Warum 2er Auslauf für Doppio?

Diskutiere Warum 2er Auslauf für Doppio? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hey Zusammen, Stell mir schon ne ganze Weile die Frage, warum die meisten im Forum einen Zweier-Auslauf für doppelten Espresso nutzen, auch wenn...

Schlagworte:
  1. Dough

    Dough Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    18
    Hey Zusammen,
    Stell mir schon ne ganze Weile die Frage, warum die meisten im Forum einen Zweier-Auslauf für doppelten Espresso nutzen, auch wenn man meist nur für eine Person Kaffee macht.

    Selbst trinke ich auch Doppios und nutze das Doppelsieb mit 1er Auslauf und normale Espressotassen. Natürlich hat nicht jeder ein zweites Doppelsieb für den zweiten Siebträger aber mit 2er Auslauf ist man ja gezwungen eine grosse Tasse zu nehmen, obwohl ein Doppio eigtl ja meist in ne normale Espressotasse passt.

    Vielleicht könnt Ihr mir Eure Erfahrungen bzw. Gründe für dem Zweier-Auslauf ja mitteilen.
    Merci ;)
     
  2. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    3.970
    Zustimmungen:
    4.239
    Hallo,
    ich denke, dass das recht simpel gedacht ist. Der Zweierauslauf soll es möglich machen, den Doppio in zwei nebeneinander gestellte kleine Tassen laufen zu lassen. So sieht man es doch auf zeitgenössischen Werbefotos, z.B. hier:

    [​IMG]
    und:
    [​IMG]
    (Quelle: Francesco Ceccarelli)

    Die von mir ausschließlich verwendete Doppiotasse von Illy ist aber auch so geformt, dass ich nie Probleme mit dem Bezug aus einem Zweierauslauf habe, egal welche Maschine ich benutze.
    ;)
     
  3. #3 domimü, 07.01.2022
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.503
    Zustimmungen:
    5.066
    Das dürfte so ja nicht mal stimmen, ich gehe davon aus, dass die meisten einen bodenlosen Siebträger verwenden, wenn sie überwiegend Doppios bereiten.
    Und wer mal für zwei je einen Espresso, mal für sich selber einen Doppio macht, der spart sich mittels Siebträger mit 2er-Auslauf das Austauschen des Siebs.
    Eine größere Tasse braucht es nicht, die meisten 2er-Ausläufe sind nicht zu breit für die meisten Espressotassen.
     
    Warmhalteplatte und Synchiropus gefällt das.
  4. Refoko

    Refoko Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2017
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    241
    Woher willst Du das denn wissen?
    Nicht unbedingt. Bei mir passt der Doppelauslauf auch bei einer normalen (kleinen) Espressotasse
    Grund für den Einsatz war bei mir der anfängliche Bedarf, immer für zwei Personen einen (normalen) Espresso zu machen. Zwischenzeitlich haben wir umgestellt auf Doppios und nutzen nur noch den bodenlosen Siebträger --> bessere Kontrolle, weniger Wärmeverluste, weniger Reinigungsaufwand :)
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.558
    Zustimmungen:
    30.249
    Mache ich nicht, dafür nehme ich den bodenlosen Siebträger mit einem „14g“ Sieb, welches faktisch für 16-18g gut ist.
    Den 2er Auslauf nehme ich nur, wenn ich den Bezug auf zwei Tassen aufteilen will.
     
  6. #6 mistaLee, 07.01.2022
    mistaLee

    mistaLee Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2017
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    474
    Mach ich nicht, ich nehme den Bodenlosen :p
     
    cbr-ps gefällt das.
  7. zuse64

    zuse64 Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    283
    Ich benutze den Zweierauslauf für alles, aus reiner Faulheit. Und da ich auch immer das Zweisieb benutze, wüsste ich mit einem Einerauslauf gar nichts anzufangen. Für Doppio habe ich Doppio-Tassen.
     
  8. #8 Synchiropus, 07.01.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    939
    Ich verwende keinen Zweierauslauf sondern eine bodenlosen ST. Finde ich viel praktischer, auch bei der Reinigung.
     
    NoroChips und cbr-ps gefällt das.
  9. #9 Mackerel, 07.01.2022
    Mackerel

    Mackerel Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2021
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    114
    Ich trinke am liebsten doppelten Ristretto aus einer dickwandigen kleinen Espresso Tasse.
    Daher nutze ich dafür einen einzelauslauf. Für alle anderen Getränke habe ich mit dem doppelauslauf keine Probleme.
     
  10. #10 plempel, 07.01.2022
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    14.295
    Zustimmungen:
    12.992
    Das hat halt Stil. :)
    Wer zapft noch mit 1er-Auslauf?
     
  11. #11 garamiel, 07.01.2022
    garamiel

    garamiel Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    1.758
    Zustimmungen:
    605
    Ich benutze den Siebträger mit Zweierauslauf für zwei kleine Espressi oder Cappuccini und den Bodenlosen für einen großen Cappuccino oder Doppio.
    Jeweils mit 17 Gramm Sieb.
     
  12. #12 Daniel C., 07.01.2022
    Daniel C.

    Daniel C. Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    62
    Ich nutze in der Regel auch immer den Einser, außer ich stelle zwei Tassen darunter ;)
     
  13. #13 mr.smith, 07.01.2022
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.512
    Zustimmungen:
    1.838
    Die normalen Dopio-Tassen sind meist hoch und schmal.
    Damit ist der 2er nicht geeignet.

    Ich verwende die sorrento von Nuova Point.
    Da gehen 62ml rein also mehr als genug,
    und die ist breit genug für den 2er Auslauf.
    .
     
  14. Dough

    Dough Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    18
    Danke für Eure Rückmeldungen... :)
     
  15. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    1.065
    Ich habe auch kein Problem mit dem 2er Auslauf eine einzelne Espressotasse zu treffen. Ich habe unterschiedliche Espressotassen aber keine ist so schmal, dass ich mit dem 2er Auslauf rumsauen würde, im Zweifel einfach passende Tassen oder einen schmaleren Auslauf für den 2er Siebträger kaufen...

    Trotzdem nutze ich den Bodenlosen viel häufiger, weil ich die Kontrolle des Bezugs (Channeling) wichtig finde. Außerdem ist die Reinigung einfacher und beim Weg zum Abschlagkasten gibt es damit keine Kleckerstraße...

    Der 2er Siebträger ist für mich das Mittel der Wahl bei Besuch, weil man maximale Flexibilität hat und Channeling merkt der Besuch im Milchgetränk vermutlich eh nicht. :cool:
     
  16. #16 Mackerel, 10.01.2022
    Mackerel

    Mackerel Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2021
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    114
    aber wenn man einen konstanten Workflow hat, dann kommt Channeling nach meiner Erfahrung so gut wie nie vor.
    Insofern muss ich das nicht immer kontrollieren...
     
  17. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    1.065
    Und woran erkennst du Channeling, wenn du immer den 1er bzw. 2er Auslauf nutzt? ;)
     
    Danix und Lancer gefällt das.
  18. #18 plempel, 10.01.2022
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    14.295
    Zustimmungen:
    12.992
    Extremes Channeling erkennt man auch mit dem 1er oder 2er Auslauf, am Druckaufbau, wie der Kaffeestrahl läuft, wie er aussieht, nach dem Ausspannen am Puck. Minimales Channeling (diese feinen Spritzer mit dem Bodenlosen) stören eh kaum bis nicht. Ist aber nur meine Meinung. :)
     
  19. #19 Mackerel, 10.01.2022
    Mackerel

    Mackerel Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2021
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    114
    naja, an der Durchlaufgeschwindigkeit und am Geschmack.

    Wenn der Espresso unverändert hervorragend schmeckt und wirklich Channeling vorliegen würde, dann wäre mir Channeling auch egal :)
     
  20. #20 LeckerTee, 10.01.2022
    LeckerTee

    LeckerTee Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2015
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    151
    Entweder bodenlos, oder wenn man nur ein 2er Siebträger hat, bei Bezug in eine Tasse den Auslauf abschrauben. Dadurch hat man schon wieder weniger Fläche, an der ein bisschen des schwarzen Goldes zurückbleibt und weniger zu reinigen.
    1er Auslauf ist eine optische Sache.
     
Thema:

Warum 2er Auslauf für Doppio?

Die Seite wird geladen...

Warum 2er Auslauf für Doppio? - Ähnliche Themen

  1. Warum schmecken bei manchen Röstereien alle Kaffees gleich?

    Warum schmecken bei manchen Röstereien alle Kaffees gleich?: Hallo liebes Forum, ich habe aktuell den Fall, dass ich vier verschiedene Röstungen 2 Filter, 2 Espresso einer bestimmten Rösterei hier habe, die...
  2. Baratza Sette 270 - Warum fallen meine Bohnen nicht immer nach?

    Baratza Sette 270 - Warum fallen meine Bohnen nicht immer nach?: Hallo zusammen! Ich habe seit knapp einem halben Jahr eine Baratza Sette 270. Ich bin bisher mega zufrieden!.. Leider habe ich manchmal das...
  3. Anfänger benötigt Hilfe - Espresso immer wieder bitter - Aber warum?

    Anfänger benötigt Hilfe - Espresso immer wieder bitter - Aber warum?: Servus! Ich bin neu auf dem Gebiet der Siebträger. Gekauft habe ich mir vor drei Wochen ein gebrauchtes, sehr gut erhaltenes Set mit einer ECM...
  4. Warum schmecke ich keinen Unterschied zwischen billigem und teurem Arabica?

    Warum schmecke ich keinen Unterschied zwischen billigem und teurem Arabica?: Hallo, seit kurzem nenne ich eine Lelit MaraX + Specialita mein Eigentum und habe auch schon verschiedene Bohnen durchtesten können. Angefangen...
  5. Warum wird das OPV oft Expansionsventil genannt?

    Warum wird das OPV oft Expansionsventil genannt?: Ich kenne Expansionsventile außerhalb der Kaffeewelt als Ventile, an denen eine Flüssigkeit oder ein Gas expandiert, also das Volumen vergrößert,...