Wasserkocher wie Ottoni mit Temperatursteuerung?

Diskutiere Wasserkocher wie Ottoni mit Temperatursteuerung? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Halli Hallo! Gleich vorweg, ich habe geSUFUt bin aber nicht fündig geworden. Bin derzeit auf der Suche nach einem Wasserkocher, bei dem das...

  1. #1 bigcrema, 24.12.2011
    bigcrema

    bigcrema Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    2
    Halli Hallo!

    Gleich vorweg, ich habe geSUFUt bin aber nicht fündig geworden. Bin derzeit auf der Suche nach einem Wasserkocher, bei dem das Wasser nur Kontakt zu Edelstahl hat, der schön aussieht und eine Temperaturregelung hat, und wenn möglich noch kein Energiemonster ist. (bei Ottoni beispielsweise ist das Volumen/Oberflächenverhältnis geeignet, das wenig Hitze abgestrahlt wird) Jetzt gibt es aber von Ottoni leider keinen Temperaturgeregelten. Auch die Aubernachrüstung fällt aus, da ich schon auf cleane Optik stehe.

    Habe auch schon überlegt, ob ich vllt einfach einen Ottoni Kessel mit einem Induktionskochfeld verbinde, ein Loch in den Kessel bohre, und ein Motta-Thermometer fest installiere. Weiss aber nicht ob das energetisch ungünstiger ist. (angeblich ist es ja deutlich effizienter Wasser mit einem Wasserkocher zu kochen)

    Da hier ja viele Edelstahl-klassisch-schön-Liebhaber versammelt sind, habe ich Hoffnung, dass irgendjemand vielleicht auf meinen Traumkocher gestossen ist. (Ich habe auch nach längerer Recherche keinen Gefunden)

    Euch allen ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest!!
     
  2. #2 S.Bresseau, 24.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2011
  3. #3 Rumbero, 24.12.2011
    Rumbero

    Rumbero Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
  4. #4 bigcrema, 24.12.2011
    bigcrema

    bigcrema Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    2
    AW: Wasserkocher wie Ottoni mit Temperatursteuerung?


    Danke dir für die vielen Vorschläge. Die meisten habe ich mir auch schon angeschaut, aber die haben halt auch alle irgendwo Plastik. (Bsp: Graef am Ausguss/Deckel. Der Bugatti ist für mich neu, sieht auch echt gut aus, aber ich weiss auch nicht, wie er innen aussieht. Und das Marco Projekt ist der Hammer. Das wär das richtige :)
     
  5. #5 Cahuita, 04.07.2018
    Cahuita

    Cahuita Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    4
    7 (!) Jahre später ... ! ;)

    da ich genau den gleichen Thread mit denselben Schlagworten erstellt hätte, hake ich einfach hier nach:
    hat sich dazu in der Zwischenzeit was neues ergeben, sprich: KEIN Plastik UND Temperaturwahl !?

    [den Bonavita hatte ich 1 Jahr im Einsatz, dann war er kaputt. Das zeichnete sich aber schon beim Auspacken ab]
     
    blu gefällt das.
  6. #6 Schneidersche, 04.07.2018
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    480
    Es gibt inzwischen einige Alternative. Ich persönlich bin zwar bei einem normalen Ottoni gelandet und gieße das kochende Wasser in einen Pitcher, ggf messe ich kurz mit dem Thermapen nach. Wollte aber auch keine zwei Wasserkocher in der Küche haben. Manchmal habe ich aber dennoch über den Kauf eines dieser Modelle nachgedacht:

    Zu finden bei Amazon unter der Asin B075GRG92Y, aber auch der Klarstein Garcon mit B07D3Z3F73 oder andere baugleiche Modelle werden vertrieben. Hier ist der Schwanenhals schon integriert, nur Edelstahl ohne Sichtfenster o.ä. Es gibt auch ein Pro Modell mit Base unter B07CHQN9B8

    Es gibt noch ein Modell ohne Schwanenhals welches anfangs des Jahres erschienen ist und auch schon von zwei Herstellern vertrieben wird, dieses habe ich jetzt auf Schnelle nicht gefunden. Einfach mal bei Amazon schauen, da hat sich einiges getan.

    Ich würde wohl eher mein Glück mit einem der günstigeren Modelle versuchen bevor ich bei Brewista unc Co 100€ investiere. Ansonsten kann ich als Wasserkocher nur die Ottoni Modelle empfehlen. Freue mich jeden Morgen damit Wasser zu kochen.
     
    Cahuita gefällt das.
  7. #7 Zockerherz, 04.07.2018
    Zockerherz

    Zockerherz Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    204
    Ich persönlich bin mit dem Bestek sehr zufrieden.

    https://www.amazon.de/gp/product/B075KBCBWX/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1

    Einziges Plastikteil wäre der Kalkfilter, den kann man aber entfernen. :) Hatte den mir für Tee gekauft und die Temperatur ist +5 °C mehr (also Zieltemperatur erreicht, ein paar Minuten später beginnt der Kocher nochmals zu kochen und ist dann bei allen tTemperaturstufen bei etwa 5°C über der Zieltemperatur).
     
  8. #8 Schneidersche, 04.07.2018
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    480
    Jeder Wasserkocher mit einer Wasserstandsanzeige hat Kontakt mit Kunststoff.
     
  9. #9 Zockerherz, 04.07.2018
    Zockerherz

    Zockerherz Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    204
    Ah stimmt, gar nicht bedacht. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. :oops:
     
  10. omega3

    omega3 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2016
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    863
  11. #11 Cahuita, 04.07.2018
    Cahuita

    Cahuita Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    4
    Danke für die hilfreichen Hinweise !

    Die Ottonis haben´s mir auch angetan, hatte insgeheim gehofft, dass vielleicht doch einer mit TempRegler dabei ist, den ich übersehen hab !

    Von diesen Billigheimern wollt ich eigentlich weg, aber der Klarstein Garcon PRO scheint mir tatsächlich ne Überlegung wert; interessant auch die Preisentwicklung: von ursprünglich 90€ bei Einführung im April runter auf die Hälfte und aktuell wieder leicht darüber !

    Nur bin ich dann leider am gleichen Punkt wie du: 2 Wasserkocher in der Küche !

    btw. was für einen Thermapen verwendest du denn dafür !?


    @Zockerherz:
    danke, aber bei diesem Modell(typ) nervt mich allein schon diese kleine/sperrige Deckelöffnung, mit allen damit verbundenen Nachteilen
     
  12. #12 Schneidersche, 04.07.2018
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    480
    @Cahuita Ja das war auch mein Problem, wenn ich mir doch mal eine Kücheninsel zulege als Kaffeeecke, dann zieht vielleicht auch ein Schwanenhals ein, bis dahin genügt ein normaler Pitcher meinen Anforderungen. Man kann damit auch langsam gießen, nur der Durchfluss ist eben nicht beschränkt wie bei einem Gooseneck. Und die Temperatur stimmt eigentlich ziemlich genau wenn man kochendes Wasser in den kalten Pitcher gießt, man landet meistens bei 92-94°.

    Ich habe den Thermapen MK3 für um die 33€, einfach genial das Teil. Super schnell und genau. Aber hier im Forum und auch an anderer Stelle wurde das "TFA Dostmann digitales Einstichthermometer Thermo Jack 30.1047" empfohlen - soll auch schnell und genau sein. Ich benutze meinen nahezu täglich, ob für Wassertemperatur, beim Grillen oder fürs Brot als Kontrolle.
    Kein Vergleich zu allen anderen, günstigeren Einstichthermometer die ich bisher hatte, vorallem die Geschwindigkeit bringt den großen Vorteil.
     
    Cahuita gefällt das.
  13. #13 Cahuita, 04.07.2018
    Cahuita

    Cahuita Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    4
    danke, darauf bin ich hier dann beim Nachlesen auch gestossen ! Im Grunde wäre man ja mit der Kombi Ottoni & Thermapen flexibler, was die Anwendungsmöglichkeiten angeht - wenngleich ich für das 4er ja fast 2 Wasserkocher kriege ! ;o)

    Reicht dieses Pen denn aufgeklappt so weit in den Kocher, dass man trotzdem noch das Display gut ablesen kann !? Ich brauche oft nur 1 Tasse für ne Aeropress, sprich: 200ml - das ist z.B. bei nem 1.5l-Kocher dann schon ziemlich weit unten ...
     
  14. #14 Schneidersche, 04.07.2018
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    480
    Beim Thermapen ja, der TFA wohl nicht wenn ich mir das Vergleichsbild so anschaue. Ansonsten musst du eben wissen. Wenn du viel Filterkaffee trinkst per Handfilter dann Gooseneck, ansonsten ist jeder Wasserkocher gut. Beim Ottoni bezahlt man eben für die europäische Produktion samt Qualität.
     
  15. #15 Marc L., 13.11.2018
    Marc L.

    Marc L. Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    13
    Hallo,

    ich schalte mich hier mal ein.
    Ich habe soeben den "Klarstein garcon pro " ausgepackt. Preis: 54,99 € beim Fluss!
    Ich habe über die Sufu leider nichts über den Wasserkocher gefunden, außer das manche überlegen so einen zu kaufen.

    Erster Eindruck:
    • Die Basis ist sehr leicht, steht ohne Kessel drauf wackelig, mit Kessel dann aber stabil. Das Edelstahl ist sehr dünn und bereits verkratzt. Die Knöpfe haben einen sehr wabbeligen Druckpunkt.
    • Der Kessel selber wirkt im Vergleich zum Hario Buono deutlich weniger wertig. Das war aber klar. Wenn man am Schwanenhals leicht biegt, wirkt sich das auf den Kessel aus.
    • Angeschaltet und auf 100°C aufkochen kann er in schnellen 3:30 min.
    • Wichtiger, auf 94°C kochen und halten: beim ersten Mal Aufkochen schießt die Temperatur nur um 1°C auf 95°C über. Das finde ich gar nicht schlecht.
    • Aber in der Warmhaltefunktion schaltet der Kocher erst bei 91°C wieder ein und überschießt dann bis 99/100°C. Von da benötigt er dann wieder ca. 3:30 min, um auf die gewünschten 94°C abzukühlen. Den Schwankungsbereich finde ich dann unpraktisch groß. Beim Erreichen der gewünschten Temperatur piepst es jeweils.
    Jetzt habe ich dazu ein paar Fragen an die Besitzer von entsprechenden Wasserkochern von Brewista oder Bonavita:
    1. Wie ist die Temperaturstabilität in der Warmhaltefunktion bei diesen?
    2. Wie ist deren Materialanmutung?
    Die Frage ist für mich. Zurückschicken und ugraden, wenn es wirklich ein Upgrade ist. Oder bleibe ich einfach beim wunderschönen Hario Buono und befülle diesen mit Wasser aus dem Wasserkocher. Hier muss ich dann aber in Kauf nehmen, mit der Temperatur zu spielen (vorheizen des Hario, abkühlen lassen, mit Thermometer nachmessen.) Wenn man seine Arbeitsläufe einmal eingespielt hat, geht das sicherlich intuitiv. Aber auf so etwas hat meine Frau keinen Bock!
    Mein Favorit bei den "Upgrades wäre der Brewista, den man immerhin online für 10€ weniger als den Bonavita für 89€ bekommt.

    Danke im Voraus für eure Entscheidungshilfen!
     
  16. #16 Marc L., 13.11.2018
    Marc L.

    Marc L. Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    13
    Habe gesehen, mit Newsletter Anmeldung müsste es auf den Brewista nochmal 15% geben. Lohnt sich da der nicht mehr so große Mehrpreis?
     
Thema:

Wasserkocher wie Ottoni mit Temperatursteuerung?

Die Seite wird geladen...

Wasserkocher wie Ottoni mit Temperatursteuerung? - Ähnliche Themen

  1. Wasserkocher Ottoni Fabbrica - aus Italien?

    Wasserkocher Ottoni Fabbrica - aus Italien?: Hallo, ich habe endlich einen Wasserkocher gefunden, bei dem das Wasser nicht mit Plastik in Berührung kommt....
  2. [Verkaufe] Hario V60 Buono elektrischer Wasserkocher

    Hario V60 Buono elektrischer Wasserkocher: Hallo zusammen, ich verkaufe den schönen Hario V60 Buono Wasserkocher in elekrischer Ausführung. Keine Kalkspuren im Kessel. Selbst hier für...
  3. Leiser Wasserkocher? Gibts sowas?

    Leiser Wasserkocher? Gibts sowas?: Hallo Forum, mich nervt gerade mein Wasserkocher von KitchenAid. Der ist zwar schön klein, aber wenn der loslegt kann man sich nicht mehr...
  4. Schwanenhals Wasserkocher, welcher darfs sein?

    Schwanenhals Wasserkocher, welcher darfs sein?: Ich möchte mir seit Jahren einen Wasserkocher mit Schwanenhals kaufen. Es scheitert aber immer wieder daran, dass ich mich nicht entscheiden kann,...
  5. [Verkaufe] Schwanenhals-Wasserkocher mit Temperatureinstellung

    Schwanenhals-Wasserkocher mit Temperatureinstellung: Verkaufe einen Schwanenhals/Gooseneck-Wasserkocher, die gewünschte Temperatur kann in 10°C-Schritten eingestellt werden. Der Kocher hat auch eine...