Was kommt nach dem Gene?

Diskutiere Was kommt nach dem Gene? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Liebe Kaffeegemeinde seit gut einem Jahr röste ich nun für meinen Eigenbedarf mit dem Gene. Funktioniert tadellos. Für mich sieht es nun in der...

  1. #1 noir et blanc, 03.03.2012
    noir et blanc

    noir et blanc Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    147
    Liebe Kaffeegemeinde
    seit gut einem Jahr röste ich nun für meinen Eigenbedarf mit dem Gene. Funktioniert tadellos. Für mich sieht es nun in der Praxis so aus das die 250Gramm einfach ein wenig zu wenig sind. Der Gene an und für sich finde ich super. Was mich ein bisschen stört ist, dass die Cracks nicht sehr gut gehört werden. Es kommt meistens vor dass ich den ersten Crack nur anhand des Häutchenflugs erkennen kann. Richtiges Cracken höre ich persönlich sehr selten. Der 2. Crack brauche ich nicht, gehöre zur Hellröstfraktion.
    Nun was kommt nach dem Gene? Hottop, Röstbiene oder doch ein Cafemino, Probatino? Wobei letztere nicht gerade in die Preisvorstellung gehören.
    Mir schwebt ein kleiner 1Kg röster vor. Was habt ihr ExGene röster geupgradet?
    Würde mich wundernehmen

    Gruss aus der Schweiz
    Roland
     
  2. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.304
    Zustimmungen:
    651
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    Ich spreche den Namen nicht aus, siehe Signatur und ich bin glücklich.

    Den Gene nutze ich auch noch gerne, bin gespannt ob mal was ähnliches in etwas größer auf den Markt kommt oder gar eine größerere RB.
    Allerdings habe ich das Gefühl der Heimröstermarkt ist irgendwie nicht gerade gewachsen im letzten Jahr, oder täusche ich mich?
    Toper und Co. sind mir eine Nummer zu groß, von der Stellfläche wie auch von der Chargengröße.
    Ich wäre ja für einen 400-800g Röster :)
     
  3. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.789
    Zustimmungen:
    914
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    mein werdegang mit dem rösten war:
    Gene (250 gr rohbohnen) für 10 monate, dann durch einen zufall einen
    Hottop (250 -300 gr rohbohnen), dann war die heizung des Hottops defekt und es mußte ersatz her (wartezeit für ersatzteil), also einen Behmor 1600 (400-500 gr.)
    das nächste wird mit sicherheit ein ein kilo röster.
     
  4. Smart

    Smart Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    @Ingo

    Dann musst du nach dem alten Torrefattore suchen, der ist für genau diese Bedürfnisse gebaut worden.
     
  5. #5 espresso_perfetto, 03.03.2012
    espresso_perfetto

    espresso_perfetto Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    4
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    sehe ich auch so....der Torrefattore von Coffee-Tech wäre auch mein aktueller Wunschröster, den gibt es auch als neues Modell (anzuschauen bei Rosario Bonafede in Hockenheim) - wobei der alte schon echt Charme hat, aber gebraucht sind diese Röster wohl eher nicht zu haben :-(
     
    Bohnenbeni gefällt das.
  6. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.304
    Zustimmungen:
    651
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    Preislich ist der Torrefattore völlig aus dem Rahmen, dafür baue ich mir einen Prototypen selbst zusammen und der ist dann auch entsprechend mit allem was sich das Rösterherz wünscht gesteuert.
     
  7. #7 noir et blanc, 03.03.2012
    noir et blanc

    noir et blanc Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    147
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    Den Behmor habe ich mir anfänglich auch angeschaut jedoch habe ich mich für den Gene entschieden weil ich ihm beim Rösten zuschauen kann. Es macht wirklich Spass auf Sicht zu rösten. Natürlich könnte ich mir einen Behmor zulegen der bis 500 Gramm geht aber im Prinzip möchte ich ein Gerät dass die nächsten 20 Jahre läuft. Dem Gene und Behmor gebe ich höchstens ein paar Jahre.
    Aber so wie es scheint ist es in der Tat schwierig ein Gerät in der gesuchten Bohnenmenge zu finden. Angesteckt bin ich eben durch einen Bericht in der neuen Ausgabe des Crema-magazins wo beim Probatino von Probat ein Verkaufspreis von 1500 Euro vermerkt war. Ich nehme an dass es sich um einen Schreibfehler handelt. Der kostet sicher 10 x soviel.
    Gibt es denn von Euch Leute die tatsächlich mit einem 1kg Röster arbeiten? Oder bin ich da mit meiner Idee ganze weit weg? Würde mich wundernehmen.

    Gruss Roland
     
  8. #8 mhelbing, 03.03.2012
    mhelbing

    mhelbing Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    199
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    Na klar gibt es die. Ich röste nach Dieckmann und Gene seit 3 1/2 Jahren mit dem Cafemino, 1 Jahr Elektrisch und nun seit 2 1/2 Jahren mit Gas. Ich habe die Temperaturmessung modifiziert und damit macht das Rösten sehr viel Spaß. Davon gibt es noch mehrere hier im KN.
     
  9. Smart

    Smart Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    Ich röste (auch) mit einem 1kg Röster im kleingewerblichen Rahmen und habe damit schon weit mehr als 1 Tonne produziert und verkauft.
    Größer geht ja immer noch, gell:lol:....
     
  10. #10 noir et blanc, 03.03.2012
    noir et blanc

    noir et blanc Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    147
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    Ihr beruhigt mich...
    Ich glaube dass ich Ausschau nach einem gebrauchten 1Kg Röster machen muss. Reizt mich schon sehr. Was habt ihr denn für einen solchen gebrauchten ausgegeben?
     
  11. Smart

    Smart Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    Der Preis von einem gebrauchten Röster hängt auch vom Neupreis des Gerätes ab.
    Auf Ebay USA sind zwischendurch auch mal gebrauchte Geräte dieser Klasse drin. Ich habe mein Gerät auch damals dort gekauft...zu einem "guten Preis".
    Ist aber schon ein paar Jahre her....
     
  12. #12 matthbo, 06.03.2012
    matthbo

    matthbo Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    Hab auch grad gestern upgegraded :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    Bin nach ca. 3 Jahren Gene jetzt auf den Cafemino 1kg Gas gegangen. Heut am Abend werd ich ihn installieren und dann gleich einmal loslegen :mrgreen:

    Freu mich tierisch!!!!!
     
  13. #13 mhelbing, 06.03.2012
    mhelbing

    mhelbing Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    199
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    Glückwunsch und willkommen im Club der Cafeminoröster. Ist das schon der ganz neue (2012) mit der neuen Gassteuerung? Die würde mich sehr interessieren. Und kann der schon 50g rösten? Auch die Technik ist mir nicht ganz klar.
    Aber erst einmal viel Spaß und Erfolg bei den ersten Röstungen
    Michael
     
    Bohnenbeni gefällt das.
  14. #14 matthbo, 06.03.2012
    matthbo

    matthbo Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    Danke!

    Ist glaube ich der neue, hab ihn beim rafiffi gekauft. Die "neue" Gassteuerung ist einfach ein kleines Regulierventil mit Drehrad direkt nach dem Gasdruckreduzierer.

    50 Gramm kann er zwar angeblich rösten, aber der Temperaturfühler ist dann ganz sicher nicht mehr in der Bohnenmasse, sondern hängt in der Luft, also eher suboptimal. Ab wieviel Gramm das Ganze gut und reproduzierbar funktioniert muss ich ausprobieren. Laut Reinhold funktioniert er gut ab so 250g aufwärts. Aber das wird sicher noch dauern, erst einmal muss ich mich generell mit der Maschine vertraut machen.

    Ist übrigens witzig, ich seh grad bis auf die Solis haben wir die exakt gleiche Ausrüstung :cool:
     
  15. #15 matze_gö, 06.03.2012
    matze_gö

    matze_gö Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    @matthbo (und alle anderen Upgrader)
    Wir kennen uns zwar nicht, aber ich frag's einfach frei raus: Steht dein arbeitsloser Gene evtl. zum Verkauf? Ich röste seit etwa einem Jahr mit einem Imex und würde gerne den nächsten Schritt wagen.
    Viele Grüße
    Mathias


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  16. kri

    kri Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    also ich betreibe den gene und den huky parallel und kann den kaffee, da ich nicht mehr schwarzröste, kaum mehr wegtrinken, trotz vermehrter besuche.

    meine frage an dieser stelle: handelt es sich - im weitesten sinne- um upgraderitis oder ist der wunsch bedarfsgesteuert?

    gruß

    kri
     
  17. #17 noir et blanc, 06.03.2012
    noir et blanc

    noir et blanc Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    147
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    Also für mich stellt sich nicht primär die Frage mit der Menge. Ist klar dass mit dem Gene viel geröstet werden kann, natürlich auch hintereinander wobei ich nach jedem Röstvorgang die Maschine abkühlen lasse im Kühlmodus. Das dauert natürlich schon seine Zeit. Aber es ist vielmehr eine Frage der Zukunft. Ich werde Kaffee immer lieben, bin zurzeit 35 und möchte eigentlich noch länger rösten. Da stellt sich die Frage ob ich mehrere Gene oder mal was richtiges kaufen soll.
    Ich glaube dass sich so ein Teil auch früher oder später amortisieren lässt. Natürlich ist der Gasverbrauch auch nicht zu vernachlässigen aber Unterhalt braucht die Kiste sicher nicht viel, hoffe ich auf jeden Fall.
    Einen anderen Röster sehe ich zurzeit noch keinen, vorallem des Preises wegen. Habe gestern Spasseshalber bei Probat angefragt wie es mit dem Probatino aussieht, kostenmässig. Da hat es mich fast hingeschlagen. 11500 Euro exkl. Mwst.. Da wird es nie etwas mit amortisieren bei meinem Gebrauch.

    Ich möchte einfach eine Kiste wo ich nicht jede Woche rösten muss und mir ein bisschen auf Vorrat rösten kann. Die Kühlung mit Staubsauger und co ist ja gut, auf die Länge aber eher mühsam. Vielleicht kann ich ja einmal einen Gebraucht Cafemino ergattern. Wir werden sehen. Vorderhand "muss" ich noch mit dem Gene rösten.

    Grüsse Roland
     
  18. #18 mhelbing, 06.03.2012
    mhelbing

    mhelbing Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    199
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    ich würde mich freuen, wenn Du bei Gelegenheit mal Fotos von der Gassteuerung und der Front posten würdest. Front interessiert mich wegen der Anordnung des Probenziehers und des Temperaturfühlers. Ich habe übrigens nie unter 500g geröstet, weil dann kein Messen der Bohnentemperatur selbst an meinem nachträglich optimaler eingebautem Fühler möglich ist.
     
  19. #19 matthbo, 08.03.2012
    matthbo

    matthbo Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    So, also die ersten Versuche habe ich hinter mir. Die Gassteuerung funktioniert noch nicht so wirklich, ich kann zwischen 15 und 40 mbar hin und herregeln was ich will, aber an der Flamme ändert sich dadurch nichts. Müssen jetzt erst einmal auf Fehlersuche gehen, wahrscheinlich ist eine falsche Düse verbaut, oder sie steckt, oder.... (für Tipps an was es noch liegen könnte bin ich sehr dankbar)

    Fotos kann ich erst in einiger Zeit posten, fahr morgen auf Urlaub, und davor wird sich nichts mehr ausgehen.
    Ich glaube aber nicht das sich am Aufbau, also Anordnung Temperaturfühler und co. etwas geändert hat. Das einzige was neu ist, ist dieser Gasdrehregler.


    @matze

    Sorry, den Gene werd ich für Microchargen, oder kleine Proberöstungen noch weiter behalten und einsetzen.

    beste Grüße
    Matthias
     
  20. #20 mhelbing, 08.03.2012
    mhelbing

    mhelbing Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    199
    AW: Was kommt nach dem Gene?

    ist der Handregler denn vor dem Manometer bzw. vor der elektronischen An-Aus-Regelung verbaut (von der Gasflasche aus gesehen)? Dann kann sich auch nichts ändern, weil Du in der elektronischen Regelung eine Düse hast, mit der die endgültige Höhe der Flamme regelbar ist. Ich steuere ja diese Düse mit einem Torxschraubendreher.
    Michael
     
Thema:

Was kommt nach dem Gene?

Die Seite wird geladen...

Was kommt nach dem Gene? - Ähnliche Themen

  1. Gene Cafe CBR 101 Motor defekt?

    Gene Cafe CBR 101 Motor defekt?: Hallo, bei meinem Gene Café Röster dreht sich die Trommel nicht mehr..... Es begann damit, dass die Drehung immer langsamer wurde, bis sie sich...
  2. Gene Röster

    Gene Röster: Hallo, ich möchte gerne mit dem Rösten Zuhause experimentieren. Ich suche einen Gene Röster. Vielen Dank Manuel
  3. Philips EP5335 LatteGo Dampf nur-es kommt keine Milch

    Philips EP5335 LatteGo Dampf nur-es kommt keine Milch: hallo zusammen, vielleicht kann uns jemand helfen?! Unsere Philips EP5335 LatteGo ist ca. 6 Monate alt wird regelmäßig gereinigt (Brühgruppe,...
  4. [Erledigt] Gene Café Röster CBR-101 Komplettpaket

    Gene Café Röster CBR-101 Komplettpaket: Hallo zusammen, da mir zum regelmäßigen Kaffeerösten einfach die Muße fehlt, möchte ich mein Equipment hier komplett anbieten. - Gene Café Röster...
  5. Kaffee schmeckt und riecht nicht sobald Wasser drauf kommt

    Kaffee schmeckt und riecht nicht sobald Wasser drauf kommt: SEid Wochen schmeckt und richt der Kaffe nicht,sobald heisses Wasser drauf kommt ist alles aus?? ich habe alles versucht neuen Porzelan-filter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden