WD-40 entfernen

Diskutiere WD-40 entfernen im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich bin gerade dabei an meiner Gaggia das Expansionsventil einzustellen. Ich habe ein altes, welches sich nicht per Imbus einstellen...

  1. #1 barcley, 05.03.2007
    barcley

    barcley Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin gerade dabei an meiner Gaggia das Expansionsventil einzustellen. Ich habe ein altes, welches sich nicht per Imbus einstellen läßt. Deswegen habe ich es mit einer Hilfskonstruktion (Spitzzange) gemacht. Damit das Gewinde leichtgängiger ist, habe ich vorher WD-40 verwendet. Das Exp.-Ventil ist jetzt zerlegt, ich komme also an alle Teile einigermaßen gut ran. Jetzt muß das WD-40 runter, was mit Spüli zwar geht, allerdings nur leidlich. Kennt da jemand ein besseres Lösemittel? Oder weiß jemand, was in WD-40 drin ist?

    Gruß,

    Sebastian
     
  2. #2 mcblubb, 05.03.2007
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    1.125
    n-Heptan,
    Toluol,

    Generell Alkohol, Spiritus o.ä.

    Gruß

    Gerd
     
  3. #3 Holger Schmitz, 05.03.2007
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.296
    Zustimmungen:
    1.735
    Bremsenreiniger, neben WD-40 mein Lieblingswerkzeug :roll: :wink:
     
  4. #4 mcblubb, 05.03.2007
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    1.125
    Aceton bzw. in den Hardcorevarianten Trichlorethylen.... (ist im Bremsenreiniger)

    Ich persönlich würde einen Alkohol nehmen.

    Ethanol oder schlicht Spiritus - ist im Handel erhältlich und auch in der Entsorgung halbwegs verträglich.... (wo ist nur meine Brille...) :wink:

    Gruß

    Gerd

    BTW: Wenn ich zum Forumstreff kommen sollte: das Angebot mit dem "Sprit" gilt noch :lol:
     
  5. #5 barcley, 05.03.2007
    barcley

    barcley Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für die Antworten!

    Ich habe jetzt einfach mal eine Mischung aus Nagellackentferner auf Aceton-Basis und Desinfektionsmittel (Ethanol + Isopropanol) genommen, da beides im Haus war. Hat nach Geruchsüberprüfung ganz gut geklappt.

    Gruß,

    Sebastian
     
  6. #6 Gaggia_User, 05.03.2007
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
  7. #7 mcblubb, 05.03.2007
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.494
    Zustimmungen:
    1.125
    Ich vermisse den Smily.

    Meine Frau ist ziemlich unschwanger.... :wink:

    Ernsthaft:

    Lt. SDB enthält WD40 zwischen 60 und 80 Naphta. Das wird mit Xn (Gesundheitsschädlich) gekennzeichnet. Als Lebensmittel für mich nicht die erste Wahl....

    Gruß

    Gerd
     
  8. #8 Gaggia_User, 05.03.2007
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    das stimmt aber besser als Nagellackentferner oder Bremsenreiniger ist es auch nicht
     
  9. #9 barcley, 05.03.2007
    barcley

    barcley Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Nagellackentferner ist hauptsächlich Aceton und Naphtha IMO eindeutig vorzuziehen. In geringen Mengen kommt es auch im Metabolismus vor. Vor allem ist es aber einigermaßen wasserlöslich und läßt sich daher leichter entfernen, als das WD40. Ansonsten ist da bei mir nur noch Seife und Duftstoff drin.

    Gruß,

    Sebastian
     
  10. #10 _Steve_, 08.03.2007
    _Steve_

    _Steve_ Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
Thema:

WD-40 entfernen

Die Seite wird geladen...

WD-40 entfernen - Ähnliche Themen

  1. Biofilm

    Biofilm: Biofilm Habe im Forum gesucht aber nichts passendes gefunden. Frage: wie entferne ich den Biofilm im Tank und in den Plastikleitungen (hin/rück)...
  2. Kuperablagerungen von Messing entfernen

    Kuperablagerungen von Messing entfernen: Um meine Lelit PL41TEM zu entkalken habe ich diese auseinander gebaut und habe die Teile in Zitronensäure eingelegt. Leider habe ich den Fehler...
  3. Gaggia Classic reinigen: Duschsieb/Duschkopf entfernen

    Gaggia Classic reinigen: Duschsieb/Duschkopf entfernen: Tach allerseits, ich würde gerne bei meiner Gaggia Classic den Duschkopf reinigen und wollte hierzu das Duschsieb entfernen. Nun stelle ich etwas...
  4. Lelit PL41 Plus Gehäuse entfernen

    Lelit PL41 Plus Gehäuse entfernen: Wie kan man bei die Lelit PL41 PLUST PID oder die PL41 PLUS das Gehäuse entfernen? Bei die Silva könnte ich leicht das Gehäuse entfernen um an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden