Wasserkocher Ottoni Fabbrica - aus Italien?

Diskutiere Wasserkocher Ottoni Fabbrica - aus Italien? im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich habe endlich einen Wasserkocher gefunden, bei dem das Wasser nicht mit Plastik in Berührung kommt....

  1. #1 questionesse, 02.12.2014
    questionesse

    questionesse Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    ich habe endlich einen Wasserkocher gefunden, bei dem das Wasser nicht mit Plastik in Berührung kommt.
    http://www.amazon.de/gp/product/B00C3EQJWE
    Komischerweise gibt es ihn nur bei Amazon, wo er als italienischer top wasserkocher angepriesen wird.
    Aber in Italien findet man von der Marke oder dem Artikel so rein gar nichts.
    Da er nicht ganz günstig ist, frage ich mich, ob das Teil vielleicht nur unter anderem Namen firmiert und ob es überhaupt etwas taugt...die Bewertungen sind gut, aber man weiß ja nie...

    Hier jemand mit mehr Wissen?

    Danke
     
  2. #2 nenni, 02.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2014
    nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    17.682
    Zustimmungen:
    18.223
    Wenn de mal beim Angebot bei Verkauf und Versand klickst, erfährste mehr über die Firma, die ja laut den Angaben seit 20 Jahren solche Dinger herstellt.
    Ne Kurzbeschreibung von einer, die den angeschafft hat, findste hier
    www.madimaus.de/gekauft-wasserkocher-ohne-plastik
    Hier ist noch wat to finn:

    www.wasserkocher-tests.org › Zum Test 2014 ☛ Hier klicken!
    www.wasserkocherohneplastik.com/ottoni-fabbrica
     
  3. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.375
    Zustimmungen:
    5.010
    Hi,
    wie besitzen den Ottoni und sind zufrieden. Inzwischen hätte ich gerne einen Wasserkocher mit PID, aber nur spezieller Tees wegen.
    Es gibt einen großen Wasserkocher Thread im kn btw
    Den Ottoni kann ich aber empfehlen.
    LG blu
     
  4. #4 questionesse, 02.12.2014
    questionesse

    questionesse Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    5
    Na dann taugt er ja schon mal was.
    Nur komisch, dass man in Italien nicht fündig wird. Warum sollten die nur für den deutschen Markt fertigen...
     
  5. Antea

    Antea Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    819
    Wir haben uns den Ottoni dieses Jahr angeschafft und sind wirklich zufrieden.
    Nachdem der Alte aufgegeben hat weil das Sichtfenster aus Kunststoff so spröde war, das es durchbrach. Wo is denn wohl der ganze Weichmacher hingekommen, wenn nicht in unsere Körper?
    Ist wohl besser ohne Kunststoff. dafür ist eine gezielte Befüllung auf ein bestimmtes Maß auch nur mit einem Solchen möglich, da keine Skala oder ähnliches.
    Ebenso muss für die Befüllung der Deckel jedesmal entfernt werden,was sich mit großen Händen etwas schwieriger gestaltet, da der Griff sich natürlich genau über dem Knauf des Deckels befindet.
    Dennoch überwiegt das Positive.
    Beim Kauf aber angeben, dass Du ein Edelstahlsieb am Ausguss möchtest, sonst ist wohl eines aus Kuststoff drin.
    Müsste man halt dann entfernen, habe den Sinn eines Siebes aber eh noch nie kappiert.
    Kommt doch kein Kies aus dem Hahn.
    Klare Kaufempfehlung
     
  6. #6 nacktKULTUR, 03.12.2014
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    2.400
    Dieser Wasserkocher (mit geringen Abweichungen) ist bei uns seit 17 Jahren im Einsatz. Er wurde damals von dem Schweizer Lebensmittelkonzern "Migros" als Hausmarke "Mio Star" gelabelt. Man kann getrost sagen, das Ding ist haltbar.

    nK
     
  7. #7 questionesse, 03.12.2014
    questionesse

    questionesse Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    5
    Interessant.
    Vielleicht gibt es ja noch andere Marken, unter denen das Teil firmiert?
    Wundere mich wirklich, dass man in Italien unter dem Namen nichts findet...
     
  8. #8 jungfraukaffee, 04.05.2015
    jungfraukaffee

    jungfraukaffee Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe mir den Wasserkocher auch gekauft und kann bisher nur gutes berichten. Er sieht wirklich top aus, meine ganzen Freundinnen waren echt begeistert. Das Wasser bringt er auch wirklich schnell zum Kochen. Praktisch fand ich noch das Sieb was auf Anfrage kostenlos mitgeliefert wurde :)
     
Thema:

Wasserkocher Ottoni Fabbrica - aus Italien?

Die Seite wird geladen...

Wasserkocher Ottoni Fabbrica - aus Italien? - Ähnliche Themen

  1. Wasserkocher wie Ottoni mit Temperatursteuerung?

    Wasserkocher wie Ottoni mit Temperatursteuerung?: Halli Hallo! Gleich vorweg, ich habe geSUFUt bin aber nicht fündig geworden. Bin derzeit auf der Suche nach einem Wasserkocher, bei dem das...
  2. Tchibo/Eduscho Wasserkocher Gooseneck

    Tchibo/Eduscho Wasserkocher Gooseneck: Hallihallo leibe Gemeinde! Hat schon jemand den Wasserkocher von Tchibo/Eduscho probiert? Der schaut für 60€ sehr gut aus. Sind die Regelungen...
  3. [Erledigt] Tchibo Schwanenhalswasserkocher

    Tchibo Schwanenhalswasserkocher: An dem Teilchen gibt es nichts zu meckern. Er tut was er soll....Gradgenau Wasser aufheizen ( digitale 1 Grad Temperatureinstellung ) , Warmhalten...
  4. Miroco Wasserkocher

    Miroco Wasserkocher: Mahlzeit allerseits, Ich habe gerade einen Wasserkocher entdeckt, der optische nach einem Fellow Klon aussieht und von den Daten und dem Preis...
  5. Bonavita Wasserkocher: Sprünge in der Temperaturanzeige

    Bonavita Wasserkocher: Sprünge in der Temperaturanzeige: Hallo zusammen, hat schon jemand das - anscheinend sehr häufige - Problem der springenden Temperaturanzeige bei den Bonavita Wasserkochern...