[Vorstellung] Vorstellung MARO Model 1

Diskutiere Vorstellung MARO Model 1 im Gewerbliche Vorstellungen Forum im Bereich Schwarzes Brett; Aber die Preisinfo war doch schon was älter, oder? Ja, ich fände das auch doof, hätte ich zuvor auf Kickstarter Geld geben, aber vielleicht...

  1. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    4.435
    Zustimmungen:
    5.728
    Aber die Preisinfo war doch schon was älter, oder? Ja, ich fände das auch doof, hätte ich zuvor auf Kickstarter Geld geben, aber vielleicht bekommen diejenigen ja dafür irgendwas anderes oder noch einen Rabatt oder so?! Wissen wir alles nicht. Ansonsten würde ich es erstmal nur positiv sehen, wenn ein Produkt nicht teurer wird als ursprünglich geplant, sondern sogar günstiger. Das ist doch die extreme Ausnahme.
     
    langbein, Lancer und Ok_Kr gefällt das.
  2. #182 Fischers Panda, 30.11.2023
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    1.052
    Positiv nur für die die jetzt bestellen wollen und das Risiko über Kickstarter gescheut haben.
    Bei Kickstarter ist es üblich das das Investitionsrisiko mit einem gewissen Nachlass auf die Ware ggü. dem späteren Verkaufspreis honoriert wird. Schließlich ist bei KS auch ein totaler Kapitalverlust möglich.
    Diese Kapitalgeber werden jetzt, freundlich ausgedrückt, an der Nase herumgeführt in dem die Maschine zum gleichen Preis oder günstiger im normalen Verkauf angeboten wird.
    Man kann entweder davon ausgehen das die Anbieter bei KS mit zu hohen Preisen und Nachlässen geworben haben und damit die Interessenten, wieder freundlich ausgedrückt, in die Irre geführt haben oder in der Zwischenzeit festgestellt wurde dass die Preispositionierung nicht stimmt und korrigiert werden musste. Falls die ganze Wirtschaftlichkeit auf die ursprüngliche Preispositionierung ausgelegt war stimmt der Business case bei den reduzierten Preisen nicht mehr.
    Zu beachten ist auch dass man über KS die Ware als Entschädigung bekommt, also keinerlei rechtlichen Anspruch auf eine Rechnung über die Ware oder eine Gewährleistung erhält.
    Diese ganzen Nachteile hat der potentielle Käufer nicht und aus seiner Sicht ist natürlich alles i.O.
     
  3. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.238
    Zustimmungen:
    18.827
    Was ich tatsächlich schade finde, ist, dass die Kommunikation vollständig versandet ist:

    @MARO_COFFEE wurde zuletzt gesehen: 22.03.2023
     
    langbein und Silas gefällt das.
  4. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    4.435
    Zustimmungen:
    5.728
    Bist du einer der wenigen Backer und weißt, dass sie nicht irgendwie anderweitig “entschädigt” wurden oder spekulierst du nur?

    Und selbst wenn dem so wäre, so könnte man auch argumentieren, dass ein “zu viel gezahlt” doch ein deutlich geringerer Schaden wäre als der Komplettausfall, den es bei Crowdfunding ja durchaus auch geben kann. Ist halt ein anderes Risiko eingetreten.

    Ich bleibe dabei: auf mich wirkt das eher positiv, nämlich so, als hätte da jemand zu Beginn eher konservativ kalkuliert, es ist gut gelaufen und gibt die Einsparungen jetzt (teilweise?) weiter statt die Marge zu erhöhen.

    Klar wäre ich gleichzeitig als Backer aber auch enttäuscht und würde mich dann mit genau den Argumenten, die du auch nennst, a den Hersteller wenden und fragen, wie sie das sehen.
     
  5. #185 Bob_Fahrer, 30.11.2023
    Bob_Fahrer

    Bob_Fahrer Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2022
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    244
    Auf dem Frankfurt Coffee Festival machte Max, ohne dass er danach gefragt worden wäre, sehr deutlich, dass man Kickstarter-Backer keinesfalls schlechter stellen könne/wolle als die späteren Käufer und dass man sich da in jedem Fall etwas ausdenken werde (oder schon hat), um den Backern irgendwie entgegen zu kommen, falls sie es tatsächlich schaffen sollten, mit einem niedrigen Pre-Order-Preis zu starten. Weitere Details hat er nicht genannt, aber ich denke, sie haben es auf dem Schirm. Dass die Kommunikation hier eingeschlafen ist, finde ich auch etwas schade, muss aber erst einmal nicht bedeuten, dass das Projekt auf die schiefe Bahn geraten ist. Vor Ort machte die Maschine auf mich einen recht fertigen Eindruck, habe sie aber auch nicht selbst befingert.
     
    Fischers Panda, Zuvca, Andreas 888 und einer weiteren Person gefällt das.
  6. tobsn

    tobsn Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    725
    Oder sie haben festgestellt, dass der Markt bei dem zuvor aufgerufenen Preis zu klein ist und sie nicht die Stückzahlen erzielen die sie brauchen. Also lieber Preis etwas runter und Stückzahlen rauf.
    Allerdings zweifle ich immer mehr an dem Markt für die Maschine, da ja der Verkauf für die First Edition (Vorverkauf) schon seit Wochen läuft.
    Bin aber trotzdem noch positiv, dass das klappt, März ist ja bald.

    :)
     
    Silas und Lancer gefällt das.
  7. #187 langbein, 01.12.2023
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    7.539
    Zustimmungen:
    11.363
    Ja, das "beunruhigt" mich auch etwas.

    Das wäre echt ein wichtiges Signal.

    Ich denke, dass das sehr stark auch mit der Vorfinanzierung zu tun hat, die der Käufer leisten muss. Für mich wäre der Betrag definitiv zu hoch um ins Risiko zu gehen. Ich würde den Produkt nach Auslieferung der ersten Maschinen definitiv ne Chance geben. Zudem ist der Markt für so teure Maschinen in einer wirtschaftlich zudem eher schwierigen Zeit auch begrenzt. Da sitzt die Kohle nicht mehr so locker.

    Ich würde mich für die Jungs freuen!
     
    Andreas 888, hulster und Silas gefällt das.
  8. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    4.435
    Zustimmungen:
    5.728
    Ist das so? Ich meine, es sei ganz gut erforscht, dass Luxus in “schlechten Zeiten” besonders gut geht. Aber natürlich weiß ich nicht, ob so ne Espressomaschine da schon drunter fällt.
     
  9. #189 Fischers Panda, 01.12.2023
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    1.052
    Ne, bin ausreichend mit Maschinen versorgt ;)
    Aber als Baker würde ich erwarten den gleichen Nachlass auf den aktuellen Verkaufspreis zu erhalten wie ich ihn ursprünglich erhalten habe.
    Bedeutet: statt 13% auf 5.299 EUR nun 13% auf 3.999 EUR. Das wär eine Differenz von rd. 1.000 EUR auf den KS-Preis.
    Da sich von den 8 Käufern seit dem letzten update im August mit der Info auf Verschiebung auf Anfang 2024 keine Baker auf KS gemeldet hat gehe mal aus das die Baker im engen Kontakt mit dem Hersteller stehen oder es sich ggf. um keine echten Käufer handelt. Damit wäre die Diskussion so oder so hinfällig.
     
    StormSurfer, Andreas 888 und Silas gefällt das.
  10. #190 Micha-Mille, 10.01.2024
    Micha-Mille

    Micha-Mille Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    6
    Die KS-Backer bekommen einen Refund, damit sie nicht schlechter gestellt sind als die Vorbesteller für 3.999,-. Hab heute eine Mail diesbezüglich bekommen.
     
    nicanz, _friday_, langbein und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #191 blaue Augen, 22.01.2024
    blaue Augen

    blaue Augen Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2024
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    @Micha-Mille
    Wir wurden auch entsprechend informiert.... läuft, auch wenn MARO sich hier im Portal nicht mehr zu Wort meldet.
    Bei den Kaffeemachern kann ich (Tanja) - warum auch immer - keine Kommentare /Antworten abschicken.
     
  12. #192 KtmKaffee, 25.01.2024
    KtmKaffee

    KtmKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2024
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich verfolge die Entwicklung der Maschine nun auch schon einige Zeit und bin gespannt, was die ersten Tests dann berichten werden. Abgesehen von der Technik wäre es für mich aber auch sehr wichtig zu wissen, wie MARO die Themen Service, Ersatzteile etc. sehen. Außer den Aussagen von ihnen ganz zu Beginn dieses Threads, dass es a) "nur" Direktvertrieb gibt und b) der Service durch eigene Techniker erfolgen soll, habe ich dazu nichts gefunden.
    Bei einer so großen Investition möchte man ja sicher sein, dass die Maschine auch in ein paar Jahren noch funktioniert (und damit meine ich nicht nur die SW-Updates) und z.B. die Garantie letztendlich auch hält und erfüllt wird, und das war für mich der Hauptgrund keine pre-order zu machen. Dass die Jungs die Maschine in absehbarer Zeit (ich hoffe heuer ;-)) auf den Markt bringen werden, glaube ich ihnen. Aber da gibt es weitere Themen rundherum, die ebenfalls gelöst gehören.
    Die Stille von MARO im Forum stimmt mich dazu auch nachdenklich...
     
  13. #193 Alex_Eschte, 25.01.2024
    Alex_Eschte

    Alex_Eschte Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2021
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    101
    Ich finde es auch sehr schade, dass seit Monaten absolute stille seitens Herstellers herrscht. Manch andere Hersteller finden immer Zeit um hier präsent zu sein. Anyway, die Euphorie welche ich am Anfang hatte, schwindet immer mehr und mehr. Man lässt einem komplett im Dunkeln stehen, stress hin oder her. Man findet immer ein bisschen Zeit für Marketing Tätigkeiten.
     
  14. #194 Erwin1.05b, 25.01.2024
    Erwin1.05b

    Erwin1.05b Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2021
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    237
    Wahrscheinlich ist es gerade eine ziemlich doofe Zeit, um im Hochpreissgement ein Luxusgut ohne Renomeé auf den Markt zu bringen. Mal zum Vergleich: Die Aktien der Luxusuhrenhersteller rutschen auch langsam in die Miese, da selbst die Bessergestellten das Geld mehr zusammen halten.

    Ich war mal auf der Seite, da ich die Tassen ganz nett finde und hätte mir diese auch gerne bestellt, aber 49,- für 2 Tassen finde ich schon sehr ambitioniert. Da schaue ich lieber woanders...
     
  15. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    4.435
    Zustimmungen:
    5.728
    kann man sich nie. Klar kannste fünf Jahre abwarten und beobachten, wie es in der Zeit läuft. Aber was macht dich dann sicher, dass die nächsten fünf Jahre genauso laufen? Vielleicht versilbern die Gründer genau dann den Laden und der neue Eigentümer muss den Kaufpreis reinholen und alles auf Rendite trimmen. Wer weiß?
    Gerade Luxus läuft in Krisenzeiten besonders gut. Wahllos erste Quelle: Luxusindustrie trotzt fast überall der Krise Die Uhrenbranche ist da aktuell eher die Ausnahme von der Regel.
     
  16. hulster

    hulster Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    91
    Alles richtig - aber ein wenig Kommunikation wäre halt nicht ungeschickt.

    Wozu keine Kommunikation führt sieht man ja hier - Gerüchte und Bedenken.

    Würde mir so jetzt auch schwerfallen zu warten.
    Ich drück den Beiden trotzdem die Daumen.
     
    langbein und Silas gefällt das.
  17. #197 MARO_COFFEE, 26.01.2024
    MARO_COFFEE

    MARO_COFFEE Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2022
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    157
    Hallo liebe Kaffee-Netzler!

    Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, euch auf den Stand der Dinge zu bringen.
    Wir haben die letzten Monate genutzt, um die Entwicklung von Model 1 abzuschließen, Supply Chains zu managen und zu optimieren, die UI weiterzuentwickeln, unser Marketing voranzutreiben, Strukturen und Prozesse für das kommende Jahr zu entwickeln und die Finanzierung unserer Firma zu sichern.
    All diese Schritte gehen wir mit dem Ziel vor den Augen unseren Kunden einzigartige, innovative und zuverlässige Model 1s ausliefern zu können und im Falle von Problemen gut für unsere Kunden dasein zu können.
    Wir sind aktuell nach wie vor ein sehr kleines Team, unter Umständen werden wir im Laufe der nächsten Monate ein ganz kleines bisschen wachsen. Das bedeutet aber auch, dass wir begrenzte Kapazitäten optimal verteilen müssen, um unsere Prioritäten (Auslieferungen von Model 1 zu zuletzt angekündigtem Termin) einhalten zu können.
    Ich versuche, so viele Informationskanäle wie möglich gut zu betreuen, beantworte Mail-Anfragen, Instagram-Nachrichten, Facebook-Kommentare, usw. Natürlich ist es sehr schade, dass das Kaffee-Netz in letzter Zeit hierbei zu kurz gekommen ist, und dabei einige von euch Sorge um das Projekt entwickeln.

    Sorge ist jedenfalls aktuell nicht nötig. Die Timelines sehen aktuell sehr gut für die angekündigte Lieferung im März aus. Im Vergleich zu den letzten Corona- und Krisenjahren läuft auch der Beschaffungsprozess mit unseren Zulieferern aktuell recht zufriedenstellend und ohne größere Probleme, das liegt sicherlich aber auch daran, dass wir nach wie vor an unseren regionalen Zulieferern festhalten und keine Abhängigkeiten mit Drittländern eingegangen sind.

    Zum Thema Service: wir halten fest an unserem MARO-eigenen Service/ Reparatur. Dieser wird von den Leuten durchgeführt, die Model 1 auch montieren, bzw. von unseren eigenen Servicetechnikern. Somit können wir sowohl beste Qualität sicherstellen, als auch gute traceability und learnings aus unseren Service/ Repairs ziehen.

    Kickstarter-Preise: Wir ihr schon richtig mitbekommen habt, werden die Kickstarter-Kunden einen Rabatt auf die getätigte Zahlung erhalten. Unsere Preisfindungsprozesse wurden und werden stark von Zeiten schwankender Teile- und Dienstleistungskosten beeinflusst. Aus der Kickstarter-Kampanie und für die First-Series Pre-Order phase haben wir einen nochmals einzigartigen Bonus geben wollen, um den ersten Unterstützern einen relevanten Vorteil und damit Bestellgrund zu geben.

    Aktueller Vorbestellprozess:

    Da wir unsere vollständige Produktion für März schon ausverkauft haben (mit allen Vorbestellen und den Kickstarter-Kunden) haben wir das nächste Auslieferungsziel für Mai festgelegt. Aktuell versuchen wir Produktionskapazitäten so früh wie möglich zu erhöhen um schnellstmöglich Wartezeiten nach der Bestellung zu reduzieren.

    Ich werde jedenfalls in Zukunft versuchen, öfter hier reinzuschauen, bitte versteht jedoch, dass ich nicht tagesaktuell und ständig Beiträge erstellen werde. Vielleicht gibt es ja auch nochmals das Interesse an einer Live-Demo/ Q&A als Youtube live o.ä.? Da könnten wir sicherlich schneller und eindrucksvoller einen Community-Moment erlebbar machen. Hättet ihr an so etwas nochmal Interesse?

    Liebe Grüße von Max und dem restlichen MARO-Team!
     
    blaue Augen, Moriat, BUK111 und 18 anderen gefällt das.
  18. hulster

    hulster Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    91
    Danke erstmal für das Update.
    Zum Thema Service würde mich interessieren, wie ihr euch das in der praktischen Umsetzung vorstellt.
    Ein Versand der Maschine wird sich mit Sicherheit nicht einfach und schnell gestallten, schon allein durch Gewicht und Größe.
    Ist die Maschine so gut zu warten, dass in den meisten Fällen die Arbeiten durch den Besitzer durchgeführt werden können?
    Bei neuen Produkten ist es zu erwarten und normal, dass bestimmte Probleme sich erst in der Praxis erweisen.
    So ist es schon zu erwarten, dass gerade in Anfangszeit noch das ein oder andere Problem auftaucht - egal wieviel Mühe ihr euch vorab beim Testen gebt.
     
  19. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    2.335
    cool! +1 für yt demo
     
    Micha-Mille, Zidane, LeckererSchwarzerKaffee und 2 anderen gefällt das.
  20. BUK111

    BUK111 Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2018
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    32
    Top, vielen Dank für die Zwischennachricht. Auch ich bin an einem weiteren YouTube Live Event interessiert, gerade was die neue UI anbetrifft. Habt ihr einen weiteren Mode installiert?

    Viele Grüße, Björn
     
Thema:

Vorstellung MARO Model 1

Die Seite wird geladen...

Vorstellung MARO Model 1 - Ähnliche Themen

  1. [Vorstellung] Eureka Costanza - Maschinenvorstellung

    Eureka Costanza - Maschinenvorstellung: Hi Boardies, wir möchten euch die Eureka Costanza vorstellen - eine von vier Siebträgermaschinen aus dem Hause Eureka. Ja, richtig gehört! Eureka...
  2. Anfänger: Vorstellung und Mühlenfrage

    Anfänger: Vorstellung und Mühlenfrage: Hallo zusammen, ich wollte mich auf diesem Wege kurz vorstellen: Bin der Gerd, 48 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, …. Seit 20 Jahren überzeugter...
  3. update - Vorstellung

    update - Vorstellung: Hallo, seit nun drei Jahren bin ich zum Kaffee gekommen. Hat ja nun einige Jahrzehnte gedauert :-) Angefangen habe ich mit einem V60 Handfilter...
  4. Vorstellung: Coast Dualboiler von Arkel aus Portugal

    Vorstellung: Coast Dualboiler von Arkel aus Portugal: Hallo zusammen, ich bekam vor kurzem eine nette Email, in der mir ein neuer Dualboiler angekündigt wurde. Die Maschine hat mir optisch gut...
  5. Vorstellung und Hilfe bei neuer SD Mühle

    Vorstellung und Hilfe bei neuer SD Mühle: Hallo Zusammen, ich habe in den letzten ca. 1 1/2 Jahren in diesem Forum sehr viel gelesen und gelernt. Aktiv habe ich mich bisher nicht...