Warmer wassertank - bakteriengefahr?

Diskutiere Warmer wassertank - bakteriengefahr? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; hallo, bei meiner bezerra 99 wird bekanntlich der wassertank recht warm. nun verbrauche ich täglich nicht das komplette wasser im tank sondern...

  1. #1 Minihan, 01.04.2004
    Minihan

    Minihan Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    bei meiner bezerra 99 wird bekanntlich der wassertank recht warm. nun verbrauche ich täglich nicht das komplette wasser im tank sondern benötige dazu mehrere tage. am bequemsten wäre es natürlich, immer nur wieder draufzuschütten, aber ich bin doch in sorge, dass sich da einiges im tank bakteriell tut, wenn mehrere stunden am tag der tank aufwärmt und das wasser ein paar tage da drin bleibt. ich vermute auch, dass durch den brühvorgang nicht genügend hitze entsteht, so dass vorhandene bakterien abgetötet werden.

    sollte man zwingend jeden tag oder alle 2 tage den tank rausholen und altes wasser entleeren bzw. welche ratschläge habt ihr?

    besten dank und viele grüsse
    michael
     
  2. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    [color=#000000:post_uid14][quote:post_uid14]...sollte man zwingend jeden tag oder alle 2 tage den tank rausholen...[/quote:post_uid14]

    Normalerweise sollte das völlig ausreichen - anders kann ich meinen Gesundheitszustand trotz mehrjähriger Nutzung einer Maschine mit ähnlichem 'Problem' nicht erklären.... :p

    Gruß
    Stefan (der seine jetzige Grippe bestimmt nicht der Oscar zu verdanken hat... :laugh: )[/color:post_uid14]
     
  3. Volker

    Volker Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    8
    [quote:post_uid0]Stefan (der seine jetzige Grippe bestimmt nicht der Oscar zu verdanken hat[/quote:post_uid0]
    Da wär ich mir nicht so sicher. Es gibt einige Studien, die den Zusammenhang von bakteriellen Erkrankungen und sogar Virenerkrankungen(!), infolge einer Schwächung des Imunsystems z.B. durch Coli-Bakterien, und dem Genuss abgestandenem Wassers im Haushalt eindeutig belegen. Als typische Ursache für bakteriell verunreinigtes Wasser werden darin u.a. Haushalts-Kaffeemaschinen genannt, insbesondere dann, wenn der Durchsatz niedrig ist und der Wassertank nicht wie bei Filterkaffeemaschinen bei jeder Zubereitung vollständig geleert wird. Die Brühtemperatur vieler Maschinen erreicht nicht die notwendigen 100 Grad (bei Espressomaschinen definitiv nicht!).
    Dies tritt gehäuft bei hohen Lufttemperaturen auf, aber auch, wenn der Wassertank nicht ausreichend gegen die von Heizelementen abgegebene Wäre abgeschirmt ist.
    Auf der Website eines Händlers (ich glaube, das war ein Händler in Bielefeld) wird die Erwärmung des Wassers im Tank sogar explizit als Nachteil der Oscar erwähnt.
    Ich such die Infos nochmal raus und stell dann die Links hier rein.
     
  4. Volker

    Volker Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    8
    Schade, dachte, durch den kleinen Aprilscherz würde ich Proteststürme der Oscar-Fans auslösen.
    War wohl doch 'n bisschen zu platt (oder hat's jemand geglaubt?).

    Die Oscar verursacht also außer Coffeinrausch keine Krankheiten, also auch keine Grippe! :D
    Trotzdem gute Besserung, Stefan!
     
  5. #5 Gaggia_User, 02.04.2004
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    nur Entzugserscheinungen und Kreislaufzusammenbrüche wenn sie mal eine Woche Urlaub macht in Koobien :)
     
  6. Volker

    Volker Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    8
    Ich hoffe sie schnurrt jetzt wieder, deine Oscar!
    Entzugserscheinungen werde ich aber auch bald bekommen, fahre jetzt gleich für 2 Wochen in Urlaub, da werde ich wohl Filterkaffee saufen müssen. :(
     
  7. #7 Gaggia_User, 02.04.2004
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    ja das tut sie natürlich sonst hätte ich sie kaum wiederbekommen du kennst doch Herr Anderl !!!
    kauf dir eine Mokka zur Überbrückung die passt ins Handgepäck
     
  8. #8 deepblue**, 04.04.2004
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    [quote:post_uid0="Volker"]wenn der Wassertank nicht ausreichend gegen die von Heizelementen abgegebene Wäre abgeschirmt ist.[/quote:post_uid0]
    So weit von der Wirklichkeit war dein Aprilscherz in manchen Bereichen nicht mal weg...

    Ich hatte zur Temperatur im wassertank mal einen kleinen Test ( Wasserbericht-Tutorials) gemacht...
    [i:post_uid0]Dazu ein kleiner Test:
    Siebträger Espressomaschine/Zweikreis mit Wassertank 4 Stunden in Betrieb ohne Bezug, Zimmertemperatur 22° Grad. Ergebnis: Wassertemperatur im Frischwassertank nach 4 Stunden 32° Grad !
    Kaffeevollautomat 4 Stunden in Betrieb ohne Bezug, Zimmertemperatur 22° Grad. Ergebnis: Wassertemperatur im Frischwassertank nach 4 Stunden 28° Grad ![/i:post_uid0]

    Das ist ein generelles Problem dieser kompakt gebauten Haushalts-E Maschinen mit Wassertank. Dies betrifft auch die Vollautomaten.
    Man kann sich ein wenig behelfen, wenn man zwischen Wassertank und Kessel eine Isoliermatte anbringt. Wirkt zwar keine Wunder, da ja der ganze Innenraum beheizt wird, aber zumindest erhitzt sich das Wasser nicht so schnell im Wassertank...
    Grüsse---Helmut
    :)
     
  9. #9 13thfloorelevators, 05.04.2004
    13thfloorelevators

    13thfloorelevators Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2003
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    232
    [quote:post_uid0]infolge einer Schwächung des Imunsystems z.B. durch Coli-Bakterien[/quote:post_uid0]
    e-coli bringt dich höchstens aufs klo...montezumas rache :)
     
Thema:

Warmer wassertank - bakteriengefahr?

Die Seite wird geladen...

Warmer wassertank - bakteriengefahr? - Ähnliche Themen

  1. la cimbali m27 re Wassertank für Ape

    la cimbali m27 re Wassertank für Ape: Guten Tag, ich habe eine Ape und möchte sie als Erpressbar Mobil umbauen. Nun meine Frage, welche Möglichkeit gibt es einen externen Wassertank...
  2. Lelit Anna / Wassertank / Stop Funktion?

    Lelit Anna / Wassertank / Stop Funktion?: Hallo Zusammen, gerade frisch angemeldet weil ich eine Frage zum handling mit der lelit anna pl41tem habe. Noch besitze ich die Maschine nicht,...
  3. Undichtigkeit am Wassertank der ECM Synchronika

    Undichtigkeit am Wassertank der ECM Synchronika: Da ich der Verzweiflung nahe bin, versuche ich es mal, ob ich mit Eurer Hilfe (hoffentlich) weiterkomme... Bei meiner gut zwei Jahre alten ECM...
  4. WMF Presto 1400 ohne Aquaflex auf Tank umstellen

    WMF Presto 1400 ohne Aquaflex auf Tank umstellen: Hallo zusammen, ich habe die o.g. Maschine und betreibe das Gerät im Wassertank Modus. Das Entkalken hat zu der Zeit auch funktioniert. Dann habe...
  5. Wassertank füllen obwohl voll

    Wassertank füllen obwohl voll: Ich habe eine Delonghi Magnifica.Sie zeigt mir an Wassertank leer bitte füllen.Der Wassertank ist aber voll.Zwei Dinge habe ich schon versucht.Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden