Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

Diskutiere Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Wie allen bekannt, kommen in den SCHAERER Opal, Siena, SOLIS Master Pro, Top und WMF 1000 die gleichen Brühgruppen zum Einsatz. Der untere...

  1. #1 Ländlesachse, 29.12.2008
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    136
    Wie allen bekannt, kommen in den SCHAERER Opal, Siena, SOLIS Master Pro, Top und WMF 1000 die gleichen Brühgruppen zum Einsatz. Der untere Brühkolben ist jedoch offensichtlich als im Rahmen eines Service zu tauschendes Wegwerfteil konzipiert worden. Der Kaffedreck, der sich da ansammelt, kann nur negativ zum Kaffeegeschmackserlebnis beitragen.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Eine Modifikation, zu der ich jedem dringend raten kann. Im Rahme der Reinigung der Brühgruppe kann das Brühsieb mit wenigen Handgriffen ausgebaut & gereinigt werden. Zum Ausbau des unteren Brühkolbens muss lediglich der am unteren Brühkolben befindliche offene Plastiksprengring entfernt werden. Danach den Brühkolben einfach nach oben aus dem Zylinder ziehen.

    Ich habe wie folgt modifiziert (hierzu gibt´s alternative Anleitungen):
    1. Brühkolben von oben mit 3,8 mm Bohrer durchbohrt (Standbohrmaschine)
    2. Brühsieb mit Cuttermesser abgetrennt, Klinge dabei ca. 3,5cm ausgefahren
    3. (nur) Brühsieb 5,0 mm gebohrt, mit Senker gesenkt
    4. Gewinde in Kolben mit M5 Gewindeschneider geschnitten
    5. Sieb montiert mit Edelstahlschraube Längsschlitz Senkkopf M5 vorsichtig angezogen (besser: Kreuzschlitz)
    Der Post hier erfolgte, weil´s sonst nur die Spezialisten zu Gesicht bekommen, die um die Identität der Verbauten Brühgruppe in o.g. Maschinen wissen.
     
  2. #2 betateilchen, 29.12.2008
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Solch einen Unsinn und Wichtigtuerei habe ich hier im Forum schon lange nicht mehr gelesen :roll:
     
  3. #3 Ländlesachse, 23.01.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    136
    Häufigkeit Reinigung unteres Brühsieb

    > Update <

    nach ca. 50 Liter Kaffeebezug (5 Liter je Arbeitstag) sind die Kanäle einer Siebhälfte sowie die Hälfte der Sieblöcher zu. Abgeschraubt & mit Spüli sowie Handbürste Sieblöcher beidseitig & Kanäle gereinigt.
     
  4. #4 Espresso-Tom, 23.01.2009
    Espresso-Tom

    Espresso-Tom Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Diese Brüheinheit ist mit anderen Anschlüßen mit ausnahme der Schaerermatic in allen großen Schaerer Kaffeemaschinen verbaut.
    Eine Schaere Celebration z.b kann ohne große Propleme mehr alas 500 Tassen am Tag produzieren.
    Ich kann mir nicht vorstellen in einer solchen Maschine eine derartige Bastellei ein zu bauen.
    Unter den genannten bedingungen habe ich zu meinen Schaererzeiten
    nach etwa 25000 Produkten die Einheit gereinigt , mit neuen Dichtungen versehen und nach 50000 gabs ne neue Einheit.
    Wenn der untere Kolben derart zu ist, stimmt entweder etwas mit dem entlüftungsweg der Gruppe, dem Mahlgrad des Kaffees oder aber mit der Reinigung bzw dem Reinigungsmittel nicht.
    Übrigens kostet der Kolben was um 18€ und wenn ich drüber nachdenke wie lange die Bastelei dauert komm ich net mehr auf die Idee zu Basteln.
     
  5. #5 betateilchen, 23.01.2009
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Das Problem ist doch ganz einfach, daß bei 500 Bezügen am Tag gar nicht die Möglichkeit besteht, daß sich Kaffeesatz im unteren Kolben festsetzen kann. Das ist wie bei fast allen Vollautomaten im Privat- und Kleingewerbebereich- die meisten Probleme treten einfach durch zu wenig Nutzung auf.
     
  6. #6 Ländlesachse, 23.01.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    136
    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Hallo Espresso-Tom
    ...leider verstehe ich Deinen Beitrag nicht ganz. Gut, professional betrieben hast Du nicht 14tägig den unteren Brühkolben gereinigt. Aber: mein total verstopftes Brühsieb vor Bastelei machte sich an der Funkion der Maschine (gute Crema, guter Geschmack, kaum Wasser im Abtropf-Tray) noch nicht bemerkbar. Fazit: viele, die diese Maschine privat & ohne Bastelei betreiben, wissen einfach nicht, dass das untere Sieb samt Kanäle total versifft ist :shock: (wie auch, Sieb ist punktuell fest mit Brühkolben verbunden und mit div. Mittelchen nicht zu reinigen. Aber egal, das muss ja jeder für sich selbst entscheiden. Ich fand en Tip, den ich von anderen Usern hier & in einem Nachbarforum abgeschaut habe, äußerst hilfreich.)
     
  7. #7 Espresso-Tom, 24.01.2009
    Espresso-Tom

    Espresso-Tom Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Stimmt,viele wissen nicht das Ihre schwierigkeiten vom verstopften unteren ,versiften unteren Kolben kommt.
    Der größte unterschied zwischen den Kleinmaschinen Opal Siena & co zu den proffessionellen Maschinen ist die Art des Druckabaus in der Gruppe am ende des Brühvorgangs.
    Bei den großen älteren Maschinen gibt es ein dreiwege Ventil das am ende des Vorgangs wie bei einer Siebträgermaschine direkt ins Abwasser entleert was datzu führt das Im unteren Kolben so gut wie kein Kaffeestehen bleibt der dann auch nicht antrocknen und zu siffablagerungen führt. Ab der Ambiente 2 hat Schaerer das getrennt um Wasserzulaufventil kein Schmutz mehr rein zu bringen.
    Leider ist der weg durchs innerer der kleinmaschinen derart lang, das hier die flüßigen Kaffeereste nicht vollständig abfließen können.
    Da wurde auch immer drann gearbeitet und neuerer Schaerer und WMF maschinen sind da nicht mehr so emfindlich.

    Der richtige Weg, zum besseren Kaffee ohne siff und Verstopfung ist es daher die Brühgrupe am besten täglich bei betriebsende herauszunehmen und auszuspülen.
    Und nicht zu warten bis die Reinigungsanzeige kommt mit dem Reinigungsprogramm, sondern die Maschine mindestens 1 mal besser 2 mal die Woche mit dem Reinigungsprogramm und der richtigen Tablette von Schaere bzw. Kameretta Tablette zu reinigen.

    Dann bleibt der Kolben frei und sauber bis er sowieso sammt kammer und Auslaufkolben verschließen ist, und die Brüheinheit durch eine neue ersetzt werden sollte ( im privathaushalt sicherlich ein bischen vor den 50000 Bezügen)
     
  8. #8 t-rex500, 04.02.2009
    t-rex500

    t-rex500 Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Also das mir dem Kolben ist ja schon ein alter Hut,hab ich ja vor Jahren schon gemacht,sogar ein Sieb aus Metall von einer Gastromaschine habe ich so geformt das es einwandfrei passte (Kolben ausgefrässt ohne die Stege zu verletzen).Aber es bringt nicht viel,im Gegenteil der Kolben geht schneller zu obwohl das Sieb genau passt.Wie die anderen schon sagten,liegt es einfach an zu wenig kaffee trinken,denn Solis und Co,wollen gefordet werden,je mehr Kaffee gemacht wird desto weniger geht kaputt,so sind meine Erfahrungen.Ich habe eine Siena,und Ersatzkolben liegen immer rum bei mir,auf jeden Fall einer der immer im Reiniger liegt,dann ist er immer sauber wenn man ihn braucht.
     
  9. #9 Norweger, 14.11.2009
    Norweger

    Norweger Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Hei,
    habe mit Interesse hier das Kaffe-Netz gelesen in der Hoffnung Meine WMF 1000, in Deutschland gekauft, nicht wieder nach Deutschland fahren zu müssen. Bei mir habe ich wie im Forum beschrieben, gereinigt, sogar den Zylinderdeckel abmontiert und mit einer Schraube versehen. Ich habe Wasser unter der Maschine, egal was ich mache. Jetzt habe ich den Sicherheitsschalter an der Seitentür überbrückt um zu sehen wo es herkommt. Was ich sehe ist folgendes: der bewegliche Eingangsstutzen für das Wasser an der Brühgruppe knallt mit lautem Geräusch heraus, schlägt gegen das Plastikgehäuse zum Brühgruppenhaus, und knallt weiter hinein, gerne ein paar Mal. Dabei verspritzt natürlich viel Wasser. Dichtungen sind drin, Teil sitzt sonst optisch gut und wenn ich in den Schlauch blase, ist es durchgängig.
    Nu bin ich mit meinem Latein am Ende.
    Kann mir hier Jemand helfen? Vielen dank im Vorraus aus Norwegen.
     
  10. #10 t-rex500, 14.11.2009
    t-rex500

    t-rex500 Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    da stimmt was mit deinem Entlastungsventil nicht.Oder die Temparatur ist zu hoch eingestellt.
     
  11. #11 Norweger, 14.11.2009
    Norweger

    Norweger Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Hei,danke für die Antwort.
    Wo sitzt denn das Entlastungsventil?
    An der Temeratur hab`ich aber nix rumgespielt, seit einem Jahr nicht veraendert. Gruss
    Norweger
     
  12. #12 Norweger, 14.11.2009
    Norweger

    Norweger Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Hei, und danke für die Antwort.
    Habe an der Temperatur nix rumgespielt.
    Aber wo ist den das Ventil?
    Grusse
    Norweger
     
  13. #13 betateilchen, 14.11.2009
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Das hat weder etwas mit dem Entlastungsventil (befindet sich übrigens in der Hydraulik unter dem Tresterbehälter) noch mit der Temperatur zu tun.

    Irgendetwas behindert den korrekten Wasserzufluß in und durch die Brühkammer. Da gibt es nicht viele Möglichkeiten:


    • der kleine Stutzen, an dem das Drehgelenk sitzt, hat nicht 100% Durchgang
    • das untere Sieb ist verstopft (schließe ich aufgrund Deiner Beschreibung aber fast aus)
    • das obere Sieb ist verstopft. Passiert in 99% aller Fälle, in denen nicht das richtige Reinigungsmittel verwendet wird. Das obere Sieb läßt sich übrigens nicht zum Reinigen zerlegen. Jeglicher Versuch, das zu tun, führt zur Zerstörung dieses Bauteils
    Was ich an Deiner Stelle testen würde - sofern möglich: Versuche, eine andere Brühgruppe aufzutreiben, um zu testen, ob der Fehler dann auch noch auftritt. Ansonsten bleibt Dir nur die komplette Demontage der Brühgruppe, um die Verstopfung zu beheben. Notfalls den kompletten oberen Kolben mit dem Sieb austauschen.
     
  14. #14 Norweger, 15.11.2009
    Norweger

    Norweger Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Hallo betateilchen,
    vielen Dank für die nette Hilfe.
    Unteres Sieb zerlegt und war frei. Drehgelenk hatte guten Durchfluss und habe ich mit Druckluft bearbeitet. Kann also nur noch von Dir beschriebenes oberes Sieb sein.
    dann gehe ich da mal dran...
    Tausend Dannk est mal so lange..
    Gruesse aus Norwegen
     
  15. #15 Norweger, 15.11.2009
    Norweger

    Norweger Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Hallo Leute,
    wie schon angedroht wurde, ist jetzt das obere Sieb kaputt, nachdem ich es auseinandergenommen habe. Im ausgebauten Zustand habe ich reingeblasen, viel Widerstand bemerkt. Wollte sehen was es dicht gemacht hat, und ob ich etwas dagegen tun kann. Es war nichts drin! Keine Kaffe-rest, keine Kalk. Sehr kleine und die einzige Öffnung eines Metallstücks, Stecknadelgrösse.
    So, da ich nun auch keine Brühgruppe mehr tauschen kann, weil oberes Sieb kaputt ist, das untere hatte ich mit Schraube versehen....:-?habt Ihr einen Tipp für eine günstige gebrauchte Brühgruppe ?
    Die Macke mit dem beweglichen Schlauchanschluss ist ja auch noch nicht behoben. Der obere Schlauch und der Stutzen waren schön frei.
    Bin dankbar für einen guten Tipp....gerade auf Kaffeentzug, weil alles in der Garage zerlegt und aufgebahrt liegt.
    Grüsse aus Norwegen
     
  16. #16 Ländlesachse, 15.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    136
  17. #17 betateilchen, 15.11.2009
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Warum glaubt mir niemand, wenn ich ausdrücklich davor warne, das zu probieren?

    Bitte melde Dich per email (hier über das Forum) bei mir. Viele Infos und Tipps zu dem Maschinentyp findest Du auch in meinem speziell dafür eingerichteten Blog.
     
  18. #18 Norweger, 16.11.2009
    Norweger

    Norweger Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Hei Betateilchen,
    habe mit Interesse Deinen blog gelesen, besonders die Edelversion vom unteren Kolben, top!
    Wenn Du noch einen Oberen Kolben hast??? Kannst Du mir einen senden?
    Wenn Du auch einen unteren Kolben hast oder für mich bauen könntest, sage ich auch gerne ja danke:)). sag´mir was es mich kostet, überweise ich gern.
    Grüsse aus Norwegen
    Patrick
     
  19. #19 betateilchen, 16.11.2009
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    ...

    ;-)
     
  20. #20 Norweger, 16.11.2009
    Norweger

    Norweger Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

    Hallo betateilchen,
    Da ich ja verstanden hatte ein neues oberes Sieb kaufen zu müssen war es dann auch egal ob ich es kaputt mache... :))

    Kapier ich nicht.
    Wo in welche mail....bin doof, ich weiss, eben keine kompjuta-mann, es langt nur für das nötigste. Leider...
    Hilfestellung bitte für mail...
    Gruss
    Patrick
     
Thema:

Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF

Die Seite wird geladen...

Wartung Brühgruppe SCHAERER, SOLIS, WMF - Ähnliche Themen

  1. Isomac TEA Brühgruppe wird zu heiß

    Isomac TEA Brühgruppe wird zu heiß: Hallo zusammen, ich habe eine über 10 Jahre alte und häufig benutzte Isomac TEA. Was mir seit 2 Tagen auffällt ist, dass die Brühgruppe und der...
  2. La Pavoni 20 Jahre alt warten?

    La Pavoni 20 Jahre alt warten?: Hallo liebes Forum, nachdem ich jetzt seit mehreren Jahren hier mitlese habe ich jetzt eine Frage, auf die ich keine Antwort finden konnte, weil...
  3. Anlegethermostat/Sicherheitsthermostat für klassischen 2-Kreiser mit E61 Brühgruppe / Maver Marte

    Anlegethermostat/Sicherheitsthermostat für klassischen 2-Kreiser mit E61 Brühgruppe / Maver Marte: Hallo Espressoexperten, ich habe als aktuelles Projekt eine Komplettrevision einer Maver Marte (bauähnlich zu BFC Junior Plus Levetta). [ATTACH]...
  4. Problem mit Dusche/Brühgruppe

    Problem mit Dusche/Brühgruppe: Hi! Ist noch gar nicht so lange her, dass ich die Dusche abgenommen und gesäubert habe, aber jetzt hab ich das Problem, dass sich eine der zwei...
  5. Quickmill Cassiopeia Zulaufschlauch und Brühgruppe

    Quickmill Cassiopeia Zulaufschlauch und Brühgruppe: Hallo , mein Name ist Philipp und ich bin neu hier in der Community und seit kurzem stolzer Besitzer einer Quickmill Cassiopeia. Diese habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden