Was mache ich falsch? - Espresso schmeckt nicht (De'Longhi EC685)

Diskutiere Was mache ich falsch? - Espresso schmeckt nicht (De'Longhi EC685) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Leute, ich bin kompletter Neuling im Espresso Bereich und habe mir vor 3 Tagen die De'Longhi EC685 Maschine mit der Graef CM800 Mühle...

  1. #1 Luckyman7471, 04.03.2020
    Luckyman7471

    Luckyman7471 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,

    ich bin kompletter Neuling im Espresso Bereich und habe mir vor 3 Tagen die De'Longhi EC685 Maschine mit der Graef CM800 Mühle gekauft.

    Nachdem ich sehr lange recherchiert habe, tauschte ich auf Empfehlung sofort die doppelwandigen Siebe gegen die einwandigen Graef Siebe (Graef 145722) aus.

    Mit den folgenden Werten sollte ich doch einen TOP Espresso bekommen!?

    Kaffee: Tchibo Barista Caffe Crema (Ganze Bohne)
    Doppeltes Graef Sieb mit 16g Kaffeemehl
    Kaffee in Tasse nach Extraktion: 41g
    Durchlaufzeit: 27s

    Trotzdem schmeckt der Kaffee absolut ungenießbar. (säuerlich)
    Obwohl auch die Crema wirklich super aussieht und Zucker erst nach kurzer Zeit langsam durchfließt.


    Ich habe bereits einen anderen Kaffee ausprobiert.
    Aber der Lavazza Espresso Cremoso schmeckt nicht wirklich besser. (sehr bitter und stark)

    Hat jemand eine Idee was ich noch falsch mache?
    Kann man beim Tampern viel verkehrt machen? Hab mal bei einer Personenwaage versucht ca. 15 kg zu erreichen.
     
  2. #2 BigFlow, 04.03.2020
    BigFlow

    BigFlow Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    222
    Nimm bitte mal Bohnen von einem der vielen Röster, die hier im Kaffeenetz so erwähnt und empfohlen werden. Deine Tchibo Röstung ist nicht mal für Espresso gedacht.
     
  3. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    502
    Hey, steht auf dem Kaffee ein Mindeshaltbarkeitsdatum? wenn du das -2 jahre rechnest hast du das Röstdatum, meist sind diese Röstungen aus dem Supermarkt einfach zu alt (über 3 Monate). Am besten besorg dir mal frische Bohnen von einer Rösterei und probier damit eine gute Extraktion hinzubekommen. Ergebnis wird 1000:1 sein!
     
  4. #4 Kofeinator, 04.03.2020
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    2.340
    Zustimmungen:
    2.012
    Irgendwie bekomme ich Tchibo und TOP Espresso nicht sinnvoll in einen zusammenhängenden Satz.

    Beide Sorten - Tchibo und Lavazza - sind nicht für frische bekannt. Kaffee-Netz-Mantra Nr. 4b: Gehe zu einem kleinen Röster und kaufe Bohnen, die nicht länger als zwei Monate vorher geröstet wurden. Besser noch kürzer. Je älter desto Bäh.
     
  5. #5 quick-lu, 04.03.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.114
    Zustimmungen:
    10.912
    Komische Formulierung, wo soll denn der TOP Espresso herkommen?
     
  6. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.963
    Zustimmungen:
    1.360
    Ja, sind die Bohnen. Der Tchibo ist gar nix, der Lavazza besser, aber auch nur - wirklich nur! - dann, wenn du ihn in jünger als 3 Monate nach Röstdatum bekommst, also MHD max. 12/2021.
     
  7. #7 Mythos242, 04.03.2020
    Mythos242

    Mythos242 Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    24
    also ja, Bohne ist ein wichtiges Thema hierbei. Aber bin ich der einzige, den das Verhältnis seines Ergebnisses stört?
    27 Sekunden
    16g rein -> 41g raus? Ich würde erstmal empfehlen (bevor du gleich losrennst und 1000 verschiedene Röstereien glücklich machst) dein Sieb etwas feiner einzustellen und versuch mal in der selben Zeit auf ca. 32-35g rauszukommen.

    Ich tendiere auch stark dazu, dass deine Bohnen einfach nicht gut sind geschweige denn Espressogeeignet, aber testen kannst du es ja mal....
     
    Raymond und benötigt gefällt das.
  8. #8 Brewbie, 04.03.2020
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    1.362
    Es könnte natürlich auch ein Temperaturproblemchen sein; die Maschinen mit dem italienisch klingenden Namen sind ja suuuuuperschnell aufgeheizt - nicht. Also sollte man der Espressopresse schon so 15 Minuten mit eingespanntem Siebträger gönnen, um auf der sicheren Seite zu sein.
     
    benötigt gefällt das.
  9. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    502
    1:2,5 ist schon ok wenn man das mag. eine glückliche rösterei würde für sein glück schon reichen.
     
  10. #10 Luckyman7471, 04.03.2020
    Luckyman7471

    Luckyman7471 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die schnellen Antworten.
    Ich habe mir jetzt mal das Haltbarkeitsdatum angesehen.

    Lavazza: 30/08/2021
    Tchibo: 03/12/2020

    Werde mein Glück mal mit einem frisch gerösteten Kaffee probieren.
     
    Menne gefällt das.
  11. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    718
    Das Haltbarkeitsdatum ist nur die halbe Wahrheit. Beim Industrieröster werden möglichst große Mengen in möglichst kurzer Zeit geröstet. Dabei wird manche Bohne verglüht während andere gerade erst warm geworden sind. Der Kleinröster hat das mit kleineren Chargen, geringerer Temperatur und mehr Zeit besser im Griff. Da kommt ein Teil der höheren Kosten/kg her.
     
  12. #12 benötigt, 04.03.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    1.979
    Gut, wenn bei der Ursachenforschung so hohe Einigkeit besteht. Meine ich ernst. Schnell wird ja auch gleich das Equipment mit kaputt geredet. Aber wo die Bohnen das erkennbar größte Übel sind, sollte genau da der Start liegen.
     
  13. #13 furkist, 04.03.2020
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    1.504
    ich führe mal dein Zitat in meinem Sinne fort: "... kaufte ich mir frische Bohnen.":cool:
     
    Brewbie und benötigt gefällt das.
  14. #14 Aeropress, 04.03.2020
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.409
    Zustimmungen:
    5.830
    ..und danach ne vernünftige Maschine. :)
     
  15. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    1.109
    Ach komm, die wird ja eben noch gehen. Das zweite Problem wird die schlechte Einstellmöglichkeit der Graef sein.
     
    dercornelius, Oseki und Kofeinator gefällt das.
  16. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.101
    Zustimmungen:
    4.412
    Das ist falsch, die Tchibo Barista Röstungen bekommen ein kürzeres MHD verpasst.
    Nämlich: Barista Espresso MHD 12 Monate, Barista Cafe Crema MHD 15 Monate.
     
    joost und Menne gefällt das.
  17. #17 furkist, 04.03.2020
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    1.504
    ... die haben doch sogar das Röstdatum aufgedruckt ?
     
  18. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.101
    Zustimmungen:
    4.412
    Ja, entspricht einem Kaffeemehl / Getränk Verhältnis von 1:2,56, das ist völlig im Rahmen.
     
    Eiszeit gefällt das.
  19. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.101
    Zustimmungen:
    4.412
    Ich glaub' schon, hab' aber schon lange keine Tchibo Tüte mehr geraucht in der Hand gehabt. Die von mir zum MHD gemachten Angaben nannte mir Tchibo aufgrund meiner Anfrage.
     
    Oseki gefällt das.
  20. #20 lessthanmore, 04.03.2020
    lessthanmore

    lessthanmore Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2019
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    46
    Hatte ich damals auch. Auch mit den Lavazza Bohnen kann man trinkbaren Espresso machen. Es muss nicht immer gleich das Kilo für 20 oder 30 Euro sein.
    Allerdings musste ich damals die Mühle kalibrieren. Selbst auf dem kleinsten Mahlgrad war das Mehl noch zu grob.
    Nach der Justierung ging es dann.
     
Thema:

Was mache ich falsch? - Espresso schmeckt nicht (De'Longhi EC685)

Die Seite wird geladen...

Was mache ich falsch? - Espresso schmeckt nicht (De'Longhi EC685) - Ähnliche Themen

  1. Einsteiger-Siebträger bis 600,-

    Einsteiger-Siebträger bis 600,-: Hallo in die Runde, aufgrund nicht enden wollender Home Offiice-Zeit und großer Freude an einem guten Cappuccino, möchte ich mich nun zuhause mit...
  2. [Verkaufe] 6 Starbucks Espresso Tassen mit 2 Untertassen

    6 Starbucks Espresso Tassen mit 2 Untertassen: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Zustand wie neu Preis 40€ VHB
  3. Espresso einstellen mit Lelit PL41 und Specialita

    Espresso einstellen mit Lelit PL41 und Specialita: Moin, Ich bin jetzt seit Montag ebenfalls ein "stolzer" Besitzer eines Siebträgers doch der Espresso ist eher so mäh... Vorweg: Ich weiß es gibt...
  4. [Veranstaltung] BLACKCOFFEE statt Blackfriday

    BLACKCOFFEE statt Blackfriday: Wenn du von heute bis Sonntag Nacht den Ottolina-Shop über den nachfolgenden Link betrittst, gibt es 10% auf alles. Unsere BLACKCOFFEE statt Black...
  5. Chicco d'Oro Tradition - für Siebträger / als Espresso + Capuccino gut?

    Chicco d'Oro Tradition - für Siebträger / als Espresso + Capuccino gut?: Moin, es gibt hier in "meinem" Rewe in Köln einen Sonderposten "Chicco d'Oro Tradition" Bohnen, 3x 500g für 15 Euro, MHD 08/2022 (also wohl 24...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden