Wasserbezug für einen Verlängerten

Diskutiere Wasserbezug für einen Verlängerten im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Guten Abend, ich habe eine Profitec Pro 700 und wollte fragen ob das normal ist wenn ich einen Wasserbezug für einen Verlängerten mache das da...

  1. #1 Cyberdoom, 17.01.2016
    Cyberdoom

    Cyberdoom Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Guten Abend,

    ich habe eine Profitec Pro 700 und wollte fragen ob das normal ist wenn ich einen Wasserbezug für einen Verlängerten mache das da nicht mal die ganze Tasse voll wird? Dachte das ich da so lange einen Wasserbezug habe wie ich den Hahn offen lasse?
    Ist das bei anderen Maschinen auch so?
     
  2. 7Benny

    7Benny Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2015
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    40
    Du hast nur einen 0,75L Kessel für Heißwasser. Ich weiß nicht wie voll der normalerweise ist, aber mehr kann dann auch nicht rauskommen. Aus meinem Zweikreiser habe ich noch nicht mehr als ca. 600ml gezogen, aber das ging auf jeden Fall gut.
     
  3. #3 Cyberdoom, 17.01.2016
    Cyberdoom

    Cyberdoom Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Mein Heisswasserbezug funktioniert aber nur wenn mein Dampfboiler an ist und der hat 2 Liter. Ich brauch auch keine zwei Liter aber es kommen nicht mal 100 ml raus dann muss ich den Hahn zu drehen. Das ist ja nett normal.
     
  4. 7Benny

    7Benny Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2015
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    40
    Achso, ich dachte das heißwasser kommt aus dem Espresso Boiler. Wieviel beim dualboiler im dampfboiler ist kann ich nicht einschätzen.
     
  5. AlexB.

    AlexB. Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2015
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    193
    Was passiert denn nach den 100 ml? Sprotzelt es und Du denkst da kommt nur noch Dampf? Wenn ja, hast Du trotzdem mal weiter bezogen? Wie kürzlich in einem anderen Thread beschrieben, kommt das Heißwasser nämlich mit ordentlich Dampf raus, weil das Wasser im Kessel ordentlich überhitzt ist.
     
  6. #6 Cyberdoom, 18.01.2016
    Cyberdoom

    Cyberdoom Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ja es kommt überwiegend Dampf raus. Die erste Zeit ganz normal Wasser und dann geht fast nix mehr raus sondern nur noch Dampf.
     
  7. #7 Markus M, 19.01.2016
    Markus M

    Markus M Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    83
    Das ist soweit relativ normal, wenn die Heißwasserausgabe nicht über ein Verschneideventil mit zusätzlichem Kaltwasser aus dem Festwasseranschluss gemischt wird.
    Im Kessel ist das Wasser ja auf 122-130°C Temperatur, je nach eingestelltem Druck.
    Solche Verschneideventile gibt es eigentlich nur im Gastrobereich an mehrgruppigen Maschinen, und z.B. an der GS3 glaube ich.

    Wichtig ist, Hahn ganz auf und dann kommen lassen.
    Bei meinem 5l Kessel kann ich problemlos eine 200ml Tasse beziehen, danach dampft es dann extrem und die Flussrate des Wassers wird entsprechend kleiner.
    Man bekommt aber ohne Probleme mit etwas Zeit und viel Dampf ~1l Heißwasser raus.
    Bei einem 2l Kessel würde ich diese Grenze dementsprechend auf ca. 4-500ml schätzen.
     
  8. #8 Kantenhocker, 19.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2016
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    554
    Ich habe eine Pro 300, also mit kleinerem Boiler als bei deiner Maschine, und ich bekomme eine Kaffeetasse voll.
    In der Bedienungsanleitung steht, dass man die Maschine ausschalten kann, bevor man heißes Wasser bezieht. Dann pumpt die Maschine kein kaltes Wasser nach und der Dampfdruck bleibt länger bestehen, so dass man mehr heißes Wasser beziehen kann (ohne Dampfdruck kommt kein Wasser aus dem Auslass). Für eine Tasse muss ich das aber nicht machen.
     
  9. #9 pressomacchiato, 19.01.2016
    pressomacchiato

    pressomacchiato Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    674
    100ml ist arg wenig. Mehr sollte schon drin liegen. Ist bei meiner Pro 700 auf jeden Fall so. Ich habe auch beobachtet, dass es viel besser klappt, wenn man den Heisswasserhahn nur wenig aufmacht. Dann dauert es etwas länger, es kommt aber bei weitem nicht so viel Dampf raus. Dafür aber mehr Heisswasser.
     
  10. #10 Kantenhocker, 19.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2016
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    554
    Auf wieviel Grad steht denn die Dampfkesseltemeratur?
    Wenn das 120° heiße Wasser ausläuft, dann verdampft es halt schnell. Vielleicht ist auch die Temperatur noch höher. Und es stimmt wahrscheinlich, je schneller man das Wasser auslaufen lässt, desto eher kommt nur noch Dampf.
    Edit: Bei meiner Pro 300 bekomme ich 300ml relativ problemlos heraus, danach war die (goße) Tasse voll. Für 2 verlängerte also durchaus ausreichend.
     
  11. #11 Cyberdoom, 20.01.2016
    Cyberdoom

    Cyberdoom Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Die Temperatur steht auf 123 grad so wie ich sie ab Werk bekommen habe bzw. von meinem Händler eingestellt. Also sollte ich schauen das ich den Hahn nicht zu weit aufmachen sollte oder? Oder ist es vielleicht sinnvoll erstmal Dampf über die Düse abzulassen und danach Wasser zu beziehen?
     
  12. #12 Kantenhocker, 20.01.2016
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    554
    Das Wasser muss sich ja bis zum Auslauf auf 100°C Abkühlen, sonst verdampft ja alles. Daher die Idee mit dem langsamen Wasserbezug. Einfach mal probieren.
    Dampf ablassen wird nicht bringen. Es ist ja nicht der Dampf aus dem Kessel, sondern das im Kessel flüssige Wasser, was aber beim Austritt verdampft, weil es eben > 100°C heiß ist.
     
  13. #13 Cyberdoom, 20.01.2016
    Cyberdoom

    Cyberdoom Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Stimmt das werde ich morgen mal probieren, danke
     
  14. #14 cremalos, 20.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2016
    cremalos

    cremalos Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2014
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    13.070
    @Cyberdoom , ich habe zwar keinen Dualboiler, aber Zweikreiser, verhält sich vermutlich ähnlich!
    Ich stimme @Kantenhocker zu.
    Wie meine Vorredner ja schon bemerkten, das Wasser im Dampfboiler ist überhitzt! Wenn du mit voll geöffneten Ventil Wasser beziehst, kommt erst mal Kondenswasser, das ist wirklich Wasser, danach kommt hauptsächlich Dampf mit Kondenswassergesprotzel, solange im Inneren der Maschine noch was kondensieren kann, dann quasi nur noch Dampf, wenn sich der Dampfweg erhitzt hat. Somit kondensiert der Dampf erst draußen an der Atmosphäre, sprich an deiner Heißwasser-"Auspuff"-Düse.
    Also in kurzen Stößen Heißwasser beziehen, was einer Durchwärmung des Geröhrs bis zum Auslaß etwas entgegenwirkt, verzögert dies. Funzt natürlich nur in Maßen, irgendwann ist halt intern alles erwärmt.;)

    Wenn ich mehrere Americanos beziehe, funzt vorsichtiger Wasserbezug in kurzen Stößen jedenfalls am besten :).

    Probiere es mal
     
  15. #15 Cyberdoom, 22.01.2016
    Cyberdoom

    Cyberdoom Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Hab ich probiert und es klappt wirklich besser. Es dauert zwar bisschen länger aber es dampft weniger :)
     
    cremalos gefällt das.
Thema:

Wasserbezug für einen Verlängerten

Die Seite wird geladen...

Wasserbezug für einen Verlängerten - Ähnliche Themen

  1. QuickMill Silvano Wasserbezug

    QuickMill Silvano Wasserbezug: Hallo, ich trage mich mit dem Kauf einer Siebträgermaschine und habe die QuickMill Silvano im Fokus. An ihr interessiert mich der quasi...
  2. Gaggia New Baby 06, Sicherung raus bei Wasserbezug

    Gaggia New Baby 06, Sicherung raus bei Wasserbezug: Liebe Kaffee-Netz Community, bei meiner Gaggia New Baby 06 fliegt bei Wasserbezug die Sicherung raus. Woher heizt die Maschine noch normal auf....
  3. Bezerra BZ 10 - kein Wasserbezug

    Bezerra BZ 10 - kein Wasserbezug: Hallo liebe Forenmitglieder, mein Name ist Joachim und ich bin neu hier :) Ich brauche eure Hilfe! Ich habe eine Bezerra BZ 10 und folgende...
  4. Bialetti - Espresso (bzw. Moka) oder Verlängerter? Bitte um Aufklärung

    Bialetti - Espresso (bzw. Moka) oder Verlängerter? Bitte um Aufklärung: Hallo zusammen, ich habe neulich mit meiner Freundin diskutiert, was das denn genau ist, was aus der Bialetti rauskommt. Ich war der Meinung,...
  5. Quickmill Pegaso 3035 bei Wasserbezug läuft Wasser aus Brüheinheit

    Quickmill Pegaso 3035 bei Wasserbezug läuft Wasser aus Brüheinheit: Hallo ins Forum, nutze ich bei meiner Pegaso die Düse Rürup den Heißwasserbezug, läuft gleichzeitig Wasser aus der Brüheinheit. Ungefähr in der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden