Was bringen Aeropress Filter im Siebträger

Diskutiere Was bringen Aeropress Filter im Siebträger im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; There is a new wave of using aeropress or v60 filters on top and at the bottom of the PF in order to extract more out of the coffee. This will...

Schlagworte:
  1. #1 Denis, 02.05.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.05.2019
    Denis

    Denis Gast

    There is a new wave of using aeropress or v60 filters on top and at the bottom of the PF in order to extract more out of the coffee. This will decrease the channeling effect, at-least this is what they say.

    This has been brought now by Rao on his blog, but this method has been used many years ago by alot of people, it was common when people started to use ek43 on espresso and because they could not grind fine enough with light roasts they would use a filter paper under the coffee, and this would slow down the flow.

    I did test is a bit, and i don't like it, what I can say really fast about it:
    - the coffee flows and looks better but the taste is not ok (you get more disturbing, grassy, cacao, biterish taste, not clean). I was using the Uraga Ethiopia and the stone fruit was gone but more sweetness and more cacao came, loosing clarity for sure (and I am not referring to bright acidity).
    - by adding these 2 filters you create additional hydraulic resistance, you mimic a add of "fines" this forces you to grind coarser.
    - the paper produces more crema/body in the cup, but its like a fake effect, I find it similar to "pressurized portafilters from commercial machines".

    A friend of mine did try it and he measured 30 espresso with refractometer, and the change is minimal on medium roasted coffee. He used Robur (20-21 EY) and Ek43s (Titus carrier, SSP burrs, aligned to 0.005) -23-25 EY with a 2 month old italian blend.

    Probably this helps the pucks that are not well prepared with WDT, or grinders that are not homo gen in grinding. Give it a try if you want.

    And as a little method to check how much you extract, after you are done extracting, flip the puck and see the bottom. If you have black spots that resemble to a jam then you didnt extract everyting out of it. In the first photo you can see a black spot on the right side of the puck. That is what you want to push out of the coffee in the cup. As you can see my puck is almost empty.

    As you can see, the filters add so much hydraulic rezistance that the upper part of the coffee puck is compressed, that zone is getting "Dead" and you cannot extract from there, this is bad for sure (see the first picture).

    IMG-20190502-WA0047.jpeg IMG-20190502-WA0045.jpeg IMG-20190502-WA0043.jpeg IMG-20190502-WA0041.jpeg IMG-20190502-WA0039.jpeg IMG-20190502-WA0032.jpeg IMG-20190502-WA0030.jpeg
     
  2. #2 Geschmackssinn, 02.05.2019
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    2.999
    Zustimmungen:
    2.592
    did You try just 1 Filter Paper? (the Top, or Bottom? what effekt?)

    i know that technique quite a while as well, but never tried it.
     
  3. Denis

    Denis Gast

    I don't own a refractometer yet, but will have one soon.

    My friend measured today 30 espresso shots using 2 filters, 1 top, 1 bottom, no filter , with both grinders and the different on a medium-Italian blend roast was under 0.5 in TDS. He is using Duomo WDT (so his distribution is always the same) and he is using a Kees van der Westen Speedster with idro-compresomatic (so the forces that apply on the puck are retained by the PPIC - expansion room in 0-3 bar range, and 3-9 bar range are controlled by the spring in the idro-compresomatic. It is a machine that helps alot to extract more.

    Maybe on such a machine the filter paper doesn't add anything, but on a classic pump machine with a stronger impact in flow when switching from low to high, the filter might help. Until I can measure TDS I cannot say a lot, because this is all subjective opinion.
     
  4. #4 jazzadelic, 04.05.2019
    jazzadelic

    jazzadelic Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    4.758
    Bitte grds. auf deutsch kommunizieren. Englischsprachige Foren gibt es bereits genügend. Denis kann ausreichend deutsch. Danke.
     
    Technokrat, onluxtex, Francois1 und 7 anderen gefällt das.
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.891
    Zustimmungen:
    7.626
    Naja, sein Translator kann holprig deutsch ;)
     
  6. #6 jazzadelic, 04.05.2019
    jazzadelic

    jazzadelic Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    4.758
    Dann soll er mal den hier probieren www.deepl.com. Setzt natürlich eine korrekte Fütterung voraus.
     
    Technokrat und brrrt gefällt das.
  7. Denis

    Denis Gast


    Sich über die Fähigkeiten von jemandem lustig zu machen, Sprache zu sprechen und zu schreiben, ist nicht etwas Reifes. Möglicherweise, anstatt zu stoßen, solltest du einige Informationen posten, die Leute verwenden können.

    Deutsch ist meine 4. Sprache und ich habe erst vor 1 Jahr Kontakt damit aufgenommen.
     
    Wispr, since4, Cappu_Tom und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #8 DaBougi, 04.05.2019
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.256
    Zustimmungen:
    1.731
    Er hat sich wohl über die bisweilen ulkigen Auswüchse der Software amüsiert, wohl eher nicht über dich.
     
    AeroBTM, Dale B. Cooper, Azalee und 4 anderen gefällt das.
  9. #9 cbr-ps, 04.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.891
    Zustimmungen:
    7.626
    Alles gut, dann nutze sie gern hier, über fremdsprachliche Fehler von Menschen mache ich mich nicht lustig, nur über wirr interpretierende Maschinen.Es tut mir leid, wenn ich mich da missverständlich ausgedrückt habe, wollte dich nicht beleidigen.
    Ich bin fast täglich im Job mit deinen Landsleuten in Kontakt und da akzeptieren wir selbstverständlich beiderseitig, dass unser Englisch nicht perfekt ist, das ist kein Problem.
    Ich finde die Initiative von @jazzadelic gut, hier im Forum wieder zu einer einheitlichen deutschen Forensprache zurückzukehren, dafür nehme ich gern auch menschengemachte Stilblüten in Kauf.
     
    Dale B. Cooper, onluxtex, sokrates618 und 4 anderen gefällt das.
  10. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    561
    Er hat sich nicht über dich lustig gemacht.

    Das ist klasse. Weiterhin gutes Gelingen. :)
     
    AeroBTM, NiTo und cbr-ps gefällt das.
  11. Denis

    Denis Gast

    Der Kaffee wird rötlich/braun gefärbt (im gleichen Zeitraum/Verhältnis), was bedeutet, dass ich mehr extrahiere (zumindest in der Theorie). Der Geschmack wird besser, mehr Körper, Schweiß und keine Adstringenz oder Bitterkeit.

    Bis Ende dieses Monats werde ich ein Refraktometer besitzen, damit ich einige wirklich objektive Meinungen abgeben kann.

    Hat es jemand versucht?
    IMG-20190505-WA0000.jpeg IMG_20190504_125231.jpg
     
    jazzadelic und Geschmackssinn gefällt das.
  12. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    135
    Also doch gut? 2 Filter? Vorher gespült, beide?

    Ich würde es auch gerne richtig testen, aber mit meiner cremina bräuchte ich kleinere Filter mit 49-50mm Durchmesser. Bisherige Versuche gelangen nicht aufgrund von channelling am Rand mit reingequetschtem Filter, der sich dann natürlich am Rand falten muss, um reinzupassen. Zuschneiden ist zu aufwändig, um es häufig zu nutzen. Habe ich aber noch nicht probiert.
    Durchaus interessant finde ich, abgesehen vom möglicherweise besseren Geschmack, dass die Nutzung von Papierfiltern gesünder sein soll als Metallfilter - aber das nur am Rande.
     
  13. Denis

    Denis Gast

  14. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    36
    ist bestimmt auch ne gute methode um den temperaturfühler zu platzieren, mit nem aeropress filter über dem pulver wir der filter nicht mehr ins pulver eintauchen werde ich auf jeden fall mal testen...
     
  15. Denis

    Denis Gast

    Wir haben einen Filter unten, jetzt bringen wir einen metallischen Filter oben.
    IMG-20190508-WA0009.jpeg
     
  16. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    36
    sind die filter denn zurechtgeschnitten?
    habe heute mal nen aeropress fikter versucht der ist vom durchmesser minimal größer und passt nicht in meinen st.
     
  17. #17 Phoenixxx3, 08.05.2019
    Phoenixxx3

    Phoenixxx3 Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    34
    Gibt es nicht auch ein IMS Sieb mit Metallfilter statt Löchern? Hat das schonmal jemand probiert?
     
  18. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    36
    der metallfilter interessiert mich, wenn der exakt in den st passen würde wäre perfekt....will den wie gesagt nur zum messen nehmen.
    wird aber, wenn der Standardmaße hat aber nicht in den st passen.
    ich habe einen feinen metallfilter speziell für die aeropress der nicht passt, den kann man aber auch nicht zurechtschneiden.
     
  19. Denis

    Denis Gast

  20. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    36
    Klar geht es mit ausschneiden is aber nicht sehr praktisch
     
Thema:

Was bringen Aeropress Filter im Siebträger

Die Seite wird geladen...

Was bringen Aeropress Filter im Siebträger - Ähnliche Themen

  1. Umzug und jetzt tröpfelt das Wasser nur noch durch den Filter

    Umzug und jetzt tröpfelt das Wasser nur noch durch den Filter: Moin Moin liebes Kaffee-Netz, ich lese hier bereits seit längerer Zeit mit, nehme jetzt aber mal ein konkretes Problem zum Anlass, aktiv zu werden...
  2. Kaufberatung Einsteiger Siebträger

    Kaufberatung Einsteiger Siebträger: Hallo, nachdem ich hier im Forum viel gelesen habe raucht mir der Kopf und ich komme in meiner Entscheidungsfindung nicht wirklich weiter, daher...
  3. Saeco Aroma, Kaffee läuft über Siebträger raus

    Saeco Aroma, Kaffee läuft über Siebträger raus: Hallo miteinander, ich bin neu hier und auch erst seit wenigen Tagen Besitzer einer Saeco Aroma. Problem: Wasser und Kaffee laufen auch über dem...
  4. Saeco Aroma , alles läuft über Siebträger raus

    Saeco Aroma , alles läuft über Siebträger raus: Hallo miteinander, ich bin neu hier und auch erst seit wenigen Tagen Besitzer einer Saeco Aroma. Problem: Wasser und Kaffee laufen auch über dem...
  5. Elektrostatischer Filter von Euromate, SFE 50, für Giesen W15A

    Elektrostatischer Filter von Euromate, SFE 50, für Giesen W15A: Guten Morgen in die Runde, ich beabsichtige einen Giesen W15 mit einem Euromate SFE 50 (elektrostatischer Filter) zu betreiben und diesen Filter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden