Vorteil La Marzocco Siebe??

Diskutiere Vorteil La Marzocco Siebe?? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Freunde des guten Geschmacks.. wahrscheinlich wurde dieses Thema bereits diskutiert, jedoch gab mir ein review in der Suchfunktion keine...

  1. #1 Enzo Molisano, 07.12.2006
    Enzo Molisano

    Enzo Molisano Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde des guten Geschmacks..
    wahrscheinlich wurde dieses Thema bereits diskutiert, jedoch gab mir ein review in der Suchfunktion keine Antwort. Sind die La Marzocco Siebtraeger Siebe besser als die von Haus aus gelieferten Originalen Siebchen? Man hoert das diese nachtraeglich in Bezzis z.B. eingebaut fuer ein besseres Kaffeeerlebnis sorgen. Die LM sollten in die Handelsueblichen E61 Siebtraeger passen. Hat jemand Erfahrung?

    Gruesse,
    Enzo
     
  2. #2 mcblubb, 07.12.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    1.119
    Ein klares: "...es kommt drauf an...".

    In meinem Falle (LIVIA - ähnlich Bezzera) kann man beide Siebe, etwas Erfahrung im Tampen vorausgesetzt mit gleichem Mahlgrad benutzen und erhält reproduzierbar vergleichbare Ergebnisse mit dem Einer und dem Zweier.

    Irgendwann habe ich mir ein LM Einer gekauft und ausprobiert. Es ist etwas weniger "zickig" als das Originale Einer. Allerdings scheint mir die Extraktion ein wenig schwächer zu sein als mit dem Originalsieb. Mit dem ist der Geschmack spürbar voller.

    Gruß

    Gerd
     
  3. #3 Röstaroma, 07.12.2006
    Röstaroma

    Röstaroma Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    1
    Das normale Einer finde ich etwas differenzierter als das LM. Dafür ist es allerdings zickiger als das LM und reagiert relativ stark auf das Alter des Kaffees. Die korrekte Extraktionszeit kannst du beim LM auch durch Tampen beeinflußen während es im normalen vor allem eine Funktion des Mahlgrads ist. Geschmacklich sind LM-1 und LM-2 sehr vergleichbar während sich die normalen Siebe etwas unterscheiden.

    Ich habe die LMs wieder eingemottet, da der Mahlgrad des LM-1 nicht zum normalen Doppel gepaßt hat. Außerdem ist das LM-2 mit einem relativ scharfen Knick nach innen verjüngt und es bleibt immer ein Rand beim Tampen stehen.

    Fazit: Man kann sie verwenden muß aber nicht. Den Hype im Board vor vielleicht 1 Jahr kann ich nicht nachvollziehen.

    Grüße

    Norbert
     
  4. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    mir geht es da ähnlich wie gerd - die marzocco siebe waren ein segen für meine freundin... mittlerweile benutze ich nur noch die cimbali siebe, und werde davon wohl auch nicht mehr so schnell abrücken --> siehe den thread "siebformen" unter grundsätzliches.
    ich denke das die LM siebe gerade für anfänger gut geeignet sind um reproduzierbare ergebnisse zu erhalten, irgendwann wird man aber wieder auf ein normales sieb umsteigen. ein weiterer vorteil neben dem geschmack beim normalen ist der durchmesser - für die LM siebe brauchst du einen extra tamper....


    gruß,
    joscha
     
  5. edzard

    edzard Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ich benutze das LM-Einer seit kurzer Zeit und finde den Unterschied zu einem normalen Einersieb bemerkenswert. Der Kaffee schmeckt voller, runder und ich kann mich nicht der manchmal geäußerten Meinung anschließen das dafür die Differenziertheit verloren geht. Ich trinke seit dem wieder mehr Espresso statt Cappu. Außerdem habe ich eine Steigerung der Crema beobachtet. Von mir gibts ein doppeltes "Daumen hoch" für das LM 1er :wink:

    Gruß,
    edzard
     
  6. #6 DierdreDipstick, 07.12.2006
    DierdreDipstick

    DierdreDipstick Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Für mich stellt sich auch die Frage: Welcher Tamper wurde beim LM 1er benutzt.

    Seit ich den hier habe, bin auch ich vom LM 1er begeistert.

    Gruß, Andreas
     
  7. #7 mcblubb, 07.12.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    1.119
    Ich benutze eine 41 mm Edelstahl Eigenbautamper....

    Und ich habe das Gefühl, dass beim Wirginalsieb die Extraktion etwas voller ist. Auch Crema etc. ist bei meiner Maschine mit dem Originalsieb "besser". Das LM ist einfacher zu bedienen.

    Aber mal ehrlich - das Dingens kostet nen 5er.... Für den Preis kann man ruhig mal einen Fehlkauf riskieren....

    Gruß

    Gerd
     
  8. #8 gunnar0815, 07.12.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Sehe ich eigentlich genauso wie die Mehrheit hier. Das LM Einer ist für den Anfang genau das richtige. Es ist viel einfacher mit diesem auf gute Ergebnisse zu kommen. Benutze es auch recht oft und eigentlich immer wenn ich neuen Kaffee verwende. Geht viel leichter den Richtigen Mahlgrad einzustellen. Das Carimali Einer bildet leicht mehr Differenzen heraus. Beim Zweier merke ich keine Unterschiede.
    Es gibt aber auch Einer Siebe die überhaupt nichts taugen. Z. B. die von meiner Isomac. Keine Ahnung ob das Originale sind.
    Da war es mit den LM Sieb einfach super
    Gunnar
     
  9. tweet

    tweet Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sorry, dass ich den Thread wieder up.

    Wenn ihr von Marzocco Sieben sprecht und dann plötzlich von LM-1 Sieben.
    Welches meint ihr dann? Espresso-XXL -Bestellnummer 300048_M oder 529011?

    Bin da gerade nur ein wenig verwirrt.

    Liebe Grüße aus dem Frankenland

    Ferdi
     
  10. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    das erste müßte gemeint sein - allerdings habe ich telefonisch bestellt, herr beilhard weiß dann schon bescheid!

    gruß,
    joscha
     
  11. #11 gunnar0815, 14.01.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Das 300048_M ist das LM-Einer und das 300013_M ist das LM-Zweier bei XXL.
    Gunnar
     
  12. tweet

    tweet Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Danke
     
  13. #13 GlenReiff, 25.01.2007
    GlenReiff

    GlenReiff Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir auch kürzlich den Marzocco-Eintassensieb besorgt und komme damit noch nicht ganz zurecht. Ich tampe mit einem 58mm Tamper. Schließlich soll man doch so viel Mehl einfüllen, dass noch 1 - 1,5 mm Abstand zum Brühkopf bleibt.

    Wenn die "Stufe" im Sieb knapp mit Kaffeemehl bedeckt ist, sind es laut Küchenwaage schon 9g. Mit dem Tamper kann ich kaum anpressen, da er auf der Stufe aufgesetzt. Nach dem Brühvorgang istdas Kaffeemehl patschnass und auch etwas "aufgebrochen". Es lässt sich schlecht ausschlagen und ich muss mit Wasser nachspülen. Beim Original Sieb ist das Kaffeemehl nach dem Brühen trockener und lässt sich einfach ausschlagen. Außerdem sieht man hier einen Abdruck von der Schraube. Ich meine mal gelesen zu haben, das das gut ist. Dann ist nämlich das Mehl genau die 1 - 1,5 mm gequollen. Beim Marzocco-Eintassensieb ist kein Abdruck zu sehen. Ich müsste also mehr Mehl einfüllen. Dann sind es aber weit mehr als 9g. Mit dem Marzocco Tamper ist die Füllhöhe bestimmt noch geringer?!

    Da ich die Maschine erst kürzlich erworben habe (vorher hatte ich die Saeco Samba), und sowieso noch etwas experimentiere, ist es noch zu früh die Ergebnisse qualitativ zu bewerten.

    Glen
     
  14. #14 DierdreDipstick, 25.01.2007
    DierdreDipstick

    DierdreDipstick Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2004
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Du brauchst für das LM 1er einen 41mm Tamper, anders geht es nicht. Ich habe den Tamper, der unter dem Link in meinem Zitat oben beschrieben ist (Hatte aber noch 17€ bezahlt :p )

    Beim LM 1er füllst Du nur den kleinen Zylinder. Irgendwo hatte hier jemand ein Bild eines korrekt gefüllten und getamperten LM 1ers gezeigt. Update: ==> hier

    Gruß,
    Andreas
     
  15. #15 Röstaroma, 25.01.2007
    Röstaroma

    Röstaroma Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    1
    Die Füllhöhe/-menge im Einer ist eigentlich recht einfach bei 7 - 8 g reproduzierbar hinzubekommen. Befüllt wird nämlich nur der kleine Zylinder. Vor dem Tampen ist dieser Mittelzylinder leicht "überfüllt" nach dem Tampen geht der Puck bis knapp unter oder maximal bis zur Kante. Im breiten Teil des Siebs hat Kaffeepulver nichts verloren. Hat den Nachteil, dass man einen 41 mm Tamper braucht, deshalb auch die verschiedenen Board-Tamper Bestellungen hier. Die Vorgabe von 1 - 2 mm zwischen Puck und Dusche kannst du mit dem LM-Einer getrost vergessen. Der Espresso wird trotzdem gut.

    Grüße

    Norbert
     
  16. #16 mcblubb, 25.01.2007
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    1.119
    Gut das mit dem LM Sieb ist schon geklärt


    Nimm doch einfach das originale Sieb - diese sog. La Marzoccos sind gefühlsmäßig Nachbauten von, ich sags mal vorsichtig "zweifelhafter Qualität". (Zumindestens das, was ich gekauft habe) Letztlich wird im "LM-Style" die Form des originalen LM Siebes mit dem Zylinder in der Mitte nachempfunden. Das ganze ist vergleichsweise lausig verarbeitet, wen ich mit den LIVIA Sieben vergleiche.
    Anyway - einige haben gute Erfahrungen gesammelt. Mit etwas Übung bekommt man mit den originalen Sieben eine reproduzierare Qualität hin. M.E. ist der Geschmack des Kaffees mit dem Originalen 1er differenzierter und intensiver.

    Gruß

    Gerd
     
  17. emc2

    emc2 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Bei exspressoxxl wird das das Sieb als "MARZOCCO *** ORIGINAL ***" abgeboten. Wenn ein anderer Händler ein Sieb als "La Marzocco" verkaufen sollten, obwohl es ein Sieb von einem anderen Hersteller ist, wäre das Betrug und eine Anzeige wert (oder Mail an den Hersteller und den deutschen Vertrieb schreiben, der mahnt sicher gerne ab).
     
  18. #18 mcblubb, 25.01.2007
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    1.119
    *hüstel*

    Ob ein Teil, welches um 5€ kostet es wert ist so ein "Rad" zu drehen sei mal dahingestellt.

    Letzlich vermute ich auch nur, dass es kein "Original" Sieb ist. Ob die Originalen in alle Siebträgerformate passen sei mal dahingestellt.

    Wenn ich mir die Verarbeitung, die Designs und die Preise von LM anschaue, wage ich zu bezweifeln, dass eine Sieblochung, die außermittig liegt und ein ganz schlechtes entgraten den Qualitätsmaßstäben von LM genügt.

    Ist eigenlich auch nicht wirklich wichtig. Ich werde erst wieder LM Siebe verwenden,wenn ich die "original" Maschine dazu habe ;-)

    Tja und das Sieb habe ich bei einem bekannten, anerkanntetn (und auch von mir als seriös eingestuften !) Online-Shop als ***Original*** erworben. :wink:

    Gruß

    Gerd
     
  19. Norge

    Norge Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gerd,

    hab 2 LM 1-er, eines von XXL, das andere war bei der Maschine dabei. Ich kann da mit bloßem Auge keine Unterschiede ausmachen. Sollte das von XXL tatsächlich eine "Fälschung" sein, dann ist es eine perfekte.

    Gruß,
    Stefan
     
  20. emc2

    emc2 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Erkläre mir den geistigen Spagat: wie kann man einen Vertrieb als "seriös" einstufen und gleichzeitig bemerken, dass der wahrscheinlich statt dem bezahlten Original schlecht verarbeitete Ware unbekannter Herkunft verschickt?

    Für mich ist ein Cimbali-Sieb unterwegs, sind das auch nur miese Nachbauten? Es soll ein Gaggia-6g-Sieb ersetzen.
     
Thema:

Vorteil La Marzocco Siebe??

Die Seite wird geladen...

Vorteil La Marzocco Siebe?? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Siebe, Tampingstation und Abschlagbehälter

    Siebe, Tampingstation und Abschlagbehälter: Hallo Zusammen, da ich zu viel Siebe angesammelt habe, möchte ich manche verkaufen. 1. LM 1er-Sieb Matt aus dem Tidaka Integrale Set. Ohne...
  2. La Pavoni Professional Druck zu hoch

    La Pavoni Professional Druck zu hoch: Hallo, ich habe da eine La Pavoni Professional wo der Druck zu hoch ist, die Nadel geht voll in den roten Bereich. Jetzt habe ich bei euch im...
  3. [Verkaufe] La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf

    La Marzocco Siebträger mit 1er Auslauf: Weiter geht´s mit dem Aufräumen. Die Siebträger-Sammlung muss kleiner werden. Deshalb geht dieser nahezu unbenutzte Marzocco Siebträger mit 1er...
  4. bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe

    bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe: Ahoi, für meine rancilio Maschine habe ich diesen "Standard" bodenlosen Siebträger, der funktioniert ganz gut, allerdings nur für "kleine"Siebe....
  5. La Pavoni gestorben...und jetzt

    La Pavoni gestorben...und jetzt: Mein Erstbeitrag und leider so traurig. Nach 15 Jahre ist meine La Pavoni (ähnlich wie jetzt Gran Caffe, nichts besonderes) gestorben und brauchen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden