Vorstellung und Restauration Faema Mercurio

Diskutiere Vorstellung und Restauration Faema Mercurio im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich hoffe, Du wirst viele Stunden lang Freude an Deiner neuen Maschine haben - sie scheint in gutem Zustand und relativ ungestört zu sein. Die...

  1. chanik

    chanik Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    728
    Ich hoffe, Du wirst viele Stunden lang Freude an Deiner neuen Maschine haben - sie scheint in gutem Zustand und relativ ungestört zu sein. Die Bilder sind interessant - sie zeigen Spuren verschiedener Hände bei der Arbeit - ich habe auf den Fotos 3 und 4 (Post #1) etwas Besonderes bemerkt, das niemand erwähnt zu haben schien: jemand hat diese Teile "in situ" mit Aluminiumfarbe besprüht. Ihr könnt das Overspray auf dem Foto leicht sehen, sogar der Quecksilberschalter und etwas Schmutz wurden gestrichen. Ehrlich gesagt würde ich mehr Zeit damit verbringen, diese Teile zu beheben als Plattenpolieren. Es gibt auch andere Spuren von merkwürdigen Schnellkorrekturen, die nicht auf eine so wertvolle Maschine abgestimmt sind. Es wird Stunden mühsamer Arbeit dauern, um diese Sünden rückgängig zu machen, aber am Ende wirst Du die Maschine noch mehr lieben.

    39542558xi.jpg
    39542559jy.jpg
    39542686uu.jpg
     
    condino, rebecmeer, cup29 und 3 anderen gefällt das.
  2. #22 onluxtex, 03.10.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    4.804
    der Presso wird am Schluß zerlegt und vom Übersprühen befreit.
    Bin noch lange nicht am Ende.
     
    rebecmeer gefällt das.
  3. #23 onluxtex, 03.10.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    4.804
    Der Kessel ist nun ausgebaut. Den Grundrahmen werde ich lassen wie er ist.
    Ich denke so lange eine Mercurio oder andere alte Maschinen nicht in knallrot lackiert und entstellt werden, liegt es beim Eigentümer wie weit er sein Hobby treibt. Es wäre schön diesen Thread nich mit Grundsatzdebatten zu verwässern, bzw. einen allem. Restaurationsthread zu starten.
    Ich werde den Kessel wie schon bei den Boscos mit Woll- oder Industriefilz stilgerecht dämmen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    infusione, swimmer, rebecmeer und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #24 chanik, 03.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2020
    chanik

    chanik Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    728
    @onluxtex "Es wäre schön diesen Thread nich mit Grundsatzdebatten zu verwässern, bzw. einen allem. Restaurationsthread zu starten"

    Grundprinzipien sind gut und es ist wichtig, einen klaren Plan zu haben, da es einen Unterschied gibt, ob eine Maschine so aktualisiert wird, daß sie gut funktioniert und modern ist, und ihr einen Teil ihrer ursprünglichen Magie zurückgibt, selbst wenn einige ihrer eigenen Mängel akzeptiert werden müssen. Einige Änderungen sind irreversibel. Ich muß wahrscheinlich niemanden daran erinnern, daß der erste rasche Wiederaufbau Münchens unmittelbar nach dem Krieg oft als die "zweite Zerstörung Münchens" bezeichnet wird.
     
    carkoch, Sansibar99, domo und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #25 onluxtex, 03.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    4.804
    ich sehe nichts bei meiner Mercurio irreversibel ist. Zinkspray kann problemlos entfernt werden.
    Die von den Vorbesitzern versaute Blende wieder weitestgehend aufzuhübschen ist und bleibt meine Angelegenheit und hat mit einem Stilbruch nichts zu tun.
    Ich sehe da eher deinen Münchener Vergleich als jenseits von Gut und Böse.
    Das wars von meiner Seite zur optischen Restauration. Ich werde mich weiter um technische Belange kümmern.
     
  6. #26 onluxtex, 04.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    4.804
    Weiß jemand wie Faema um 1955 die Rahmenkonstruktion konserviert hat? Rostschutzanstrich? Farbton?
    Feuer- oder Kaltverzinkung?
     
  7. #27 onluxtex, 04.10.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    4.804
    Jetzt ist der Presso wieder im originalen Zustand:) Vergleich Beitrag Nr. 21
    [​IMG]
    Die Schicht Zinkspray war zum Glück nur dünn.
     
    infusione, carkoch, 1968 und 2 anderen gefällt das.
  8. chanik

    chanik Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    728
    Genau! ich mag es, einen der magischen Teile der Maschine, der nun zu seinem früheren Glanz zurückgebracht wurde (der Quecksilberschalter an frühen Faemas hat mich immer fasziniert, ich glaube, ich könnte ihn den ganzen Tag beobachten, während er ein- und ausschaltet und normalerweise eine ausstrahlt schöner Funke, vielleicht bin ich ein Piromane; es ist wie das moderne Wunder, die Miele-Waschmaschine, daß ich auch den ganzen Tag beobachten konnte, wie sie zu ihrem Zyklus geht, der in einer Drehung mit 1500 U / min gipfelt und dann mit einem nicht knitterenden Modus endet.
     
    onluxtex gefällt das.
  9. #29 IamOiman, 04.10.2020
    IamOiman

    IamOiman Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    59
    That is me. I also have a Faema Mercurio that arrived Thursday. It is from August 1957 but it has a different frame and emblem along with having the tall thermosyphon group with as single piston seal + preinfusion assembly. I can say the matte look on my machine is likely due to nicotine residue from years of working in a smoking environment.
    Manometer.JPG nikon back.JPG nikon front.JPG Mercurio in pieces.jpg Faema 7 57 spring.jpg flange no element.jpg current state.jpg
     

    Anhänge:

    ryk, infusione, condino und 10 anderen gefällt das.
  10. #30 Henning S., 04.10.2020
    Henning S.

    Henning S. Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2016
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    171
    Verrückt in wie vielen Variationen es diese Maschine gibt.
    @IamOiman: Do I see it correctly that this is a gas-only machine?
    @onluxtex: Hast Du alles mit der Hand poliert? Wie hast Du die Lunge von der Farbe befreit?
     
  11. #31 IamOiman, 04.10.2020
    IamOiman

    IamOiman Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    59
    It is a gas only machine, no electronics or even a heating element. In fact the front serial tag has nothing stamped for voltage, power, and watt.
    2 way valve.jpeg
     
    rebecmeer gefällt das.
  12. #32 Henning S., 04.10.2020
    Henning S.

    Henning S. Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2016
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    171
    @IamOiman: Do you need a 125 V or a 230V heating element? Custom 230V heating elements will be available from @Espresso doppio
     
  13. #33 IamOiman, 04.10.2020
    IamOiman

    IamOiman Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    59
    I am working with Pascal Bourret on converting the flange to hold a heating element and also obtain a 120V 1500W reproduction element, but thank you for the offer.
     
  14. #34 onluxtex, 04.10.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    4.804
    die kleinen Teile mit dem Polierbock, passenden Scheiben und Pasten. Für großflächige flache Bleche ist der Polierbock nicht geeignet.
    Zinkspray ließ sich einfach mit Bremsenreiniger und Baumwollappen entfernen.
     
    OneShot und rebecmeer gefällt das.
  15. #35 onluxtex, 08.10.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    4.804
    Heute habe ich den Wollfilz bekommen. 12mm dick und gut zu verarbeiten. Ich habe erst einmal alles provisorisch fixiert, um zu sehen ob der Blechmantel noch rüber passt. Morgen wird der Filz mit VA-Kabelbindern fixiert und der Blechmantel kommt rüber. Wird zwar eng, aber es passt.:)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    zuerisee, rebecmeer, infusione und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #36 Ansonamun, 08.10.2020
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    2.241
    Weiter so, ich hol sie dann ab ;-)
     
    onluxtex gefällt das.
  17. #37 turriga, 08.10.2020
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.625
    Zustimmungen:
    16.504
    Joesph Beuys wäre stolz! :)
     
    TimTom, wiegehtlasanmarco, Caruso und 5 anderen gefällt das.
  18. chanik

    chanik Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2019
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    728
    Als Kunst vielleicht, als mutige alte Maschine mit Charakter, wahrscheinlich nicht. Habt ihr die Charakterisierung von Beuys im Film von Florian Henckel von Donnersmarck Werk ohne Autor gesehen?

    Ich gestehe, ich habe auch Filz verwendet, wahrscheinlich in einer Weise, die Beuys missbilligen würde - schaut ihr euch das kleine Pad an, das dem Olympia Coffex hinzugefügt wurde, um zu verhindern, dass das rostfreie Oberteil zerkratzt wird.

    IMG_0023.jpg
     
    rebecmeer und Sansibar99 gefällt das.
  19. #39 onluxtex, 09.10.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.817
    Zustimmungen:
    4.804
    zurück zum eigentlichen Mercurio Thema:
    Nach dem "Wintermantel" jetzt darüber ein "Regenmantel"
    [​IMG]

    [​IMG]
     
    rebecmeer und IamOiman gefällt das.
  20. #40 sokrates618, 09.10.2020
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    942
    Ist das ein speziell hitzebeständiges Klebeband?
    Gruß, Götz
     
Thema:

Vorstellung und Restauration Faema Mercurio

Die Seite wird geladen...

Vorstellung und Restauration Faema Mercurio - Ähnliche Themen

  1. Faema Lambro Heizphase Metallisches Quietschen

    Faema Lambro Heizphase Metallisches Quietschen: Hallo zusammen, nach langer Zeit des stillen Mitlesens und zahlreicher Tipps brauche ich nun ein paar Ratschläge von Euch für ein Problem mit...
  2. [Erledigt] V-Dichtung Marte-Gruppe

    V-Dichtung Marte-Gruppe: Liebes Kaffeenetz Für einen Freund bin ich auf der Suche nach Dichtungen für eine Cal52-Marte-Gruppe (also eigentlich 53mm). In Hongkong gibt's...
  3. Faema Urania

    Faema Urania: Hallo zusammen, bin hier seit langem stiller Mitleser und habe mich mal angemeldet. Ich restauriere seit einigen Jahren hobbymäßig...
  4. Faema President erste Serie Dualboiler

    Faema President erste Serie Dualboiler: Vor einigen Wochen hat mich eine Faema President der ersten Serie gefunden, allerdings nicht die klassische Ausführung, sondern eine Dual Boiler...
  5. Dichtungen Faema Dampfhahn

    Dichtungen Faema Dampfhahn: bin für jeden Hinweis dankbar. Wo kriegt man solche Dichtungen? [IMG]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden