Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

Diskutiere Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Auf die Gefahr hin, dass ich mich unbeliebt mache mit diesem (ggf. einfachen) Thema, frage ich dennoch - weil ich auch im KaffeeWiki keine...

  1. wizaka

    wizaka Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auf die Gefahr hin, dass ich mich unbeliebt mache mit diesem (ggf. einfachen) Thema, frage ich dennoch - weil ich auch im KaffeeWiki keine befriedigenden Infos gefunden habe - wo liegen die Vorteile beim Kegel- bzw. Scheibenmahlwerk im Vergleich?

    Danke für alle Hinweise!
     
  2. #2 cappufan, 20.02.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    Hi,
    ich denke, die Scheibenmahlwerke sind verbreiteter.
    Konische Mühle sind offenbar entweder in sehr hochwertiger Form (Casadio, Mazzer, LaMarzocco...) oder in sehr preiswerter Ausführung anzutreffen. In der Mitte finden sich einige konische Espressomühlen wie z.B. die Ascaso i-mini / i2 u. evtl. i-steel (kenne diese Modelle noch nicht) und die Iberital Challenge (die m. W. nicht häufig in Shops zu finden ist).
    Das Mahlgut der konischen Mühle ist "fluffiger"/locker-flockiger ;-)
    Was nun besser ist, wissen die Forenspezialisten besser als ich.
    Aber als ich seinerzeit von einer konischen Mühle auf Scheibenmahlwerk umgestiegen bin (in meinem Fall von der Ascaso i-mini auf eine Macap M4), war das erst mal eine ziemliche Umstellung. Anfänglich hat mir das "typisch-konische" Aroma irgendwie gefehlt. ;-)
    Das ist nur mal ein Kommentar...mal sehen, wie es die anderen erlebt haben.
    Man muß nur ausschließen, daß man mit der Annahme "Schneckenmahlwerk ist leckerer" nicht unabsichtlich einen Placeboeffekt hervorruft :)
     
  3. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    Die Frage lässt sich so nicht beantworten. Beide Systeme sind in guten Mühlen vertreten. Warum der eine Hersteller Scheiben, der andere einen Konus verwendet, mag konstruktionsbedingt sein, so wie der eine Autobauer den Motor quer, der andere längs einbaut. Bei Hochleistungsmühlen mag das konische Mahlwerk geringe Vorteile bieten, weil die Verklumpungsgefahr geringer und das Mahlgut lockerer ist. Für den Normalverbraucher hat das wenig Bedeutung
     
  4. #4 S.Bresseau, 20.02.2009
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.575
    Zustimmungen:
    5.368
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    Die Frage ist gut, und ich habe auch noch keine umfassende Antwort gefunden. Dass das Mahlgut bei konischen Mühlen "fluffiger" sein soll hab ich auch schon öfter gelesen, aber noch keine Begründung. Und auch nicht, ob sich die "Fluffigkeit" in Blindtests nachvollziehbar geschmacklich bemerkbar macht.

    Wenn ich es richtig verstehe, fallen Bohnen in konischen Mahlwerken durch Gravitation quasi von selbst ins Mahlwerk, während sie in Scheibenmühlen erst durch die Fliehkraft nach außen gedrückt werden müssen. Das könnte der Grund dafür sein, dass ich bisher keine wirklich langsam mahlenden Scheibenmühlen gesehen habe. Evtl. wird auch durch die Fliehkraft das Pulver etwas komprimiert, und ist daher weniger "fluffig". Ich kann mich aber auch irren!? Als Nur-Handmühlen-Besitzer kenne ich die Mahlwerke elektrischer Mühlen nur von Bildern.

    Theoretisch hätten konische Mühlen mit entsprechendem Durchmesser noch den Vorteil, dass sie ohne Umweg (Toträume, Verdichtung durch Fördermechanismen, Hängenbleiben im Rüssel etc.) direkt in den Siebträger mahlen könnten. In der Praxis wird das aber so weit ich weiß nicht genutzt, weil bei elektrischen Mühlen unter dem Mahlwerk der Motor sitzt, bei Handmühlen die Schublade.

    Zu den Kosten: Ich vermute mal, dass Kegelmahlwerke etwas aufwändiger herzustellen sind. Kennt jemand die Ersatzteilpreise vergleichbarer Scheiben- und Kegelmahlwerke, und gibt es da einen nennenswerten Unterschied?

    Viele Grüße

    Stefan
     
  5. wizaka

    wizaka Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    ...aber welchen vorteil hätte ein "fluffiges" kaffee-pulver, wenn es doch eh´gleich vom tamper wieder "plattgemacht" wird...?

    grazie
    a.
     
  6. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    Klümpchen können zu einer ungleichen Dichte im Puck führen, was ungleichmäßige Extraktion bedeutet. Manche (ich nicht) zerstören sie im Sieb vor dem Tampern mit einem Zahnstocher.
     
  7. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.349
    Zustimmungen:
    434
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    Ein aktueller Thread, den ich vorgestern angestossen habe:

    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/25751-ascaso-i-mini-ich-bin-begeistert.html

    Die Klümpchen bei der Demoka hatten nach meiner Beobachtung nichts mit Scheibe oder Kegel zu tun, sondern mit dem relativ langen, engen, horizontalen und rauhen Auswurfkanal, der sich leicht zusetzte. Dann kam das Mehl zu Klümpchen gepresst herausgeflogen, und ich musste viel aufmerksamer tampern als jetzt bei der Ascaso. Und dazu kam das manchmal doch sehr lästige Herumsauen, je nach Kaffeesorte, Alter und vielleicht auch nach nach aktuellen atmosphärischen Bedingungen.

    Wichtiger als die Frage "Kegel oder Scheibe" sind meiner Meinung nach die konstruktiven Details der Mühle, ihre Abstimmung, ihr Zusammenspiel und die Qualität der Ausführung.
     
  8. #8 S.Bresseau, 21.02.2009
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.575
    Zustimmungen:
    5.368
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    hi Caruso,

    Glückwunsch zu seiner neuen Mühle! Die Ascaso wäre optisch meine erste Wahl, und der Preis, den Du gefunden hast, ist schon sehr verlockend!

    Ich meine, bei konischen Mühlen bisher auffallend oft von "Fluffigkeit" gelesen zu haben, und so gut wie keine Klagen über Klumpen. Könnte es sein, dass das fluffigere Pulver auch weniger leicht irgendwo hängenbleibt und weniger "Staus" erzeugt?

    Viele Grüße

    Stefan
     
  9. #9 Michl LA, 21.02.2009
    Michl LA

    Michl LA Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    Kegel und Scheibenmahlwerke erzeugen unterschiedlich Korngrößenverteilungen im Kaffeemehl.
    Konische Mahlwerke produzieren etwas mehr Feinanteile als Scheibenmahlwerke, was sich auch im Geschmack auswirkt, da die Feinanteile dem Kaffee Körper geben. Mehr Feinanteile bedeuten aber auch etwas höhere Bitteranteile im Kaffee.

    Siehe auch: Espresso Passione
    oder: Titan Grinder Project: Particle size distributions of ground coffee - The Bench • Home-Barista.com

    Die Auswirkungen der Feinanteile auf den Geschmack des Espressos kann man bei Scott Rao: 'The professional barista’s handbook' nachlesen.


    Gruß

    Michl
     
  10. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.349
    Zustimmungen:
    434
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    Bis jetzt hatte ich noch keine Klumpen wie bei der Demoka, aber, wie schon gesagt, der recht kurze Auswurfkanal kommt mir sehr viel gscheiter entworfen vor als der waagrechte der Demoka zwischen Scheiben und Nase. Das Kaffeemehl fällt einfach in einem fast kontinuierlichen Strom in den Siebträger. Das ist einfach schön anzusehen, und das Tampern ist dann eigentlich nur mehr ein Glattstreichen.
     
  11. #11 stefanus28, 21.02.2009
    stefanus28

    stefanus28 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    Ich hatte bis vor 2 Wochen eine Mühle mit Scheibenmahlwerk (Gaggia), jetzt habe ich die Iberital Challenge mit Kegelmahlwerk. Optisch und vom Anfassen her kommen erstaunlich unterschiedliche Arten von Kaffeepulver heraus, in der Praxis bzw. geschmacklich könnte ich keinen Unterschied nennen. Bei meiner Mühle mit Scheibenmahlwerk fühlte sich das Kaffeepulver äußerst fein, man könnte auch mehlig sagen, an. Das Kaffeepulver von der Iberital hingegen wirkt optisch, als wäre es wesentlich gröber gemahlen und nicht so mehlig (flockiger). Wie gesagt, in der Maschine hab ich keine qualitativen Unterschiede gemerkt.
     
  12. #12 nacktKULTUR, 21.02.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.470
    Zustimmungen:
    2.295
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    Wie alt waren denn die Mahlscheiben in der Gaggia? Bei abgenutzten Mahlscheiben ist das Pulver sehr viel feiner, weil das einzelne "Korn" geometrisch gesehen angenähert eine optimale Oberfläche hat, also ganz extrem gesagt der Kugel ähnlich ist. Bei frischen Mahlscheiben (ebenso wie bei Mahlkonen) ist das Resultat flockiger, das "Korn" ist sehr grob, mit viel Oberfläche - was für den Espresso wünschbar ist.

    Bei der Kugel-Annäherung des Korns muss logischerweise sehr viel feiner gemahlen werden, als bei den in der Form sehr unregelmäßigen Körpern, um denselben Widerstand gegen das Wasser zu leisten.

    Ich persönlich bezweifle, ob der Unterschied Konus/Scheibe merkbar ist, wenn man nur neue Mahlgeräte miteinander vergleicht.

    Gruß,
    nK
     
  13. #13 S.Bresseau, 21.02.2009
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.575
    Zustimmungen:
    5.368
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    "nur" geschmacklich (das einzige worauf es letztendlich ankommt) oder auch in Bezug auf die Beschaffenheit / Fluffigkeit?


    Viele Grüße

    Stefan
     
  14. #14 Augschburger, 21.02.2009
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    12.287
    Zustimmungen:
    7.240
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    Ich hatte die Iberital Challenge (neu, mit Kegel) und habe jetzt die Compak K3 Touch (neu, mit Scheiben).
    Ob jetzt das eine oder andere Ergebniss "fluffiger" ist, kann ich nicht mehr sagen. Was mir aber auffällt und weshalb ich hier schon fast einen neuen Threat aufgemacht hätte, ist die Tatsache, dass bei gleichen Bohnen (Faustos Malabar) die Espressi aus der Iberital besser und konstanter geschmeckt haben und ich auch keine Probleme mit Channeling hatte.
    Mit der Compak habe ich oft Pucks mit Kratern wie von der Mondoberfläche und Channeling wie blöde. Und Klumpen habe ich auch.

    Bei der Iberital habe ich in ein Glas gemahlen (um die Plastikauflagen nicht zu strapazieren) und das dann in den Siebträger umgedreht, bei der Compak rühre ich mit dem Zahnstocher im Sieb rum, weil zwischen die Siebträgerauflagen kein Glas passt.

    Meine Hoffnung ist jetzt das Mantra "Die Scheiben müssen eingemahlen werden". Ansonsten habe ich schon alles ausprobiert. Und ich glaube, es wird gaaaanz langsam weniger Channeling und ich habe konstantere (aber noch nicht befriedigende) Ergebnisse. Fast 1,5 kg Malabar sind schon gemahlen, das wird noch ein bisschen dauern...

    Rückblickend gesehen bin ich froh, dass ich mit der Iberital angefangen habe, wenn ich den Stress mit der Compak zu Beginn meiner Siebträgerleidenschaft gehabt hätte, wäre ich evtl. zum VA konvertiert.

    Allerdings ist die Iberital auch deutlich lauter gewesen als die Compak, ich kann aber nicht sagen, ob das am Getriebe liegt oder an dem Kegelmahlwerk.

    Viele Grüße,
    Hans-Jörg
     
  15. #15 cappufan, 22.02.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    Hi,
    bei meiner Ascaso i-mini war seinerzeit Channeling ebenfalls ein Fremdwort, obwohl ich völlige Anfängerin (mit Gaggia Baby Class) war.
    Nach langer Pause haben wir ja jetzt wieder eine konische Challenge und die Shots, die ich zuhause damit zubereitet habe, waren ohne besondere Sorgfalt auszuüben ebenfalls channelingfrei, während ich bei der Scheibenmühle sorgfältiger beim Verteilen des Mahlguts im ST sein mußte (ich verteile das ins Sieb fallende Mehl sofort mit einem flachen Espressolöffel gleichmäßig im Sieb).
    Kann also m.E. gut sein, daß das konisch gemahlene Kaffeemehl weniger zum Channeling neigt. Ich habe es aber neulich nur mit einer Sorte Bohnen getestet, was ja nicht generalisierbar ist.
    Ich fand das konische Mahlwerk jedenfalls sehr anfängerfreundlich. ;-)
     
  16. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    irgendwie macht mich das alles unruhig :lol:

    mit channeling hatte ich aber noch nie grosse probleme ... wie heisst das auf deutsch?

    hat die i-mini eigentlich auch ein getriebe oder nicht?

    explosionszeichnung?

    Grüsse
    Andreas
     
  17. #17 nacktKULTUR, 22.02.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.470
    Zustimmungen:
    2.295
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    Oh - eine verwandte Seele! Ja, auch mir geht es nur um das Ergebnis in der Tasse. Das kann ich mangels eigener Erfahrung nicht mit Bestimmtheit sagen. Ich wollte nur daran erinnern, dass man das Ergebnis von einem abgenützten Scheibenmahlwerk nicht mit dem eines neuen Konusmahlwerks vergleichen sollte.

    Ich sehe schon, ich sollte meinen Mühlenzoo um ein (langsamlaufendes) Konusmahlwerk erweitern.

    Gruß,
    nK
     
  18. #18 Yoshi79, 22.02.2009
    Yoshi79

    Yoshi79 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    "Kanalbildung"?!

    Gruß
    Jörg
     
  19. #19 cappufan, 22.02.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    Das braucht es doch nicht - Du hast doch eine Mazzer.

    Mir ging es nur darum, mal anzusprechen, daß mir meine preiswerte konische Mühle wirklich gut gefällt und daß das Mahlgut anders ausfällt als bei Scheibenmahlwerken. Preis/Leistung ist bei Challenge bzw. i-mini m.E. sehr gut. Und für Neueinsteiger könnten die beiden eventuell besonders geeignet sein, aber das müßte man erst mal statistisch überprüfen...

    Die Ausgangsfrage des Threads kann ich auch nicht beantworten.

    Rein subjektiv finde ich das fluffige konische Mahlgut irgendwie intensiv aromatisch. Und das bekommt man erfreulicherweise zu einem günstigen Anschaffungspreis.
     
  20. #20 Ländlesachse, 22.02.2009
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    133
    AW: Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

    Wenn ich für etwas Platz sorge,
    ... passt bei mir eiiiigentlich auch noch ´ne mit 450 Touren drehende konische FAEMA MC99 hin (hatte hier im Forum ja mal jemand neuwertig für unglaubliche € 100,- geschossen) ;-)
     
Thema:

Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk?

Die Seite wird geladen...

Was ist besser? Kegel- oder Scheibenmahlwerk? - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Mühle Macap M4C für 259€ (Chrom, 58mm Scheibenmahlwerk)

    Mühle Macap M4C für 259€ (Chrom, 58mm Scheibenmahlwerk): Hallo, möchte meine Kaffeemühle Macap M4C chrom verkaufen - HighEnd Mühle. Nutzung ca. <10kg Bohnen Glänzt wie neu ! Optisch und funktional top !...
  2. [Erledigt] Cunill Tranquilo Tron, 60mm Scheibenmahlwerk mit elektronischem Timer, 159€

    Cunill Tranquilo Tron, 60mm Scheibenmahlwerk mit elektronischem Timer, 159€: Nach dem Kaufrausch muss ich etwas aufräumen. Von dieser Mühle habe ich gleich zwei Stück gekauft gehabt (damit sich der Versand lohnte...), eine...
  3. Günstiger Mühlenmotor mit Hilfswicklung gesucht ca 500 bis 600 Watt gesucht

    Günstiger Mühlenmotor mit Hilfswicklung gesucht ca 500 bis 600 Watt gesucht: Wer hat Erfahrungen beim Bau einer Espressomühle mit einem Scheibenmahlwerk.Der Selbstbau scheint notwendig da ich sonst an meiner ECM Classica II...
  4. Upgrade von pl81t. Bessere Qualität?

    Upgrade von pl81t. Bessere Qualität?: Hallo, aufgrund eines Defekts schicke ich die Lelit Pl81t zurück. Dabei überlege ich mir eventuell gleich eine andere Maschine zu kaufen, da mich...
  5. Erzeugen Titan-Grinder besseres Mahlgut?

    Erzeugen Titan-Grinder besseres Mahlgut?: Bei den Handmühlen gibt es ja die sogenannten Titan-Grinder: Pharos, M68, Mahlgut, etc mit großen 68er Mahlkoni. Nun frage ich mich, worin der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden