Volvic vs. Rest

Diskutiere Volvic vs. Rest im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, Wieso wird Volvic als "ultimatives" Wasser empfohlen? Es ist auf 1 L teurer als meine Alternativen in AT. Der Spar hat hier zb. eines um...

  1. #1 Chi_Hua_Hua, 14.03.2023
    Chi_Hua_Hua

    Chi_Hua_Hua Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2022
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    Wieso wird Volvic als "ultimatives" Wasser empfohlen? Es ist auf 1 L teurer als meine Alternativen in AT.

    Der Spar hat hier zb. eines um 31c pro L mit 4,5dH, Volvic (99c/L) ist mit 3,5dH doch niedriger und mehr als doppelt so teuer.

    Ihr verwendet doch Volvic nicht pur, 7dH gilt als +- optimal soweit ich gelesen habe, also verschneidet ihr nehme ich an. Wieso dann Volvic - kann das "mehr"?

    Meine dH liegt bei 12 :-/

    Danke :)
     
  2. #2 shadACII, 14.03.2023
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    3.601
    Zustimmungen:
    4.677
    Hi,

    vorab ich nutze bisher Leitungswasser, 9 °dH.
    Optimal ist hier schwierig und auch nicht eindeutig bestimmbar. Optimal hinsichtlich des Geschmacks? Da gibt es einige Rezepte um das Wasser selbst nach eigenem Geschmack anzumischen. Die Härte ist dann meistens eher im Weichen Bereich also so 2 ° dH - 7 °dH. Optimal hinsichtlich der Verkalkung der Maschine? 0 ° dH wären da wohl am besten. Kein calcium da, kein Kalk der sich bilden kann. Optimal aus ökonomischer Sicht? Leitungswasser wenns nicht zu hart ist, ansonsten Festwasserfiltersystem.
    Optimal aus ökologischer Sicht? Ganz schwierig zu beantworten, aber ich wage mal zu behaupten Volvic ist da eher schlecht (Import aus Frankreich).
     
    portafilter und Röstgrad gefällt das.
  3. #3 DaBougi, 15.03.2023
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.855
    Zustimmungen:
    4.817
    Ich nehme Gasteiner still oder Hofer Tauernquelle (ist scheinbar quasi das gleiche von den Werten)
     
  4. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    1.766
    Dr Vergleich taugt nicht wirklich.
    Volvic ist (bundesweit) überall zu bekommen und nicht nur im AT Spar. Das gleiche gilt für reine lokale Wasser, welche es in D zahlreich gibt.
    In Ballungsräumen ist es jede Woche in einem anderen Markt im Angebot deutlich unter 99c/L.
     
    Mackerel gefällt das.
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.418
    Zustimmungen:
    40.847
    Für diese Anfrage offensichtlich aus AT schon;):
     
    DaBougi gefällt das.
  6. #6 frankstercologne, 15.03.2023
    frankstercologne

    frankstercologne Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    16
    Je nachdem wo du wohnst kannst du dich ja mal mit Osmosefilteranlagen beschäftigen. Kann ich persönlich nur empfehlen! Dann hast du A immer sauberes Trinkwasser und musst nicht schleppen, B bleiben alle deine Küchengeräte sauber, C schmeckt der Kaffe super (hab zwei jungs mit dem gleichen setup, nutzen auch oft den gleichen Kaffee, einer nutzt das Leitungswasser, der andere filtert mit Britta) im Vergleich. Und noch ein weiterer positiver Punkt, die Blumen zu Hause werden dir auch danken. Ja ich weiß es geht auch viel Wasser wieder in den Abfluss, wenn du ein Haus hast, kannst du damit aber deinen Garten wässern, so macht es mein Onkel. Gibt also eigentlich nur plus Punkte.
     
  7. #7 frankstercologne, 15.03.2023
    frankstercologne

    frankstercologne Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    16
    Noch ein kleiner Nachtrag: ich weiß dass ein lokaler Röster (werde jetzt keine Namen nennen) mit kleinem Caffee jetzt auch überlegt eine Osmosefilteranlage einzubauen. Dann hat er immer konstant den gleichen Kaffeegeschmack und saubere Maschinen.
     
  8. #8 Gazpacho, 15.03.2023
    Gazpacho

    Gazpacho Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2022
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    8
    Ich nutze jetzt blackforest, das ist nicht von nestle und auch noch Salzarm :)
     
  9. Ondra

    Ondra Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    309
    Ist das mit 1,5 Grad dH nicht schon wieder zu weich?
     
  10. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.657
    Zustimmungen:
    19.792
    Ja, das ist zu weich. Das muss (sollte) man mit Leitungswasser verschneiden.
     
    Elkoro und Marshall6 gefällt das.
  11. #11 Gazpacho, 15.03.2023
    Gazpacho

    Gazpacho Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2022
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    8
    Mhh das weiss ich ehrlich gesagt nicht. Von meinem Kaffeeladen wurde mir das genannt auch.

    wieso ist es schlimm wenn es zu euch ist?
     
  12. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.657
    Zustimmungen:
    19.792
    Sollte: Korrosion heißen.
     
  13. #13 Röstgrad, 15.03.2023
    Röstgrad

    Röstgrad Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2022
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    488
    Wer möchte, dass seine Kinder und/oder
    Enkel noch in einer halbwegs intakten
    Welt leben, sollte einen Bogen um Nestlé
    machen.
    Wasser ohne Kalk...
    Bei säurearmen Kaffees habe ich damit
    kein Problem.
     
  14. #14 DrShouter, 15.03.2023
    DrShouter

    DrShouter Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    15
    Tauernquelle Still vom Hofer.

    Billig und Gut.
     
    DaBougi gefällt das.
  15. #15 Gazpacho, 15.03.2023
    Gazpacho

    Gazpacho Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2022
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    8
    Dann frage ich mich aber auch welches (kaufbare) wasser geeignet ist, wenn man volvic nicht nutzen will und black forest wohl zu weich ist
     
  16. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.657
    Zustimmungen:
    19.792
     
    Röstgrad und Ondra gefällt das.
  17. #17 TronixX, 15.03.2023
    TronixX

    TronixX Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2022
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    367
    Purania - gibt's aber leider auch nicht überall. Kostenpunkt ca. 0,30-0,40 €/l
     
    MCASD gefällt das.
  18. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.657
    Zustimmungen:
    19.792
    Wird nicht mehr produziert. Purania Wasser
     
  19. TynHau

    TynHau Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2020
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    247
    Dann werden in Berlin wohl Restbestände verkauft, bei Hoffi sind die Regale voll mit Purania Kanistern.
     
  20. honsl

    honsl Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    3.309
    Zustimmungen:
    2.797
    Es wird hier nirgends als ultimatives Wasser empfohlen. Dabei handelt es sich lediglich um deine Interpretation.

    Es ist eben bloß nahezu flächendeckend in einheitlicher Qualität verfügbar, was man bei diversen anderen Marken (aufgrund unterschiedlicher Quellen) nicht behaupten kann. Deswegen ist es ein schneller und sicherer Tip, allerdings "teuer" erkauft bzw. gekauft.

    Jeder, der sich eingehender mit der notwendigen Wasserthematik auseinandersetzt, wird vermutlich günstigere Wege finden, um ein geeignetes Wasser bereit zu stellen.
     
    Krillseeka, Röstgrad und cbr-ps gefällt das.
Thema:

Volvic vs. Rest

Die Seite wird geladen...

Volvic vs. Rest - Ähnliche Themen

  1. Wasser Umstieg (Volvic, Black Forest), Kalkbildung?

    Wasser Umstieg (Volvic, Black Forest), Kalkbildung?: Hallo zusammen, Wasserhaerte lokaler Wasserversorger: 18,4 dh Wasserhaerte Volvic: ca. 4 dh Wasserhaerte Black Forest: ca. 1,6 dh ich besitze...
  2. VOLVIC Produktrückruf

    VOLVIC Produktrückruf: eine Charge Volvic Wasser ist wohl durch Rückstände eines essigbasierten Reinigungsmittels aufgefallen und wurde vom Hersteller zurückgerufen:...
  3. Volvic boykottieren?

    Volvic boykottieren?: Im französischen Volvic fördert der Danone-Konzern riesige Mengen Mineralwasser und bringt die Bevölkerung gegen sich auf. Dort versiegt nun ein...
  4. Volvic = nie entkalken?

    Volvic = nie entkalken?: Hallo, das Wasser in München ist derart hart, dass ich meine Lelit Elizabeth seit Anbeginn (6 Monate) nur mit Volvic betankt habe. Wie sind denn...
  5. Filter oder Volvic Wasser

    Filter oder Volvic Wasser: Hallo ich habe eine Lelit Siebträger Maschine, wohnhaft in München (also kalkhaltiges Wasser). Empfehlt Ihr mir Volvic Wasser zu nutzen oder...