Wasser in der Gehäusebasis: Europiccola

Diskutiere Wasser in der Gehäusebasis: Europiccola im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich hab letztens immer wieder Wasser unter meiner europiccola entdeckt. Ich habe sie dann ausfgeschraubt und festgestellt, dass es innen...

  1. #1 gowest, 05.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2024
    gowest

    gowest Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2021
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,
    ich hab letztens immer wieder Wasser unter meiner europiccola entdeckt. Ich habe sie dann ausfgeschraubt und festgestellt, dass es innen richtig nass war und dass, die Basis auch innen ordentlich rostet. Nicht nur unter Abtropfschale, wo meine Mascheine leider schon ordentlich verrostet ist.
    Ich kann mir aber nicht erklären woher das Wasser kommt: Läuft es durch die Abtropfschale oder leckt der Boiler? Und wenn ja, warum sammelt sich das Wasser dann im vorderen Bereich der Maschine oder vedampft es unter dem Boiler einfach schneller?
    Was würde die Reparartur kosten und lohnt es sich noch? Die Basis kostet ja 100.- und der Doctor verlangt 209.- für das Komplettservice.
    Vielen lieben Dank für eure Hilfe-
    Liebe Grüße,
    Werner

    [​IMG] LMC_12.8.4.pq20240204_232215_PQ-F3-Pro-R13.jpg LMC_12.8.4.pq20240204_232304_PQ-F3-Pro-R13.jpg [​IMG]
     
  2. ccce4

    ccce4 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2020
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    2.491
    Servus Werner,

    das sieht mir eindeutig nach lecker Boilerfußdichtung aus (erkennst du am Rostring um die schwarze Plastikmutter des Boilers
    In dem Bereich wird das Wasser wegen der großen Hitze (>100°C) verdampfen und dann weiter vorn im kühlen Bereich kondensieren.

    Da ist nen Service fällig.
     
    gowest, Espressojung und joost gefällt das.
  3. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    9.431
    Zustimmungen:
    11.118
    genau: 3 Schrauben öffnen, alte Dichtung raus, neue Dichtung rein*, 3 Schrauben schließen. Kosten: ca. 9 € incl. Versand. Zeitaufwand ca. 5 -10 min. So eine Pavoni ist genial DIY-tauglich und maximal wartungsarm.
    Ich überlege grad, obs nicht auch aus der PStat-Anschlussmutter dämpfeln könnte, dann würde "Nachziehen" genügen. Vllt mal ohne Boden auf einen Glastisch stellen, in Betrieb nehmen und von unten gucken? Aber tatsächlich sieht es mehr nach der Heizungsbodendichtung aus.

    __________________________________________
    * bei der Bestellung dann vllt auch gleich ein Manometer mitbestellen, sofern nicht vorhanden? Oder andere Tuning-Objekte? Oder Kolbenfett? Dann würden sich die Versandkosten mehr lohnen^^ :)
     
    gowest, vectis, cbr-ps und 2 anderen gefällt das.
  4. gowest

    gowest Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2021
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,
    danke ccce4m danke Joost.
    Dann denke ich, ich werde es mal versuchen. Ich hab nur gerade gesehen, dass die Kesseldichtung auf der Oberseite auch schon hinüber ist. Ich kenne zwar die Anleitung vom espressomaschinendoctor, aber habt ihr vielleicht damit Erfahrungen aus erster Hand? Bislang hab ich nur das Steigrohr (gebrochen) und den Plastikkolben gegen einen aus Messing getauscht. Das war relativ einfach.
    Und: Würde es Sinn machen bei der Gelegenheit gleich die Base zu tauschen? Wenn ich das richtig gesehen haben, ist die gesamte Elektronik an der Unterseite verschraubt. Alles was zu tun wäre, wäre ein Loch für die Schraube unter der Abtropfschale zu bohren?
    Liebe Grüße und besten Dank, Werner
     
    ccce4 und dolce vita gefällt das.
  5. _aton

    _aton Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2016
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    446
    Wieso Base tauschen?
    Rost mit Stahlbürste entfernen, Rostumwandler draufsprühen, fertig -> Erhalten statt tauschen = nachhaltig ;)

    20220813_172907.jpg

    20220819_153335.jpg

    20220819_170011.jpg
     
    joost, Bohnenwerfer und gowest gefällt das.
  6. gowest

    gowest Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2021
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
Thema:

Wasser in der Gehäusebasis: Europiccola

Die Seite wird geladen...

Wasser in der Gehäusebasis: Europiccola - Ähnliche Themen

  1. Profite Pro 300 verliert Wasser

    Profite Pro 300 verliert Wasser: Hallo zusammen, bisher viel mitgelesen, aber eher kleine Sachen gewesen. Ich habe seit August 2017 eine Profitec Pro 300. Bisher lief alles...
  2. Isomac Zaffiro Wassertankabschaltung nachrüsten

    Isomac Zaffiro Wassertankabschaltung nachrüsten: Moin liebe Leute, da ich jedesmal total genervt bin, wenn ich gerade meinen Espresso beziehe und mich dann eine sehr lautes Pumpengeräusch daran...
  3. Siemens Eq.9 s700 / Fehler "Wasser ohne Kohlensäure einfüllen" nur während Entkalkung

    Siemens Eq.9 s700 / Fehler "Wasser ohne Kohlensäure einfüllen" nur während Entkalkung: Hallo zusammen, Ich habe hier eine Siemens Eq.9 s700 (ti917531de), die seit einiger Zeit die Fehlermeldung "Wasser ohne Kohlensäure einfüllen"...
  4. DC Studio: Viel Wasser in Auslauf/Schale bei Bezug

    DC Studio: Viel Wasser in Auslauf/Schale bei Bezug: Hey Ihr, bitte um einen kurzen Tip. Seit neuem verliere ich beim Bezug bei meiner Dc Studio viel Wasser über den Ablaufhahn in die Schale. Wenn...
  5. Druckminderer vor BZ35 - welchen Wasserdruck einstellen?

    Druckminderer vor BZ35 - welchen Wasserdruck einstellen?: Hallo Zusammen, kann mir jemand sagen, welchen Druck ich am Druckminderer einstellen muss, den ich vor dem Festwasseranschluss meiner BZ35...