Wandern des Nullpunkts bei Eureka Mignon Specialita

Diskutiere Wandern des Nullpunkts bei Eureka Mignon Specialita im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich hatte mich gewundert, warum ich auf 0 die gleichen Zeiten beim Espresso-Bezug bekomme wie vorher auf 1.75. Die Erklärung fand sich hier:...

  1. litb5

    litb5 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    11
    Ich hatte mich gewundert, warum ich auf 0 die gleichen Zeiten beim Espresso-Bezug bekomme wie vorher auf 1.75.

    Die Erklärung fand sich hier: Eureka Mignon Specialita calibration issue?

    Scheinbar bewirkt eine Drehung unterhalb eines halben Strichs (15°) keine Änderung am Mahlgrad! Da ich von 1,75 langsam runterging, dann probemahlte, dann wieder langsam runterging, ist meine nominelle Einstellung kontinuierlich gesunken, ohne Änderung am Mahlgrad! Wäre ich in großen Schritten runtergegangen, hätte ich jeweils eine Auswirkung gespührt.

    Ich finde im Internet leider keine weiteren Informationen zu diesem seltsamen Verhalten. Ist das irgenwo genauer beschrieben? Welchen Sinn hat das?
     
  2. #2 JSCoffee, 07.06.2021
    JSCoffee

    JSCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2018
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    167
    Das Verhalten kann ich bei meiner Magnifico bestätigen. Das aber unter 10 - 15° keine Änderung eintritt ist zumindest bei meiner Mühle nicht richtig. Ein halber Strich auf der Skala macht den Unterschied zwischen läuft und läuft gar nicht in der einen Richtung oder zwischen läuft und läuft wie Sturzbach in der anderen Richtung.
     
  3. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    1.912
    Zustimmungen:
    1.469
    Ein bisschen Spiel wird die Verstellmechanik haben, aber so krass wie die es beschreibst finde ich es erstaunlich.

    Ähnlich wie bei JSCoffee macht bei mir eine Veränderung im Bereich einem halben Teilstrich / 18° einen Unterschied zwischen "rauscht durch" und "es tröpfelt nur".

    Oder hast du vieleicht eine Perfetto mit der arg gestauchten, bunten Skala?

    upload_2021-6-8_22-2-20.png
     
Thema:

Wandern des Nullpunkts bei Eureka Mignon Specialita

Die Seite wird geladen...

Wandern des Nullpunkts bei Eureka Mignon Specialita - Ähnliche Themen

  1. Auswandern

    Auswandern: Hallo Gemeinde, wir, dass heißt meine Frau, meine Cellini Evo 2 und ich wandern in nächster Zeit nach Thailand aus. Vor Ort gibt es durchaus...
  2. Erneut Fragen zur Dosierung bei der Lelit pl41 em (Anna) und zum wandernden Mahlgrad (Graef cm800)

    Erneut Fragen zur Dosierung bei der Lelit pl41 em (Anna) und zum wandernden Mahlgrad (Graef cm800): Moin Leute, bin neu hier und auch neu in der Welt der Siebträger. Probiere mich nach Studium der Basics auf Kaffeewiki und hier im Forum seit ca....
  3. Füßchen an Silvia "wandern"

    Füßchen an Silvia "wandern": Liebes Forum, an meiner neuen Silvia "wandern" die hinteren Füßchen nach außen und stehen dann über den Rand. Hat jemand dieses Phänomen auch...
  4. Gaggia Classic - wandernde Dichtung?

    Gaggia Classic - wandernde Dichtung?: Tag zusammen, mit meiner Gaggia Classic bin ich sehr zufrieden. Seit dem letzten Wechsel des Dichtungsringes in der Brühgruppe gibt es...
  5. Gaggia CC – Tassen vibrieren und wandern

    Gaggia CC – Tassen vibrieren und wandern: Hallo, wie bereits in meinem Mühlen-Thread erwähnt, bin ich mit der in der Signatur erwähnten Kombination Gaggia CC & Iberial Challenge Timer...