[Vorstellung] Übersicht Vintage Espressomühlen

Diskutiere [Vorstellung] Übersicht Vintage Espressomühlen im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Dann hätte ich mir den Beitrag ja sparen können. Ganz im Gegenteil, der Thread lebt doch vom Austausch. Und schöne Maschine, ob verhunzt oder nicht!

  1. #81 Meistersuppe, 08.03.2018
    Meistersuppe

    Meistersuppe Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    179
    Ganz im Gegenteil, der Thread lebt doch vom Austausch. Und schöne Maschine, ob verhunzt oder nicht!
     
  2. #82 Sansibar99, 08.03.2018
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    2.579
    estekay, ryk, turriga und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #83 Meistersuppe, 08.03.2018
    Meistersuppe

    Meistersuppe Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2015
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    179
    Lässt sich die America Mühle eigentlich ihres Wellblechkleids entledigen? Falls ja, wovon ich ausgehe, wie sieht denn die Gehäuseform darunter aus? Gibts da womöglich Übereinstimmungen mit den anderen gezeigten?
     
  4. TimTom

    TimTom Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    523
    Nun warst du doch schneller ;) - hatte dir doch den Vortritt lassen wollen und war mir eh sicher zu spät zu kommen...

    hier also meine America-Mühle mit einem kleinen aber feinen Unterschied zu den meisten anderen - das kleine "G" fehlt!
    Dafür ist der Hopper original/aus Glas

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    estekay, cup29, ryk und 3 anderen gefällt das.
  5. #85 Sansibar99, 08.03.2018
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    2.579
    Das Wellblech sollte abgehen - ich hab es allerdings noch nicht versucht...
    [​IMG]
    (an den beiden Gewindestange ist übrigens der Stator verschraubt...)

    G gefällig?
    [​IMG]

    Wie funktioniert dann bei Dir die Mahlgradverstellung/bleibt der Mahlgrad im Betrieb stabil?

    Ich habe bei meinen 6 Gaggia-Mühlen festgestellt, dass es Unterschiede im oberen Mahlscheibenträger gibt: so wie bei @TimTom mit geriffelter Doppelscheibe als Verstellring:
    [​IMG]
    oder so wie hier, einfacher Ring:
    [​IMG]
    Außerdem sieht man hier 2 unterschiedliche Siebträgergabeln, oben massiv, unten gewölbtes, dünnes Blech
     
    estekay gefällt das.
  6. #86 Sansibar99, 08.03.2018
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    2.579
    Noch kurz ein paar Details zur Sirio:
    [​IMG]
    380V mit Schütz (?)

    Seitenteil:
    [​IMG]

    [​IMG]
     
    kafin gefällt das.
  7. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    113
    Schön. Da sehe ich gleich mal, wie der Ausschnitt für den Schalter ursprünglich aussah.
     
  8. TimTom

    TimTom Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    523
    Klar, der Mahlgrad hat sich noch nie selbst verstellt, so einfach ist die Scheibe aber ohnehin nicht zu drehen - das ist aber ein super Anlass um heute einmal nachzusehen ;)
     
  9. #89 turriga, 12.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2018
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    6.687
    Zustimmungen:
    11.240
    Hier noch eine sehr hochwertige, frühe Gaggia im Besitz von Russel Kerr, aka Doctor Espresso, der in London drei sehr stilvolle Caffe-Bars mit vintage Gaggias (meist Americas) im Einsatz betreibt.
    Habe vorletzes Jahr hier im KN ja schon einige Impressionen von meinem Besuch da geposted.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    andruscha, ryk, Gatz und 2 anderen gefällt das.
  10. Gatz

    Gatz Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2007
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    446
    Es scheint so als wäre bei "G" nix mehr vorhanden:) oder??
     
  11. #91 turriga, 11.05.2018
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    6.687
    Zustimmungen:
    11.240
    Gerne. Dann bin ich mal gespannt, ob vor L tatsächlich noch was kommt.
    Dann nutze ich mal diese Lücke und vielleicht erkennt ja jemand diese unbekannte Lady,
    Ladenmühle, wohl keine Gaggia:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Meistersuppe, Sansibar99 und andruscha gefällt das.
  12. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    113
    Ich habe noch einen Nachzügler zu E. Diese EMG Mühle ist erst vor vier Wochen bei mir eingezogen, als E längst vorbei war. Ein paar Details (Doserdeckel, Tamper, Siebträgerhalterung ähnlich Sirio) erinnern mich an Gaggia.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    infusione, Meistersuppe, Sansibar99 und 3 anderen gefällt das.
  13. #93 wiegehtlasanmarco, 16.09.2018
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    191
    Ich bin neugierig auf neue Fotos und damit hier mal wieder was passiert eröffne ich den Buchstaben L.

    Hier ein Klassiker von La San Marco:
    La San Marco SM90 (ohne A, wie Automatik) noch mit Resten des Glashoppers, dem alten Schalter und der alten Plakette.

    [​IMG]
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    nicanz, Gatz und turriga gefällt das.
  14. Jfh

    Jfh Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    693
    die Mühle gab es n.m.E. nie mir Glashopper. Nichtsdestotrotz ein Klassiker.
     
  15. #95 wiegehtlasanmarco, 16.09.2018
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    191
    Wer sich auskennt bitte weitere Infos zu LSM Mühlen und zu den Hoppern.
    Meine SM90A haben Kunststoffhopper, bei dieser war nur der Glashopper dabei. Vielleicht hat der Vorbesitzer sie von einer älteren LSM.
    Bitte eventuell auch gleich Bilder älterer LSM-Mühlen.
     
  16. #96 Sansibar99, 17.09.2018
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.802
    Zustimmungen:
    2.579
    Die SM90 ist schon ein Klassiker, aber nicht Vintage ;)
    Ich hab noch eine LSM-Fio, da gibt es gelegentlich Bilder.
    Und wenn die älteren LSM gezeigt wurden (Disco!), zeige ich meine LaFavorita :cool:
     
  17. #97 wiegehtlasanmarco, 17.09.2018
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    191
    Die mir geläufige Bezeichnung von Vintage bedeutet - alt bzw. klassisch.
    Leider habe ich nichts gefunden seit wann LSM die Mühle baut, aber die Plakette kam nach dem Löwen den ich an meiner LSM Tipo 67 habe.
    Die Tipo 75 hat auf jeden Fall schon den Löwenkopf - und die ist nun schon deutlich über 40 Jahre alt - ein klares H-Kennzeichen.
    Ich bin noch recht neu Bereich Espressomaschinen und Mühlen unterwegs. Da ich ansonsten eher bei den Oldtimerfahrzeugen zu finden bin, habe ich bei dieser Abgrenzungsdiskussion so ein bisschen das Gefühl, dass ein VW 1600 kein Oldtimer ist, weil er nicht wie ein Ford T-Model mit Messingkühler daherkommt und noch in den 70ern gebaut wurde.
    Ganz klar sind die richtig alten Mühlen schön. Ich erfreue mich auch daran die Entwicklung zu sehen. Wenn ich aber jetzt in die Regale der Händler gucke, dann haben die neuen hightech Mühlen auch nichts mehr mit einer SM 90 gemeinsam.

    Wenn alle sich nicht trauen Bilder einzustellen weil sie keinen "Mercedes 300 SL" in der Küche haben, dann können wir auch gleich aufhören.

    Das chronologische einstellen wäre zwar schön, aber klappt in einem Forum nicht (Wer hat den nun die ältere Maschine?). Dafür bräuchte man eine Datenbank... aber wer soll die dann füttern.

    Ich hoffe ich habe niemenaden auf den Fuß getreten, aber es muste mal raus (@Sansibar99: ja, ich habe das zwinkernde Emoji gesehen).
     
  18. #98 turriga, 17.09.2018
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    6.687
    Zustimmungen:
    11.240
    Hab auch so eine im täglichen Einsatz, ein unverwüstliches Arbeitstier.


    Hier der schon mal gezeigte Propekt der sehr gesuchten LSM-Disco Volante Mühle.
    upload_2018-9-17_20-2-7.jpeg

    Die erste Serie zur gleichnamigen Maschine (die mit den Löchern oben im Blechkleid) ist nochmal seltener als dann die Zweite, die auch noch schön zu Olympic/Meteor passt. Beiden gemeinsam ist dieser ausgesprochen bollongartige Hopper, der aufgrund seiner Kopflastigkeit (trotz der sehr statlichen Dicke des Glases) öfter mal Glück gebracht haben muss, das immense Gewicht und auch die so ungewöhnliche Gestaltung der Siebträgeraufnahme, unverwechselbar Romanut-Design eben.


    Plane daher seit einiger Zeit ein Los für die Nachfertigung, Interessenten dafür bitte melden.
     
    Sansibar99 gefällt das.
  19. #99 yazerone, 18.09.2018
    yazerone

    yazerone Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    99
    da ich ja nebenbei auch an Toastern interessiert bin - ist in dem Prospekt ein Foto des tostapane? Ich hab bisher nur einmal einen Toaster von LSM gesehen, der gleiche, der von Aristarco produziert auch für Gaggia gelabelt wurde. Könnt mir heute noch in den Hintern beissen, dass ich da nicht zugeschlagen habe...
     
  20. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    113
    Ein paar Fotos einer weiteren LSM Mühle. Die Typenbezeichung ist mir nicht bekannt. Ich muss mal im Inneren auf die Suche gehen, ob es irgendwo ein verstecktes Typenschild gibt. Das Alter schätze ich auf 1960er Jahre. Zumindest ist das Logo identisch zu dem der LSM Tipo 64 oder 69. Die Maschinen der 70er Jahre (Tipo 75) hatten dann schon den runden Löwenkopf. Aber das können andere Forumsmitglieder sicherlich besser beurteilen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Fuss der Maschine ist ja schon hübsch, erst recht die Siebträgergabel:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    ryk, wiegehtlasanmarco, turriga und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

[Vorstellung] Übersicht Vintage Espressomühlen

Die Seite wird geladen...

[Vorstellung] Übersicht Vintage Espressomühlen - Ähnliche Themen

  1. Kalibrierter Tamper Vorstellung und Mod

    Kalibrierter Tamper Vorstellung und Mod: Hallo, ich habe leider erst jetzt gesehen, dass es ein Reparatur und Wartung Subforum gibt. Falls möglich, würde ich einen der Moderatoren bitten...
  2. Dual Timer für Super Jolly mit Shelly 2 ca. 30€

    Dual Timer für Super Jolly mit Shelly 2 ca. 30€: Guten Abend hier im Forum, bisher habe ich nur gelesen und konsumiert hier im Forum, jetzt folgt auch mal ein Beitrag. Ich habe mir einen...
  3. Wartungsanleitung & kurze Vorstellung

    Wartungsanleitung & kurze Vorstellung: Hallo, ich bin der Kai 42J komme aus NRW und bin privater Nutzer. Ich habe eine Kakaomaschine(Heisswassergerät) von Bonamat Bolero gekauft. Wo...
  4. Zeitbedarf für Cappuccino etc. mit verschiedenen Maschinen (Sammlung/Übersicht)

    Zeitbedarf für Cappuccino etc. mit verschiedenen Maschinen (Sammlung/Übersicht): Guten Morgen! Ich besitze mit der Lelit PL42TEMD ja einen Einkreiser und bereite mit ihr relativ klaglos morgens 2 doppelte Cappuccino zu. Da ja...
  5. Casadio Instantaneo oder Ceado E37S

    Casadio Instantaneo oder Ceado E37S: Hallo zusammen, ich nutze seit mehreren Jahren eine Kombination aus Rancilio Silvia und Rancilio Rocky, mit der ich auch immer sehr zufrieden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden