Was mischen?

Diskutiere Was mischen? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; um den bestand an rohkaffee schön frisch zu halten, brauche ich mal euren rat. ich habe noch einige kleinstmengen, die ich erstmal aufbrauchen...

  1. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
    um den bestand an rohkaffee schön frisch zu halten, brauche ich mal euren rat.

    ich habe noch einige kleinstmengen, die ich erstmal aufbrauchen möchte, bevor ich neu kaufe.

    wie würdet ihr mischen für espressoröstung?

    vorhanden sind:

    ca. 180 g monsooned malabar aa

    ca. 140 g brazil fazenda sao sylvestre

    ca. 110 g costa rica tarrazu

    ca. 260 g guatemala? arabica

    ca. 240 g äthiopien kaffa forest

    Indien Cherry AA - Robusta ist natürlich zum beimischen vorhanden.

    aufgrund besserer durchmengung und auch röstergebnissen, röste ich ca. 60 gramm pro charge mit dem hpr. 1. crack bei ca. 3,5-4,5 min, 2. bei ca. 6-7 min, reine röstzeit, damit meine ich ohne kühlen.

    Danke und Grüsse!

    Andreas
     
  2. #2 schnick.schnack, 23.05.2008
    schnick.schnack

    schnick.schnack Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    AW: Was mischen?

    ach du scheisse! was sind denn das für zeiten? kommt da ausser röstaromen noch was anderes raus?

    bei den mischungen kann ich dir leider nicht helfen, ich fühle mich da reichlich unbegabt!
     
  3. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
    AW: Was mischen?

    ja, da kommt was raus und schmeckt auch.

    das ist realität bei einem HPR, ich könnte natürlich auch sagen 12 min. und die kühlung unterschlagen, nur was soll das?

    ich denke, iroast2 und bcc-100 dürften recht ähnlich sein.

    ist halt keine hottop oder gene aber dennoch schmeckts besser als vieles gekauftes abgesehen von roestart, fausto und kollegen.
     
  4. #4 schnick.schnack, 23.05.2008
    schnick.schnack

    schnick.schnack Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    AW: Was mischen?

    kühlst du nicht extern? das dauert doch kaum 30 sekunden (die eimer/sauger lösung).

    ich bin nur überrascht, weil das ja schon verdammt nahe an industriellen zeiten ist. ich hab evor kurzem mal eine charge bewusst aggressiv geröstet. konkret heisst das, dass ich den zweiten crack bei etwa 10 minuten hatte. ich fand den kaffee recht unbekömmlich (kann aber auch an der sorte gelegen haben), aber vor allem waren die röstaromen unglaublich dominant. ich habe den kaffee als fredo getrunken (also direkt auf eiswürfel laufen lassen) dadurch kamen die besagten röstaromen unglaublich stark durch. hat wirklich wie frisch geröstetes getreide geschmeckt.
     
  5. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
    AW: Was mischen?

    ich plane die kühlung mit ein (minimales nachrösten). bei externem kühlen müsste ich den stecker ziehen und der hpr wäre schweineheiss und würde keine luft mehr zur eigenen kühlung bekommen, also wohl kaputt gehen über kurz oder lang.

    im board wird viel tamtam (manche sagen vodoo) gemacht. klar, eine 15 min.röstung ist besser und schmeckt auch besser aber in relation zum preis anderer röster ist das hpr ergebnis ok.

    stefans superleckere boardröstung kam auch immer aus einem hpr.

    massgeblich (noch vor der perfekten röstung) ist die gute mischung. da liegt m.e. der hase begraben.

    andreas
     
  6. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    12
    AW: Was mischen?

    Generell bekommt man eine recht harmonische Mischung, wenn man die Kontinente mischt - so es sich denn jeweils um recht charakteristische Vertreter handelt.
    Die Röstzeiten sind beim i-roast ganz ähnlich - und ja, man schmeckt noch was anderes außer "Röstaromen".
     
  7. lukask

    lukask Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    2
    AW: Was mischen?

    Äpfel und Birnen? Klar schmeckt eine 10 Minuten und dunkle Röstung aus einem Probat unbekömmlich (Trommelröster ...), und klar kann auch eine 6-Minuten-Röstung aus einem HPR schmecken (Heißluft ...). Die Dinger funktionieren halt fundamental anders in der Art, wie die Hitze auf die Bohne übertragen wird. Eine 20 Minuten reine Heißluftröstung möchte ich auch ungerne trinken, weil die mit Sicherheit ziemlich 'baked' schmecken wird :)
     
  8. #8 gunnar0815, 24.05.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    AW: Was mischen?

    Lass dich nicht verrückt machen Andreas. 6-7 Min. sind bei dem Röstverfahren voll kommen normal und schmeckt auch prima. Die anderen Röster können das auch nicht viel besser.
    Holger kippt seinen Röster einfach in laufenden zustand in die Schüssel zum Kühlen. (mit Handschuhen) und Röstet dann direkt weiter.
    Gunnar
     
  9. #9 gunnar0815, 24.05.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    AW: Was mischen?

    Ach so zur eigentlichen Frage. Finde den Monsooned Malabar immer gut als Grundlage.
    Der Guatemala und der Costa Rica macht sich da bestimmt gut drin. Vielleicht noch den Brazil etwas helle wegen der säure. Der Äthiopien könnte auch schmecken.
    Den Indien Cherry hatte ich noch nie. Könntest du aber auch anstatt dem Brazil.
    Gunnar
     
  10. #10 Walter_, 24.05.2008
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    AW: Was mischen?

    Meine völlig subjektiven Vorschläge (die dafür auch von keinerlei Sachkenntnis über die verwendeten Bohnen getrübt sind) :shock:

    Trink den Malabar als SO oder wirf ihn weg... (hab ich schon erwähnt, daß ich keinen Malabar mag? :lol:)

    Sylvestre/Tarrazu(/Wildkaffee)

    Sylvestre/Guatemala (wär nicht schlecht wenn man etwas mehr über den wüßte)/Wildkaffee

    Tarrazu/Wildkaffe (könnt' spannend sein oder ein Schuß in's Knie:cool:)
    Guatemala/Wildkaffee (detto:cool:)

    Der Inder könnte keine Funktion haben oder eine ähnliche wie der Sylvestre

    Ich würde hier trotzdem getrennt rösten und danach mischen...

    Viel Spaß beim Experimentieren...
     
  11. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: Was mischen?

    Mehr der Konfusion ;)
    Ich mische 20-40% Malabar mit Afrikanern und/oder Amerikanern, nie mit Indonesiern.
    Robusta ist INHO nix für den Geschmack, nur für die Optik beim Espresso.

    Clear as mud, eh?
     
  12. #12 Largomops, 24.05.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.660
    Zustimmungen:
    5.510
    AW: Was mischen?

    Dass Robusta nichts für den Geschmack ist würde ich so nicht unterschreiben wollen. (was für ein Satz) Die Mannheimer machen einen 100 Prozent Robusta, der allseits gelobt wird. Ich habe leider noch keinen getrunken, kann es also nicht wirklich beurteilen.
     
  13. #13 Bubikopf, 24.05.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Was mischen?

    Ohne die speziellen Sorten zu kennen würde ich als Basis den Brasilianer 1/1 mit dem Äthiopier mischen, beide FC-FC+, kurz vor dem 2.Crack abbrechen, den Guatemala FC solange beimischen, bis der Espresso seine Schwere verliert und etwas Frische entwickelt. Ein Malabar halte ich nur in wenigen Kombinationen überhaupt für blendtauglich, dann aber gerade mit Indonesiern.
    Den Malabar ( Espresso ) und den Costa Rica ( French Press ) würde ich SO machen.
    Eine zweite Möglichkeit wäre den Brasil mit der Hälfte ( 70g ) Costa Rica und Guatemala (70g ) mit etwas Robusta zu blenden, den Brasil könnte man evtl preblenden mit dem Robusta, dann aber FC+-French, also in den 2. Crack hinein, die beiden anderen FC-FC+ ( vor 2.Crack eher FC ) dann beimischen bis sich Röstaromen, Kaffeewürze und Säure die Waage halten.
    Ich hab jetzt schon ein paarmal etwas zu kräftige Röstungen ( etwas zu dominante Röstaromen ) mit Guatemala FC zu sehr leckeren Blends nachgemischt. Den Rest Guatemala ( French Press ) und den Malabar ( Espresso ) SO geniessen. Leider reichen deine Mengen nur zu Glücksschüssen, richtiges Experimentieren ist da wohl kaum möglich.
    Du kannst natürlich alle Sorten einzeln rösten und danach tassenweise mischen, musst dann aber entscheiden, welche Röstgrade für die jeweilige Sorte optimal sein sollte. Ich würde dann immer mit dem Brasil anfangen.
    Meine Einschätzungen sind allerdings von keinerlei Fachkenntniss getrübt, geben nur meine persönlichen Ideen zu der Kaffeeliste wieder.
    Gruss Roger
     
  14. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
    AW: Was mischen?

    Vielen Dank für Eure zum Teil doch sehr detaillierten Ideen!

    Ich röste eigentlich schon jede Sorte einzeln, habe aber auch schon 2-3 mal vorher gemischt und die Mischung 2-3 Tage vor dem Rösten in einem ikea oder tupper-döschen aufbewahrt. Funzte beim Rösten eigentlich recht gut, mit leichten Röstgradunterschieden bei 60-70 gramm.

    Einzeln Rösten ist mir aber schon deutlich symphatischer.

    Meine vorletzte Mischung war:

    25% MM
    25% Indien Robusta
    25% Sidamo
    25% PNG

    Für meinen Geschmack ziemlich gelungen aber Sicherheit können da erst noch weitere erfahrene Zungen bringen, die hier leider nicht alle im Haus wohnen.

    Die letzte, noch zu testende:

    1/3 Brasil
    1/3 MM
    1/6 Sidamo
    1/6 Indien Robusta

    (ich weiss, dass eine genauere bezeichung wünschenswert wäre aber habe ich z.t. nicht, weil geschenkt und billig bekommen usw., ist aber alles top-ware, weil niemand der quellen, die ich kenne, schrott kauft; abgesehen von einigen exoten sind die unterschiede bei grossen mengen ja auch nicht wirklich gross im EK bei einer hohen Abnahme)

    Danach mache ich mich an Eure Ideen.

    Ich muss langsam echt mal eine detaill. aufzeichnung anfangen, bisher steht alles auf Zetteln, Umschlägen und Bierdeckeln und ich vertraue meinem eigenem geschmack nicht zu 100%.

    Ist alles recht schwierig aber macht verdammt viel Spass und darum geht es erstmal!

    Danke und Gruss!

    Andreas
     
  15. #15 Kaffeesack, 25.05.2008
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    1.047
    AW: Was mischen?

    Wem soll denn der Espresso nun schmecken? :roll:

    ralph
     
  16. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    10
    AW: Was mischen?

    der soll natürlich schon mir selber schmecken, nur gibt es derart viele nuancen, dass es schwer ist, ein beständiges optimum zu erreichen.

    Gruss
     
Thema:

Was mischen?

Die Seite wird geladen...

Was mischen? - Ähnliche Themen

  1. Verunsichert - Mineralwasser und Leitungswasser mischen?

    Verunsichert - Mineralwasser und Leitungswasser mischen?: Liebe Mitglieder ich bin im Moment ziemlich verunsichert. Als ich Mitte Dezember meine Rocket gekauft habe, hat mir der Händler, der mir einen...
  2. Nescafe Angelo Wasser kommt ab und zu in falschen mischer??

    Nescafe Angelo Wasser kommt ab und zu in falschen mischer??: Hallo Hatte vielleicht jemand schon das Problem das das Wasser in die falsche mischerschale fließt Nicht immer Manchmal ist auch der becher zu...
  3. Liberica mischen

    Liberica mischen: Hallo allerseits! Da ich zur Zeit eine Liberica-Bohne in der Mühle hab (danke an Olga von "die-Kaffee"), bin ich auf die Frage gekommen, ob es...
  4. Bohnen mischen?

    Bohnen mischen?: Meine Frau mag am Liebsten den Monsoon Malabar von Fausto, ich finde den Monaco Espresso auch von Fausto etwas leckerer. Beide sind gleich frisch,...
  5. Kaffee selber mischen / Bohnenauswahl

    Kaffee selber mischen / Bohnenauswahl: Hallo zusammen, ich hatte mich kurzfristig damit beschäftigt eigenen Kaffee auf den Markt zu bringen inkl. Röstung usw. . Als ganz innovative...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden