Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

Diskutiere Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Hallo zusammen, mein Name ist Katrin und ich komme aus dem Linzgau in der Nähe des Bodensee....

  1. #1 bibukaba, 21.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2013
    bibukaba

    bibukaba Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler

    Hallo zusammen, mein Name ist Katrin und ich komme aus dem Linzgau in der Nähe des Bodensee. Ich lebe quasi da, wo andere gerne Urlaub machen :-D Mein Mann und ich haben sich vor kurzem die neuen Maschinchen gekauft und sind hellauf begeistert, möchten diese nie mehr hergeben ;-)

    Nun haben wir uns natürlich auch mit Zubehör eingedeckt und auch Tassen gekauft. Ich wollte mehrere Tassen von unterschiedlichen Bohnenherstellern haben. Ein Must-have war eine Tasse von Lucaffee, also gegoogelt und gesucht und dann einen vermeintlich tollen Shop gefunden "Espresso-Special.de" Naja, er hatte das, was ich haben wollte und ich hab für 75 Euro bestellt. Ware kam auch recht schnell. Doch leider hatte eine der Tassen einen Defekt. Sie hatte im Porzellan einen Haarriss und beim ersten Kaffeebezug hat man dies dann durch die Einfärbung durch den Kaffee gesehen. Ich direkt den Händler angemailt - nichts passiert - dann drei Tage später die Mail nochmals mit der Bitte um Bearbeitung weitergeleitet und was passiert - nix. Also gut, ich dort angerufen und mit einer Mitarbeiterin telefoniert, Problem geschildert und mir wurde glaubhaft gemacht, dass bald etwas passieren würde. Naja, das war Donnerstag. Bis heute was passiert? Richtig, nix. Ich heute morgen über einen anderen Shop bei ihm (aromatico) Kontakt aufgenommen und nochmals das Problem geschildert, diesmal konkrete Aussagen getroffen wie ich möchte bis nächsten Donnerstag Ersatz oder die 8,90 Euro zurück, ansonsten lasse ich die Lastschrift zurücklaufen und überweise gleichzeitig den verminderten Rechnungsbetrag. Was passiert? Falsch, er hat geantwortet, welch Wunder :lol: aber wie unverschämt. Zuerst teilte er mir mit, dass meine Gewährleistungsansprüche erloschen seien mit Benutzung. Hallo? So ein Quatsch. Danach drohte er mir ja direkt mal mit dem Inkasso, an das er alle zurückgelaufenen Lastschriften weiterreichen würde. :cool: Naja Leute, Fakt ist, dass ich darauf nochmals geantwortet habe und dargestellt hatte, dass gerade bei Porzellan ein Sprung in der Schüssel definitiv ein Sachmangel nach BGB ist, auch wenn die Tasse bereits in Benutzung war, da sie für eine dauerhafte Nutzung ausgelegt ist und somit mehr als einmal halten sollte. Also hat sie nicht die richtige Beschaffenheit. Außerdem gibt es im BGB eine Beweislastumkehr, die erst nach 6 Monaten eintritt, d.h. in den ersten 6 Monaten müsste mir der Schwarz nachweisen, dass ICH den Defekt verursacht habe. Da die Tasse keine Anschlagstelle hat, kann er das nicht, also ist er nach wie vor gewährleistungspflichtig.

    Naja, ich musste, ihr möget es mir verzeihen, meinen Frust mal loswerden. Wenn der Beitrag anderswo hingehört liebe Admins, dann einfach verschieben. Die Erläuterungen wollte ich grundsätzlich für alle geben, die solche Probleme haben und rechtlich etwas unsicher sind, vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen. P.S. wieso kann man im Beitrag denn keine Zeilenschaltung machen und muss fortlaufend schreiben??? Bin ich zu blond?
     
  2. #2 nacktKULTUR, 21.07.2013
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.432
    Zustimmungen:
    2.259
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

    Wir mögen schon verzeihen, aber der Forenbetreiber nicht unbedingt. Auch wenn die Beschreibung der Vorgänge zu 100% stimmt, der Betreiber des Forums hat u.U. den Ärger an der Backe, und nicht die Beitragsschreiberin.

    Guxtu hier.

    nK
     
  3. #3 S.Bresseau, 21.07.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.366
    Zustimmungen:
    5.079
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

    Hallo Katrin

    vermutlich ist bei Deinem Browser JavaScript ausgeschaltet.

    das andere problem lässt sich nicht so einfach lösen ;-) Der Name des Händlers ist mir hier auch schon mal untergekommen :cool: und ich kann Deinen Ärger verstehen. Trotzdem ist Händler-Bashing in keinem Forum gern gesehen, erst recht nicht im ersten Beitrag und mit Namen in der Überschrift.

    Die Gebühren für Inkasso sind ein Vielfaches der 8.90. Ich habe mal wegen einer verbummelten Rechnung für eine meiner Domains (ca. 10 Euro) iirc 40 Euro "Gebühren" gezahlt.

    Mein Rat wäre, die Sache zu vergessen (das kostet zu viel Lebensfreude ...) und zu einem anderen Händler vor Ort zu gehen. Im Bodenseeraum werden hier oft Kaffee-Total (in Radolfzell), Stoll und vor allem Imprezza (beide in Lindau) genannt.

    Ciao
    Stefan
     
  4. #4 esplossion, 21.07.2013
    esplossion

    esplossion Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    18
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

    Hallo Katrin,

    Wegen 8,90€ so ein Aufriss, sehr sympatisch :roll: Stichwort: unbemerkter Produktionsfehler, Lieferschaden, selbst verursacht...
    Überarbeite nochmal deinen Text, ich finde das grenzt schon an üble Nachrede StGB 186.

    Schönen Sonntag
     
  5. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.758
    Zustimmungen:
    901
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

    ich würde auch die sache einfach ruhen lassen und beim nächsten mal einen anderen händler suchen, namen wurden ja schon genannt.
     
  6. #6 bibukaba, 21.07.2013
    bibukaba

    bibukaba Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

    Nee, wäre es nicht. Aber egal, ich wollte wirklich nur meine Erfahrungen mitteilen, um anderen evtl. zu helfen, mehr nicht, damit ist es gut.
     
  7. #7 esplossion, 21.07.2013
    esplossion

    esplossion Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    18
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

    Hallo,

    Du bist scheinbar nicht die einzige Kundin die probleme hatte/hat.
    Trotzdem nochmal als Hinweis, wenn du schon die BGB Keule auspackst.
    Zum Rücksendeporto/Sachmängelhaftung: Das greift hier nicht, da du, indem du die 8,90€ zurückverlangst vom Kaufvertrag zurück trittst (Widerruf, Warenwert < 40 €, du zahlst Porto) Sachmangelhaftung: Er hat zweimal die Mögl. nachzubessern, dann Geld zurück.

    Gruß
     
  8. #8 bibukaba, 21.07.2013
    bibukaba

    bibukaba Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

    Nee, ich will nicht widerrufen, sondern habe ein Teil aus der Lieferung bemängelt und reklamiert und möchte hier Ersatz haben, das war der ursprüngliche Plan. Aber wie gesagt, ist wurscht. Es gab Anfang 2012/Ende 2011 eine Änderung bzgl. der Grenze bei Rücksendekosten und dann kann das schon hinkommen, dass die 40 Euro-Grenze auch dann greift, wenn ich bei Teilwiderruf bzw. auch Reklamation die Tasse zurückschicken muss. Ärgerlich hier ist nur der Umgang mit mir als Kunde, das geht so nicht und fertig, Gesetz hin oder her.
     
  9. #9 bibukaba, 21.07.2013
    bibukaba

    bibukaba Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

    Danke Stefan, wir waren ja bei Kaffee-Total in Radolfzell (Lindau ist zu weit). Leider hat sie dort nur die New-York-Kaffee Kaffeetassen und da hab ich zwei mit. Ich wollte viele verschiedene und daher der Blick ins Internet. Ich hab nochmal welche bestellt bei Caffe Milano und dort war alles tipitopi, eingepackt wie die kleinen Kinder an Weihnachten und supertolle Abwicklung auf der ganzen Linie. Ich schau einfach dort nochmal und gut.
     
  10. #10 bibukaba, 22.07.2013
    bibukaba

    bibukaba Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

    Update: Händler reguliert nun doch und sendet mir freundlicherweise eine Retourenmarke zu, prüft die Ware und erstattet dann. Hat sich also doch noch zum Positiven gewendet und es entsteht in Bälde Kundenzufriedenheit.
     
  11. #11 Sansibar99, 22.07.2013
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    2.884
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler

    Nur mal als kleines Korrektiv und ohne Verwendung von Paragraphen:
    Ich habe dort schon oft und stets zur Zufriedenheit bestellt. Schneller Service, prompte Antwort auf Fragen.
    Die Tassen sind schön ;-)
    Und die Kekse lecker...

    Natürlich bin ich weder verwandt, verschwägert noch sonstwie assoziiert mit der Firma .

    Grüße
    Holger
     
  12. #12 bibukaba, 22.07.2013
    bibukaba

    bibukaba Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler

    Ich finde es schön für dich, dass du positive Erfahrungen gemacht hast. Da bist du auch sicher nicht der einzige. Es wird immer Käufer geben, bei denen alles glatt läuft und dann wieder Käufer da sein, wo alles schief läuft. That´s life. Bei mir scheint es ja nun auch in die richtige Richtung zu gehen und darüber bin ich froh, denn nichts ist schlimmer, als schlechtes Reklamationsmanagement.
     
  13. #13 Gallifrey, 23.07.2013
    Gallifrey

    Gallifrey Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    4
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler

    Meine Erfahrungen mit dem Händler sind auch eher auf der unschönen Seite angesiedelt, ich kann Katrins Probleme/Ärger durchaus nachvollziehen - insbesondere den Teil mit dem unterirdischen Reklamationsmanagement.
     
  14. #14 bibukaba, 29.07.2013
    bibukaba

    bibukaba Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler

    Letztes Update meinerseits: hatte am Donnerstag ein Retourenetikett bekommen und die Ware zurückgesendet (2 defekte Tassen bzw. fehlerhafte), dieses Paket kam am Freitag an bei der Firma und heute Morgen war der Betrag bereits gutgeschrieben. Da muss man sagen, dass es wirklich sehr schnell erledigt wurde und dafür bin ich dankbar.
     
  15. dieBea

    dieBea Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    12
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler

    Noch ein Gedanke dazu: Es hat ja vielleicht nicht jede (kleine) Firma ein so optimales Beschwerdemanagement wie die Großen im Netz. Dafür gehe ich mal davon aus, dass bei den kleineren Firmen nicht überall so "moderne" Arbeitsbedingungen gelten wie z.B. bei Amazon.

    Vor einigen Wochen hatte ich auch - für Netzverhältnisse - relativ lange auf eine Lieferung gewartet. Ohne dass mich jemand zwischendurch mal informiert hatte. Am Ende kam die Ware. Ok, mit Verspätung, aber sehr preisgünstig.

    Ist nur so ein Gedanke....

    Gruß
    Bea
     
  16. #16 Martinpresso, 29.07.2013
    Martinpresso

    Martinpresso Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2012
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    127
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

    Moin!

    Welche der Lucaffe-Tassen is denn defekt gewesen bzw. welche brauchst Du jetzt nochmal?
     
  17. #17 bibukaba, 30.07.2013
    bibukaba

    bibukaba Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

    Ich hatte diese hier gehabt: lucaffe-shop.com - Cappuccinotasse mit Untertasse "Mr. Exklusiv" Lucaffe Cappuccinotasse mit Untertasse "Mr. Exklusiv" Lucaffe 100270
    Ich habe beide zurückgesendet, da eine eben einen Riss hatte und die andere oben im Porzellan vom Brennen her kleine Löcher/Dellen. Alles in allem beides keine 1A-Ware.
    Mir geht es nicht um bestimmte Tassen, finde den Typen einfach cool :cool: und habe diesbezüglich eine Sammelleidenschaft, trinke eben gerne aus schönen Tassen....
     
  18. #18 Martinpresso, 30.07.2013
    Martinpresso

    Martinpresso Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2012
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    127
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

    Gut, die Tassen bekommste aber wirklich überall. Ich hab ein paar Tassen bei Espresso International bestellt, da ist der Preis m.E. soweit angemessen und die komplette Lieferung passte auch.
    Dennoch: Auch meine Tassen haben hier und da kleine Lacknasen etc. - ist wohl "italienische" Produktion...
     
  19. #19 bibukaba, 30.07.2013
    bibukaba

    bibukaba Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

    Ja klar bekomm ich die überall, ist ja auch kein Thema. Werde schauen, dass irgendwann mal wieder solche in meinen Warenkorb hüpfen, eilt jetzt nicht mehr, hab genug andere noch. Nasen waren es nicht, eher Dellen. Damit hätte ich auch leben können, sofern die Ware als B-Ware gekennzeichnet verkauft werden würde. Mit dem Haarriss ging es leider nicht, da tropfte der Kaffee auf den Tisch und das macht unschöne Flecken :roll:
     
  20. #20 Martinpresso, 30.07.2013
    Martinpresso

    Martinpresso Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2012
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    127
    AW: Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

    Wie gesagt, auch die Dellentassen sind eher A-Ware. Es gibt dort keine perfekte Fertigungsqualität. Mit dem Haarriss ist natürlich was Anderes. Ich find das Bremborium doch recht groß. Aber Jedem das seine...
     
Thema:

Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special

Die Seite wird geladen...

Vorstellung und erste negative Erfahrung mit Händler Espresso-Special - Ähnliche Themen

  1. Mit welchen Röstereien aus dem Internet habt Ihr gute Erfahrungen

    Mit welchen Röstereien aus dem Internet habt Ihr gute Erfahrungen: Hallo zusammen, nachdem ich meine Maschine nun seit einigen Monaten habe, möchte ich natürlich viele Bohnen probieren. Und am einfachsten ist es...
  2. Gaggia Selecta Deluxe - Temperatur zu hoch? Zischgeräusche im Wassertank, Espresso zu stark/bitter

    Gaggia Selecta Deluxe - Temperatur zu hoch? Zischgeräusche im Wassertank, Espresso zu stark/bitter: Hallo liebe Kaffeenetzer:) Ich habe eine Gaggia Selecta Deluxe (hier vielleicht bekannt als Gaggia Deluxe?) gebraucht geschenkt bekommen und habe...
  3. Was ist das denn für eine?

    Was ist das denn für eine?: Bin ich grad beim abendlichen sinnlos surfen drüber gestolpert: [ATTACH] Quelle: @espressodm - Espresso DM - #spain #coffeewall #handhebel...
  4. Espresso schmeckt nicht wie gewünscht. (Lelit PL92t + Comandante)

    Espresso schmeckt nicht wie gewünscht. (Lelit PL92t + Comandante): Hallo zusammen, ich bin seit 2 Monaten im Besitz einer Lelit PL92t und einer Comandante. Seit dem Kauf habe ich etwa 2kg an Bohnen ausprobiert....
  5. Espresso läuft wie Wasser durch

    Espresso läuft wie Wasser durch: Hallo zusammen, ich bin Neuling bei der Espresso Zubereitung und habe eine Lelit P41. Die ersten Espresso Versuche habe ich mit dem Amazon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden