Vorstellung meines Kaffee-Romans „Der Espressionist“

Diskutiere Vorstellung meines Kaffee-Romans „Der Espressionist“ im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Ich sitze gerade bei einem Glas Rotwein und dem frisch gelieferten Buch vorm Kamin und lese das Buch. Meine Frau sieht mich immer öfter irritiert...

  1. #21 mr.smith, 06.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2021
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.618
    Zustimmungen:
    2.000
    Ich sitze gerade bei einem Glas Rotwein und dem frisch gelieferten Buch vorm Kamin und lese das Buch. Meine Frau sieht mich immer öfter irritiert und unverständig an, da ich breit grinsend dasitze, manchmal dämlich in mich hineinkichere und ab und zu hellauf lachen muss.
    (Unser Krankeitsbild ist einfach zu gut beschrieben)
    Also für alle die etwas übrig haben für leichte humorvolle Geschichten ist das Buch echt zu empfehlen!

    Ich geh weiterlesen …

    .
     
    topfloor, Burny, ryk und 5 anderen gefällt das.
  2. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    3.537
    Zustimmungen:
    2.827
    Danke für Eure Rezensionen......Hat mich wieder mal Geld gekostet;);) Ich freu mich auf's schmökern
     
    rebecmeer gefällt das.
  3. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    3.537
    Zustimmungen:
    2.827
    Schade bin beim Ende angekommen. @Surfle ich hoffe es folgen noch ein paar Geschichten z.B. über die Vietnam - Reise.....
     
    Gerry und rebecmeer gefällt das.
  4. #24 mr.smith, 08.12.2021
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.618
    Zustimmungen:
    2.000
    Du bist ja ein Schlinger :)

    Ich teils mir (wie besondere Schokolade) ein für besondere Momente.
    Freu mich heute abend schon auf den nächsten …
     
    Pappi gefällt das.
  5. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    3.537
    Zustimmungen:
    2.827
    ja ich weiß und schäme mich dafür auch (fast).
     
  6. #26 rebecmeer, 08.12.2021
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    1.524
    Ich verschenke ein paar Exemplare zu Weihnachten.
    Ich hoffe den Leuten gefällt es.
     
    Pappi gefällt das.
  7. Surfle

    Surfle Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2016
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    142
    Nach den vielen positiven Rückmeldungen ist es jetzt vielleicht an der Zeit für eine erste, emotionsgeladene Hintergrundstory zum „Espressionisten“.
    „Das Making-of“ Teil 1: Agenturen und Verlage.

    In Deutschland läuft der Kontakt zu Verlagen fast nur noch über Agenturen, zumindest für ewig neunundzwanzigjährige Autoren, die ihr erstes Buch geschrieben haben.
    So habe ich in den vergangenen zwei Jahren den Espressionisten mehr als fünfzig Agenturen und auch einigen Verlagen angeboten.
    Immer wieder habe ich darauf hingewiesen, dass der Roman seine Wurzeln auch in diesem Forum mit seinen 50.000 NutzerInnen hat und ich viele Ideen nur von Euch Boardies geliehen und adaptiert habe.

    Ganz am Schluss meldete sich dann tatsächlich eine Agentur – und die war richtig begeistert! Doch leider hätte die Verlagssuche noch mal bis zu zwei Jahre gedauert, mit ungewissen Aussichten. Offenbar fällt es den Verlagen schwer, das Buch einzuordnen: Kein Liebesroman, kein Krimi, kein Historienschinken – einfach eine Geschichte über einen durchgeknallten Kaffee-Freak auf Sinnsuche.

    Also habe ich mich entschlossen, die Sache alleine durchzuziehen. Was vielleicht auch sein Gutes hatte: Titelbild, Buchtitel und Inhalt konnte ich komplett selbst bestimmen.

    Ich war durchaus verunsichert, ob das Buch hier ankommt. Einige meiner Test-LeserInnen sind über das erste Kapitel nicht hinausgekommen, weil Ihnen der überdrehte Ich-Erzähler auf den Keks ging.

    Und jetzt? Gibt es hier LeserInnen, die den Espressionisten in wenigen Stunden oder Tagen weglesen (Rebecmeer, Pappi, Li-Si), andere teilen sich das Buch wie eine gute Schokolade ein (Mr. Smith) – und viele andere haben einfach nur Spaß beim Lesen.

    Das tut sehr gut - und macht mir ebenfalls Spaß. Vielen Dank dafür!
     
    Marshall6, topfloor, Burny und 4 anderen gefällt das.
  8. Pilsch

    Pilsch Gast

    Ich gehöre mehr zur Schokolädchenriege. Aber bis jetzt: Sehr, sehr unterhaltsam!
     
    rebecmeer gefällt das.
  9. #29 der Zirkel, 11.12.2021
    der Zirkel

    der Zirkel Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    71
    Mein Exemplar habe ich in einem Rutsch weggelesen und kann mich den von @mr.smith beschriebenen Gefühlsbeschreibungen voll und ganz anschließen. Das Buch hat einen angenehmen Spannungsbogen und den Schluss finde ich wider eigener Erwartung sehr gut gelöst. Fazit: Eindeutige Leseempfehlung. Jetzt ist das Buch mit diversen Haftnotizen, versehen mit Links für Schlupp, Eisenschwein, etc., in meinen Lesezirkel weitergegeben worden (keine Kaffee-Nerds, kaum Kaffeetrinker). Ich bin auf deren Reaktion gespannt.
    Das zweite Exemplar ist ein Weihnachtsgeschenk im Zuge des Nachbarschaftsbesorgungsdienstes.
     
    Pappi, Gerwolf und rebecmeer gefällt das.
  10. #30 mr.smith, 12.12.2021
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.618
    Zustimmungen:
    2.000
    Was für eine Mühle - der „Schlupp“ sein soll - rätsle ich noch immer ? o_O
    .
     
  11. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    4.322
    Zustimmungen:
    2.419
    Kinu M68 #9
     
  12. #32 züripresso, 13.12.2021
    züripresso

    züripresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2021
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    2.968
    Grade hat der Postmann geliefert!
    Jetzt hoffe ich nur noch irgendwann zwischen Weihnachten und Neujahr die Muße zu finden, mich auch an die Lektüre zu wagen.
    Danke schon mal für den Buchtipp.

    IMG_1375.jpg IMG_1376.jpg
     
    rebecmeer gefällt das.
  13. #33 nacktKULTUR, 13.12.2021
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.966
    Zustimmungen:
    3.176
    Schlupp ist inzwischen gelöst worden, Eisenschwein siehe: Silvia, mein Eisenschwein... öfföff

    nK
     
    rebecmeer gefällt das.
  14. Surfle

    Surfle Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2016
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    142
    Also dass Schlupp eine Kinu M68 ist, kann ich hier selbstverständlich nicht offiziell bestätigen.:D
    Der stammt vom grünen Planeten, wie im Roman und auf den heiligen Seiten des Buches Kaffee-Netz beschrieben.
    Ähnlichkeiten mit noch oder nicht mehr mahlenden Mühlen sind rein zufällig.

    Die Mühle heißt immer nur Schlupp, so wie auch alle anderen erwähnten Maschinen nie einen vollständigen Namen haben.
    Es geht hier schließlich um Leidenschaft und Genuss und nicht um Product-Placement...:cool:
     
    Pappi, der Zirkel, Gerwolf und 3 anderen gefällt das.
  15. Pilsch

    Pilsch Gast

    Nun, nach einiger Zeit des Lesens in Abschnitten und dem dann zweiten Lesen am Stück, ein paar wenige Zeilen von mir. Die Gefahr, zu spoilern wäre mir einfach zu groß.


    Was habe ich erwartet: Ein "gutes Stück" Unterhaltung.

    Was habe ich bekommen: Genau das!

    Man merkt in jeder Zeile, dass der Autor Sprache KANN.

    Großes Lesevergnügen und vielleicht die Anregung für den ein oder anderen sich mal mit Espresso auseinanderzusetzen. Das muss aber nicht sein. Spaß macht es auch ohne.

    Klitzekleine "Kritik": Ich designe im Kopf immer wieder eine Mühle in Form eines Pantoffels ;)

    Es war mir ein GANZ großes Vergnügen! Danke dafür, Henning.
     
    der Zirkel, Pappi und rebecmeer gefällt das.
  16. Surfle

    Surfle Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2016
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    142
    Ein Leser hat mir gerade einen Hinweis geschickt, dass es eine weitere schluppähnliche, extraterrestrische Lebensform auf der Erde gibt. Eine dreibeinige, kugelförmige (pantoffelartige) EspressoMASCHINEo_O
     

    Anhänge:

    rebecmeer und Pilsch gefällt das.
  17. #37 turriga, 21.12.2021
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.920
    Zustimmungen:
    22.986
    Ein sehr gesuchtes (und dadurch auch teures) Sammlerstück.
     
  18. #38 smets motocross, 29.12.2021
    smets motocross

    smets motocross Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    249
    So wie
    Ging es mir ebenfalls, bei mir waren die zwei Weihnachtsfeiertage sehr schön mit dem Lesen begleitet. Auch weiß ich jetzt für einige Bekannte gleich ein tolles Geschenk
    Danke für die schönen Momente :D
     
    rebecmeer gefällt das.
  19. #39 mr.smith, 29.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2021
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.618
    Zustimmungen:
    2.000
    Ich möchte es auch einem guten Freund zum lesen borgen.
    Habe aber Bedenken, das Menschen die die beschriebenen Abläufe nicht kennen, diese dokumentarische Erzählung als völlig fiktiv, übertrieben abgehoben und unrealistisch bewerten.
    :cool:
    .
     
    Pappi und antony gefällt das.
  20. #40 chrisspeed, 29.12.2021
    chrisspeed

    chrisspeed Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    161
    Wie kommt es zu solche preislichen Differenzen zwischen gebundener Ausgabe und der Kindle Variante?
    Wie ist dem Autor eher geholfen, was man sich bestellt?
     
Thema:

Vorstellung meines Kaffee-Romans „Der Espressionist“

Die Seite wird geladen...

Vorstellung meines Kaffee-Romans „Der Espressionist“ - Ähnliche Themen

  1. [Vorstellung] Vorstellung MARO Model 1

    Vorstellung MARO Model 1: Grüßt euch liebe Forumsmitglieder, Hier schreibt Max von MARO. Wir freuen uns über das reichliche Feedback und eure Eindrücke die ihr in den...
  2. Synesso ES1 Vorstellung

    Synesso ES1 Vorstellung: Die ersten Fotos der Synesso ES1 22″ x 17″ x 17,5″ (56 cm x 43 cm x 44 cm) 110 V, 15 Ampere 80lbs (36kg) 3-Liter-Wasserbehälter Startfarben:...
  3. Vorstellung

    Vorstellung: Hallo, ich wollte mich gerne einmal Vorstellen. Ich bin Lars und auf dem Gebiet der Siebträger Maschinen ein Neuling. Meine ersten Gehversuche...
  4. Persönliche Vorstellung KN-Mitglieder

    Persönliche Vorstellung KN-Mitglieder: Liebes KN, ich verbringe jetzt schon seit Jahren doch einiges an Zeit unter euch hier im Forum. Ich fände es daher eigentlich ganz nett, mal zu...
  5. "Neuvorstellung" - Neue Maschine - Endlich wieder guter Espresso!

    "Neuvorstellung" - Neue Maschine - Endlich wieder guter Espresso!: Hallo zusammen, nach laaaanger Abstinenz hier im Forum (war vor gut 10 Jahren etwas aktiver unterwegs) bin ich nun endlich wieder hier im guten...