Welche Milch schäumt am besten?

Diskutiere Welche Milch schäumt am besten? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Explizit für Kaffee habe ich es auch noch nie ausprobiert, in anderem Zusammenhang in der Küche hatten wir bei Versuchen mit Rohmilch eher...

  1. #161 frizzzcat, 29.05.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    378
     
  2. #162 Aeropress, 29.05.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.601
    Zustimmungen:
    3.029
    Stimmt wohl lt. wiki, ich hätte jetzt gedacht daß das mehr ist.
     
  3. #163 frizzzcat, 29.05.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    378
    Hmmm- also Milch ist kein Schlagrahm ;) Mit Deinen Gerätschaften KANN man keinen Mllchschaum erzeugen...:(
    Das natürlich enthaltene Lezithin ist der Emulgator zwischen Wasser und Fett. Standzeit? Phasentrennung? Sorry- DAS passiert bei H Milch, die 4 Wochen im Kühlschrank vergessen wurde. .. Mag sein, daß das Homogenisieren (was ja nichts anderes ist als das Druchpressen durch kleinste Düsen, so daß die Fettkügelchen zerstört werden) für das Aufschäumen mit den etwas schwächeren Düsen stabileren Schaum erzeugt- wenn man den unbedingt braucht. Aber mit Schlagscheibe ???? Unvorstellbar!
     
  4. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.701
    Zustimmungen:
    2.249
    Nein, das passt schon.
     
  5. #165 frizzzcat, 29.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    378
    Tja- so entstehen Fake News...:) Durchs Denken.....
    Nochmal- das Fett braucht keiner- das ist ein Relikt der Zuchtziele aus den 70er/80 er Jahren. Dann wurde auf Eiweiß gezüchtet (Fett UND Eiweiß geht nicht- Genetik- nur entweder oder) ... Ich wäre noch immer dafür, wie bis in die 70 er, Milchen mit ca. 2,8% - 3,5% Fett und 3,8% Eiweiß zu haben. Würde total ausreichen und gesünder wärs auch.
    Diese ganze Fettzüchterei diente doch nur dem Aufbau des Butterberges. - und beim senken des Milchentgelts, daß ja nicht mehr nur nach Litern, sondern auch nach Fett KG bezahlt wurde. PS: Homogenisierte Milch wurde früher in braunen Flaschen verkauft und hieß "Kindermilch". Alles andere war nur Pastmilch. Heute muß ein MINDESTFETTGEHALT enthalten sein- auch bei Milchen mit "natürlichem Fettgehalt"- Notfalls wird aufgefettet. DAS hast bei Rohmilch aus der Tanke nicht!
     
  6. #166 svala0791, 29.05.2017
    svala0791

    svala0791 Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    154
    Was soll an Milch mit 2,8 Prozent Fett gesünder sein? Mir schmeckt Milch mit 3,5 Prozent Fett aufwärts am besten. Die hier geschilderten Probleme mit nicht homogenisierter Milch kann ich schon nachvollziehen, geht mir genauso. Da kann ich machen was ich will, der Schaum sieht traurig aus.
    Bei uns kann man Milch direkt vom Bauern kaufen, pasteurisiert aber nicht homogenisiert, die schmeckt schon sehr lecker. Im Cappuccino ist die manchmal aber fast zu intensiv. Rohmilch käme für mich aus gesundheitlichen Gründen nicht in Frage. Eigentlich kann die doch guten Gewissens sowieso nur die nicht schwangere, gesunde Bevölkerung zwischen 15 und 60 trinken. Bei hartkäse aus Rohmilch sieht es schon wieder anders aus.
     
  7. #167 frizzzcat, 29.05.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    378
    Gesünder in bezug auf weniger Fett-- Dickwerden ist ein immer häufigeres Problem....
    Welche gesundheitliche Angst hast Du bei Rohmilch???? Würd mich mal interessieren.
     
  8. #168 vanderalm, 29.05.2017
    vanderalm

    vanderalm Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    58
    klar geht das, probier es mal aus. Milch mag zwar nicht so "tragfähig" wie Sahne sein, aber Schaum lässt sich daraus genauso herstellen.
    (Am besten klappt das übrigens, wenn man nach dem erhitzen nochmals einen kleinen Schluck kalte Milch dazu gibt.)

    Rohmilch rahmt immer auf. Milch ist ein Kolloid und somit auch keine besonders beständige Emulsion.
    Die Fettkügelchen in unbehandelter Milch sind viel größer als bei maschinell homogenisierter Milch. Beim homogenisieren werden die Fettkügelchen nicht zerstört sondern nur in kleinere Kügelchen zerteilt, was dazu führt, dass sie länger in der Schwebe gehalten werden. Somit dauert es länger, bis das Fett wieder oben schwimmt.
     
  9. #169 vanderalm, 29.05.2017
    vanderalm

    vanderalm Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    58
    Die Keimbelastung von Rohmilch ist nicht ohne, früher sind Menschen daran gestorben. Louis Pasteur ist nicht deshalb so berühmt, weil er die Haltbarkeit von Milch erhöht hat, sondern weil er vielen Menschen das Leben gerettet hat.
    Der Verkauf von Rohmilch ist in Deutschland daher verboten (ausgenommen: Direktverkauf beim Bauern). Ok, es gibt noch die sog. "Vorzugsmilch", die darf auch in den Handel – dabei muss sich der Produzent deutlich strengeren Hygienevorschriften unterordnen.
     
  10. Freed

    Freed Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    157
    Joa. Da haben wir wohl immer Glück gehabt.
    Bei uns gabs von Anfang der 80iger bis Tschernobyl (gut, so groß ist die Dauer auch nicht) nur Rohmilch, und das haben wir alle überlebt....
     
    vanderalm gefällt das.
  11. #171 vanderalm, 29.05.2017
    vanderalm

    vanderalm Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    58
    Ich bin auch mit Rohmilch groß geworden ;-)
    …und natürlich war die Melkhygiene in den 80ern auch schon besser als zu Pasteur's Zeiten. Dennoch sollte man Säuglingen nicht unbedingt Rohmilch in die Flasche kippen.
     
  12. #172 svala0791, 29.05.2017
    svala0791

    svala0791 Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    154
    Das muss natürlich jeder selber wissen. Bloß wenn man mal auf die amtlichen Seiten schaut, wo Rückrufe und Warnungen (vor allem bzgl. Weichkäse) aufgelistet werden, ist schon offensichtlich, dass es da ein gewisses Risiko gibt. Mir ist der Nutzen da nicht hoch genug, um dieses Risiko einzugehen. Ich bin aber auch nicht so richtig gesund.
     
  13. #173 frizzzcat, 29.05.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    378
    Die Keimbelastung steig immens an, beim Transport und beim Lagern in die und der Molkerei. Zum Zeitpunkt des Melkens ist die Keimzahl null- Euter sind steril. Wenn man ab Hof Käse macht, darf EIN Coli pro ml Milch drin sein. Die Molkerei jedoch darf ZEHN Colis pro ml Milch drin haben "Stichwort- DIE können das besser handeln".... Ab Molkerei würde ich keinen halben Liter Milch unpasteurisiert trinken wollen.... Egal- Deine Entscheidung. PS: Am meisten Keime entstehen bei der Lagerung und Zubereitung von Hühnchen- DAS sollte im Haushalt verboten werden ;) Salmonellen nämlich sind wirklich eklige Dinger. Und noch was: Trink NIE H-Milch, die länger als 12 Std offen ist- SOFORTIGE Verkeimung aufgrund fehlender Schutzbakterien namens Milchsäure!!!
     
  14. #174 Aeropress, 29.05.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.601
    Zustimmungen:
    3.029
    Wie war das mit den Fake News :) Listerien können z.B. schon mit dem Futter in die Milch gelangen und sind dort lebens- und vermehrungsfähig ähnliches gilt für FSME eine Art der Gehirnhautentzündung. Sicher selten aber es kommen in Deutschland jedes Jahr mehr als 100 Fälle vor. Es wird empfohlen Rohmilch abzukochen, danach schmeckt die mir aber eher schlechtwer als pasteurisierte Milch die bei weit geringerer Temperatur entkeimt wird.
    Ein gewisses geringes Risiko ist da und sollte man auch nicht wegdiskutieren. Rohmilch – ein unterschätztes Risiko? | Nds. Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
     
  15. #175 frizzzcat, 29.05.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    378
    Na denn..... Nie wieder unpasteurisierten Salat- da sitzen die Dinger nämlich auch zu Hauf.....
    Listerien SIND fakenews- da Panik gemacht wird mit Erregern, die nur wenigen was anhaben können.
    Salmonellen sind viel gefährlicher- also in Zukunft nur noch Chlorhuhn oder Antibiotikahuhn- wie beim Asiaten.
    Risikogruppen sind allgemein gefährdet- die Milch ist hier sicher nicht Hauptursache-
    Und: Es waren immer VERARBEITETE Produkte aus einer grossen Firma und die Massenproduktion für das entscheidende Kriterium. Auch darf nicht vergessen werden, daß in unser Nachbardorf täglich hunderte LKW aus ganz Europa Käse bringen, abpacken lassen, und wieder abholen..... SO was fördert sicher die Verkeimung ganz allgemein.
     
  16. #176 svala0791, 29.05.2017
    svala0791

    svala0791 Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2012
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    154
    Es stimmt übrigens nicht, dass nur große Verarbeiter Probleme mit der Hygiene hätten. Es gab (gibt?) im Münchner Norden eine kleine Biometzgerei, die nur Fleisch vom eigenen Hof verarbeitet hat und auch da gab es immer wieder mal Probleme. Nichts ist 100 Prozent sicher.
    Es sollte aber auch klar sein, dass die Ernährungsempfehlungen für Risikogruppen auch immer wieder Überprüfungen unterzogen werden und es eben schon seinen Grund hat, dass von bestimmten Sachen abgeraten wird. Dass du immer wieder mit den keimbelasteten Hähnchen argumentierst, macht wenig Sinn, weil wohl kein halbwegs intelligenter Mensch Hähnchen roh isst, Risikogruppe hin oder her. Ich wollte hier aber auch keine Grundsatzdiskussion bezüglich Lebensmittelsicherheit starten.
     
  17. #177 frizzzcat, 29.05.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    378
    Aber rohen Salat isst fast jeder- Listerienpest bei fertig geschnittenem! ;) der schäumt auch super im Smoothimixer
     
  18. Freed

    Freed Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    157
    Oha... Und ich benutz immer Listerine nach dem Zähneputzen :rolleyes::eek:
     
  19. #179 frizzzcat, 30.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2017
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    378
    Gaaanz schlecht für die Mundflora...... :D
    Ach Ja- böse Zungen behaupten, laktosefreie (also ohne Milchzucker) Milch schäume am Allerallerallerbesten
     
  20. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    1.671
    Ich muss den Thread doch mal vom Dachboden holen [emoji849]

    Ich habe ein Laktose Problem und habe so etliche laktosefreie Milchsorten durch. Abgesehen das diese teils heftig süß waren schäumen so manche wirklich schlecht im Vergleich zu frischer Milch. Schon beim eingießen ins Kännchen ist mir aufgefallen das bei Laktose freier Milch viele große Blasen entstehen


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
Thema:

Welche Milch schäumt am besten?

Die Seite wird geladen...

Welche Milch schäumt am besten? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] DER BESTE AFFEE ALLER ZEITEN!

    DER BESTE AFFEE ALLER ZEITEN!: DER BESTE AFFEE ALLER ZEITEN! Diese Woche zum Einführungspreis von nur 10,- Euro für´s Pfund statt 12,- Euro. Ab sofort mit Honey aus Honduras von...
  2. Jura Impressa C5 zieht keine Milch

    Jura Impressa C5 zieht keine Milch: Hallo ihr Lieben, ich habe mir hier angemeldet, da ich Hilfe von erfahrenen Personen benötige :) Über Kleinanzeigen habe ich eine gebrauchte Jura...
  3. [Mühlen] Verkaufe Anfim Best

    Verkaufe Anfim Best: Hallo, verkaufe meine Anfim Best, da ich durch Zufall an eine Super Jolly E gekommen bin. Die Mühle funktioniert tadellos. Es fehlt die kleine...
  4. Bester Espresso in Wuppertal...

    Bester Espresso in Wuppertal...: Hallo Kaffee-Liebhaber, die besten Espressi in Wuppertal habe ich beim Espressomobil Cafe Hin und Weg - mit GEPA-Bohnen - , bei Mazzino, Chi...
  5. Jamaica Blue Mountain - wie am besten zubereiten?

    Jamaica Blue Mountain - wie am besten zubereiten?: Hallo zusammen, ich habe hier eine 250g Packung Jamaica Blue Mountain von der Rösterei Mirella. Da man eine so hochpreisige Spezialität nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden