Wasserkocher: Brewista vs. Bonavita

Diskutiere Wasserkocher: Brewista vs. Bonavita im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Vorneweg: Es muss eh ein neuer Wasserkocher her. Standard-Wasserkocher, die einigermaßen gescheit sind bewegen sich auch schon locker in der...

  1. #1 leckacoffee, 06.12.2018
    leckacoffee

    leckacoffee Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Vorneweg: Es muss eh ein neuer Wasserkocher her. Standard-Wasserkocher, die einigermaßen gescheit sind bewegen sich auch schon locker in der Preiskategorie um die 50-60 Euro.

    Daher die Überlegung, direkt zu einem elektrischen Wasserkocher mit geschwungenem Hals zu wechseln.

    Habt ihr mittel- und langfristige Erfahrungen mit dem Bonavita und dem Brewista?

    Bei den no-name Geräten, die einem für 35-40 Euro bei Amazon hinterher geworfen werden habe ich mehrfach gelesen, dass diese deutlich höher aufheizen als die eigentlich eingestellte Temperatur. Ich gehe davon aus, dass das sowohl beim Brewista als auch beim Bonavita nicht der Fall ist.

    Wie sieht es denn in Sachen Materialverarbeitung und Langlebigkeit aus.

    Freue mich auf Rückmeldungen und Erfahrungsberichte.
     
  2. Alias

    Alias Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    121
  3. UliD

    UliD Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    127
    Ich habe meine Bonavitas schon mehrere Jahre, geschätzt drei bis vier. Funktionieren nach wie vor prima, und mit der Verarbeitung bin ich zufrieden.

    Der 1l-Kocher braucht ein bisschen, bis das Wasser heiß ist. Das geht beim 1,7l-Modell schneller. Beim 1,7l ist allerdings der Deckel nicht abnehmbar, sondern kann nur hochgeklappt werden. Finde ich nicht ganz so praktisch.
     
    leckacoffee gefällt das.
  4. koronos

    koronos Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    56
    Evtl etwas off topic, aber hat jemand Info zur "OXO Adjustable Temperature Pour Over Kettle"?

    Läuft das Ding auch mit 230 Volt oder nur mit 110. Hatte OXO angeschrieben, jedoch keine Antwort erhalten. Wäre aktuell für runde 75 $ zu haben.

    VG, koronos
     
  5. bean shaped

    bean shaped Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2018
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    912
    OXO ist hervorragend! Aber die Elektrogeräte sind nicht für den dt. bzw. europäischen Markt gedacht. 230V leider Fehlanzeige. Aber nette Handfilter haben sie ;)
     
    koronos gefällt das.
  6. koronos

    koronos Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    56
    schade, aber danke für die Info.

    VG, koronos
     
    bean shaped gefällt das.
Thema:

Wasserkocher: Brewista vs. Bonavita

Die Seite wird geladen...

Wasserkocher: Brewista vs. Bonavita - Ähnliche Themen

  1. Rancilio Rocky Vs. Mignon Specialita

    Rancilio Rocky Vs. Mignon Specialita: Hallo zusammen. Ich nutze seit ein paar Jahren eine Rancilio Rocky Mühle in Kombination mit einem analogen Fototimer. Diese Mühle befeuert eine...
  2. Kaufberatung: Rancilio vs Lelit PL81T vs alternative (bis 1000 EUR)

    Kaufberatung: Rancilio vs Lelit PL81T vs alternative (bis 1000 EUR): Hallo erstmal, Ich hab mich gerade frisch angemelded nachdem ich schon einiges hier gelesen habe und danke schon für all die Ideen. Bei mir ist...
  3. Gastro- vs. Heim-Siebträger: Gibt es (grundsätzliche) Unterschiede an der Brühgruppe?

    Gastro- vs. Heim-Siebträger: Gibt es (grundsätzliche) Unterschiede an der Brühgruppe?: Hallo zusammen, Ich arbeite seit kurzem in einem studentischen Café als Barista und hab dort mit einer LM Linea und einer MK K30 zu tun. Im...
  4. French press VS. Kaffee Bialetti

    French press VS. Kaffee Bialetti: Servus zusammen! Ich habe mal eine Frage zu dem Thema french press und Kaffee Bialetti! Was würdet ihr eher empfehlen für einen Single Haushalt...
  5. Hario V60 02, Keramik vs. Metall

    Hario V60 02, Keramik vs. Metall: Ich hatte ja immer etwas Probleme mit dem Ergebnis aus der keramischen V60. Kam mir immer dumpf, muffig, wenig ausdrucksstark und deutlich weniger...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden