Welche Haustiere habt ihr?

Diskutiere Welche Haustiere habt ihr? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Karton-Kater Auch nicht meiner, bin aber Taufpate. Da er schon als kleiner sehr puscheliges Fell hatte wurde mein Vorschlag ihn Sumo zu nennen...

  1. herr k

    herr k Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    2.291
    Zustimmungen:
    2.955
    Karton-Kater
    Auch nicht meiner, bin aber Taufpate. Da er schon als kleiner sehr puscheliges Fell hatte wurde mein Vorschlag ihn Sumo zu nennen angenommen.
    Und er legt sich auch immer auf meine Schuhe wenn ich bei seinem Mitbewohner bin.

    20220622_101641.jpg
     
    S.Bresseau, onluxtex, Javel und 8 anderen gefällt das.
  2. #5022 gummipferd, 25.06.2022
    gummipferd

    gummipferd Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    1.341
    Emma wird am 2 Juli 5 Monate alt (Geburtsdatum: 2.2.2022) und hat schon einen ganz schönen Wachstumsschub hinter sich. Ihr Fell auch. Im Juli geht's zum ersten mal zum Friseur.
    Image 9.jpeg Image 7.jpeg Image 8.jpeg

    Sie kann Joghurts nach Qualität unterscheiden, mag Hühnchen, Brombeeren und Bauchkraulen. Letzteres fordert sie regelmäßig eindeutig ein:
    Image 10.jpeg Image 12.jpeg ezgif-2-d6c8c03758.gif
    (nicht mein Fuß ;))
     
    wurzelwaerk, onluxtex, khooj und 11 anderen gefällt das.
  3. #5023 nenni, 26.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2022
    nenni

    nenni Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    19.116
    Zustimmungen:
    21.327
    Da davon ziemlich viele sich in meiner WBW rumtreiben und offensichtlich auch Erdhöhlen angelegt haben, betrachte ich die mal als meine Haustiere ;)

    mohn 3.jpg
     
    wurzelwaerk, onluxtex, Javel und 7 anderen gefällt das.
  4. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    2.663
    Zustimmungen:
    3.089
    [​IMG]


    ... mein wau-wau im grünen


    Grüße
     
    wurzelwaerk, Wampo, Javel und 8 anderen gefällt das.
  5. Defender

    Defender Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    5.931
    The eye of the tiger (es laufen doch gerade die Rocky-Filme)

    Eye of the tiger.jpg
     
    wurzelwaerk, onluxtex, Wampo und 9 anderen gefällt das.
  6. Defender

    Defender Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    5.931
    Wir haben einen Neuen
    Vorhin musste die Polizei eine Wohnung öffnen, in der sich der leblose Besitzer und sein Hund befand.
    Der Besitzer wurde ins Krankenhaus gebracht, der vollkommen verstörte Hund zu uns.
    Er war total durch den Wind, vor Aufregung hat er Durchfall bekommen und war gar nicht richtig bei sich.
    Habe als Erstes einen Riesenspaziergang mit dem Hund gemacht, um ihn ein wenig runterzubringen.
    Danach habe ich mich zwei Stunden zu ihm gesetzt, um ihn ein bisschen einzugewöhnen, ich weiß ja nicht, wie lange er hier bleiben muss.
    Morgen muss ich zunächst rausbekommen wie der Hund heißt, was er zu Fressen bekommt und, und, und

    Er ist inzwischen recht lieb, "sitz" klappt auch schon... wird wohl

    Zwei Bilder habe ich für euch, gerade schnell etwas gegessen, gehe jetzt wieder rüber zum Hund... haben ihn in unserer
    Blockhütte untergebracht. Als ich eben geschaut habe, lag er im Bett - na ja, ist ja irgendwie auch ein Gast:)


    Hundp1.jpg Hundp2.jpg
     
    wurzelwaerk, onluxtex, Wampo und 11 anderen gefällt das.
  7. #5027 Largomops, 05.07.2022
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    21.018
    Zustimmungen:
    9.585
    Gut gemacht
     
    Svente gefällt das.
  8. herr k

    herr k Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    2.291
    Zustimmungen:
    2.955
    Glühwürmchen :)

    20220705_222724.jpg

    Über die freue ich mich jedes Jahr auf's Neue.
     
    wurzelwaerk, onluxtex, Wampo und 2 anderen gefällt das.
  9. Defender

    Defender Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    5.931
    Hund II
    Niemand weiß so richtig, was überhaupt los ist.
    Wir haben den ganzen Morgen wegen des Hundes, der gestern gebracht wurde, telefoniert.
    Polizei, Veterinäramt, Gemeinde, sozialer Dienst, Nachbarn

    Inzwischen wissen wir, dass der Hund Sammy heißt und Trockenfutter bekommt – ist ja schon mal was.
    Die Leblosigkeit seines Besitzers war nur alkoholbedingt (im Vollrausch eingeschlafen) und dass er hat sich geweigert hat, ins Krankenhaus zu gehen – so viel wissen wir von der Polizei. Völlig unklar ist, warum die Polizei den Hund überhaupt mitgenommen hat (die beiden Beamten, die das getan haben waren noch nicht im Dienst).
    Normalerweise veranlasst solche Aktionen das Veterinäramt, die wussten aber von nichts – der Chef, zu dem wir ein sehr gutes Verhältnis haben, wird das heute Morgen noch abklären und uns Bescheid geben.
    Ob der Hund beschlagnahmt wird und weitervermittelt werden kann oder zurück zum Besitzer kommt, kann nur das Veterinäramt entscheiden.

    Der Besitzer ist wohl ein total verwahrloster Messie, was jedoch kein Grund ist ihm den Hund abzunehmen. Sammy macht auf mich einen guten Eindruck, keinesfalls verwahrlost. Ein Nachbar hat uns erzählt, dass der Besitzer regelmäßig mit dem Hund spazieren geht und sich gut um ihn kümmert. Im Gegenteil, der Nachbar meinte sogar, der Hund gebe seinem Besitzer einen gewissen Halt und sogt für einen einigermaßen geregelten Tagesablauf.

    Meiner Meinung nach ist das ein Fall für den sozialen Dienst des Landkreises, was wir unserer Gemeinde (die wieder von gar nichts weiß) auch so gesagt haben (der soziale Dienst meinte, ein Besuch müsse die Gemeinde veranlassen). Die Gemeinde will sich jetzt darum kümmern... ich soll den Fall schriftl. zusammenfassen und ihnen mailen, was ja ganz klar die Aufgabe eines Tierheims ist.;)
    Wer letztendlich den Polizeieinsatz veranlasst hat und warum der Hund jetzt bei uns ist wissen die Götter – wir konnten bislang nichts herausbekommen.

    Dem Hund geht es inzwischen recht gut, er hat Appetit, der Durchfall ist weg und seit ich weiß, wie er heißt, kann ich ihn auch ansprechen.
    Auch die ausgedehnten Spaziergänge mit mir gefallen ihm.
    Wenn es euch interessiert, wie diese merkwürdige Geschichte weiter geht halte ich euch auf dem Laufenden.
    Bei uns wird es wirklich nicht langweilig.:)

    Hundp3.jpg
     
    wurzelwaerk, onluxtex, Wampo und 7 anderen gefällt das.
  10. herr k

    herr k Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    2.291
    Zustimmungen:
    2.955
    Das klingt nach Bürokraten , die nicht so richtig Lust haben sich zu kümmern.

    Ein Freund von mir hat mal aus Sorge um einen Nachbarn beim Sozialdienst unseres Landkreises angerufen. Die haben am nächsten Tag die Situation vor Ort in Augenschein genommen. Das ist ihre Aufgabe!

    Der Hund scheint ja gut behandelt worden zu sein und du weißt wer der Halter ist. Weiß er denn wo sein Hund ist?

    Mir scheint es wäre nicht verkehrt ihn zu kontaktieren und seine Reaktion abzuwarten.
     
  11. #5031 pressoman, 06.07.2022
    pressoman

    pressoman Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    3.200
    Darf Ich mal fragen wiealt ihr seit?
    Ich bin 60 und meine Frau ein wenig aelter.Wir beschaeftigen uns seit ueber 30 Jahren mit Tierschutz.Immer etwa 30 Katzen und 6-7 Hunde gehabt.Jetzt hatten wir gesundlich Probleme.( 6 Bypaesse,neu Hueften usw). Wir haben uns vorgenommen niemahs ein Tier ab zu geben. Haben wir auch noch nie gemacht.
    Jetzt wo wir aelter werden habe Ich mal aufgeschrieben wie alt unsere Tiere alle sind. Sind noch immer 28 Katzen und 6 Hunde hier.
    Macht ihr euch keine Sorgen darueber wie das geht mit den Tieren wenn ihr das alles nicht mehr schafft?
     
  12. #5032 silverhour, 06.07.2022
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    14.191
    Zustimmungen:
    11.179
    Das der Hund dem Herrchen gut tun dürfte war auch mein erster Gedanke bei der Geschichte. Denn der Hund wäre euch sonst ja als verwahrlost aufgefallen.
    Wir hatten einen ähnlichen Fall im weiteren Bekanntenkreis: Einem etwas verwahrloster Gewohnheitstrinker war der Hund gestorben (Altersschwäche) und er verlor Halt, Alltagsroutine und Gesellschaft, was ihm gar nicht gut bekam. In seinem Umfeld wurde alles Mögliche in Bewegung gesetzt um ihm einen neuen Hund zu vermitteln, denn Tierheime o.ä. hätten ihm nie ein Tier gegeben. Kaum war ein kleiner Hund bei ihm eingezogen blühte der Mann wieder auf ... und auch dem Hund ging es gut.

    Ja, gerne!
     
  13. Defender

    Defender Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    5.931
    Ach @pressoman, da sprichst Du ein ganz, ganz heikles Thema an.
    Auch wir engagieren uns schon über 30 Jahre im Tierschutz, bereits in Heidelberg organisierten wir Kastrationsaktionen, sammelten Kröten während der Krötenwanderung ein, um sie über die Straße zum Laichen zu bringen,
    Esther arbeitete ehrenamtlich im Heidelberger Tierheim etc.
    Als wir hierher kamen, weiteten wir unsere Arbeit erheblich aus und vor etwa 15 Jahren bat uns die Gemeinde Krummhörn für sie als Tierheim zu arbeiten.
    Wir hatten in unserer Hochzeit 16 uralte Pferde, weggegebene Hängebauchschweine, konfiszierte Ziegen und natürlich endlos viele Katzen und ab und an Hunde.

    Voller Elan bauten wir aus eigenen Mitteln das Tierheim aus, ein wenig Hilfe hatten wir von handwerklich begabten Menschen (ich habe eher zwei linke Hände), Katzengehege und Hundezwinger entstanden und alles lief ganz gut.
    Teilweise hatten wir sogar Hilfe in Form von 1€-Kräften.

    All das haben wir in den letzten Jahren altersbedingt stark reduziert. Ich brauche ja nicht drumherum zu reden, ich bin inzwischen 62 Jahre alt und Esther ist auf den Tag genau (wir haben am gleichen Tag Geburtstag) 10 Jahre älter als ich, also 72.
    Pferde haben wir keine mehr genommen, nachdem die Ziegen und Schweine ebenfalls gestorben waren haben wir die auch nicht mehr ersetzt.
    Wir haben jetzt nur noch die Katzen – hierbei sind ca. 50 Tierheim-Katzen und 12 eigene, aber alle schon älter und betreiben das Tierheim, wobei wir auch manchmal Menschen helfen, die nicht aus der von uns betreuten Region sind.
    Wir haben zwar eine Hilfe hier, die aber leider nicht in der Lage wäre unsere Arbeit eigenständig zu erledigen.

    Inzwischen vergeht kaum ein Tag an dem wir uns keine Gedanken um die Zukunft unserer Schützlinge machen, zumal immer mehr „Unvermittelbare“ hier ihre letzte Heimat gefunden haben.
    Da wir keine Kinder, Nichten, Neffen oder sonstige Familie (also keine Erben) haben, waren wir die vergangenen Jahre stets auf der Suche nach jemandem, der hier voll mit einsteigt.
    Das bedeutet natürlich auch, dass derjenige alles erben würde, um den Ulmenhof weiterführen zu können.
    Platz zum Wohnen hätten wir genug aber es ist unheimlich schwer, jemand passenden zu finden – das große Problem ist ja auch, dass ich etwas merkwürdig bin und mich mit Menschen nicht leichttue.

    Wir haben aber die Flinte noch nicht ins Korn geworfen, vielleicht findet sich noch jemand, wenn nicht müssen wir immer weiter reduzieren.
    Wir sind inzwischen sogar an dem Punkt angekommen, an dem wir keine Welpen mehr behielten – dafür sind wir bereits zu alt.
    Noch können wir die Arbeit bewältigen, aber an Esther merke ich, dass es alles nicht mehr so leicht fällt, wie vor zehn Jahren und bei mir merke ich das auch.
    Wir würden natürlich nie Tiere weggeben, die hier sind – die sind aber alle schon so alt, dass wir das wohl hinbekommen.
    Was wir halt überlegen ist, ob wir langfristig noch als Tierheim arbeiten können, wenn wir niemanden finden, der hier einsteigt.

    Oft haben wir gehört, dass die Leute es ganz toll finden, was wir tun – es heißt dann aber stets:
    „Für mich wäre das nichts, die viele Arbeit und nie frei. Ihr könnt ja nie in Urlaub fahren und habt ein 365 Tage Jahr. Nee, danke!“

    Wir haben uns das vorher gut überlegt und was wir machen, gefällt uns nach wie vor.
    Wie wir gestrickt sind, siehst Du ja an meiner Signatur – die sagt eigentlich alles.

    Kurz und knapp... auch uns graust es vor der Zukunft
     
    wurzelwaerk, Marshall6, Svente und 4 anderen gefällt das.
  14. #5034 pressoman, 06.07.2022
    pressoman

    pressoman Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    3.200
    Auch hier keine Kinder.Da aehneln wir uns ja um einiges.Ich wuensche euch noch viele schoene Jahren mit den Tieren.
     
    Svente gefällt das.
  15. #5035 Javel, 06.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2022
    Javel

    Javel Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    28
    [​IMG]
    Sita (2) schnarcht im Büro ... die Geräusche von Kaffeemühle und Siebträgermaschine scheinen sie noch mehr zu beruhigen.
    [​IMG]
     
    wurzelwaerk, onluxtex, Wampo und 3 anderen gefällt das.
  16. Wolf352

    Wolf352 Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    70
    super :) die steigen bei mir im Garten des Abens im dutzend auf, das ist ne Show!
     
  17. #5037 Defender, 07.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2022
    Defender

    Defender Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    5.931
    Hund III

    Hundp3.jpg

    Da ich euch auf dem Laufenden halten wollte....
    Nachdem wir heute wieder mit Veterinäramt, Polizei und Gemeinde telefonierten,
    erhielten wir gerade die traurige Nachricht, dass der Besitzer des Hundes heute Nacht verstorben ist.

    Ganz schöner Schreck in der Abendstunde.
    Jetzt müssen wir für Sammy eine neue Familie finden, was wahrscheinlich nicht so einfach sein wird.
    Der Hunde ist ja immerhin schon 12 Jahre alt.
    Wir werden natürlich unser Bestes geben, damit Sammy ein wunderschönes Zuhause bekommt.
    Na ja, jetzt ist er ja erst einmal hier bei uns

    Das sich die Sache so entwickelte ist schon arg tragisch
     
    Marshall6 gefällt das.
  18. herr k

    herr k Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    2.291
    Zustimmungen:
    2.955
    So wie du Sammy beschrieben hast , ist er ja ein freundlicher und unkomplizierter Hund. Ich drück euch die Daumen für die Vermittlung.
    Würde ich nicht am anderen Ende des Landes wohnen könnte ich mir vorstellen, dass es passen würde.
     
  19. Defender

    Defender Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    5.931
    @herr k
    Ich bringe ihn :)
     
    onluxtex, Lancer, herr k und 2 anderen gefällt das.
  20. herr k

    herr k Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    2.291
    Zustimmungen:
    2.955
    Ernsthaft? :)
     
Thema:

Welche Haustiere habt ihr?

Die Seite wird geladen...

Welche Haustiere habt ihr? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Siebträger unter 450€?

    Welcher Siebträger unter 450€?: Hallo Ihr Lieben, ich möchte gerne eine Siebträgermaschine für unter 450€ verschenken. Folgendes ist die Ausgangssituation: Aktuelle Maschine:...
  2. Schwanenhals Wasserkocher, welcher darfs sein?

    Schwanenhals Wasserkocher, welcher darfs sein?: Ich möchte mir seit Jahren einen Wasserkocher mit Schwanenhals kaufen. Es scheitert aber immer wieder daran, dass ich mich nicht entscheiden kann,...
  3. Welche Maschine kaufen bei hohem Anspruch und wenig Stromverbrauch

    Welche Maschine kaufen bei hohem Anspruch und wenig Stromverbrauch: In diesen Zeiten wo Energieverbrauch ein Problem ist, schaut man auf die geliebten Espresso Maschinen vielleicht etwas anders. Ich bin absoluter...
  4. Boiler BZ99 undicht - welche Dichtung?

    Boiler BZ99 undicht - welche Dichtung?: Hallo! An einer Schraube an der Unterseite des Boilers meiner geliebten Bezzi (Bezzera BZ99) tropft Wasser, ab und an läuft der ganze...
  5. Welche Zulaufschläuche bei Carimali Uno

    Welche Zulaufschläuche bei Carimali Uno: Hallo, kann mir jemand sagen, welche Zulaufschläuche ich für meine Carimali Uno brauche ? Einer ist mir kaputt gegangen - da spritzt das Wasser...