Welche Milch schäumt am besten?

Diskutiere Welche Milch schäumt am besten? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Die meisten "Billigmaschinen" sind doch Einkreiser, die wegen des Konzeptes Dampfprobleme haben (weil nicht darauf ausgelegt) und das dann in...

  1. nisse

    nisse Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    5
    Die meisten "Billigmaschinen" sind doch Einkreiser, die wegen des Konzeptes Dampfprobleme haben (weil nicht darauf ausgelegt) und das dann in billig umgesetzt wird erst recht kein "Dampfwunder".

    Das hat aber nichts mit dem Unterschied Heim- oder Gastro-Maschine zu tun.

    Wenn du günstigere Zweikreiser als Billigmaschinen bezeichnest, müssen wir den Begriff vielleicht nochmal definieren ;-)
     
  2. Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    517
    Bestätigt das nicht genau was ich beschrieb?
    Das Produkt wird zerlegt und zusammengefügt.

    Gruß
     
    Sebastiano gefällt das.
  3. nisse

    nisse Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    5
    Naja, nach deinem Post würde ich denken, dass sie in Wasser, Eiweiß, Fett etc. zerlegt wird und dann wieder zusammengefügt wird, wie man lustig ist. Quasi so auseinandergenommen, dass es mit dem Ursprungsprodukt nichts mehr zu tun hat und so natürlich ist wie Cola.
    Den Eindruck hatte ich bei dem anderen Post aber überhaupt nicht: Fett wird entfernt und im gewünschten Verhältnis wieder hinzugefügt. Wie soll man denn sonst das Fettlevel kontrollieren, wenn nicht so? (Wenn man das denn überhaupt möchte)

    Ich trinke auch lieber die mit 1,5% statt die von einer (relativ) regionalen Molkerei, die es nur mit 3,8 gibt, weil mir das einfach auf Dauer nicht so gut schmeckt (nicht nur im Kaffee, auch im Müsli etc.). Dass diese Reduzierung nicht magisch passiert ist hoffentlich den meisten klar. Von "Einzelteile beliebig zusammenschustern" ist das aber doch weit entfernt.
     
  4. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.183
    Zustimmungen:
    1.935
    Nein. Umgekehrt (2,5 ml Wasserverbrauch für das Aufschäumen von Milch für 1 bis 2 Cappus) würde eher ein Schuh daraus.
     
  5. #145 CafeAuLait1, 23.05.2017
    CafeAuLait1

    CafeAuLait1 Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Weiß nicht ob es hier schon angesprochen wurde, aber auf welchen Milchschäumer schwört ihr da? Ich hab schon so verschiedene Milchsorten ausprobiert, aber so wirklich kriege ich es nicht so hin wie ich will mit meinem manuellen Milchschäumer. Vielleicht liegt es ja doch am Gerät und nicht an der Milch? Andererseits habe ich noch nie konkret auf den Eiweißgehalt geachtet, vielleicht sollte ich erstmal damit anfangen.
     
  6. Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    517
    Das Dampfrohr an meiner Maschine rechts, kleinste Düse.
    Von Bodum gibt es brauchbare Milchschäumer.
    Gruß
     
  7. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    1.934
    Mangels Zweikreiser hab ich nen elektrischen Milchaufschäumer neben der Espressomaschine stehen. Ursprünglich wars ein Nespresso-Aufschäumer, der jedoch wegen der wie üblich bescheuerten abplatzenden Beschichtung technisch voll funktionsfähig in die Tonne wanderte (nach grad mal 2 Jahren - nie wieder!). Dafür quirlt und heizt jetzt ein Severin mit Metallbehälter. Die Qualität ist (wie beim Nespresso) ordentlich und das Gerät verspricht auch ein paar Jahre zu halten. Bis DER hin ist, hab ich nen Zweikreiser :)
     
  8. #148 mahlmalmaik, 24.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2017
    mahlmalmaik

    mahlmalmaik Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2015
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    331
    ich habe die barista-milch bislang nirgends entdecken können. weder auf der seite von brodowin noch bei denn's oder anderen bio-läden. und ich frag mich was der vorteil sein soll. ich glaub die haben eine kooperation mit the barn oder so?

    ich springe momentan immer zwischen 3 verschiedenen milchsorten:

    - brodowin 3,7% vollmilch

    [​IMG]

    - gläserne molkerei 3,8% vollmilch

    [​IMG]

    - landliebe 3,8%

    [​IMG]

    die brodowin ist für mich mit abstand die leckerste milch, hat n schöne süße. leider nur bei denn's zu bekommen und manchmal auch nur 2 tage haltbar, außerdem hab ich das gefühl, dass die milch super schnell kippt. also nach einem tag offen im kühlschrank schon sauer. also kauf ich die nur wenn ich weiß, dass ich pro tag viel milch nutze. die milch von der gläsernen molkerei ist auch lecker und praktisch, weil sie etwas länger haltbar ist. aber das hat natürlich wieder einfluss auf den geschmack. die landliebe milch ist sehr praktisch, weil sie gut schäumt und lange haltbar ist und überall zu bekommen ist. leider schmeckt man das auch.

    außer der reihe noch die hemme milch tagesfrische vollmilch:

    [​IMG]

    ist auch super lecker, allerdings bin ich zu blöd die vernünftig zu schäumen, da passiert bei mir gar nichts.

    hat sonst noch jemand einen tipp für berlin?
     

    Anhänge:

  9. Freed

    Freed Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    157
    Was passiert mit Rohmilch? Kann man die auch schäumen?
     
  10. #150 vanderalm, 24.05.2017
    vanderalm

    vanderalm Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    58
    Sehr unwahrscheinlich, die wird vermutlich ausflocken. Es stellt sich aber ohnehin die Frage, warum man unbedingt Rohmilch nehmen möchte, um sie dann doch wieder zu erhitzen…
     
  11. #151 Gutemine, 24.05.2017
    Gutemine

    Gutemine Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    1.880
    Zur Zeit nutze ich Milch aus dem Milchautomaten des hiesigen Milchbauernhofes. Sie ist Vollfett und soll laut Hinweis des Milchbauernhofes vor dem Verzehr abgekocht werden. Sie lässt sich gut aufschäumen. Rohmilch ist ganz homogen. Steht sie länger setzt sich das Fett oben ab.

    Viele Grüße Gutemine
     
    Freed gefällt das.
  12. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.183
    Zustimmungen:
    1.935
    Weil man möglicherweise keine zwei Sorten Milch kaufen möchte.
     
    vanderalm und Freed gefällt das.
  13. Freed

    Freed Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    157
    Genau aus diesem Grund frag ich. Was soll ich n € für die Mich im Supermarkt bezahlen, wenn ich 2mal am Tag an ner Milchtanke von einem Bauernhof vorbeifahre und da den Liter für nen € bekomme?
     
  14. #154 frizzzcat, 28.05.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    378
    1.) Warum soll Rohmilch ausflocken, wenn sie nicht sauer ist??:)
    2.) Schäumen tut ja der Eiweißgehalt- nicht der Fettgehalt. Hier läge Schafmilch ganz vorne!
    Evtl. Schafmilch mischen mit der sogenannten "Frühstücksmilch" mit nur unter 1% Fett aber 4% Eiweiß. - einfach um den Fettgehalt runterzubekommen und das Eiweiß hoch zu lassen bei vermindertem Schafgeschmack (obwohl man da wirklich fast nix schmeckt)
     
  15. Elbe

    Elbe Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    79
    Dann investiere doch einfach mal einen Euro und probiere es aus, statt hier zu fragen. Das Leben kann manchmal so einfach sein!
     
  16. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.701
    Zustimmungen:
    2.249
    Die Rohmilch aus der Milchtanke bei uns fuer 80 Cents hat 4%-Fettanteil und da flockt ueberhaupt nichts aus, ist super zu Schaeumen und schmeckt lecker.
     
  17. #157 frizzzcat, 29.05.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    378
    Tja- keine Molkerei kann mehr, als ne Kuh...;) Woher diese "ausflocken" Vermutung wieder stammt ?- eindeutig fakenew
     
  18. #158 vanderalm, 29.05.2017
    vanderalm

    vanderalm Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    58
    Explizit für Kaffee habe ich es auch noch nie ausprobiert, in anderem Zusammenhang in der Küche hatten wir bei Versuchen mit Rohmilch eher Probleme, stabilen Schaum zu erzeugen. Die Gründe können bei Rohmilch vielfältig sein: Standzeit/Phasentrennung, Kuhfutter, -Rasse, Witterung…
    Vielleicht habe ich mich mit "ausflocken" auch nicht richtig ausgedrückt, ich meinte dabei nicht, dass die Milch gerinnt. Sondern eher, dass die Fettphase sich nicht gut in die Wasserphase einbinden lässt. Wir haben das nicht mit der Dampflanze, sondern mit dem Mixstab und Schlagscheibe gemacht.
    Generell finde ich es aber auch sonst mit nicht homogenisierter (pasteurisierter) Milch schwieriger, einen feinporigen, stabilen Milchschaum zu erzeugen.
     
  19. #159 Aeropress, 29.05.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.601
    Zustimmungen:
    3.029
    Dann ist das aber keine Rohmilch mehr die hätte deutlich mehr. Da hat der Bauer schon die Sahne abgeschöpft.
     
  20. #160 vanderalm, 29.05.2017
    vanderalm

    vanderalm Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    58
    Wie kommst Du drauf? Solange es nicht gerade Jersey-Milch ist, haut das schon hin, wobei bei Rohmilch der Fettgehalt durchaus stark schwankt.
     
Thema:

Welche Milch schäumt am besten?

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden