WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

Diskutiere WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest im Webseiten mit Informationen zum Thema Forum im Bereich Informationsquellen (Bücher, Web, Events, etc.); Ich hatte es in einem Artikel schon mal nebenbei erwähnt, aber da viele darüber nicht stolpern werden. Hier nochmal der Link zur WDR-Servicezeit...

  1. panter

    panter Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    5
    Ich hatte es in einem Artikel schon mal nebenbei erwähnt, aber da viele darüber nicht stolpern werden. Hier nochmal der Link zur WDR-Servicezeit mit Kaffeemühlen im Praxistest

    Kaffeemühlen im Praxistest - Sendung vom 03. April 2013 - Servicezeit - WDR Fernsehen

    Geht eher um Mühlen im unteren Preissegment, aber vielleicht auch ganz interessant. Über Infos zu ähnlichen Tests würde ich mich freuen, da ich gerade in dem Preissegment auf der Suche bin.
     
  2. #2 espressionistin, 11.09.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.056
    Zustimmungen:
    5.920
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Los, Leute, wer traut sich und unterzieht die WMF 5 einem echten KN-Test? Die kam ja erschreckend gut weg :shock:

    (Auch wenn ich von der fachlichen Eignung der Tester nicht durchgehend überzeugt bin :))
     
  3. #3 Koffeinius, 11.09.2013
    Koffeinius

    Koffeinius Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    273
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Den Test habe ich vor einer Weile auch angesehen, als ich noch auf Mühlensuche war. Zunächst angetan von der WMF-Mühle habe ich die Bewertungen bei einem großen bekannten Onlinversandhandel mit "A" gelesen und dort wird eine Kunststoffnase immer wieder als Problem aufgeführt, die gerne abbricht.

    Nach längerem Suche bin ich dann bei der Graef CM 70 gelandet, die scheinbar mit 75€ mit die günstigste brauchbare elektrische Mühle ist.
     
  4. #4 S.Bresseau, 11.09.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.025
    Zustimmungen:
    5.861
  5. panter

    panter Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    5
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Ja das habe ich auch beim Onlinehändler mit A gelesen. Dagegen kommt dort die ROMMELSBACHER EKM 200 dort beim Onlinehändler sehr gut weg, die im WDR-Test völlig durchfällt. Ist mir schon öfters aufgefallen, dass Geräte, die in Kundenrezensionen nicht so gut wegkommen bei manchen Test gut abschneiden. Wie ist das zu erklären? Und wem kann ich mehr trauen? Also ich freue mich, wenn jemand die WMF 5 einem Härtetest unterzieht.
     
  6. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.937
    Zustimmungen:
    521
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Wie bei allen Haushaltsgeräten sagt der Preis schon etwas über die Qualität aus, zumindest was die Haltbarkeit und die Präzision betrifft. Für 50-80€ kann man bei einer Kaffeemühle in der Regel allenfalls Mittelmaß erwarten. Wenn man die Mühle nur selten gebraucht, kann das reichen.
    Grundsätzlich kann man nur Tests "trauen", bei denen die Kriterien und die Durchführung einigermaßen ausführlich dargestellt werden, wie es z. B. die Stiftung Warentest und auch Institute wie Ökotest machen.
     
  7. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Gut möglich dass die beim Test einfach ein schlechtes Exemplar der Rommelsbacher hatten.

    Ähnlich ist es bei Kaffeevollautomaten, da gleichen sich selbst 2 baugleiche neue Maschinen in Grundeinstellung, Geräuschentwicklung und Kaffeegeschmack selten, obwohl beide einwandfrei funktionieren.

    Auch gibt es immer wieder Dinge, die von erfahrenen Leuten glaubhaft beschrieben werden, in eigener Erfahrung aber völlig anders sind.

    Zum Beispiel gibt es Menschen, denen Maschinen von Solis/Schaerer/WMF nur Probleme machen und Jura-Geräte aus unerfindlichen Gründen nicht. Kann ich nicht nachvollziehen, eher das Gegenteil.
    Bei manchen Anwendern machen DeLonghi-Automaten 30 000 Tassen brauchbaren Kaffee ohne Reparatur, während anderswo nach 3 000 Tassen reihenweise Probleme auftreten.

    Teilweise gibts die Unterschiede sogar sicht- und fühlbar: In manchen Umgebungen halten Dichtungen und Gummiteile ewig, während baugleiche Teile an manch anderen Orten entweder hart und spröde, oder sogar weich und labbrig werden.
     
  8. #8 S.Bresseau, 12.09.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.025
    Zustimmungen:
    5.861
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Ist denn niemandem an dem Test etwas aufgefallen?
    Da fehlt doch was?

    Es gab keinerlei Praxistest. Niemand hat mit dem erzeugten Pulver Kaffee gekocht, weder mit Filter oder Stempelkanne, noch mit einer Espressomaschine.

    Die Qualität wurde nur per Augenmaß und mit den Fingern ermittelt.
    Ich weiß, dass es nicht fair ist, jemanden, der frei von der Leber weg redet, wörtlich zu transskribieren. Ich mach das trotzdem mal, weil ich es so nett fand ;-)

    25:54:
    Vergesst Blindverkostungen, ab heute gibt es nur noch den Türmchentest :)
     
  9. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Klar, das fehlt da schon "irgendwie".
    Tendenziell hat aber alles "Hand und Fuß" was dort behauptet wird, meine ich. Die Videoqualität ist so gut, dass die Aussagen über Feinheit und Gleichmäßigkeit sehr gut nachvollziehbar sind.

    Der (frisch erfundene?) "Türmchentest" mutet schon irgendwie naiv an. Liegt sicher auch daran dass weder Negativbeispiel noch Erklärung gegeben wird ob und warum die Türmchen nur mit feinem und fluffigem Pulver hinzubekommen sind. Bin gespannt darauf, was andere Versuche mit dieser Methode ergeben. :)

    Ein tatsächlicher Espressotest mit Vergleich (wegen der Zielgruppe dieses Berichts müssten dann auch Filter- und Frenchpress-Zubereitungs-Ergebnis für jede Mühle verglichen werden) würde den Bericht deutlich in die Länge ziehen.
    Hoffen wir, dass das Thema irgendwann so populär wird um für eine Sondersendung zu "Gutem Espresso mit kleinem Budget" auszureichen.
     
  10. #10 espressionistin, 12.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.056
    Zustimmungen:
    5.920
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Stimmt Stefan, ist mir auch aufgefallen. Darum ja oben die Frage nach einem "echten" Test.

    Apropos, nachdem ich eh eine Mühle für Filterkaffee brauche und meine altersschwache Lux nicht weiter quälen mag, hab ich grad ein der Bucht eine neue WMF 5 für sagenhafte 39,99 EUR geangelt.
    Muss ich halt selber Testen wenn sonst keiner "hier" schreit :mrgreen:

    Ich werde berichten, ob die Türmchen wirklich so doll werden..
     
  11. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Uiuiui...sie hat's wirklich gemacht, Respekt!
     
  12. cup29

    cup29 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    542
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    @espressionistin

    .....Sabine,
    Glückwunsch,

    da hättest Du ggfs. auch eine sehr gut erhalte Braun 4.045 (gebraucht) ziemlich günstig erwerben können.
    Für meine Begriffe eine recht gute und stabile Qualität (eben aus der "guten alten Zeit").
    Mit guter Verstellmöglichkeit, Timer nach Skala und Scheibenmahlwerk.

    Komme mit meinen (für Filter, FP [Karlsbader].. eingestellt) ganz gut hin. Für Espresso sicher nicht ganz optimal... .

    Soweit von hier,
    beste Grüße in den Süden der Republik,
    Stephen


    -------------------------------------

    Den Beitrag WDR hatte ich auch gesehen - in der Tat ist aufgefallen, dass es sich lediglich um Hand- / Finger- / Fühl- wie auch einen optischen Test handelte.
    Das Mahlgut wurde in keiner der zugedachten Anwendungen einem Ergebnistest unterzogen - sehr wundersam. Zumal da der "Test" auch in einer (bekannten) Rösterei vorgenommen wurde.
    Da hätten ggfs. auch die Tester der Rösterei mal einen kleinen "Einspruch" wagen sollen. Der nicht ganz fachkundige TV-Seher wird leider wieder nur recht einseitig und wenig umfassend informiert (ok, im Bericht wurde eingangs erwähnt, dass es um Mühlen so um die fufffzich Öre ging).
    Nun denn.......... - bin aweng entäuscht :-( (vom WDR / der Redaktion).
     
  13. #13 espressionistin, 12.09.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.056
    Zustimmungen:
    5.920
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Mich hat jetzt zugegeben speziell die WMF gereizt, einfach weil die mal lockerflockig als espressotauglich bezeichnet wurde. Pure Neugier mit überschaubarem Risko :)

    Der Bericht war halt irgendwie typisch aus der Kategorie "wie man den Test eines Alltagsgegenstandes in eine 3-Minuten-Reportage packt."

    Weder sonders tiefgründig noch für Spezialisten geeignet.
     
  14. #14 espressionistin, 13.09.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.056
    Zustimmungen:
    5.920
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Sodala, das Plastikspielzeug die Mühle ist da. Das Gute vorweg: TÜRMCHENTEST bestanden!


    [​IMG]


    Die schlechte Nachricht gleich hinterher: den Espressotest nicht.

    [​IMG]



    Feinste Mahlstufe, 10 g besten Arabesco-Espresso, in weiser Voraussicht schon üppigst getampert.
    Direkt was für den hässlichsten-Espresso-Fred:

    [​IMG]



    Naja wenigstens nimmt sie nicht allzuviel Platz weg, wandert bis zum nächsten Filterkaffee in die Abstellkammer..

    (Hinweis: sie steht zwischen den beiden Mühlen, falls ihr sie nicht findet..

    [​IMG]


    Mein Fazit fällt ziemlich knapp aus: Der Test im WDR ein ziemlicher Nepp (vermutlich haben die beim Testen gemerkt dass da nix mit Espresso geht und den Geschmackstest damit heimlich unter den Tisch fallen lassen :cool:), die Mühle ziemlich viel Plastik aus einem Guss mit Spezialschrauben (wenn ich das richtig sehe, sind ziemlich tief im Gehäuse versenkt), da ist noch nichtmal was mit tunen.
    Für Filterkaffee vielleicht OK, wer was für leckeren Espresso braucht, muss weitersparen :)
    Von einer Espresso-Perfetto-Mitarbeiterin hätte ich ausserdem mehr erwartet..
     
  15. panter

    panter Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    5
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Wow, das ging schnell.Vielen Dank!
    Reicht das Ergebnis den für eine Bialetti (oder Kamira) fürdie bin ich nämlich auf der Suche nach einer Mühle und war dabei auf den "Nepper"-WDR-Test gestoßen.
     
  16. #16 espressionistin, 13.09.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.056
    Zustimmungen:
    5.920
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Muss ich noch mal testen, wie das mit den Fines so ist..
     
  17. #17 S.Bresseau, 13.09.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.025
    Zustimmungen:
    5.861
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Von mir auch: Vielen Dabk für's Testen!

    Wenn es die gleiche Konstruktion wie die Tschiebo ist (wofür Einiges spricht), dann pappt ganz schnell Kaffeestaub am Plastikbehälter und sie ist eher ungeeignet für Irgendwas.

    Kannst Du die Mühle nicht zurückschicken? Für mich ist es ein Mangel, dass man damit kein Espressopulver hinbekommt.
     
  18. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Ich wuerde diese Mistkiste auch zurueckschicken, die nimmt nur Platz weg und fliegt beim naechsten Ausmisten auf den Muell.
     
  19. toco

    toco Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    ... und ist baugleich mit der Petra M20. Hier wird auch das tuning-dilemma beschrieben: http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/20050-tuning-petra-m20.html

    P.S.: Petra war eine WMF-Tochter, die kürzlich verkauft wurde, für Interessierte siehe auch hier:

    WMF-Tochter Petra schließt ihre Fertigung | Südwest Presse Online weil" Kostennachteile seien für Petra-electric bisher dadurch entstanden, so argumentiert das Unternehmen, dass Mitbewerber schon lange nicht mehr in Deutschland produzieren würden....werden künftig Produktionsaufträge von Petra-electric an Dritte vergeben, überwiegend in Fernost."
    Princess, Petra und Nova: WMF will Billigtöchter loswerden - Handel + Dienstleister - Unternehmen - Handelsblatt
    Die hier getätigte Aussage "Unter der eigenen Marke WMF, die im oberen Preissegment angesiedelt ist, will der Konzern weiter Elektrokleingeräte verkaufen." passt allerdings nicht so ganz auf eine 40€ - Kaffeemühle....

    ... kam auf den WMF/Petra Zusammenhang nach Kauf eines WMF-Stelio-Eierkochers letzte Woche, das Petra-Modell sieht identisch aus...
     
  20. #20 espressionistin, 13.09.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.056
    Zustimmungen:
    5.920
    AW: WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

    Danke, Toco, für den Link zur Petra und für die Infos!

    Ich werd die Tage mal ein bisschen Mehl für die Stempelkanne und für den Swissgold Filter mahlen. Wenn die wirklich wie vermutet viel Feinstaub produziert, dürfte sich das bei beiden Zubereitungsarten ziemlich gut zeigen.
    In dem Fall geht sie auf jeden Fall zurück, wenn sie da einigermassen funzt, muss ich mir das nochmal überlegen.
    Eigentlich habt ihr recht, ist schon ne Frechheit, dass WMF das Ding als espressotauglich auf den Markt wirft. Gehört eigentlich schon aus Prinzip zurückgeschickt..
     
Thema:

WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest

Die Seite wird geladen...

WDR-Servicezeit: Kaffeemühlen im Praxistest - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Mühle Fiorenzato F64E (Evo)

    Mühle Fiorenzato F64E (Evo): Hallo, ich verkaufe meine Fiorenzato F64E (Evo). Die Evo unterscheidet sich von der "normalen" F64 durch einen Lüfter auf der Rückseite der...
  2. Niche Zero vs. Eureka Specialita

    Niche Zero vs. Eureka Specialita: Moin Moin! Ich bin heute den ersten Tag im Forum und suche nach einer Antwort auf meine Frage. Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken...
  3. Suche Niche Zero Kaffeemühle

    Suche Niche Zero Kaffeemühle: Liebes Forum, ich bin komplett neu hier, weil ich auf der Suche nach einer Niche Zero Kaffeemühle bin. Über Angebote würde ich mich sehr freuen....
  4. Erfahrungen mit AliExpress-Hand-Kaffeemühlen?

    Erfahrungen mit AliExpress-Hand-Kaffeemühlen?: Hallo, mir ist schon klar, daß ich bei einigen Lesern jetzt ein Stirnrunzeln auslöse. Bei AliExpress habe ich bisher, mit durchweg guten...
  5. Isomac Cono Kaffeemühle Reparatur

    Isomac Cono Kaffeemühle Reparatur: Hallo zusammen, ich bräuchte einen Tipp von euch und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich muss die Mahlwerkhalterung tauschen, da ein Stück...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden