Wässriger Espresso

Diskutiere Wässriger Espresso im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Community, ich habe mir eine neue Siebträger zugelegt (Quickmill Rubino) und eine entsprechende Mühle (Eureka Mignon Specialita). Nun...

Schlagworte:
  1. #1 jimbojones, 03.03.2023
    jimbojones

    jimbojones Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2023
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    ich habe mir eine neue Siebträger zugelegt (Quickmill Rubino) und eine entsprechende Mühle (Eureka Mignon Specialita). Nun habe ich bereits den feinsten Mahlgrad bei meiner Mühle ausgewählt, bei der Extraktion kommt es allerdings zu einem furchtbaren (!) Ergebnis. Ich erhalte bei einer Extraktionszeit von 25-30 Sekunden unglaubliche >150ml Espresso, ich habe bereits verschiedene Mahlgrade versucht, allerdings läuft es immer viel zu schnell durch... Habe ich etwas übersehen? (Ich tampe mit ordentlich Druck etc..) Ich wäre um jede Hilfe dankbar..
     
  2. #2 XeniaEspresso, 03.03.2023
    XeniaEspresso

    XeniaEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    18.336
    Zustimmungen:
    22.355
    Nicht genug Kaffeemehl eingefüllt ?
     
    jimbojones gefällt das.
  3. #3 jimbojones, 03.03.2023
    jimbojones

    jimbojones Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2023
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe 18g rein
     
  4. #4 Reborn57, 03.03.2023
    Reborn57

    Reborn57 Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2022
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    273
    Hallo jimbojones!
    Was für Bohnen benutzt du?
     
    jimbojones gefällt das.
  5. #5 jimbojones, 03.03.2023
    jimbojones

    jimbojones Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2023
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Benutze gerade die Gorilla Superbar
     
  6. #6 Lecker Schmecker, 03.03.2023
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    1.168
    Moin @jimbojones

    Da gäbe es 2 Möglichkeiten, die in Betracht kommen.

    An der Mühle ist die feinstmögliche Einstellung nicht erreicht, wenn die Skala auf 0 steht, sondern wenn die Mahlscheiben anfangen, sich zu berühren (leichtes schleifen der Mahlscheiben). Teste das ruhig mal vorsichtig mit leerer Mühle aus, passieren kann dabei nichts.

    Oder aber die Bohnen sind ganz einfach zu alt.
    Schreib mal was zum MHD.
     
    BezzeraVS, cbr-ps, jimbojones und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #7 Reborn57, 03.03.2023
    Reborn57

    Reborn57 Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2022
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    273
    Hast du auf der Packung zufällig ein Röstdatum stehen?
    Ein Grund für das schnelle durchlaufen des Shots könnte das Alter der Bohnen sein. Die besten Ergebnisse erziele ich bei einem Alter zwischen 2 und 12 Wochen nach Röstung. Danach wird es zunehmend schwieriger gute Bezüge zu erzeugen.

    Wenn du kein Röstdatum hast, könntest du eventuell vom Mindesthaltbarkeitsdatum ein Jahr zurück rechnen um so einen ungefähren Anhalt des Röstdatums zu bekommen
     
    cbr-ps und jimbojones gefällt das.
  8. #8 Achim_Anders, 03.03.2023
    Achim_Anders

    Achim_Anders Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    1.972
    0 ist nicht der kleinste Mahlgrad..stell feiner, bei laufender Mühle!
     
    cbr-ps, jimbojones, EspressoDoc und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 Silvaner, 03.03.2023
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2023
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    3.721
    Zustimmungen:
    813
    Wahrscheinlich ist das der Grund!
    Wenn das Feinerstellen bei laufender Mühle vorgenommen wird, solltest Du höchst vorsichtig am Einstellrad drehen!

    Sicherer ist es, wenn Du die Mühle ausschaltest, den Hopper wegnimmst und mit den Fingern die Mahlscheibe drehst (bei der MCI ist das zumindest möglich). Sobald ein leichter Widerstand zu spüren ist, die Einstellung gerade so erhöhen, dass die Scheiben wieder frei laufen. Diese Einstellung ev. aufschreiben. Das ist nämlich die minimalste Mahlgrad DEINER Mühle! Auf keinen Fall unter diese Einstellung gehen, da dann die Mahlscheiben Schaden nehmen.
     
    jimbojones und EspressoDoc gefällt das.
  10. #10 EspressoDoc, 03.03.2023
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    1.663
    Zustimmungen:
    6.150
    Genau. Mühle richtig kalibieren wie oben beschrieben. So oder so, hochwertigere Bohnen, bspw. von Quijote Coffee sind nicht verkehrt ;-)
    Cheers
     
    cbr-ps und jimbojones gefällt das.
  11. #11 jimbojones, 03.03.2023
    jimbojones

    jimbojones Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2023
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen Antworten! Ich habe den Mahlgrad erneut verfeinert, bei einer Extraktionszeit von ca. 30 Sekunden bin ich immer noch bei einem extrem schnellen Durchlauf, der Brühdruck steigt nur auf 4 bar.. Die Kaffeebohnen sind älter als 12 Monate, kann das Alter der Bohnen wirklich einen so großen Einfluss wie hier haben? LG
     
  12. #12 Lecker Schmecker, 03.03.2023
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2023
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    1.168
    Aber Ja...
    Nach 12 Monaten hat der Kaffee alles verloren, was Extraktion und Geschmack beeinflusst. Den kannst Du wirklich nur noch als Dünger verwenden. ;)
     
    cbr-ps und Reborn57 gefällt das.
  13. #13 quick-lu, 04.03.2023
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    16.940
    Zustimmungen:
    23.986
    Wie weit verfeinert?
    Hast du den Schleifpunkt ermittelt? Weißt du, wie weit du den Mahlgrad maximal feiner stellen kannst?
     
  14. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    12.701
    Zustimmungen:
    19.926
    Du wirst mit halb so alten Bohnen schon kaum mehr einen sauberen Bezug hinbekommen.
    Frisch heißt: vor 0-14 Tagen geröstet!
    Dann hast du ungefähr 3 Monate Zeit um die Bohnen zu verbrauchen.
    Dunkle Röstungen können manchmal ein bisschen länger verwendet werden, helle oftmals auch kürzer.
    Aber grundsätzlich gilt: je frischer, desto besser.
     
    jimbojones und cbr-ps gefällt das.
  15. #15 Silvaner, 04.03.2023
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    3.721
    Zustimmungen:
    813
    Mühle natürlich, nicht Maschine!!
    Ist korrigiert.
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.486
    Zustimmungen:
    40.972
    Ursache gefunden. Frisches Bohnen und dann klappt es auch mit dem Start in die Siebträgerwelt.
     
    BezzeraVS und jimbojones gefällt das.
Thema:

Wässriger Espresso

Die Seite wird geladen...

Wässriger Espresso - Ähnliche Themen

  1. Espresso langsam immer wässriger?

    Espresso langsam immer wässriger?: Hallo, Habe eine Letit und einen Mahlkönig Vario Home V2. Kaffee Salimbene Superbar. Tempern immer gleich fest. Das Setup hat bis vor kurzem...
  2. Wässriger Espresso bei Astoria CKX San Marino

    Wässriger Espresso bei Astoria CKX San Marino: Hallo, bin neu und hoffe, dass jemand von Euch mir weiterhelfen kann. Ich habe, da in letzter Zeit häufig beim Aufschäumen der Druck plötzlich...
  3. Delonghi la specialista arte, wässriger Puck

    Delonghi la specialista arte, wässriger Puck: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und auch Neuling was Siebträgermaschinen angeht. Ich habe Zuhause, wie oben beschrieben, eine Delonghi la...
  4. Zu langer Wasserbezug & wässriger Dampf

    Zu langer Wasserbezug & wässriger Dampf: Hallo, ich habe eine La Fiorenzato Bricoletta übernommen. Eine Version mit Wassertank und damit Vibrationspumpe. Ich habe keinen genauen...
  5. Vertuo Next und V-Multi-Disk. Kaffee wird wässriger

    Vertuo Next und V-Multi-Disk. Kaffee wird wässriger: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meiner Nespresso Kaffeemaschine. Meine Suche hat selbst leider nichts ergeben, aber ich bin auf dieses...