Welche mühle soll ich kaufen ??

Diskutiere Welche mühle soll ich kaufen ?? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo , ich werde mir in den nächsten Tagen eine Vibiemme Espressomaschine zulegen , und dann bräuchte ich natürlich noch eine Mühle dazu :D ......

  1. #1 69-1032126059, 16.09.2002
    69-1032126059

    69-1032126059 Gast

    Hallo ,
    ich werde mir in den nächsten Tagen eine Vibiemme Espressomaschine zulegen , und dann bräuchte ich natürlich noch eine Mühle dazu :D ... aber welche sollte ich denn am besten nehmen ?? Worin liegen bei den Mühlen die Unterschiede , oder besser gesagt , worauf sollte man auf jeden Fall achten ? Sind die Unterschiede zwischen den billigen und teuren für einen Privatanwender wikrlich so wichtig ?? Da der Preis im Schnitt zwischen 120 und 450 euro liegt würde mich das eben mal Interessieren , ob es eine billigere nicht genauso tut..Und noch was zu den Mahlwerken selber , ist es entscheidend ob es ein Kegel - ,Scheiben- . oder sonstiges Mahlwerk ist ??
    Also , für eine Erklärung ( und Empfehlung )wäre ich wirklich sehr dankbar ..
    Gruß Oli
     
  2. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Ich habe zwar selber erst seit kurzem so ein Esprssounding, aber was ich schon gelernt habe ist, dass Maschine und Mühle eine Einheit bilden. Die beste Maschine bringt dir nichts wenn du eine Mühle hast die nicht konstant gutes Kaffeemehl hervorbringt.

    Ich kann dir nicht mit Sicherheit sagen ab welcher Preisklasse die guten Mühlen anfangen, dazu habe ich selbst zu wenig Vergleichsmöglichkeiten. Mit Sicherheit weiß ich aber, dass meine Innova Mühle mit Scheibenmahlwerk stufenlos verstellbar ist und sehr homogenes Mahlgut hervorbringt.
    Kostenpunkt ca 250 Euro. Mühlen gibt es in verschiedenen Ausführungen mit und ohne Dosierer, ich persönlich habe mich für eine ohne entschieden die direkt in den Siebträger mahlt.

    Auf jeden Fall würde ich nicht am falschen Ende sparen, imho bietet bereits die Solis Mühle eine gute Performance die man mit ein paar Umbauten noch verbesser kann. Ich glaub die liegt Preislich so bei ca 90 Euro (korrigiert mich wenn ich mich irre), eine Demoka ab ca 150,- sollte auf jeden Fall schon sehr gute Ergebnisse erzielen. Da gibt es Einige die meinen die Mühle sei zu laut bzw zu langsam - auch wenn das so ist, solange die Mahlung passt...
    Im oberen Preissegment >400 Euro ist es eher eine Prestigesache welche Mühle man wählt, die Unterschiede scheinen marginal zu sein. Klar, dass jeder der 500 Euro für eine Mühle ausgibt beschwört sie sei die beste und auch Bestätigiung dafür sucht (typisches post purchase behavior) den Kauf zu rechtfertigen, aber ob diese Mühlen wirklch doppelt so gut sind wie eine um 250 Euro sei dahingestellt ;)

    Wie gesagt ich glaube in der Preisklasse von 150-250 Euro gibt es sehr gute Mühlen, darüber gibt es natürlich auch bessere - ob du den Unterschied dann wirklich merkst kann ich nicht sagen - ich merke zumindest keinen Unterschied zwischen meiner und einer Brasilia Mühle :D

    regards Michael
     
  3. #3 K.R.ausDO, 16.09.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Oli!

    Willkommen im Board.

    Bei den Mühlen solltest Du vor allen Dingen Deinen eigenen Gesunden Menschenverstand einsetzen:

    Denn wenn Du bei 30 Euro mit einer Tschibo einsteigst, weisst Du, daß Du nicht allzuviel Geld bezahlt hast. Diese Mühle (gilt ähnlich auch für die Solis) ist aber nicht für das Füllen von Siebträgern optimiert, kann dafür aber auch für Filterkaffee verwendet werden.

    Bei der demoka ist das genau umgekehrt. Hier wirst Du ungerne Filterkaffee mahlen wollen. Diese Mühlenklasse ist meine Empfehlung für den privaten Espressofreund.

    Die Mühlen, die darüber hinausgehen, sind meines Erachtens einfach zu groß für die heimische Küche.



    Edited By K.R.ausDO on Sep. 16 2002 at 09:27
     
  4. #4 86-1008189104, 16.09.2002
    86-1008189104

    86-1008189104 Gast

    Hallo

    also erst einmal die Korrektur die erwünscht war: Meine Solis hat unter 70 Euro gekostet. Sind also über 20 Euro weniger und da denke ich, das man bei der Preisklasse korrigieren kann.
    (Bei 400 oder 420 würde ich keine Korrektur schreiben)
    Ich muss fairerweise sagen sie ist aus dem Grosshandel. Kommt nicht jeder rein.Draussen ist sie teurer.

    Die Tchibo habe ich auch im Original gesehen....mann wer war der Hersteller noch..aber egal,. wenn nicht Tchibo draufsteht kostet sie 49,99 Euro.


    Meine Mutter hat das Tchibo Teil und da pappt das Kaffeemehl immer im Behälter an. Bei meiner Solis nicht. Antistatik?)

    Ich denke sonst sind sie realtiv identisch in der Qualität.

    Schöner Aussehen tut die Solis und man kann einfacher verstellen, bei der Tchibo muss man sie auf den Kopf stellen dazu. Finde ich persönlich megablöde...wenn sie voll ist.....

    Tja beide gibt es bei Ebay ab und zu.

    So, das war es wieder einmal.

    Gruss
    Vera
     
  5. #5 69-1032126059, 16.09.2002
    69-1032126059

    69-1032126059 Gast

    Hallo ,
    schonmal vielen Dank für eure schnelle Antwort :) ..
    Die Demoka wäre also eurer Meinung nach genau richtig ja ?
    Der Preis ist eigentlich auch in Ordnung . Wenn das die ist
    Demoka von der Ihr sprecht , werde ich sie mir bestellen.
    Gruß Oli
     
  6. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Ja das ist die Demoka, damit kannst du dich sicher auf deine Vibiemme freuen.

    Was für eine Vibiemme legst du dir zu?
    Kaufst du sie neu, oder hast sie schon gekauft oder hast sie gar ersteigert?

    regards Michael
     
  7. #7 69-1032126059, 16.09.2002
    69-1032126059

    69-1032126059 Gast

    super , dann werde ich mir die Demoka gleichmal bestellen :D .
    Ich werde mir die Vibiemme Inox zulegen . Gebraucht habe ich bis jetzt noch nichts gefunden , und bei Ebay finde ich die im Moment auch nicht . Ganz in der Nähe von mir gibt es einen Italienischen Wein und Espresso Laden , die verkaufen unter anderem auch Maschinen ( zu ganz guten Preisen ) . Da werde ich dann in den nächsten Tagen mal hinfahren und mir so ein Teil neu kaufen.Bis jetzt hatte ich einen Vollautomaten von Jura S50 , aber dass kann man ja nicht wirklich Espresso nennen was da rauskommt , darum möchte ich das ganze jetzt mal richtig angehen :)
    bis denne..
    Gruß´Oli
     
  8. #8 AC-Axel, 16.09.2002
    AC-Axel

    AC-Axel Gast

    Hi Oli!

    Mit der Demoka kannst Du meiner Meinung nach gar nicht verkehrt machen. Die Mühle arbeitet sehr gleichmäßig und paßt auch rein optisch sehr gut zur Vibiemme Domobar.
    Ich finde auch gut, dass sie direkt in den Siebträger mahlt (ohne Vorratsbehälter). So ist der Café wirklich immer frisch gemahlen.

    Einzige Manko: Ich finde die Mühle relativ laut und habe das Gehäuse daher von innen mit sog. Schwerfolie aus dem Automobilbau beklebt und jetzt gibt es rein gar nichts mehr zu meckern.

    Ich empfehle Dir die Mühle bei www.kaffeezentrale.de in Essen zu kaufen. Da gibt's die schon für 149.- Euro. Die Lieferung erfolgt völlig problemlos und ohne Versandkosten.

    Bis dahin!

    Axel
     
  9. #9 69-1032126059, 16.09.2002
    69-1032126059

    69-1032126059 Gast

    vielen Dank für die Info Axel ! :) ( zum Glück habe ich die Demoka nicht schon woanders bestellt)
    Ich muß schon sagen ,dieses Board ist wirklich klasse !!
    Wenn das einzige Manko wirklich nur die Lautstärke ist , kann nun wirklich nix mehr schiefgehen .
    Nochmal danke an alle ...

    Gruß Oli
     
  10. #10 69-1032126059, 16.09.2002
    69-1032126059

    69-1032126059 Gast

    ohhhh , schade bei Kaffeezentrale kann man die im Moment gar nicht mehr bestellen :angry: , noja hoffentlich kommen die ende September wirklich wieder rein ...
     
  11. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    7
    ansonsten kannst du in der wartezeit ja nochmal kucken ob nicht ne kneipe bei dir in der nähe pleitegemacht. die haben vielleicht eine gebrauchte gastromühle zu verscherbeln. :)
     
  12. #12 Andi Zett, 28.09.2002
    Andi Zett

    Andi Zett Gast

    Die Mühlen sind bei Kaffeezentrale.de wieder lieferbar. Ich habe mir eine Demoka 203 bestellt. Soll angeblich schon ausgeliefert sein und müsste wohl heute bei mir eintreffen :D

    Gruß Andi
     
  13. #13 estekay, 01.10.2002
    estekay

    estekay Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    65
    Hallo Bohnenfreunde,

    kann mich der Meinung zur Demoka 203 nur anschliessen. Ich habe das Teil jetzt etwa ein halbes Jahr lang taeglich in Betrieb. Das Mahlergebnis ist prima und das Preis/Leistungsverhaeltnis ist imo ok. Aber sie ist wirklich etwas laut (das schicke Stahlblechgehaeuse scheppert schon ein wenig). Daher die Frage an Axel und andere Tueftler: wie genau habt ihr die Demoka "stillgelegt"?
    Leider bleibt bei der Muehle auch immer etwas Pulver nach dem Mahlen im Auslass der Muehle, dass mit klopfen auch nicht herausfaellt (etwa 1/2 bis 1 Massloeffel voll). Dieser faellt dann natuerlich je nach Zeitspanne zwischen den Mahlvorgaengen beim naechsten Mal auch schon mal als "ausgelutschtes" zuerst in den Siebtraeger - eine nicht ganz schoene Loesung - wie macht ihr das? Mein letzter kleiner Kritikpunkt ist, dass der Bohnenvorratsbehaelter keinen Verschluss hat - nimmt man ihn ab bevor die Muehle ganz leer ist, fliegen die Bohnen. Hat da schon jemand mal eine "Tuning-Loesung" entwickelt?
    Bin mal gespannt auf Eure Erfahrungen...

    Ciao, Steffen
     
  14. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    Hi Steffen!

    Ich denke die Mühle kann man stillegen bzw etwas leiser machen indem man das Gehäuse dämmt. Ich hab selber eine Innova, kenne daher die Demoka nicht so gut, aber wenn man sie zerlegen kann, dann kann man sicher irgendwo Dämmaterial anbringen. Gegen das Scheppern empfehlen sich zb selbstklebende Bitumenmatten, die werden auch in der Autoindustrie verwendet um Fahrgeräusche zu minimieren. Da gibt es aber sicher noch andere Lösungen.

    Das mit den Kaffeeresten kenne ich auch von meiner Mühle. Nach längeren Standzeiten kommt daher entweder ein Mini Akkustaubsauger zum Einsatz, oder die ersten paar Gramm Mahlgut werden weggeschüttet, danach schmeckts wieder wunderbar.

    regards Michael
     
  15. #15 Monsignore, 01.10.2002
    Monsignore

    Monsignore Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2001
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid2="estekay"]Dieser faellt dann natuerlich je nach Zeitspanne zwischen den Mahlvorgaengen beim naechsten Mal auch schon mal als "ausgelutschtes" zuerst in den Siebtraeger - eine nicht ganz schoene Loesung - wie macht ihr das?[/quote:post_uid2]
    nach dem jeweiligen erneuten aufheizen der makina geht der erste espresso sowieso in den gulli - von daher hat das von dir beschriebenen "überbleibsel-mehl" auch seine daseinsberechtigung

    gruss

    M
     
  16. #16 AC-Axel, 02.10.2002
    AC-Axel

    AC-Axel Gast

    @ Steffen,
    es ist relativ einfach die Demoka ein wenig geräuschmäßig zu tunen. Zunächst musst Du die Schrauben der beiden Gehäusehälften lösen. Dazu musste auch noch das Schneckengetriebe zur Mahlgradverstellung demontiert werden (2 Schrauben). Mit ein wenig Gefummel an der Kabelverlegung hast Du dann nach kurzer Zeit zwei Blechgehäuse in der Hand.
    Ich habe dann sog. Schwerfolie (das ist selbstklebende Aluminiumbeschichtete Bitumenmasse) zurecht geschnitten und von innen auf die Bleche geklebt. Die Folie bekommst du sicherlich in Automobilzubehörgeschäft (ATU o.ä.) - Meine Quelle möchte ich hier lieber nicht posten!
    Jetzt nur noch alles zusammenschrauben - Fertig!!!
    Ist wirklich kein großes Ding und dis Mühle arbeitet etwas ruhiger1
    Viel Erfolg!

    Axel
     
  17. #17 deepblue**, 03.10.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Meine Demoka hat im Moment den Geist aufgegeben..patsch und ruhig wars. Das Gehäuse auseinandergeschraubt (den Blechkasten....meine Güte..) und nachgeschaut-die kleine Sicherung ist futsch. Vielleicht durch die Vibrationen kaputtgegangen..? Denn die Mühle läuft ja immer nur für eine Füllung...

    Dabei hab ich aber festgestellt, falls man diese wie Axel vorschlägt, `geräuschdämmt`, eventuell Rücksicht nehmen muss auf das Luftschaufelrad am Motor. Eventuell könnte dieser bei ungenügender Kühlung überhitzen.
    Deshalb sollte man die Dämmung an den Seitenteilen nicht ganz runter ziehen, so dass noch gut Luft zur Kühlung reinströmen kann.
    Sicher bin ich mir da zwar nicht, aber was soll das Schaufelrad sonst für einem Zweck dienen...

    Gruss---Helmut
    :)



    Edited By hdelijanis on Okt. 03 2002 at 16:05
     
  18. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    730
    Der Einwand mit dem Schaufelrad ist berechtigt - es dient zur Kühlung des Elektromotors. Solange die Bitumenfolie nur die Gehäusewände selbst berührt und nicht den Motor, ansonsten auch keine Belüftungsöffnungen verdeckt, sehe ich da aber keine Probleme. Allzu stark wird sich der Motor nicht erhitzen bei der beim Mahlen üblichen eher kurzen Betriebsdauer.
    Mühlen mit Druckgussgehäuse, speziell die, wo der Motor quasi das Mühlengehäuse darstellt, haben konstruktionsbedingt diese Probleme weniger. Gute Wärmeableitung durch die Massivbauweise - und keine Resonanzprobleme. Allerdings hat das natürlich seinen Preis...
     
  19. #19 deepblue**, 03.10.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    [quote:post_uid0]Mein letzter kleiner Kritikpunkt ist, dass der Bohnenvorratsbehaelter keinen Verschluss hat - nimmt man ihn ab bevor die Muehle ganz leer ist, fliegen die Bohnen. Hat da schon jemand mal eine "Tuning-Loesung" entwickelt?
    Bin mal gespannt auf Eure Erfahrungen...
    Ciao, Steffen[/quote:post_uid0]

    Eine Tuning Lösung gibts da schwerlich..aber:

    1. Eine Möglichkeit ist folgende. Du nimmst ein Stück dünnen Karton/Postkarte, hebst vorsichtig den vollen Bohnenbehälter an und schiebst den Karton zwischen Bohnenbehälter und Mahlschacht. So lässt sich der Bohnenbehälter ohne `Verlust` auf der Theke abstellen.
    Hast Du jetzt einen zweiten Bohnenbehälter mit einer anderen Mischung, kannst Du diese auf die Art tauschen.
    Vorher die alten Bohnen im Mahlschacht `verbraten` oder mit dem Handsauger aussaugen.
    Eventuell brauchst Du für die Zweite Mischung einen anderen Mahlgrad...

    2. Eine andere proffesionellere Möglichkeit haben z.T. grössere Mühlen. Diese haben unten am Bohnentrichter einen Schieber. Mit diesem verschliesst man den Auslass des Bohnentrichters und kann ihn so bequem austauschen.
    Das auf die Demoka zu übertragen wäre aber wohl nur was für Tüftler. Da müsste im Einfülltrichter unten ein schmaler Schlitz geschaffen werden um einen Verschlussschieber anbringen zu können.

    Gruss---Helmut
    :)
     
  20. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    7
    [quote:post_uid0="hdelijanis"]2. Eine andere proffesionellere Möglichkeit haben z.T. grössere Mühlen. Diese haben unten am Bohnentrichter einen Schieber. Mit diesem verschliesst man den Auslass des Bohnentrichters und kann ihn so bequem austauschen.
    Das auf die Demoka zu übertragen wäre aber wohl nur was für Tüftler. Da müsste im Einfülltrichter unten ein schmaler Schlitz geschaffen werden um einen Verschlussschieber anbringen zu können.

    Gruss---Helmut
    :)[/quote:post_uid0]
    das sollte aber kein problem sein, ich kann ja mal morgen ein foto von meinem behälter machen. man braucht nur eine säge und ein biegbares metallplättchen.

    gruss joscha :)
     
Thema:

Welche mühle soll ich kaufen ??

Die Seite wird geladen...

Welche mühle soll ich kaufen ?? - Ähnliche Themen

  1. Welche Maschine soll ich kaufen?

    Welche Maschine soll ich kaufen?: Hallo Kaffefreunde, meine Espresso-Reise begann erst vor kurzem mit der DeLonghi EC860 (eine erweiterte Version der EC680 Dedica). Schnell...
  2. Ersatzteilsuche Casadio Enea OD Mühle

    Ersatzteilsuche Casadio Enea OD Mühle: Hallo zusammen, Ich wollte mal das geballte Forumswissen befragen. Ich bräuchte die Krümelschale für eine Casadio Enea OD, allerdings kann ich...
  3. Mühle zum "experimentieren"

    Mühle zum "experimentieren": Hallo, steige gerade erst in die Kaffeewelt ein und versuche gerade viele verschiedene Sachen und was ich möchte ändert sich übertrieben gesagt...
  4. Suche Eureka Mythos oder Simonelli Mythos

    Suche Eureka Mythos oder Simonelli Mythos: Hallo, ich würde gerne eine Eureka Mythos kaufen, kann mir aber keine neue leisten. So hoffe ich das ich gebraucht eine bekommen kann. Hat...
  5. Arte di Poccino oder Zacconi + Mühle

    Arte di Poccino oder Zacconi + Mühle: Liebe Kaffee-Netzler, ich suche eine Handhebelmaschine, Arte di Poccino oder von Zacconi, ggf. inkl. optisch passender Mühle bzw. als Set, Mühle...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden