Gramm Kaffeepulver einstellen

Die Seite wird geladen...

Vollautomat: Richtigen Kaffee bei 14 Gramm Kaffeepulver einstellen - Ähnliche Themen

  1. Büro-Vollautomat: Guter Kaffee, robust, selbstreinigend

    Büro-Vollautomat: Guter Kaffee, robust, selbstreinigend: Hallo zusammen, ich arbeite zu Hause mit einem schönen Setup aus BZ10 und Eureka-Mühle - damit bekomme ich schon ganz guten Kaffee hin. Deshalb...
  2. (suche) Vollautomat: günstig u. leise, nur für Kaffee

    (suche) Vollautomat: günstig u. leise, nur für Kaffee: Tolles Forum für Kaffee-Genießer! :-) Ich trinke gerne guten Kaffee mit Milch und suche dafür einen günstigen, guten und möglichst leisen...
  3. Kaffeevollautomat: Was ist zu beachten?

    Kaffeevollautomat: Was ist zu beachten?: Hallo ihr Kaffeefreunde, es ist mir etwas unangenehm, euch in meinem ersten Beitrag direkt Löcher in den Bauch zu fragen, aber leider hält sich...
  4. Zurück zum richtigen Kaffee!?

    Zurück zum richtigen Kaffee!?: Hallo zusammen, ich möchte nach einem Intermezzo mit Kapselmaschinen zurück zum richtigen Kaffee. Vor vielen Jahren war ich hier schonmal...
  5. Alt-Student sucht richtigen Kaffee

    Alt-Student sucht richtigen Kaffee: Guten Abend, Ich hoffe, dass ich mit meiner Anfrage hier richtig bin. Bin zwar nicht verzweifelt, aber ratlos. Ich bin ein...