Wasserfilter trotz Entkalkungsanlage

Diskutiere Wasserfilter trotz Entkalkungsanlage im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebe Experten, ich habe schon Stunden in diesem tollen Forum verbracht und finde es absolut super und sehr lehrreich und danke euch jetzt schon...

Schlagworte:
  1. #1 Einkauf1973, 07.01.2019
    Einkauf1973

    Einkauf1973 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Experten,

    ich habe schon Stunden in diesem tollen Forum verbracht und finde es absolut super und sehr lehrreich und danke euch jetzt schon im Voraus.

    Ich wohne im Münchner Umland und habe extrem kalkiges Wasser und hatte mir deshalb eine Enthärtungsanlage (BWT Aqua smart) für den Hausanschluss einbauen lassen. Letzte Woche habe ich mir eine Lelit PL62 gegönnt. Der Verkäufer meinte, dass mir meine Salz Enthärtungsanlage bei der Lelit nicht bringen würde da das Wasser im Kesser auf über 100 Grad erhitzt wird und ich das Wasser entweder mit einem Britafilter oder einen BWT Bestmax Filter nochmal zu Filtern habe da sonst die Maschine innerhalb kürzester Zeit verkalkt.

    Was meint Ihr dazu? Ich kenne mich leider nicht aus, denke aber dass mein Wasser durch die Anlage ja bereits entkalkt wurde. Wenn ich das Wasser jetzt noch durch eine Britafilter filtere ist es evtl. dann zu weich?

    Herzlichen Dank für Eure Hilfe.
     
  2. #2 Kantenhocker, 07.01.2019
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    446
    Miss mal die Karbonhärte deines Hauswassers.
     
  3. #3 Max1411, 07.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    1.366
    Die Aqa Smart entkalkt das Wasser auf eine Gesamthärte von 0°dh, welches danach je nach Wunsch verschnitten wird.

    Was hat das mit 100°C zu tun? Da verstehe ich den Händler nicht.

    Ich verschneide auf 4°dh und habe dann noch sehr leichte Kalkbildung.

    Sie wäre womöglich nur weniger geeignet, wenn der Großteil der Gesamthärte Gips und nicht Kalk werden würde, daher wahrscheinlich auch @Kantenhocker Frage.
    Ob die anderen Lösungen dann aber besser wären, weiß ich nicht.
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. #4 Kantenhocker, 07.01.2019
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    446
    Karbonathärte ist das, was die Maschine verkalkt. Häufig 60% der Gesamthärte. Ist die entsprechend gering, verkalkt die Maschine nicht bzw. langsamer.
    Oder auch einfacher, wenn jetzt mit dem eingebauten Filter ein elektrischer Wasserkocher nicht verkalkt, dann bleibt auch die Kaffeemaschine davon verschont.
     
  5. #5 aqueous, 07.01.2019
    aqueous

    aqueous Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2014
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    541
    Der Verkäufer bietet zufällig direkt den passenden Filter an? :cool:o_O

    Wenn deine Hausanlage die Härte gesenkt hat, sind die Ionen raus. Das hat mit 100°C nichts zu tun.

    Vorsicht: der KH Tropfen-Test könnte dir fälschlicher Weise noch KH anzeigen. Da die Tests auch Natriumhydrogencarbonate anzeigen (keine Härtebildner, Salzenthärter ersetzen aber Magnesium und Calcium durch Natrium).
     
    cbr-ps und Max1411 gefällt das.
  6. #6 Max1411, 07.01.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    1.366
    Vielleicht hat der Händler die Aqa Smart auch verwechselt mit sogenannten Kalkschutzanlagen von BWT, wie die Aqa Nano, die Kalcium und Magnesium im Wasser lassen, aber dessen Bindung verringern.
     
    Azalee gefällt das.
  7. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    495
    Das vermute ich auch. Eine salzbasierte Enthärtungsanlage (wir haben auch eine) holt ja das Zeug heraus. Bei entsprechender Einstellung ist das Wasser dann weich genug für die Maschine.
     
  8. #8 The Rolling Stone, 07.01.2019
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    1.531
    Den Hinweis auf 100°C könnte ich mir höchstens damit erklären, dass bei kochendem Wasser das reine H2O verduftet und alles was sonst noch drinnen ist übrig bleibt (Calcium, Magnesium, Natrium...). Betrifft aber die Kaffeemaschine nicht, da hier nur wenig Dampf und der Großteil ja in flüssiger Form samt allen Inhaltsstoffen entnommen wird. Bei einer geringen Resthärte im Wasser brauchst du keinen weiteren Filter mehr, es wird nur eine geringe Verkalkung geben (das ist ja schließlich der Sinn der Enthärtungsanlage).
     
  9. #9 Aeropress, 07.01.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.024
    Zustimmungen:
    3.470
    Der Händler meint wahrscheinlich (fälschlicherweise) Kaffeewasser sollte mineralienfrei sein also quasi destiliertes Wasser, aus einem weichen Wasser aus der Enthärtungsanlage fällt beim kochen also immer noch Kalk aus (wenig). Das ist so und muss man aber akzeptieren. Das erhitzen und damit austreiben des CO2 ist ja der Auslöser warum der Kalk ausfällt im Kessel, Wasserkocher etc. . Entkalken wird man also irgendwann müssen, aber sind dann viele Jahre bis dahin statt Monate.
     
  10. #10 aqueous, 07.01.2019
    aqueous

    aqueous Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2014
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    541
    Wasser kann ich ja nur mit Druck bzw. im geschlossenem System mit Dampf drüber auf über 100°C erhitzen. Das macht der Zweireiser. Wenn ich viel Dampf und wenig Wasser aus dem Kessel entnehme, so könnte ich natürlich verbleibende Stoffe aufkonzenteieren. Ob ich das allerdings soweit betreiben kann, um von beispielsweise 2°dH auf irgendwas schlimmes zu kommen, sei mal dahingestellt.

    Hätte der Dampf, den ich entnehme 20°C, dann würde ich aus 18g(!!!) Wasser 22,41L Dampf erzeugen. Bei 120°C erzeuge ich noch mehr Dampf-Volumen!!
    Mal so zur Vorstellung!
     
  11. #11 Einkauf1973, 10.01.2019
    Einkauf1973

    Einkauf1973 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank für eure Antworten, ich habe mir jetzt ein Karbonathärtetest besorgt und haben einen Wert von 19 ermittelt. Kann es sein dass mit diesem hohen Karbonatwert meine Salzanlage evtl. nicht richtig funktioniert?
     
  12. #12 Aeropress, 10.01.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.024
    Zustimmungen:
    3.470
    Wenn das ein Ionentauscher ist eignet sich ein KH Test nicht. Der Wert bleibt bei dieser Art Enthärtung weitgehend unverändert. Du brauchst einen GH Test.
     
    Max1411 gefällt das.
  13. #13 aqueous, 10.01.2019
    aqueous

    aqueous Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2014
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    541
    Genau, der KH-Test zeigt dir eher die Menge an H2CO3 bzw gelösten CO2 an. Da mag als Kation aber auch Natrium oder was anderes als Calcium und Magnesium im Wasser sein.

    Ich habe die Tage übrigens von einem Arbeitskollegen erfahren, der so eine Enthärtubgsanlage bekommt, dass die Anlage sein Wasser von etwas über 20°Gesamthärte auf ca. 10°dH senkt. Dann wäre mMn ein Filter schon sinnvoll.

    Also mach mal einen Test für Gesamthärte.
     
  14. #14 Max1411, 10.01.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    1.366
    Nein, die Aqa Smart senkt wie alle Na Ionentauscher auf 0°dh. Nachträglich verschneidet man das dann mit nicht enthärtetem Wasser auf die Wunschhärte.
     
  15. #15 aqueous, 10.01.2019
    aqueous

    aqueous Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2014
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    541
    Ok, vielleicht hat sein Installateur gemeint, was am Wasserhahn ankommt (Verschnitt).
     
  16. #16 Max1411, 10.01.2019
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    1.366
    Das kann gut sein, wüsste nur nicht, warum man das höher als 8 einstellen sollte, es sei denn man hätte schon extrem viel Natrium im Wasser und möchte das trinken.
     
  17. #17 Einkauf1973, 12.01.2019
    Einkauf1973

    Einkauf1973 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heute wurde der Gesamthärtetest geliefert und hab gleich gemessen. Die Gesamthärte liegt nach der Entkalkungsanlage bei 6 dgh

    Kann ich jetzt ohne Bedenken mit unserem Hauswasser den Siebträger verwenden?

    Vielen Dank nochmals
     
  18. #18 Aeropress, 12.01.2019
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.024
    Zustimmungen:
    3.470
    ja
     
  19. #19 Kaspar Hauser, 12.01.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    903
    Wusste ich's doch, dass der Händler entweder dumm ist oder schlau und denkt, dass du dumm bist ;-)
     
    Max1411 gefällt das.
  20. #20 aqueous, 12.01.2019
    aqueous

    aqueous Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2014
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    541
    Aber auch nicht 0°, wie pauschal behauptet! Zwischen 0 und 6 kann es auch nicht an der Messunsicherheit liegen.
     
Thema:

Wasserfilter trotz Entkalkungsanlage

Die Seite wird geladen...

Wasserfilter trotz Entkalkungsanlage - Ähnliche Themen

  1. BWT-Wasserfilter Einstellung (vorher/nacher Messung)

    BWT-Wasserfilter Einstellung (vorher/nacher Messung): Liebe Forenmitglieder, da ich meine Profitec Pro 700 Espressomaschine auf Festwasserbetrieb umstelle werde ich zudem ein BWT-Wasserfilter...
  2. Oscar 90 Wasserfilter. Welche Wasserhärte erreicht er denn nun?

    Oscar 90 Wasserfilter. Welche Wasserhärte erreicht er denn nun?: Da ich von Bilts pdf sehr enttäuscht bin, was die Angabe der Ziel-Wasserhärte angeht und sonst nicht fündig werde, gilt dieser Tread einzig und...
  3. Wasserfilter Brita Maxtra und Aufsteckfilter

    Wasserfilter Brita Maxtra und Aufsteckfilter: Hallo zusammen, wir haben hier Recht hartes Wasser mit ca. 20°dH. Daher fülle ich in die Siebträgermaschine nur Brita gefiltertes Wasser....
  4. Wasserhärte 19 - Wasserfilter?

    Wasserhärte 19 - Wasserfilter?: Hallo zusammen Ich hane im Moment noch einen Thermoblock von Quickmill. Das Wasser, welche ich benutze hat eine Härte von 19. Ich bin nun...
  5. Siemens EQ3 Gerät gesperrt trotz Calc'n Clean

    Siemens EQ3 Gerät gesperrt trotz Calc'n Clean: Hallo an alle, wir haben folgendes Problem mit unserer Siemens EQ3: Unser Gerät zeigt an, dass das Reinigungs- und Entkalkungsprogramm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden