Welche Maschine anstelle der Sag*?

Diskutiere Welche Maschine anstelle der Sag*? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Mich stört tatsächlich nur, dass man ihr den Preis tatsächlich nicht so ansieht :D Sieh es mal so: Du hast es nicht nötig hast mit dem Anblick...

Schlagworte:
  1. #101 pavonist, 07.02.2022
    pavonist

    pavonist Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    397
    Sieh es mal so: Du hast es nicht nötig hast mit dem Anblick der Maschine zu beeindrucken. Das machst Du mit dem Resultat ;-)

    PS:
    Ich glaube in natura kommt die schon ganz anders rüber.
     
    lumonani gefällt das.
  2. #102 lumonani, 07.02.2022
    lumonani

    lumonani Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Das bleibt zumindest zu hoffen, haha :D
     
    pavonist gefällt das.
  3. Palt93

    Palt93 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2022
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    15
    lumonani und Kaffee_Eumel gefällt das.
  4. #104 lumonani, 08.02.2022
    lumonani

    lumonani Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Vielen lieben Dank für das schöne Foto!
    Ich muss zugeben: so billig sieht die gar nicht aus ;) allerdings ist sie doch größer (breiter), als ich dachte! Da muss ich mal meinen Zollstock suchen und ausmessen... schließlich kommt die Mühle auch noch dazu.
    Ein hübsches Setup hast du da übrigens, bist ja toll ausgestattet :) Würde dann sogar die gleiche Mühle nehmen wie du! Mit der bist du dann auch zufrieden, oder?
    Und etwas off topic, aber es interessiert mich: was hat dich letztlich von der Sag* wegbewegt?
     
  5. Palt93

    Palt93 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2022
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    15
    Mühle habe ich tatsächlich erst seit gestern, aber erster Eindruck, wow.
    Ja die Elizabeth ist definitiv breiter, was mir Recht ist, weil die anderen zu Tief sind für mein Kaffeeschrank;)

    Ich bin kein Gegner von der Sage. Die hat mir einige Jahre treu gehalten und habe viel gelernt mit der. Aber irgendwann habe ich alles ausgereizt von der Maschine und wollte zum High Level steigen.
    Und ja , Mann merkt einen gewaltigen Unterschied zwischen der Sage Express und der Lelit. Traurig wäre es, wenn es nicht so wäre ,:D
     
    lumonani gefällt das.
  6. #106 lumonani, 25.01.2023
    lumonani

    lumonani Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen, ich möchte meinen Thread gerne nochmal hochholen. Ich habe immer wieder geschwankt und war mir unsicher, dann stand meine Entscheidung wieder fest und dann irgendwie auch wieder nicht, mal war’s die Maschine, mal die Mühle, naja.
    Ich hätte mich jetzt theoretisch final für die Lelit Elizabeth in Kombination mit einer Eureka Mignon Single Dose entschieden. Leider stößt mir der Preis der Single Dose nur echt sauer auf: 600€ sind mir eigentlich zu viel.
    Was ist eure Einschätzung? Könnte ich mit einer Eureka Specialità und gewissen Single-Dose-Mods evtl genauso glücklich werden? Auf Etsy gibt es ja massig Angebote für Single Hopper und Unterlagen, um den Winkel zu verändern. Geht mir zwar eigentlich gegen den Strich, neue Sachen gleich zu verändern, aber wenn unterm Strich das Ergebnis dann in etwa gleich mit dem der Single Dose sein sollte, und das dann für weitaus weniger Geld (bekomme ich beide Mod-Teile für unter 100€? Ich denke doch, ja), dann soll es mir recht sein.
    Oder sollte ich noch die Eureka Mignon Zero mit ins Auge fassen? Die Tests sind ja verständlicherweise nicht ganz so positiv wie die der Single Dose, aber der Preisunterschied muss ja auch wo herkommen.
    Eure Meinungen? :)
     
  7. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.943
    Zustimmungen:
    10.074
    Naja, klassisch: Leb damit und schluck es runter.
    Oder kauf sie gebraucht. Die Preise sind, was sie sind.

    Die SD Variante finde ich generell nur so mager, da würde ich auf eine andere schielen - DF-64 z.B. oder Option-O Lagom Mini.
     
    Achim_Anders, Kaffee_Eumel und shadACII gefällt das.
  8. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    8.160
    Zustimmungen:
    9.201
    das hat mich etwas durcheinander gebracht, ich hab mehrfach durchgerechnet.

    Im Ernst: bei 3 Getränken am Tag ist eine Handmühle vollkommen ausreichend, bei 5 (gut verteilt) tuts auch was halbwegs totraumarmes, eine normale Spec z.B.
    Ich werfe das über Nacht abgelagerte Mehl am Morgen auch nicht weg, es marschiert in den Tageseröffnungscappu und fällt dort auch gar nicht groß negativ auf. Es channelt dann vllt zuweilen etwas (je nach Bohnenqualität und -Alter), aber plörrt nicht.
    Kritischer wirds vllt bei Schümlimaschinen, die mit vollem Pumpendruck in den Puck brettern..
     
    mabuse205 und Brewbie gefällt das.
  9. #109 lumonani, 25.01.2023
    lumonani

    lumonani Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Eine Handmühle ist, glaube ich, einfach nichts für mich. Und ich dachte, das verbleibende Kaffeemehl in der Specialità ist gerade bei eher „seltener“ Nutzung ein Problem?

    Diese Option O-Lagom Mini kenne ich nicht, scheint aber durch kurzes Googeln auf alle Fälle teurer als die SD von Eureka zu sein und gerade das will ich ja mal auf gar keinen Fall. Dann schon eher die G-Iota (mein Kopf sagt immer „Idiota“ :D), dafür scheint im März sogar eine überholte Version rauszukommen. Ich dachte aber, ob G-Iota oder Eureka SD sei Geschmackssache; zumindest lese ich keinen allgemeinen Tenor irgendwo raus, dass die Erstere jetzt zwingend besser sei. Täusche ich mich? Zumindest der Preis gefällt mir allerdings besser.
     
  10. #110 shadACII, 25.01.2023
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    2.099
    Zustimmungen:
    2.451
    Wenn man sich die Neuerungen durchliest sieht das sehr nach den Neuerung des vorherigen Batches (Okt. '22) aus.

    Also für mich ist sie besser. Und zwar, weil der Mahlgradwechsel viel einfacher geht, dank des größeren Einstellrings. Dazu ist sie noch günstiger und wenn du es ausprobieren willst passen andere Mahlscheiben einfach rein.
    Und der "Blasebalg" der SD war zumindest zu Anfang wohl eher ein schlechter Witz, als das er was gebracht hat.
     
    lumonani, Andreas 888 und cbr-ps gefällt das.
  11. #111 lumonani, 25.01.2023
    lumonani

    lumonani Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Vielen Dank an alle für die schnellen Meinungen :)
     
  12. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    4.792
    Zustimmungen:
    5.303
    Ich betreibe eine Specialitá und mache damit 3-4 Espressi am Tag, nur wenn Gäste kommen wird es mal mehr. Das sind 2 aus dem Zweiersieb für den Frühstückscappucino und nochmal ein einzelner später am Tag. Große Totraumprobleme konnte ich dabei nicht feststellen.

    Für Filter und spezielle, fruchtig helle Single Origins hab ich mir noch ne Handmühle beschafft.

    Ich denke, das Totraumthema wird manchmal arg überstrapaziert. In den Anfangstagen, wo Gastromühlen mit reichlich Totraum oder gar einem Dosierer mangels Alternativen auch im Heimbereich verwendet wurden war das sicherlich ein Thema. Aber bei modernen Mühlen wie der Specialitá würde ich mir darüber keinen Kopf machen.
     
    WernerFrisur, joost, shadACII und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #113 Fieser-Kardinal, 25.01.2023
    Fieser-Kardinal

    Fieser-Kardinal Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2022
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    104
    +1 für Profitec Pro 300 und Eureka Specialita.
     
  14. #114 lumonani, 26.01.2023
    lumonani

    lumonani Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2022
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    5
    Ich glaube, direkt falsch machen würde ich mit fast keiner der genannten Optionen was, oder? Letztendlich gibt ja auch jeder nur seine eigene Meinung wieder und ich werde mir wohl einfach selbst eine bilden müssen, sprich „einfach“ was kaufen und dann testen und so rausfinden, ob es die richtige oder eben nicht ganz so richtige Wahl war.
    Ich werde jetzt nicht sofort was kaufen, aber momentan sieht es für mich nach Preis-/Leistungssiegern aus und das ist nach wie vor die Elizabeth, wahrscheinlich dann doch in Kombination mit der G-Iota. :)
     
    shadACII und FRAC42 gefällt das.
  15. #115 Fieser-Kardinal, 26.01.2023
    Fieser-Kardinal

    Fieser-Kardinal Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2022
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    104
    Man könnte auch bei einem örtlichen Händler vorbei und die Maschine live anschauen. Meist haben die Händler auch mehrere Modelle unterschiedlicher Hersteller da.
     
Thema:

Welche Maschine anstelle der Sag*?

Die Seite wird geladen...

Welche Maschine anstelle der Sag*? - Ähnliche Themen

  1. Welche Maschine ist besser Bazzar A2 oder gaggia Classic

    Welche Maschine ist besser Bazzar A2 oder gaggia Classic: ich bin drauf und dran endlich von meiner Saeco aroma auf eine bessere Maschine umzusteigen, da meine finanziellen Ressourcen begrenzt sind sind...
  2. Geräusche Cimbali M21 DT1 - welche Geräusche macht eure Maschine?

    Geräusche Cimbali M21 DT1 - welche Geräusche macht eure Maschine?: Hallo zusammen, meine Cimbali M21 DT1 macht ziemlich laute Geräusche :(, die ich als nicht normal einstufe. Dazu habe ich vor einer Weile einen...
  3. Welche Maschine als Upgrade?

    Welche Maschine als Upgrade?: Hallo zusammen, Ich habe seid kurzem eine DeDica und bin dadurch auf den Geschmack von gutem Espresso und Cappuccino gekommen (vorher...
  4. Die schwierige Entscheidung der ersten Maschine - Welche soll es werden?

    Die schwierige Entscheidung der ersten Maschine - Welche soll es werden?: Guten Morgen alle zusammen :) Nachdem mir durch wiederkehrende Besuche bei mehreren Freunden klar geworden ist, dass der Espresso ganz klar...
  5. Welche Maschine kaufen bei hohem Anspruch und wenig Stromverbrauch

    Welche Maschine kaufen bei hohem Anspruch und wenig Stromverbrauch: In diesen Zeiten wo Energieverbrauch ein Problem ist, schaut man auf die geliebten Espresso Maschinen vielleicht etwas anders. Ich bin absoluter...