Welche espressomühle - Was könnt ihr empfehlen ?

Diskutiere Welche espressomühle - Was könnt ihr empfehlen ? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich bin dabei mir eine Espressomachine (Siebträger) zuzulegen und Frage mich welche Mühle sollte man kaufen ? Ja, eines habe...

  1. #1 98-1042289417, 01.06.2003
    98-1042289417

    98-1042289417 Gast

    Hallo zusammen,

    ich bin dabei mir eine Espressomachine (Siebträger) zuzulegen und Frage mich welche Mühle sollte man kaufen ? Ja, eines habe ich ja schon gelernt, ohne Mühle ist das alles kein leckerer Genuß, sondern eher ein kampf und krampf

    Also lieber MitboarderInnen,[b:post_uid4] welche Mühle würdet Ihr empfehlen oder benutzt Ihr ? [/b:post_uid4]

    Es geht hier um den Hausgebrauch und nicht gewerblich. Also um eine kleine Mühle mit guten Preis/Leistungsverhältnis und einem Preis bis max 200€, nagut 250€ .

    Danke
    Stef
     
  2. #2 bluesplayer, 01.06.2003
    bluesplayer

    bluesplayer Gast

    Hallo, Balu!

    Kauf Dir nicht die Saeco Nero Mühle. Die habe ich. Nach drei Espressi kannst Du erst mal den Staubsauger rausholen und das Teil reinigen. Das Mahlgut ist meiner Meinung nach nicht differenziert genug.

    Ich habe mir von Nuova-Simonelli die Grinta bestellt. Die ist schön leise. Kostenpunkt von 200-220 €.Kann Dir leider noch keine Erfahrungswerte mitteilen :(

    Wenn Dich die Lautstärke nicht stört, bekommst Du von Democa die M203 schon für 179 €. Ist hier im Kaffee-Board gut angesehen.

    Da gäbe es noch die Innova. Die ist gering teurer als die Grinta.

    Wenn Du richtig gut drauf bist, schau mal nach der Anfim :D

    Gruss vom Blues



    Edited By bluesplayer on 1054467513
     
  3. #3 mmorkel, 02.06.2003
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    597
    M.E. ist die Grinta (und vermutlich auch die Innova) der Demoka deutlich vorzuziehen (die ist recht blechern und macht m. E. einen wenig soliden Eindruck, allein das Geräusch...).

    Wie wärs mit einer gebrauchten Profi-Mühle (im örtlichen Anzeigenblättchen oder bei ebay)? Die Dinger sind sehr robust, und nach einer Generalreinigung hat sich das Thema Espressomühle vermutlich auf Lebenszeit erledigt...

    Viele Grüsse,

    Markus
     
  4. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Kann als Innova Besitzer diese Mühle nur empfehlen und auch ein Anfim Best user war letztes mal beeindruckt ;)
    Kostenpunkt wohl je nach Händler 200-250 Teuros

    regards Michael
     
  5. #5 ralf d., 02.06.2003
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    131
    moin,

    von der anfim würde ich eh die finger lassen. die sprünge zwischen den mahlgradeinstellungen sind meiner ansicht nach zu groß. sprich: entweder ist der caffe zu grob oder zu fein. und selten - mit viel glück - mal richtig.
    kauf dir eine stufenlos verstellbare mühle, dann ist ruh.

    gruß

    ralf
     
  6. #6 98-1042289417, 03.06.2003
    98-1042289417

    98-1042289417 Gast

    Hallo ralf,

    kannst Du mir hier auch 1-2 Mühlen benennen, die
    1. leise ist
    2. stufenlos verstellbar
    3. preis in etwa
    4. wenn möglich einen Händler

    Danke Dir
    Stef
     
  7. #7 ralf d., 03.06.2003
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    131
    moin,

    viele fragen...
    leise sind die mühlen alle nicht. da gibt`s eher graduelle unterschiede. wobei die demokas als sehr laut gelten - die bei einem freund ist aber "nur" normal laut.

    zu den mühlen:
    - die demoka kostet etwa 180,- (hab keine zeit nach den aktuellen preisen zu suchen). bekommst du u.a. bei der kaffeezentrale.de
    - die mazzer (eine "super jolly") habe ich bei heinze in frankfurt gekauft - die war mit 340,- recht günstig (im gegensatz zu den maschinen).
    - die innova ist auch stufenlos verstellbar (bei der grinta weiß ich`s grad nicht) - bekommst du beim espressoshop.de (230,- etwa).

    gruß

    ralf
     
  8. #8 98-1042289417, 04.06.2003
    98-1042289417

    98-1042289417 Gast

    Hi ralf,

    also die Mühlen liegen im allgemeinen so zwischen 200 und 250 €, wobei es auch ausnahmen mit über 300€ gibt.

    Das mit dem Mahlgrad werde ich schon in Erfahrung bringen, ob dieser stufenlos Einstellbar ist. Dieses ist eigentlich wichtig, da nur so ein ordentlich gemahlener Espressopulver zu bekommen ist.

    gruß
     
  9. #9 padrino, 04.06.2003
    padrino

    padrino Gast

    [quote:post_uid0="ralf d."]- die mazzer (eine "super jolly") habe ich bei heinze in frankfurt gekauft - die war mit 340,- recht günstig (im gegensatz zu den maschinen).
    -[/quote:post_uid0]
    super Jolly für 340,00. Ein guter Kurs. Dafür kriegt man i.dR nicht mal die Mazzer Mini. Ist die Mühle neu? hab selber einer gebrauchte Super Jolly für 200,00 Euro ersteigert. Kommt in den nächsten Tagen...
     
  10. #10 ralf d., 04.06.2003
    ralf d.

    ralf d. Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    131
    moin,

    ja, die mazzer war neu. gekauft hab ich sie dort vor gut einem jahr. war aber sicher eine mischkalkulation, weil meine rancilio dort etwas teurer als anderswo war.


    gruß

    ralf
     
  11. #11 padrino, 04.06.2003
    padrino

    padrino Gast

    dann freu ich mich schon auf weiteren erfahrungsaustasusch. es gibt ja anscheinend einige mazzer nutzer hier
     
  12. #12 HPausMFR, 04.06.2003
    HPausMFR

    HPausMFR Gast

    [quote:post_uid0="mmorkel"]Wie wärs mit einer gebrauchten Profi-Mühle (im örtlichen Anzeigenblättchen oder bei ebay)? Die Dinger sind sehr robust, und nach einer Generalreinigung hat sich das Thema Espressomühle vermutlich auf Lebenszeit erledigt...

    Viele Grüsse,

    Markus[/quote:post_uid0]
    Ich würde, so wie Markus angedeutet hat, zu einer gebrauchten Profi-Mühle raten.

    Ich selbst hab eine San Marco SM 90 (hier ein Bild von Stefan's Mühle), [img:post_uid0]http://www.arcor.de/palb/alben/35/3496035/400_3061653264383632.jpg[/img:post_uid0]
    die ich bei Ebay (wo sonst...) gekauft habe. So eine Mühle ist im Prinzip im Privathaushalt nicht totzukriegen. Ich hab mir grade ein paar neue Mahlscheiben für die SM90 bestellt. Da kostet ein Satz (2 Stück) ca. 17,- Euro (plus Versand). Da hätt ich mit wesentlich mehr gerechnet.
    Und noch was zur stufenlosen Verstellung...
    Das Feingewinde im Verstellmechanismus bei der SM90 hat eine Gewindesteigung von 1,5 mm. D.h. bei einer ganzen! Umdrehung der "Verstellschraube" (da wo der Bohnenbehälter reingesteckt ist) werden die Mahlscheiben um 1,5 mm im Abstand verstellt.
    Nun hat die Mühle aber keine "stufenlose" Verstellung, sondern auf der Unterseite der "Verstellschraube" ca. 60 kleine Löcher, wo ein Stift einrastet. [img:post_uid0]http://www.kwilson.fsnet.co.uk/images/Faema_top.jpg[/img:post_uid0]
    Das bedeutet nun, daß zwischen den 1,5 mm ca. 60 Verstellmöglichkeiten liegen. Wenn man also bei dieser Mühle um einen Rastpunkt verstellt, verändert sich der Abstand der Mahlscheiben um 0,025 mm !

    Natürlich hat man bei Ebay ,wenn man das Ding nicht abholen und ausprobieren kann, ein Risiko dabei.
    Meine hat mit Versand ca. 135,- Euro gekostet. Plus neue Mahlscheiben für 20,- Euro...

    Also meine (subjektive) Empfehlung: Gastromühle!

    Gruß

    Hermann
     
  13. #13 Web-Engel, 05.06.2003
    Web-Engel

    Web-Engel Gast

    Vom Ansatz her finde ich eine gebrauchte Profimühle eine feine Sache.

    Die stufige Verstellbarkeit (so lange die Stufen fein genug sind), finde ich auch wesentlich besser als die stufenlose, denn bei 10 Gästen nehme ich lieber den Preßpott (French Press) als die Espressomaschine, und der braucht wesentlich gröberes Pulver. Ohne Stufen ist man da völlig hilflos, weil man anschließend die gewohnte Einstellung nicht mehr findet. Das gleiche gilt für Bohnenwechsel.

    Meine Bedenken gegen eine Profimühle sind:

    Wie verändert Ihr die Pulvermenge (wenn z.B. 9g die bessere Crema liefern als 7g)
    Wie alt ist Euer Pulver, das Ihr dem Dosierer entnehmt? Ich schätze, bei drei Espressos am Tag benutzt Ihr das Pulver, das Ihr vor drei Tagen gemahlen hast.

    Martin
     
  14. #14 padrino, 05.06.2003
    padrino

    padrino Gast

    die Problematik zu großer Behälter wurde mal in diesem Thread thematisiert Link

    Fazit: Man kann auch nur bedarfsgerecht mahlen und muss den Dosierhebel dann halt öfter ziehen. Nachteil: Die Füllemenge muss dann wieder mit dem Auge bestimmt werden
     
  15. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    730
    [color=#000000:post_uid14]Zu den Bedenken:

    Bei Profimühlen ist der Dosierer mittels einer mittigen Rändelschraube justierbar - man ändert damit einfach die Höhe und somit das Volumen der einzelnen Kammer.

    Das Pulver was ich dem Dosierer entnehme ist maximal 15 Minuten alt - wenn ich direkt danach einen zweiten Espresso trinke und von vornherein die Menge gemahlen habe... :laugh:
    Man muß den Dosierer entgegen vieler Gerüchte nämlich nicht vollständig bedeckt befüllen damit er funktioniert - es genügt allemal, die Kammern die man benötigt, zu befüllen. Das sind in meinem speziellen Fall also zwei bis maximal drei Portionen, und die werden bestimmt keine drei Tage alt... :;):

    Gruß
    Stefan[/color:post_uid14]
     
  16. w.haas

    w.haas Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2002
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    1
    Kleiner Tip,

    für meine Anfim Best Mühle habe ich mir eine Pappscheibe gebastelt die über die Entnahmefächer gelegt wird und für das Fach am Mühlenauswurf eine Öffnung hat. So kann man immer genau eine Kammer befüllen. Was daneben geht liegt auf der Pappscheibe und kann mittels Pinsel in die Kammer befördert werden.

    Gruß
    Wolfgang
     
  17. jomod

    jomod Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Habe auch lange mit der Mazzer Mini geliebäugelt mich aber auf Grund meiner 5-6 Tassen täglich für das Mahlen frisch in den Siebträger entschieden. habe die Innova Mühle vom Espressoshop und bin bestens zufrieden. Die Mühle ist relativ leise und mahlt sehr präzise.
    Allerdings saut sie ein wenig, es bleibt immer Kaffee im Ausguss hängen und auch unter dem Metallteil unterm Siebträger. aber was solls, Siebträger schmutzen, dafür schmeckt der kaffee 100 mal besser als aus der Jura mit Selbstreinigunsprogramm-
    Die Demoka soll lauter etwas weniger stabil, aber auch sehr gut einstellbar sein. Wie die Innova kommt die aus Spanien.
     
Thema:

Welche espressomühle - Was könnt ihr empfehlen ?

Die Seite wird geladen...

Welche espressomühle - Was könnt ihr empfehlen ? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] ISOMAC Espressomühle

    ISOMAC Espressomühle: Verkaufe eine gebrauchte Espressomühle. Die Mühle war beim Kauf einer Espressomaschine dabei. Sie mahlt leider trotz neuer Mahlscheiben nicht fein...
  2. [Zubehör] Suche unteren Dosierstern für Casadio Espressomühle

    Suche unteren Dosierstern für Casadio Espressomühle: Hallo Kaffeenetzler, beim Restaurieren sind mir beim unteren Dosierstern einige der Flügel abgebrochen, daher bin ich auf der Suche nach einem...
  3. Katzenhaare in Espressomühle

    Katzenhaare in Espressomühle: Heute morgen ist es mir gelungen, 500g Espressobohnen auf dem Küchenboden zu verteilen. Nach dem Aufsammeln habe ich festgestellt, dass sich...
  4. Empfehlung für Medium Roast Filterkaffee

    Empfehlung für Medium Roast Filterkaffee: Hallo Leute, ich wollte man fragen ob jemand ne Empfehlung hat für hochwertigen Medium Roast Filterkaffee hat, weil ich glaube auf Dauer die...
  5. Kaufberatung Espressomühle erwünscht (Comandante?)

    Kaufberatung Espressomühle erwünscht (Comandante?): Hi Forum, Ich mache gerade meine ersten Schritte mit einer Siebträgermaschiene. Genauer mit der Delonghi ec685. Nachdem ich da nun die Graef...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden