Welche Gewürzmühle?

Diskutiere Welche Gewürzmühle? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo zusammen, diesmal nicht für Espresso, sondern für Gewürze...: Welche Gewürzmühle nutzt ihr und könnt ihr empfehlen? Meine Anforderung ist...

  1. #1 HorstBlond, 27.11.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.10.2016
    HorstBlond

    HorstBlond Gast

    Hallo zusammen,

    diesmal nicht für Espresso, sondern für Gewürze...: Welche Gewürzmühle nutzt ihr und könnt ihr empfehlen?

    Meine Anforderung ist eine Mühle für grössere Mengen (ein paar gr, nicht nur 3x drehen). Ich koche viel Asiatisch und mahle mir den Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Nelken, Bockshornkleesamen, Fenchel, auch die Mischungen (Garam Masala) usw. gerne selber. Ausserdem: einigermaßen einfaches Befüllen (da ich eben nicht nur alle 8 Wochen mal 7 Pfefferkörner nachwerfe).

    Bisher nutze ich diese: Eslau Spice Mill
    Die ist zwar gut (sehr gutes Einfüllen, ordentliche Verstellung des Mahlgrades), aber IMHO eben nicht für grössere Mengen geeignet, ich habe schon wieder Blasen am Daumen und das Handgelenk schmerzt immer noch von gestern abend...

    Die Lösung könnte etwas elektrisches sein, oder etwas mit Kurbel.

    Es gibt da ein teil von Procute: A-05 Titanium Gewürzschneider KITCHEN Stahl/Acryl | CHROMA ProCuTe Gewürzschneider

    ABER: Muss man 140 € ausgeben???

    Bei Zassenhaus sehe ich welche, aber das erscheint mir die Kurbel nicht sonderlich ergonomisch (z.B. Serie Sylt 22 cm | Gewürzmühlen | ArtNr.:025149 | EAN: 4006528025149).

    Ausserdem frage ich mich, ob dies "Universalmahlwerke" sind, oder ob es einen Unterschied macht, ob ich Salz, Pfeffer oder Koriander mahle (Muskat ist vielleicht wegen der Grösse der Nuss etwas anderes, brauche ich nicht)

    Danke für eure Hilfe!

    HorstBlond
     
  2. #2 Morpher, 27.11.2011
    Morpher

    Morpher Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Gewürzmühle?

    Moin,

    ich habe aus einem Indisch-Kochkurs den Rat zu einer einfachen Schlagmessermühle (10-20 EUR) mitgenommen. Für die meisten Gerichte reicht die damit erzielbare Konsistenz vollkommen aus, und man bekommt so ziemlich alles rein. Ich habe damit sogar schon mal Mandeln gemahlen, als ich versehentlich nur ganze statt gemahlene im Haus hatte.

    Man braucht eine gewisse Mindestmahlmenge, aber sonst geht es echt super.

    Kaffee würde ich natürlich nicht damit mahlen, der Mahlgrad ist dafür viel zu uneinheitlich, außerdem hat man sich nach dem ersten Mahlen von Gewürzen die Mühle für Kaffee versaut.

    Ist wahrscheinlich nicht das, wonach du suchst, aber ich würde mal drüber nachdenken. Das, was so als "Gewürzmühle" verkauft wird, ist meines Erachtens für Mischungen kaum geeignet.

    Schönen Gruß
    Morpher
     
  3. NEVIA

    NEVIA Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    59
    AW: Welche Gewürzmühle?

    Ich nutze eine alte Hand-Kaffeemühle (mit Holzkorpus) zum zerkleinern unserer Kräuter ;-) passt ne Menge rein und ich nutze sie wirklich gerne!
     
  4. #4 Augschburger, 27.11.2011
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    18.023
    Zustimmungen:
    16.762
    AW: Welche Gewürzmühle?

    Wie wär's mit einem Mörser?
     
    nenni gefällt das.
  5. emdee

    emdee Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2011
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Gewürzmühle?

    Mörser ist bestimmt gut - aber bei "größeren" Mengen ?
    Tut aua :lol:
     
  6. NEVIA

    NEVIA Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    59
    AW: Welche Gewürzmühle?

    Bevor ich die alte Hand-Kaffeemühle umfuntioniert habe, habe ich auch immer gemörsert... bei größeren Mengen hat es recht lang gedauert.
    Mit der Hand-Kaffeemühle gehen selbst größere Mengen ganz fix und ohne aua ;-)
     
  7. #7 HorstBlond, 27.11.2011
    HorstBlond

    HorstBlond Gast

    AW: Welche Gewürzmühle?

    danke für die Anregungen/Erfahrungen.

    Mörsern - ich habe einen, auch einen richtig schweren, aber das ist nicht für alles das richtige und langsam. z.B. Kreuzkümmel oder Fenchelsamen werden ja eher gequetscht, als zu einem feinen Pulverzermalen. Auch Koriander ist problematisch, da bleiben recht grosse Stücke der Schale zurück, die man auch nach langen Garzeiten noch als "hart" im Essen warnimmt. Für Pfeffer, Kardamom und alles was recht grob bleiben darf okay.

    Schlagmesser - ja, gute Idee, vielleicht meinen die das in den indischen Kochbüchern, wenn sie von elektrischer Kaffeemühle sprechen. Schade, dass unsere alte (antikes Krups oder so Teil) das zeitliche... Frage mich aber, ob auch der schon angesprochene Koriander wirklich fein würde, ich habe es schon mit dem Passierstab probiert, allerdings in einer Paste, da beiben zu grosse Schalenstücke uebrig, die man eben "schmeckt".

    Dann eben Kaffeemühle? Zassenhaus Panama, Guatemala, Heidelberg? Für den Gewürzzweck am liebesten klein und so klein, dass sie in die Schublade passt. Muss aber auch nicht sein - wichtiger wäre, dass die Befüllung einfach ist, da ja pro Kochvorgang schon 2-3 befüllt werden kann/soll. Wie sind da die Erfahrungen?
    Bequem sollte es in jedem Fall sein, denn wenn ich auf Vorat mahle gehen ca 25-30 gr durch. Das dürfte in jedem Fall gut funktionieren, richtig? (ist ja nicht so, dass ich morgens um 6 möglichst schnell die 7 gr Espresso durchjagen muss)

    Was gebrauchtes Altes ist wohl nicht so angesagt, weil voller Kaffee, oder?
     
  8. #8 NEVIA, 27.11.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.10.2016
    NEVIA

    NEVIA Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    1.147
    Zustimmungen:
    59
    AW: Welche Gewürzmühle?

    Ich habe die alte Handmühle einmal auseinander gebaut und gesäubert... ;-)
     
  9. #9 Herb, 28.11.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.10.2016
    Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    26
    AW: Welche Gewürzmühle?

    Geht ausgezeichnet, aber 2 Teelöffel Füllung müssen schon sein. Kann man auch gleich alles zusammenmischen. Mein Krups hat noch nie Kaffee gesehen und ist schon bestimmt 30 Jahre nur für Trocken-Gewürze da.
     
  10. #10 HorstBlond, 29.11.2011
    HorstBlond

    HorstBlond Gast

    AW: Welche Gewürzmühle?

    zusammenfassung,,,

    danke nochmal an alle - ich werde wohl als erstes Mal eine Mühle probieren, Hario Mini oder auch Sözen (bin eigentlich ein fan von minimalistischen Designs, aber die Sözen sehen schon nett aus... und stellen vielleicht einen guten Gegensatz zu schlicht da)

    Ich werde berichten!
     
  11. #11 HorstBlond, 05.12.2011
    HorstBlond

    HorstBlond Gast

    AW: Welche Gewürzmühle?

    okay, ein erster schneller Eindruck...:

    - Hario Mini bestellt (bei pingo (quijote), sehr, sehr schnell - auch der dazugeorderte Espresso... sehr gut bisher,. danke)

    - Handling sehr einfach. In Ermangelung einer lesbaren Anleitung (alles japanisch oder chinesisch) schnell und einfach zerlegt und gereinigt. Wenn ich mahle bleibt der Griff drauf, wenn mein 6-jähriger Sohn begeistert helfen will... Er hat öfter mal den Griff alleine in der Hand

    - Erstes Garam Masala: Koriander, Kreizkümmel, Nelken sehr gut - meine Erwartungen sind voll getroffen. Für die grosse Menge auch ausreichend schnell. Vorher zerkleinerte Lorbeerblätter und Kardamom (grün, ganz, mit Schale) nicht so gut, es bleiben Schalenreste übrig bzw. fallen einfach durch das Malwerk wenn man weniger fein mahlt. (weniger fein "mühlt" wie meine ganz Kleine gerne sagt).
    Das geht mit meiner Esrom besser.
    Also war diesmal der Prozess noch, dass 3/4 der Gewürze in der Hario landeten und dann mit der Esrom Gewürzmühle der Rest zerlegt wurde.

    Falls sich noch etwas ergibt schreibe ich es wieder rein
     
  12. cup29

    cup29 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    693
    @alle.....

    hole aus aktuellem Anlass diesen alten Thread mal eben vor und frage in die Runde, ob sich denn im Bereich "Gewürzmühle" etwas getan hat, ob es Neuerungen gab / gibt und ob Ihr weitere Erfahrungen habt sammeln können....

    Es geht um den Nachbarn, der des Sommers zum Dauergriller, bzw. -räucherer mutiert und dann schon größere Mengen selbst mahlen würde wollen...

    Besten Dank für weitere Hinweise,
    außer eben auf die 'normale' Kaffee-Handmühle....; gibt's ggfs. was für Spezielles für Heimbereich auf 220V?

    Stephen
     
  13. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.444
    Zustimmungen:
    3.441
    Für alles, was sich nicht mit einem großen Granitmörser aus dem Asia-Shop mörsern lässt, nehme ich einfach eine Braun Schlagmesser-Kaffeemühle vom Flohmarkt. Ich finde, das ist ein sehr hübscher Klassiker, der sich hierzu prima weiterverwenden lässt :)
     
    nenni gefällt das.
  14. #14 HHarlekin, 18.06.2015
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    549
    Z. B. Getreidemühlen mit Wechselmahlwerk wie die Komo Fidibus 21:

    http://www.getreidemuehlen.de/Getreidemuehlen-Komo/Fidibus-21/1.html

    http://www.getreidemuehlen.de/Getreidemuehlen-Komo/Komo-Wechselmahlwerk/991989.html

    Zitat: "Oder für Gewürze: Durch den hohen Gehalt an ätherischen Ölen von Gewürzen würde das Mehl stark nach Gewürzen schmecken, wenn Sie Ihre Getreidemühle auch zum Gewürze mahlen benutzen. (...) Ein Mahlwerk zum Getreide und das Wechselmahlwerk zum Gewürze mahlen."

    Grüße
     
Thema:

Welche Gewürzmühle?

Die Seite wird geladen...

Welche Gewürzmühle? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Wasserfilter?

    Welcher Wasserfilter?: Ich suche einen Wasserfilter, da unser Leitungswasser 17 Grad DH hat. Im Forum hat mir ein Poster den Filter BWT bestprotect empfohlen. Ist der...
  2. Quickmill Orione , Espresso immer bitter, verbrannt, welche Temperatur und wie soll das gehen ?

    Quickmill Orione , Espresso immer bitter, verbrannt, welche Temperatur und wie soll das gehen ?: Hallo, bitte entschuldigt, wenn ich fragen stelle, die ihr immer wieder beantworten musstet. Ich verzweifle aber bald. Es geht um die Quickmill...
  3. Welche Milch

    Welche Milch: Leider finde ich keine so richtig passende Kategorie, aber die Frage stellt sich dennoch: Wer hat Erfahrungen mit Milch sammeln können, die sich...
  4. DSL - welcher Anbieter???

    DSL - welcher Anbieter???: Hi, was ist eurer Meinung nach besser/wichtiger?! Es geht bei beiden Verträgen immer um die gleiche Leistung, nur dei dem einen ist die...
  5. Welcher Siebträger unter 450€?

    Welcher Siebträger unter 450€?: Hallo Ihr Lieben, ich möchte gerne eine Siebträgermaschine für unter 450€ verschenken. Folgendes ist die Ausgangssituation: Aktuelle Maschine:...