Von einem, der das Espresso zubereiten erlernt...

Diskutiere Von einem, der das Espresso zubereiten erlernt... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; "Espresso" trinke ich ja schon sehr lange, und zwar aus der Espresso-Kanne. Hab die Zubereitung perfektioniert und ob ihr es glaubt oder nicht,...

  1. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    "Espresso" trinke ich ja schon sehr lange, und zwar aus der Espresso-Kanne. Hab die Zubereitung perfektioniert und ob ihr es glaubt oder nicht, ILLY harmoniert unwahrscheinlich gut mit der Espresso-Kanne.

    Leidenschaft meinerseits ist also da. Ich wollte schon lange eine Siebträger, mein Bankkonto wollte das bisher aber nicht.

    Nun konnte ich mir endlich die Bezzera BZ09 leisten. Seit einer Woche hab ich sie.

    Da freute ich mich drauf, auf die Einflussnahme des Geschmacks.

    Das Ein oder Andere gilt es zu erlerne. Paar grundlegende Dinge sind mir bekannt, denn wie gesagt, Espresso-Leidenschaft ist schon lange da.

    [​IMG]
     
  2. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    Die Temperatur

    Anfangs dachte ich, der Espresso sei zu kalt. Ich hab mir bewusst die BZ09 gekauft,weil man die Temperatur verstellen kann. Ich hab in verschiedenen Cafes die hervorragende Bohnen verwenden die Erfahrung gemacht, dass der Espresso oft zu heiß und damit zu holzig wird. Dies wollte ich vermeiden.

    Dann stellte sich das umgekehrte Problem heraus, zu kalt. Vorwärmen halft erst nichts. Dann hab ich aber die Tassen mit dem heißen Wasser eines Leerbezuges vorgewärmt. Das Wasser ist noch am Dampfen, also kann die Temperatur des Wassers doch nicht zu kalt sein. Aber genau DAS hat geholfen, die Tassen mit richtig heißes Wasser vorwärmen.

    Nun ist der Espresso so, dass man ihn gerade nach dem Bezug so eben trinken kann, ohne sich zu verbrennen. Das ist für MICH die richtige Temperatur, und Holznoten werden verhindert.
     
  3. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    Die Kaffee-Ecke

    Nun ist es so, dass meine Küche recht klein ist, und die Siebträger irgendwo hin müssen. Also hab ich aus dem Baumarkt für 9,99€ ein Massivholsblock gekauft, dort löcher rein gebohrt, und dünnes Holz rein gesteckt, fertig. Diese Ecke wird jedoch bald weiter angepasst.

    [​IMG]
     
    Ajescha, Piezo, cbr-ps und 4 anderen gefällt das.
  4. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    Die Espresso-Sorten

    Nicht nur Illy, sondern auch Costadoro MasterClub 100% Arabica harmonisiert wunderbar mit der EspressoKanne.

    Mit dem Siebträger geht das durchtesten der Bohnen nun von vorne los.

    Negative Überraschung: Der Costadoro Arabica ist mir im Siebträger viel zu sauer.

    Also den Costadoro 90% Arabica, Mokaflor 100% Arabica, Mokaflor 80/20 Miscela Oro und den bremer Espresso UTAMTSI Tedesoco sortenriener Arabica Jamaica Blue Mountain aus Kamerun. Faitrade, Bio und Direktimport.

    Hier muss ich alles vergessen, was ich über Cafe dachte, nämliche das Mischungen besser sind und Südamerikanische Bohnen besser als Afrikaneisch. Von wegen!!!

    Der Blue Mountain aus Kamerun ist völlig ohne Säure und der mit Abstand am wenigsten bittere Espresso den ich bisher getrunken habe. Auch in Kamerun gibt es Ecken auf um 2000m, wo hervorragnde Jamaica Blue Mountain wachsen. Hätte ich so vorher nicht gedacht. Um 1910 hat es die Bohne von Jamaica nach Kamerun geschafft und wird seit dem auf einem Fleckchen dort angebaut. Daneben verwende ich den Costadoro 90/10. der wesentlich weniger Säure hat, als der reine Arabica. Auch den Mokaflor 80/20 werde ich weiter verwenden. Der reine Arabica von Mokaflor hat bei mir eine etwas dünne und helle Creme, darum ist der auch raus gefogen.

    So sind nun meine drei Stamm-Espressos ein sortenreiner Arabica aus Kamerun, ein 90/10er von Costadoro und ein 80/20er von Mokaflor. Alle kosten 19€ pro Kilo.

    [​IMG]
     
    The Rolling Stone gefällt das.
  5. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    Der 58er 1er Standard-Sieb

    Zu diesem gibt es ja die Meinung, dass der nicht wirklich geeignet sei. Dachte ich zunächst auch.

    Wichtig hier, die exakte Menge. Ist zu wenig drin, stößt man mit dem Tamper auf das Metall des Siebes, ist zu viel drin, kann man den Siebträger nicht einspannen.

    Es muss so viel rein, dass der orignal Bezzera Tamper beim Tampern eine Flucht mit mit der Oberkannte des Siebes entsteht. Dann kommt da ein hervorragender einfacher Espresso rau, wie in der gleichen Zweit ein doppelter mit dem 2er Sieb. Und wenn ICH das hinkriege, als einer der erst seit einer Woche Erfahrung mit Siebträger hat, dann wohl jeder, oder?
    [​IMG]
     
    The Rolling Stone gefällt das.
  6. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    Milchschaum

    Cappuccino mach ich nicht oft. Aber an kalten Tagen zum Aufwärmen mag ich es.
    Zunächst war der Milchschaum aber zu heiß, unten flüssig und oben zu fest. Erst die Beschreibung aus KaffWiki hat mir weiter geholfen. Dampfdüse einfach in die Milch rein, und los gehts, damit ist es nicht getan.
    Nun kriegt ich aus Demeter-NICHT-Homogenisierter BioMilch in kürzester Zeit feinen Schaum hin und die Temperatur kann ich ich dabei selber kontrollieren. Dafür dass ich erst fünf mal die Dampfdüse überhaupt genutzt und keinerlei LatteArt Erfahrung habe, nicht schlecht für jemanden der keinerlei Siebträger Erfahrung hat.

    Beim 5. Versuche hab ich sowas wie ein Herz hin bekommen.
    [​IMG]
     
    Sebastiano, Carboni und The Rolling Stone gefällt das.
  7. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    Tunen

    Nun wollte ich Holzriffe haben. Im Internet hab ich nichts zufrieden stellendes gefunden. Einer hier im Forum hat mit auch was angebiten, nur ist es so, dass ich in Bremen jemand gefunden, habe, der Griffe aus verschiedensten Holzarten anbietet, ein Tischlermeister. Das für unter 40€. Ich hab mich für Ilex entschieden, aber Eibe und Apfel sieht auch geil aus.
    [​IMG]
     
    Lampfdanze, Carboni, andruscha und 2 anderen gefällt das.
  8. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    Bodenlos

    Natürlich war ich gleich von den ganzen Bildern der Bodenlosen angefixt, darum hab ich es mir gleich dazu gekauft. Klappt auf Anhieb :)[​IMG]
     
    cbr-ps, kristian.pruin, Lampfdanze und 2 anderen gefällt das.
  9. #9 The Rolling Stone, 24.01.2017
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    1.697
    Schöne Geschichte - machst das Photographieren beruflich?

    Und dein Holzblock gefällt mir auch, der hat so schöne Risse^^
     
  10. ossi68

    ossi68 Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    15
    Der Holzblock ist genial!!!!
     
  11. #11 MichiV, 28.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2017
    MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    Standrad 58mm 1er Sieb schwierig?

    Wie oben gezeigt, muss in dem 58mm 1er Standardsieb genau so viel Caffemehl rein, dass der Tamper bei leichtem Druck genau mit der Oberkannte des Siebes abschließt. Dann kann man ganz einfach einen einfachen Espresso damit zubereiten, in der gleichen Zubereitungszeit und ohne Channeling. Und wie gesagt, ich bin erst seit zwei Wochen in der Welt der Siebträger ;)
    [​IMG]
     
    opbass, kristian.pruin und Osho41 gefällt das.
  12. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    Tuning

    So, der Tischler hat den Knauf für Dampf fertig gestellt. Ich hab mir Eibe ausgesucht, da mit die extreme Maserung gefällt.
    Eine Knauf aus Apfel, also Baum, nicht direkt aus einem Apfel, hat er mir auch fertig gemacht :)
    [​IMG]
     
    cbr-ps, The Rolling Stone, andruscha und 2 anderen gefällt das.
  13. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    Erste Reinigung

    Hab gelesen, dass sich die Schraube des Duschsiebes festsetzen kann, wenn man die sehr lange nicht löst. Also dachte ich , ich reinige mal einfach nach drei Wochen zum ersten mal.

    Schraube lies sich leicht lösen. Überrascht war ich, wie schwarz bereits nach drei Wochen es unter dem Duschsieb, dem Dichtungsring und dem Wasserloch unter der Platte wo der Duschkopf befestigt war. Ebenso überrascht war ich, wie leicht sich alles mit einem einfachen trockenem Tuch reinigen lies, denn Chemikalien wollte ich vermeiden.

    Nun gut, nun ist alles wieder sauber:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Ja, und auch um das Loch wo Wasser raus kommt, war Kaffeefett. Mit einem Wisch, war alles weg ;)

    [​IMG]
     
    The Rolling Stone und Carboni gefällt das.
  14. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    Bohnen Wechsel

    Zwischenzeitlich bin ich auf die bremer Rösterei UTAMTSI umgestiegen, der der Tedesco der erste FairTrade Espresso war, der mir geschmeckt hat.

    Jedoch hat der mir dann doch zu viele Röstaromen im Abgang, so dass ich wieder bei Costadoro Espresso gelandet bin.

    Ich find den Costadoro Espresso (90/10) cremig mild und keine wahrnehmbare Säure, dennoch lang anhaltender Geschmack. Der Arabica von Costadoro (ehemals MasterClub) ist mir dagegen zu sauer. Außer 10% Robusta muss also beim Espresso noch was anders gemacht sein, dass der so viel weniger sauer ist, als der Arabica.

    Erstaunlich nur, dass ich beim Costadoro plötzlich extremes Channeling hatte und dass der Mahlgrad feiner sein muss, als bei der anderen Packung des Costadoro Espresso. Etwas feiner mahlen,dafür nur ganz leicht Tampern mit unter 10kg, so gelingt mir nun der Costadoro perfekt ganz ohne Channeling.

    In jedem Fall weiß ich nun, dass man bei einer neuen Packung etvtl. den Mahlgrad neu einstellen muss, auch wenn man bei der gleichen Sorte bleibt.
     
    The Rolling Stone und Falcone gefällt das.
  15. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    So, hab ich nun meine Caffeecke etwas modifiziert, ist aber noch nicht fertig.

    Die Griffe für den Dampf- und Wasserbezug aus Eibe und Ilex hab ich bei einem bremer Tischler anfertigen lassen.

    Die Holzunterlage ist meine eigen Konstruktion mit meinen bescheidenen handwerklichen Fähigkeiten, aber so hab ich was Maßgeschneidertes was genau die richtige Größe für meine kleine Küche hat.

    [​IMG]
     
    cbr-ps, The Rolling Stone, joost und einer weiteren Person gefällt das.
  16. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    Die zweite Reinigung

    So werde ich es weiter mache. Den Kopf einfach zerlegen. Babyeinfach lässt sich dann alles mit einem trockenem Tuch entfernen, ohne irgendwelche Reinigungsmittel.
    Und es klappt weiter ganz einfach auch mit dem Standard 58mm einer. Weiß der Geiers warum das so viele nicht hin bekommen? ;)

    Vorher:
    [​IMG]

    Nachher:
    [​IMG]

    [​IMG]
     
    The Rolling Stone gefällt das.
  17. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    So, bin dazu übergegangen, statt Espresso, Ristretto zu machen. Das heißt, noch weniger Flüssigkeit.

    Satt ca. 25ml bis 30ml, bzw. 50ml bis 60ml beim doppelten Espresso in 25 bis 30 Sekunden, hab ich die Mühle etwas feiner gestellt, um in etwas weniger Zeit weniger Flüssigkeit zu erhalten.

    Ziel war es, 30ml bis 40ml, also einen doppelten Ristretto zu erhalten bei einer Bezugszeit von maximal 20 Sekunden mit ca 16g Pulver. So erhält man einen stark konzentrierten Espresso, auch Ristretto genannt.

    Ist zwar wenig Flüssigkeit, eine doppelter Ristretto passt in eine Espressotasse, aber hoch konzentriert an Aromastoffen, Bitterstoffe werden dabei noch stärker zurück gehalten als beim Espresso. Crema ist noch dicker als beim Espresso, ca. 5 Sekunden braucht der Zucker um unter zu gehen.

    Eine dicke, ölige Konsistenz die im Mund förmlich explodiert, mhhh...

    Als Bohne kommt der reinsortige "Utamtsi Tedesco" 100% BlueMountain (DirectFairtrade, Bio) zum Einsatz.

    Sieht zwar mehr als 40ml aus, aber die Crema ist sehr dick. Wenn sich die Crema abbaut, sinds knapp unter 40ml

    02-12-2017 20-06-25.jpg
     
    The Rolling Stone und Falcone gefällt das.
  18. MichiV

    MichiV Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    346
    Und Ristretto mit dem bodenlosen standard 16g Sieb:

    [​IMG]
     
    Max1411, ORichter, Piezo und 6 anderen gefällt das.
  19. #19 Thecoffee, 14.02.2018
    Thecoffee

    Thecoffee Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    9
    Tolle Bilder und Geschichte.
    Wie kriegt man denn den Griff der Wasserabgabe ab zum Austausch?
     
  20. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.474
    Zustimmungen:
    3.599
    @MichiV : mich beeindruckt vor allem die Qualität der Bilder; abgesehen davon, dass Du den "Blick" hast - womit fotografierst Du?
     
Thema:

Von einem, der das Espresso zubereiten erlernt...

Die Seite wird geladen...

Von einem, der das Espresso zubereiten erlernt... - Ähnliche Themen

  1. Fruchtige Bohnen - Zubereitung?

    Fruchtige Bohnen - Zubereitung?: hi zusammen, ich habe vor einiger zeit eine kaffeemischung entdeckt mir die mir recht gut gefallen hat: in der nase eher leicht und fruchtig und...
  2. Troubleshooting Gaggia: Unfassbar bitterer Espresso (inkl Fotos)

    Troubleshooting Gaggia: Unfassbar bitterer Espresso (inkl Fotos): Hallo liebe Community. Ich fahre eine Gaggia Classic Bj 2008 und habe vor kurzem eine Eureka Mignon MCI angeschafft. Leider habe ich große...
  3. [Verkaufe] illy Tassen IPA Espresso & Cappuccino

    illy Tassen IPA Espresso & Cappuccino: Hallo zusammen, ich habe aus einer Lagerräumung einen Haufen illy Tassen, die ich gerne abgeben würde. Die Tassen sind teils noch unbenutzt,...
  4. Neuling sucht passende Siebträgermaschine...

    Neuling sucht passende Siebträgermaschine...: ...um endlich den Absprung von der blöden, alten, umweltunfreundlichen Nespresso Maschine zu schaffen. Servus zusammen, ich arbeite mich gerade...
  5. SAGE SES990 Oracle Touch - Espresso Menge nicht "konstant"

    SAGE SES990 Oracle Touch - Espresso Menge nicht "konstant": Guten Morgen. Ich bin recht frisch hier und würde mich sehr freuen, wenn man mir bei meinem Anliegen behilflich sein könnte. Seit gestern bin ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden