Welche Dichtungen+Dichtmasse???

Diskutiere Welche Dichtungen+Dichtmasse??? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Moin, ich wollte euch mal nach euren kompetenten Tipps fragen..., hab mir zugemutet ne 2005er BFC Azzurra zu überholen::-| wie auf den...

  1. #1 gungott, 24.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2011
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ich wollte euch mal nach euren kompetenten Tipps fragen...,

    hab mir zugemutet ne 2005er BFC Azzurra zu überholen::-|

    wie auf den undeutlichen Bildern schlecht zu erkennen hab ich den Kessel soweit auseinander bekommen,da er offensichtlich nicht 100% dicht war, und dabei natürlich einige Schrauben lösen müssen.nun meine Fragen:

    hab mitlerweile von BFC (netterweise,danke nochmal :)) die Explosionszeichnung inkl.Ersatzteilliste Bekommen und kann die Dichtungen bestellen.

    1.die eine Verschraubung der Heizung war undicht ,wie sich herausstellte war die Gummidichtung gebrochen,ist es sinnvoll eventuell ein andere Material zu nehmen?

    2.einige Schrauben waren mit einer art versiegelung gedichtet worden,was ist das ?b.z.w. wo bekommt man sowas?:shock:

    danke im voraus
    gruß Gunnar


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  2. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    532
  3. #3 gungott, 24.09.2011
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    ich mach nochmal neue :oops: mist musserstmal die kamera aufladen..
     
  4. #4 gungott, 25.09.2011
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    hab ma neue Bilder hochgeladen ,hoffe jetzt kann mir jmd meine Fragen beantworten, b.z.w. ist es vieleicht Locktite womit man die Schraubverbindungen versiegelt.. ist das hitzebeständig?

    wie gesagt vielen dank im voraus.

    gruß
    Gunnar
     
  5. #5 gungott, 25.09.2011
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    das scheint mir verwendbar ,da bis 250° ,nnormales Loctite ist nur bis 150° ,was bei einem abschaltthermostat mit 165° wohl zu wenig ist :-?
     
  6. #6 gungott, 26.09.2011
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    keiner von den Revisions Profis ne Antwort??,geht mir hauptsächlich um die benötigte Schraubversiegelung,haben doch sicher viele hier schon Erfahrung mit, was man da am besten nimmt. :-(
     
  7. st

    st Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    Ich hab dieselbe Frage auch schon gestellt...


    BEi Recherchen fand ich das hier: http://www.weicon.com/de/download/prospekte/WEICONLOCK 1er-Linie.pdf

    WEICONLOCK - Anaerobe Kleb- und Dichtstoffe

    Das Zeug hat eine Zulassung für Lebensmittel...

    Allerdings scheitere ich gerade daran, das bei einem Händler zu finden. Mal schauen, ob und wann Weicon selber antwortet.

    Die Loctite-Seite hat hierzu gar nichts bzw. die Sicherheitsdatenblätter sind für Laien Schrott, und eine vernünftige Suche gibts da leider nicht.
     
  8. #8 gungott, 26.09.2011
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    jo danke Conrad vertreibt Dichtmittel dieser Firma,werd morgen mal da vorbeischaun ,is bei mir ums eck.
     
  9. st

    st Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    Im online-Katalog ist dieser spezielle leider nicht drin :(
     
  10. #10 gungott, 26.09.2011
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    frag mich was die anderen hier ,genommen haben :confused:
     
  11. st

    st Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    hehe, da fragen wir besser nicht ;) Anscheinend wird nirgends sowas verwendet...

    Ich meld mich jedenfalls, wenn ich ne Antwort bekomme von Weicon!
     
  12. #12 gungott, 27.09.2011
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    jo danke ich sach auch wenn ich passendes finde :cool:
     
  13. #13 gungott, 27.09.2011
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    war heute bei Conrad und Max Bahr.. schraubverbindungen lassen sich gut mit Teflonband dichten (wusste ich auch vorher).ich hab bei conrad n loctite silikon gefunden das auch für "Wasserpumpen geeignet" ist bis 250°,

    keine Warnung drauf für Gesundheitsschädlichkeit...hm halt die Anwendungsgebiete recht Allgemein gehalten.
     
  14. st

    st Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    Ist es das hier?

    Loctite 5926 Dauerelastische Silikondichtung Loctite 5926, No. 6 im Conrad Online Shop

    Das Sicherheitsdatenblatt ist das:

    http://henkelconsumerinfo.com/produ...S&MATNR=1123349&LANG=DE&COUNTRY=DE&FORMAT=PDF

    Das andere Material, welches bis 315°C geht, ist ja nen ganz übler Schocker:

    http://henkelconsumerinfo.com/produ...S&MATNR=1124087&LANG=DE&COUNTRY=DE&FORMAT=PDF

    Kennt sich wer aus mit den Inhaltsstoffen bzw mit den Beschreibungen in den PDFs? Irgendwelche Chemiker da?
     
  15. #15 cbcrema, 27.09.2011
    cbcrema

    cbcrema Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    Ähm - Leute einfach mal hier im Forum suchen nach "Gewindedichtung"
    loxeal 18-10 wäre ein Beispiel mit Zulassung für Trinkwasser
    gibts im Netz recht problemlos zu kaufen..
     
  16. #16 gungott, 27.09.2011
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    danke !! :rolleyes:
     
  17. st

    st Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    Uuuh, ich bin bestimmt was pedantisch, aber deren Sicherheitsdatenblatt liest sich auch nicht gerade wie ein Maerchen aus 1001 Reparaturgeschichten:

    http://www.wekem.de/sdb/LOXEAL-18-10_d.pdf

    Trotzdem danke für den Tip!
     
  18. #18 cbcrema, 28.09.2011
    cbcrema

    cbcrema Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    Was stört dich an 18-10?
    Im nicht ausgehärteten Zustand sind sicher alle diese Klebstoffe
    giftig oder zumindest reizend - erstv nach der Aushärtung gilt die Trinkwasserzulassung.

    Dann bleibt halt Teflonband oder Hanf (glaub nur im kalten Bereich gut)
     
  19. st

    st Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    Oh, mich persönlich stört nichts daran. Allerdings bin ich immer mehr der Meinung, daß ich (wir?) kontinuierlich von genau solchen Artikeln schleichend vergiftet werde, die Produktion auch nicht nachhaltig ist und schließlich solcherart Gifte ABSOLUT NICHTS im Lebensmittelbereich verloren haben.

    Ich freue mich immer über jeden Vorschlag, nehme mir aber fröhlich heraus, mal nach den Sicherheitsdatenblättern zu schauen. Und Aushärtung erfolgt auf unterschiedliche Weise, einmal mit Wasser, einmal mit Luft, usw usf. Jede dieser Verfahren hat Vor- und Nachteile. Der große Nachteil ist immer der, daß Reste des Materials im Kessel oder den Rohren landen und somit in meinem Körper. Denn schließlich lasse ich die Maschine nicht 1-2 Wochen stehen, um die Aushärtung des letzten Klebers abzuwarten.
    Und da schlägt die Stunde der Gifte. Zudem sind es Gifte, die teilweise eben nicht linear, sondern unvermutet zuschlagen, womit die Gewährleistung gegeben ist, daß bereits der erste Genuß schwer gesundheitsschädlich sein kann oder bei entsprechender (genetischer und anderer) Disposition bereits tödlich wirken kann.
    Bestes Beispiel ist der freundliche Weichmacher Bisphenol A, welcher einerseits wie ein Gift, andererseits wie ein Hormon wirkt, was das Produkt zu einer unkontrollierten Zeit- und Giftbombe werden läßt.

    Bisphenol A ist praktisch überall enthalten, auch in Babyflaschen und Schnullern, Plaste-Wasserflaschen, Plastefrischhaltebeuteln und Schachteln usw., was der Industrie die Vorlage gibt, die Behauptung aufzustellen, es gäbe keine Nebenwirkungen, denn absolut jeder in Europa und Nordamerika ist belastet. Schlußfolgerung, es gibt keine Beeinträchtigungen.

    Guten Appetit.
     
  20. #20 cbcrema, 28.09.2011
    cbcrema

    cbcrema Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    AW: Welche Dichtungen+Dichtmasse???

    Wenn Du eine giftfreie Lösung zum Abdichten gefunden hast freuen wir uns wenn du Sie hier mitteilst.

    Sofern Dichtflächen vorhanden sind gibt es ja auch "weiche" Dichtringe aus Kupfer
    oder Aluminium. Wenn die Verschraubung in einem bestimmten Winkel
    ausgereichtet werden muss kann man mit verschieden dicken Dichtringen
    versuchen den Winkel zu treffen.
     
Thema:

Welche Dichtungen+Dichtmasse???

Die Seite wird geladen...

Welche Dichtungen+Dichtmasse??? - Ähnliche Themen

  1. Welche Pumpe für alte e61

    Welche Pumpe für alte e61: Guten Morgen, mit etwas Glück kann ich an eine 2 Gruppige Faema e61 aus den 60er kommen. Diese soll als Restaurationsprojekt dienen. Nun zur...
  2. Welche Maschine ist besser Bazzar A2 oder gaggia Classic

    Welche Maschine ist besser Bazzar A2 oder gaggia Classic: ich bin drauf und dran endlich von meiner Saeco aroma auf eine bessere Maschine umzusteigen, da meine finanziellen Ressourcen begrenzt sind sind...
  3. Bodenloser Siebträger für Mara X - aber welcher?

    Bodenloser Siebträger für Mara X - aber welcher?: Hallo zusammen, ich bin inzwischen auch bei den Bodenlosen angekommen… welcome to the rabbit hole… Allerdings hatte ich bei meinem Erstkauf...
  4. Welche Tasse für doppelten Espresso?

    Welche Tasse für doppelten Espresso?: Sorry vorab für die vielleicht komische Frage. Meine Maschine ist seit einer Woche da, die Mühle kommt dank Lieferprobleme in etwa zwei Wochen und...
  5. Alles auf Anfang? Welcher Siebträger käme infrage?

    Alles auf Anfang? Welcher Siebträger käme infrage?: Hallo zusammen, nachdem es mit mir und der Dedica nicht so recht klappen will, bin ich am Überlege, evt doch ein anderes Gerät kaufen soll,...