Wasserfilter im Wassertank

Diskutiere Wasserfilter im Wassertank im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hey Kaffeeliebhaber, ich suche die optimale Lösung für ,,sauberes Wasser für den Wassertank meiner ECM Synchronika . Bei meiner alten Bezzera...

  1. #1 MarcelHannover, 28.12.2017
    MarcelHannover

    MarcelHannover Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Hey Kaffeeliebhaber,

    ich suche die optimale Lösung für ,,sauberes Wasser für den Wassertank meiner ECM Synchronika . Bei meiner alten Bezzera Magica hatte ich konische Filter mit Granulat das mit einem Schlauch an dem Wasserstutzen im Tank befestigt war.

    Nun höre ich das diese Art der ,,Wasserreinigung" garnichts bringt und für meine ECM ein ungeeignet wäre. Habt ihr eine Lösung für eine dauerhafte Benutzung? ECM selber empfiehlt wohl ECM Wasserfilterpads zu nehmen und diese alle 100 Liter zu wechseln.

    Hat jemand von euch Erfahrungen?

    Beste grüße
     
  2. #2 Wrestler, 29.12.2017
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.274
    Zustimmungen:
    2.601
    Zum Thema Wasser bzw wasserfilter findest Du diverse Threads.
    Einfach mal die Suchfunktion nutzen.

    Das Thema wird ziemlich kontrovers diskutiert.
    Insofern musst Du selbst entscheiden.

    Ich nutze derzeit Flaschenwasser von Lidl, grüne Flasche aus der jessen Quelle.
    Osmosewasser wäre auch eine günstige Variante.
    Wer ein Aquarium hat, würde damit zusätzlich auch Wasser dafür nutzen können.
     
  3. #3 Kaspar Hauser, 29.12.2017
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    2.684
    Mit Sauberkeit und Reinigung hat das alles nichts zu tun.

    Es geht um Wasserhärte und Kalk.
     
  4. #4 espressoelse, 29.12.2017
    espressoelse

    espressoelse Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    296
    Genau dazu rate ich auch. Bei mir gibt es nur Lidl Wasser aus der Kirkel Quelle. Im richtigen Verhältnis mit Leitungswasser gemischt ergibt es die richtige Härte. Filtergedöns ist mir zu aufwendig.
     
  5. #5 Espressojung, 04.01.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    6.270
    Zustimmungen:
    3.476
    Ich benutze seid 2012 einen Wasserfilter und wechsele diesen ca. alle 6 - 8 Wochen.
    Bei uns hier in der Gegend haben wir eine Wasserhärte von ca. 15°.
    Bisher hatte ich noch kein großes Problem mit Kalk
    und 1x im Jahr mache ich eine Entkalkung.
    Das Mischen von Wasser ==> Flasche/Leitung ist für mich nicht akzeptabel.
     
    Kaffewürzburg gefällt das.
  6. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    558
    Mischen von Wasser ist nicht notwendig. Es gibt Flaschenwasser in 3-5 L Kanistern, wie z. B. Volvic und Purania, die pur in den Tank gekippt werden können.

    Alle sog. "Filtersysteme" neigen mehr oder weniger zur Verkeimung, wie viele Tests ergeben haben. Das muss man auch noch bedenken und außerdem wird der pH-Wert des Wassers durch den Ionen-Austausch verändert. Ob er das ideal findet, bleibt jedem selbst überlassen
     
  7. #7 espressoelse, 04.01.2018
    espressoelse

    espressoelse Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2015
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    296
    Wenn du kein (großes) Problem mit Kalk hast, warum entkalkst du dann? Ein Kauf von Filtern und trotzdem eine Entkalkung 1x im Jahr wäre für mich nicht akzeptabel. Viel Spaß weiterhin beim Entkalken und beim Filter kaufen und wechseln. ;-)
     
  8. #8 Espressojung, 04.01.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    6.270
    Zustimmungen:
    3.476
    Kalk ist auch ein Geschmacksträger und ganz ohne Kalk schmeckt der Kaffee auch nicht.
    Und innerhalb eines Jahres setzt sich an manchen Stellen doch etwas ab, welches evtl.
    später mal zu problemen kommen kann.
    Ich habe schon Maschinen gesehen die angeblich mit Wasserhärte 5° betrieben wurden
    uns selbst diese waren stark verkalkt.
    Es dauert halt nur länger bis dann Probleme auftreten.
     
  9. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    558
    Entkalken sollte man nur, wenn es notwendig ist, weil z. B. ein leichter Kalkfilm im Kupferkessel und den Kupferrohren verhindert, dass zu viele Metallionen ins Wasser übergehen und, vor allem bei älteren Maschinen mit eventuell noch bleihaltigem Lot, die Bleibelastung des Wassers signifikant einschränken.
    Meine Maschine läuft, mit Volvic und Purania-Wasser, seit über 9 Jahren ohne Entkalkung.
     
  10. andi2k

    andi2k Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    6
    Frage am Rande, wenn du deine Maschine ausschließlich mit Volvic betreibst hängt dann der pure Ansaugschlauch im Tank?
    Oder hast du dennoch irgendeine Art Filter/Sieb etc. vorgeschalten?
     
  11. #11 Aeropress, 27.01.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.465
    Zustimmungen:
    5.989
    Das wäre eine schlechte Idee und hat er sicher nicht.
     
    NiTo gefällt das.
  12. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    558
    So ist es! Wozu auch?
    Zur Zeit nehme ich zwar "Purania", hat aber ähnliche "Kalkwerte" wie Volvic, ist aber deutlich preiswwerter.
     
    NiTo gefällt das.
  13. #13 Espressojung, 28.01.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    6.270
    Zustimmungen:
    3.476
    Ein kleiner Filter im Tank schadet nie, und wenn es nur darum geht,
    das sich der Schlauch im Tank nicht festsaugt.
    Sowas z.B.
    Bildschirmfoto 2018-01-28 um 10.08.47.png
     
  14. andi2k

    andi2k Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    6
    Kannst du uns einen Link teilen wo es einen derartigen Aufsatz gibt? In den verdächtigen Shops habe ich in den jeweiligen Rubriken lediglich die bekannten Wasserfilterkartuschen gefunden :-/
     
  15. #15 Espressojung, 05.03.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    6.270
    Zustimmungen:
    3.476
    Isomac 000320 Ersatzteil Wasserfilter
     
Thema:

Wasserfilter im Wassertank

Die Seite wird geladen...

Wasserfilter im Wassertank - Ähnliche Themen

  1. Wasserfilter für externen Wassertank

    Wasserfilter für externen Wassertank: Hallo zusammen, ich habe mir eine Siebträgermachine von Carimali gekauft, die Eta Beta. Diese möchte ich ohne Festwasseranschluss betreiben, also...
  2. Wassertank mit Wasserfilter hat "schmierige" Wände

    Wassertank mit Wasserfilter hat "schmierige" Wände: Hallo zusammen Erst mal danke für das Forum und all die Mitglieder/Admins die hier Zeit investieren. Ich hab bis jetzt für fast alle Frage, einen...
  3. Wasseranschluß,Wasserfilter,Wassertank

    Wasseranschluß,Wasserfilter,Wassertank: Hallo, Ich stehe kurz vorm Kauf einer QM (wahrscheinlich 3035) und habe auch noch ein paar allgemeine Fragen: Wasseranschluß: Grundsätzlich...
  4. Wasserfilter für die Quickmill 0981 Rubino plus

    Wasserfilter für die Quickmill 0981 Rubino plus: Weis jemand, welcher wasserfilter für die Rubino plus passt?
  5. Filtergranulat von Wasserfilter verschwindet?

    Filtergranulat von Wasserfilter verschwindet?: Hallo zusammen, ich besitze seit kurzem eine Profitec Pro 300 und verwende einen Aufsteckfilter. Dieser war zu 80% voll, dann hab ich ihn ins...