Vorgucker - mein eigener Röster -Selbstbauprojekt

Diskutiere Vorgucker - mein eigener Röster -Selbstbauprojekt im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, inspiriert durch den Röster von Boardie "500" und abgeschreckt durch die Marktpreise für Heimröster habe ich mit Hilfe meines...

  1. JörgM

    JörgM Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    inspiriert durch den Röster von Boardie "500" und abgeschreckt durch die Marktpreise für Heimröster habe ich mit Hilfe meines metallbauerfahrenen Schwagers (Danke dafür!) einen eigenen Trommelröster auf die "Beine" gestellt.

    Das Prinzip ist an die klassischen Röster von Probat etc angelehnt.

    Er ist noch nicht ganz fertig - ich wollte aber dennoch einige Bilder zeigen.

    Hier die Ansicht von vorn...
    [​IMG]

    und mit der Seite geöffnet
    [​IMG]

    der Deckel abgenommen - da ist das Profilrohr für die Abluft
    [​IMG]

    Die Trommel
    [​IMG]

    und ein Blick in die Ausgabeöffnung
    [​IMG]

    Beheitzt wird im ersten Versuch mal mit einem Quarzsandstrahler mit 1500 Watt - wenn das nicht klappt dann kommt Gas zum Einsatz.

    Es fehlt noch der Antrieb - der soll dann über einen Vortriebsmotor für E-Schweissdraht geregelt werden und der Einfülltrichter sowie die Probeentnahmeschaufel und der Bereich Ausgabe mit Kühlung.

    Das kommt alles in den nächsten Wochen....

    Das Material ist Stahlblech - bis auf die Trommel die ist aus Edelstahl - die war halt noch vorhanden. Die Abmessungen habe ich mal nach dem Quarzsandstrahler gerichtet - ich geb es zu, er ist etwas größer geworden als gedacht - aber "Big is beautiful!".

    Wenn ich den Probebetrieb gemacht habe und der Röster vollendet ist, gibts dann noch "schöne" Bilder.

    Danke auch an "500" - für seine Tipps.

    Gruß!
    Jörg
     
  2. #2 mr.smith, 08.09.2010
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.730
    Zustimmungen:
    823
    AW: Vorgucker - mein eigener Röster -Selbstbauprojekt

    Warum ist er so hoch ?
     
  3. #3 Barista, 08.09.2010
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.766
    Zustimmungen:
    2.509
    AW: Vorgucker - mein eigener Röster -Selbstbauprojekt

    Schöne Arbeit. Irgendwann sollte sich doch mal ein Projekt "Forumsröster" finden.
    Ist bei dem Röster eigentlich vorgesehen, dass die Häutchen irgendwo gesammt werden oder bleiben die drin und werden dann danach von den Bohnen getrennt.
    Das Ende der Trommel ist ja nicht zu, sondern nur von einem Lochblech verschlossen. Hast Du keine Bedenken, dass Häutchen in den Quarzstrahler fallen (wg. Brandgefahr)?
     
  4. JörgM

    JörgM Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorgucker - mein eigener Röster -Selbstbauprojekt

    @ MrSmith
    - die Höhe ist so gewählt das evtl. Gaskartuschenbrenner darunter passen, und ich mehr Spielraum für den Heizer habe.

    @ Baresta
    - Die Trommel ist am Ende durchlässig - da soll ja der Abluftstrom die Häutchen abziehen und über den Abluftkanal ( wo dann ein Lüfter zum Einsatz kommt )nach draussen führen.
    Ob das in der Praxis funktioniert werde ich bald sehen.

    Gruß!
    Jörg
     
  5. #5 mr.peterbuilt, 08.09.2010
    mr.peterbuilt

    mr.peterbuilt Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    144
    AW: Vorgucker - mein eigener Röster -Selbstbauprojekt

    Ich geh mal stark davon aus, dass Dein IR-Strahler schnell das Zeitliche segnet. Hast Du Informationen über die max. zulässige Umgebungstemperatur? Ich würd mal schätzen nicht mehr als 70°C - lieber gleich den Gasbrenner.
    Ansonsten saubere Arbeit.

    Gruß
    Sascha
     
  6. #6 mr.smith, 08.09.2010
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.730
    Zustimmungen:
    823
    AW: Vorgucker - mein eigener Röster -Selbstbauprojekt

    Ich würde el. heizschlangen seitlich neben der Trommel montieren
    oder den Strahler außen an die Seite schauben
    wo er durch einen Ausschnitt direkt auf die Trommel heizt.
    Der heizraum müsste dann aber noch verkleinert werden.

    Gruß
    Jürgen
     
  7. JörgM

    JörgM Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
  8. 500

    500 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    AW: Vorgucker - mein eigener Röster -Selbstbauprojekt

    Wau.... na das sieht ja mal wirklich gut aus....

    Jörg du mußt den Heizstrahler näher an die Trommel bringen, so 3 bis 4 cm... brauchst keine Angst zu haben, dass dem Strahler was passiert...

    Ansonsten super Arbeit....gewisse Ähnlichkeiten.. LACH

    Ich habe meinen jetzt noch zusätzlich mit einem Gasbrenner gepimpt... Also Dual-Heat sozusagen!!!
     
  9. NIH

    NIH Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorgucker - mein eigener Röster -Selbstbauprojekt

    Zum Beheizen schau doch auch mal: http://www.kaffee-netz.de/vom-rohka...gas-beheizter-trommelr-ster-im-selbstbau.html, unsere Ausführung ist in keiner Wiese mit der Deiner oder dessen Handwerklichem Niveau zu vergleichen, aber wir haben auch mit einem 4,5 kW Gasheizstrahler (auch mit verkleideter Trommel und etwa 3-4cm Abstand) begonnen und mussten nach 1 Stunde und grünen Bohnen abbrechen. Der Brenner im Selbstbau (bzw. gekaufter Düse und selbstgebautem Brennrohr) hat Megapower und röstet noch auf kleiner Stufe ne Menge Bohnen. Je nach Füllmenge hat man da nach oben Spiel.
    Wieviel Kapazität hat dein Model? Gruß und *Daumenhoch* für deinen Röster...man darf auf Berichte über erste Röstergebnisse gespannt sein!?
     
  10. JörgM

    JörgM Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorgucker - mein eigener Röster -Selbstbauprojekt

    Hallo,

    und Danke für den Zuspruch!

    Also - prinzipiell funktioniert das mit dem IR Heizer gut - nur darf der wirklich nicht mehr als 3-4 cm von der Trommel entfernt sein.

    Ich habe erst einen Röstversuch mit etwas über 600 Gramm gemacht.

    Ergebnis ist ok, da ich noch keinen Motor verbaut habe, hatte ich das Drehen etwas vernachlässigt, deshalb sind ein paar Ausreisser ins Dunkel dabei.

    [​IMG]

    Der Röstvorgang ist eher "langsam" und schonend im Vergleich zu meinen Popcornröstern - da kann die Bohne schon echt fast schwarz sein - und es tritt noch kein Öl aus - bei dem Poppy waren die Temps immer größer, da trat schon Öl aus, wenn ich nur an den 2. ten Crack gedacht habe.

    Was jetzt schon super funzt ist die Abluft und die Häutchentrennung in der Trommel - die werden kleingemahlen und fallen am Tromelende ins Gehäuse.

    Ich denke mal von der Kapazität ist auf jeden fall noch Luft nach oben!

    Am Sonntag werde ich einen neuen Versuch mit 1 KG machen, dann mache ich auch noch ein paar Bilder.

    Danach werde ich auch entscheiden ob ich auf Gas umsteige - ich hatte aber an Kartuschenkocher gedacht.....

    Ich habe auf jeden Fall eine Liste mit Detailverbesserungen erstellt, und die werden in den nächsten Tagen umgesetzt - dann kommt auch der Antrieb per Motor dazu und ein Trichter, Lackierung etc. etc.

    Danke und Gruß!
    Jörg
     
  11. #11 rainman013, 24.11.2011
    rainman013

    rainman013 Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorgucker - mein eigener Röster -Selbstbauprojekt

    Hallo Jörg,
    ist der Quarzstrahler so einer aus dem Baumarkt?
    LG Rainer
     
Thema:

Vorgucker - mein eigener Röster -Selbstbauprojekt

Die Seite wird geladen...

Vorgucker - mein eigener Röster -Selbstbauprojekt - Ähnliche Themen

  1. Heimröster-Nerds in Nürnberg gesucht

    Heimröster-Nerds in Nürnberg gesucht: Suche in Nürnberg oder Umgebung wohnhafte Kaffee Liebhaber die Lust haben sich über das Thema Heimrösten auszutauschen. Kennt ihr da vielleich...
  2. Rohkaffee mit flecken ?

    Rohkaffee mit flecken ?: Hallo Kaffee Freunde Ich habe eine Frage zum Thema Rohkaffee. Ich habe mir Rohkaffee von Dieckmann bestellt um ihn zu rösten. Als ich ihn...
  3. Cafemino von Toper

    Cafemino von Toper: Freundliches HALLO an Alle Ich habe folgendes Problem. Ich kann meinen Röster von Toper (Cafemino) nicht mit Artisan verbinden. Habe alles so...
  4. [Verkaufe] Gene Cafe Kaffeeröster CBR-101 (2 Röstungen genutzt)

    Gene Cafe Kaffeeröster CBR-101 (2 Röstungen genutzt): Ich habe im Januar einen neuen, nicht benutzten Gene CBR-101 erstanden, der war als defekt deklariert und wurde deshalb nicht genutzt. Mein...
  5. Ab 1. April: Neue Vorschrift für Röster u. Händler, welche Kaffee in Verkehr bringen.

    Ab 1. April: Neue Vorschrift für Röster u. Händler, welche Kaffee in Verkehr bringen.: Herkunftskennzeichnung primärer Zutaten ! Diese gilt für die Verpackung und Darstellung in Online-Shops. Kurze Zusammenfassung: Neue...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden