welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009

Diskutiere welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, vielleicht kann mir jemand bei meiner Entscheidung weiterhelfen. Nachdem meine Krups Novo Plus in den ewigen Jagdgründen ist, steht der...

  1. #1 patricioii, 26.03.2009
    patricioii

    patricioii Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielleicht kann mir jemand bei meiner Entscheidung weiterhelfen. Nachdem meine Krups Novo Plus in den ewigen Jagdgründen ist, steht der Kauf einer neuen Maschine an. Ich schwanke hin und her zwischen einer Ran
    cilio Silvia Mod. 2009 und der Bezzera "Hobby", die u.a. bei Manufaktum erhältlich ist. Zu der Bezzera findet man nicht all zu viel im Netz, sie sieht im Vergleich mit der Rancilio ziemlich "rustikal" aus, aber das wäre mir egal. Wichtig sind mir natürlich der Geschmack, eine gute Crema und, nach leidvoller Erfahrung mit der Krups, die Garantie, dass es auch in einigen Jahren noch Ersatzteile gibt. Für die Bezzera spricht, dass sie ca. 100 Euro billiger ist als die Rancilio.
    Danke
     
  2. #2 Bubikopf, 26.03.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009

    Die Bezzera Hobby ist aber eher eine Sparmaschine, ohne einstellbares Expansionsventil und kein MV an der Brühgruppe, weitgehend baugleich der kleinen Lelit und anderen Derivaten ( Quaha, Domita, Elektra cappuccina.... ). Die Silvia ist weit mehr als 100€ mehr wert.
    Gruss Roger
     
  3. ak-muc

    ak-muc Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    8
    AW: welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009

    dem kann ich nur zustimmen...oder paar hunnis drauflegen und die bz07 kaufen ! 2 kreiser und besser zum schäumen.
     
  4. #4 Bubikopf, 26.03.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009

    Oder wenn das Geld knapp ist und sonst nicht für eine Mühle reicht ( unbedingt erforderlich) und keine Aluallergie vorliegt mal über die Gaggia Classic nachdenken, gibts derzeit häufig neu und extrem preiswert in der Bucht. Kaffeewiki und die Suchfunktion des Boards helfen auch weiter.
    Gruss Roger
     
  5. #5 patricioii, 27.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2009
    patricioii

    patricioii Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009

    Danke für die Antworten so weit. Ich habe auch schon an eine Gaggia Classic gedacht, will jetzt aber noch eine weitere Maschine ins Spiel bringen: Gestern sah ich in einem Laden eine Pavoni PC bzw. PCL (gleiches Innenleben, die PCL hat ein Edelstahlgehäuse). Die PCL gibt es online schon für 399 Euro. Frage ist jetzt: Gaggia Classic oder die Pavoni? Für die Gaggia sprechen der Preis und die Bewährtheit der Maschine. Kennt jemand die Pavoni?
    Danke
    P.S: Die Rancilio und die Bezzera sind erstmal aus dem Rennen
     
  6. #6 Dale B. Cooper, 28.03.2009
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.982
    Zustimmungen:
    1.924
    AW: welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009

    Dir Silvia ist aus preislichen Gründen aus dem Rennen?

    Warum denn nicht eine gebrauchte? Die Teile sind doch relativ unverwüstlich und ob nun Mod. 2009 oder nicht, ist wohl relativ egal.. Würde ich der CC vorziehen, bzw. hab ich beim Kauf auch getan. :)

    Grüße,
    Dale.
     
  7. #7 fooyard, 29.03.2009
    fooyard

    fooyard Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    AW: welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009

    Mit der Bezzera Hobby kann man durchaus guten Espresso zubereiten. Allerdings ist sie halt recht exotisch und daher gibts wenig Zubehör. Kein PID-Kit usw.
    Wenn Du es Dir leisten kannst, nimm aber was "ordentliches". Da wirst länger dran Spass haben ;)
     
  8. #8 gutebohne, 29.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2009
    gutebohne

    gutebohne Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    AW: welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009

    Hallo Patriciolii,

    ich stand vor 3 Wochen vor der gleichen Entscheidung. Damals wollte ich von Vollautomatnen weg (Jura E55) und endlich einmal einen Siebträger ausprobieren.

    Je mehr Du hier liest, umso verwirrender wird es, weil es natürlich hier viele "Profis" gibt. Die Ansprüche der meisten User sind sehr hoch, das verrzerrt so ein bisschen den Eindruck für einen Neuling. Deswegen versuche ich das mal als "Frischling" und "Greenhorn" zu beschreiben.

    Denke daran, dass Du jetzt noch gar nicht sicher abschätzen kannst, wie intensiv Du das betreiben wirst. Es kann zur Sucht werden, oder auch zum Frust. Deswegen:

    1. Kaufe keine neue ST-Maschine, sondern unbedingt eine gut erhaltene Gebrauchte. Der Preisunterschied liegt fast bei 50%.

    2. Die Mühle ist wichtiger als der ST (ab Qualitätsniveau Gaggia Classic oder Rancilio Silvia). Mühlen Demoka M203/207 oder Iberital Challenge sind die preiswertesten guten. Gebraucht wist Du eher eine Demoka finden.

    3. Bzgl. Mühlen: Vergiss die Aussagen mit Laut. Ich habe jetzt die Demoka M203 und unter laut verstehe ich etwas anderes. Sicher wird es leisere Mühlen geben, aber wenn ich mein Radio anmache, will ich es auch hören. Mein Vollautomat ist lauter ;)

    Ich kann nur wärmsten die Rancilio Silvia als ST empfehlen. Sie ist m.E. stabiler gebaut als die Gaggia Classic, Innenteile besser und sieht auch schicker aus. Bei ebay waren sie letzte Woche NEU vom Händler für ca. 360.- Euro zu haben (Modell 2009). Da hatte ich aber schon meine Gebrauchte mit der Mühle als Package zusammen gekauft.

    Aber das gibt Dir schon eine Indikation, was sie gebraucht kosten darf. M.E. 220-280 Euro max. Und dann hast Du eine klasse Maschine. Achte auf Bj. ab 2007 für die leichtere Verstellung des Drucks auf 9.5 bar. Manche Händler haben das schon vor Auslieferung an den Endkunden gleich richtig eingestellt (ab Werk hat sie nämlich zuviel).

    Die Mühle ist wichtiger als der ST. Ich merke das gerade bei meinen ersten Versuchen. Das ist richtig Arbeit sich da mit Mahlgrad, Bohnensorte, Füllmenge und Tamperdruck "ranzutasten". Die Mühle wirst Du bei einem potentiellen späteren upgrade sicher erst mal behalten. Also darauf den Schwerpunkt legen. Bei einer Gerbrauchtmaschine wirst Du kaum Wertverlust haben, wenn Du sie wieder verkaufst. Auch deswegen rate ich zu einer Silvia.

    Die Silvia ist so weit verbreitet, dass Du alle Arten von Ersatzteilen billig und schnell bekommst. Auch für mich ein wichtiger Punkt. Und so viele hier haben die Silvia, dass man sofort bei Fragen Hilfe bekommt. Auch nicht zu unterschätzen.

    Bei den Mühlen hätte ich vom Bauchgefühl lieber die Challlenge gehabt, aber bei einem Komplettverkauf hatte ich da nicht die Wahl. Ich würde auch persönlich lieber eine Mühle mit Dosierer haben. Aber das sieht jeder hier auf seine Art. Mir wäre es wegen Gästen und meiner Frau lieber. Gibt weniger "Stress" zu Hause ;)

    Bei Fragen, einfach hier im thread schreiben...

    Hoffe das hilft ein wenig

    Grüße


    P.S.: Bitte mache Dir bewusst, dass es hier im Niveau einer Silvia/ Gaggia Classic schon um ein sehr hohes Niveau geht. Man vergisst das manchmal, wenn hier ständig von "Einsteigermaschinen" gesprochen wird. Die 5-10% Steigerung im Espresso, die Du mit Geräten über 1000.- Euro zu einer Silvia erreichen kannst (vorausgesetzt, Du beherrschst die Mahlmschine udn hast exzellente Bohnen), lohnen m.E. nicht den Mehrpreis.

    Für mich ist eine Einsteigermaschine im wörtlichen Sinne eher etwas aus Plastik bis 100 Euro NP. Also die typischen Stiftung Warentest Sieger ;)

    Wenn Du in 2 Jahren ein Könner an der Mühle und beim Espressozubereiten bist, kannst Du immernoch etwas teureres als eine Silvia oder Gaggia Classic kaufen.
     
  9. #9 patricioii, 30.03.2009
    patricioii

    patricioii Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009

    Danke für die vielen Hinweise. Ich habe mich jetzt tatsächlich entschieden, eine Rancilio Silvia zu kaufen. Leider ist sie im Moment günstigstenfalls für 460 Euro zu haben. Ich werde also noch ein bisschen warten. Bei gebrauchten Maschinen hätte ich so meine Bedenken bezüglich Wartung, hier besonders die Frage, ob sie auch regelmäßig entkalkt wurde.

    Gruß
     
  10. #10 gutebohne, 30.03.2009
    gutebohne

    gutebohne Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
  11. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    11
    AW: welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009

    dann achte auch gleich mal auf die bewertungsquote des verkäufers, da würde ich noch nichtmals ne packung kaugummi kaufen :)
     
  12. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009

    Ab der Liga, in der die Silvia spielt, ist der Kauf einer Gebrauchten ein kleines Risiko, wenn nicht gerade die Heizung durchgebrannt ist oder der Kessel einen Sprung hat. Die verbauten Aggregate halten viele Jahre lang. Entkalken ist kein großes Problem wenn du dafür 100€ sparen kannst und auch eine ST-Dichtung kann man selbst auswechseln.
     
  13. Sauer

    Sauer Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    AW: welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009

    Also, ich kann vor allem das, was "gutebohne" beschrieben hat voll und ganz unterschreiben.
    Ich finde auch, daß die Bezzera Hobby als Maschine nicht ernstzunehmen ist (eher ein teures Spielzeug) und einem Vergleich mit der Silvia nie und nimmer standhält, vor allem in Bezug auf die Langlebigkeit, aber auch sonst. Sie ist viel zu teuer für das was sie bietet- also rausgeschmissenes Geld.
    Wollte ich nur mal gesagt haben.
    Gruss Lu
     
Thema:

welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009

Die Seite wird geladen...

welche Maschine? Bezzera Hobby oder Rancilio Silvia Mod. 2009 - Ähnliche Themen

  1. Maschine fürs Büro gesucht

    Maschine fürs Büro gesucht: Guten Morgen liebes Kaffee-Netz, wir suchen eine Maschine für unser Büro. Bisher decken wir unseren Bedarf mit einer Gaggia Classic, nun muss...
  2. Vorstellung, Maschine und Mühle

    Vorstellung, Maschine und Mühle: Hallo zusammen, ich möchte hier im Forum nicht nur von den Erfahrungen Anderer profitieren, sondern auch ein paar wenige eigene Erfahrungen, die...
  3. [Maschinen] Rancilio Silvia PID

    Rancilio Silvia PID: Hallo zusammen, Ich suche für meine Schwester eine Silvia mit PID (möglichst im Gehäuse integriert, mecoffee, Arduino o.ä.) Grüße und vielen Dank!
  4. Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper

    Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper: Hallo zusammen, ich bräuchte einmal eure Hilfe bei der Kaufberatung… Meine bessere Hälfte und ich machen aktuell unseren täglichen Espresso mit...
  5. Bezzera BZ 10 - Deckel klappert

    Bezzera BZ 10 - Deckel klappert: Hallo Leute, Ich musste meine Bezzera BZ 10 wegen eines Defektes umtauschen. Es wurde nur die reine Maschine getauscht. Alle abnehmbaren Teile...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden