Welche Mühle? Upgrade

Diskutiere Welche Mühle? Upgrade im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, meine derzeitige Konfiguration ist: - Ranc. Silvia - Graef CM80 Seit ca. 2 Jahren habe ich die Kombi. Meine Favoriten sind 50%...

  1. #1 Redhawk, 20.03.2012
    Redhawk

    Redhawk Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    meine derzeitige Konfiguration ist:
    - Ranc. Silvia
    - Graef CM80

    Seit ca. 2 Jahren habe ich die Kombi. Meine Favoriten sind
    50% Espresso
    40% Capp.
    10% Espresso Macc

    Ein Freund hat mir den Floh ins Ohr gesetzt, meine Graf CM80 durch eine mit Scheibenmahlwerk zu ersetzen.

    Was meint ihr dazu? Merke ich den Unterschied?
     
  2. #2 kiw1408, 20.03.2012
    kiw1408

    kiw1408 Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    341
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    Wenn du ne anständige Mühle hast ist es möglich Verbesserungen zu erziehlen.
    Was willst du denn ausgeben?
     
  3. #3 Redhawk, 20.03.2012
    Redhawk

    Redhawk Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    3
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    Ich denke 400€ wäre ich schon bereit hinzulegen.
     
  4. #4 kiw1408, 20.03.2012
    kiw1408

    kiw1408 Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    341
  5. tilli

    tilli Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    Wie wäre es mit der Mahlkönig Vario?
     
  6. #6 Redhawk, 20.03.2012
    Redhawk

    Redhawk Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    3
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    Die Kernfrage für mich ist - wie stark ist der Unterschied einer neuen Mühler 400€ im Vergleich zur Graef CM 80
     
  7. #7 kiw1408, 20.03.2012
    kiw1408

    kiw1408 Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    341
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    Gute Frage..... Wenn du dein Baristahandwerk verstehst kannst du sicher den Geschmack optimieren. Ob es jetzt deer Sprung ist .....
    Die Graef wird hier sehr häufig verwendet. Daher kann sie nicht schlecht sein
     
  8. #8 The_Stig, 20.03.2012
    The_Stig

    The_Stig Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    Ich bin von der Graef auf eine veritable Gastromühle umgestiegen und will sie nicht mehr missen.

    Das hat IMO zum einen mit der Anfassqualität zu tun (nix wacklig, solides Teil), und mit der Graef hing ich oft zwischen zwei Mahlgraden, was endlos genervt hat.

    Nachdem ich nie mehr eine nicht stufenlose Mühle kaufen würde - guck' Dir doch z.B. mal die Eureka MCI an.
     
  9. lumoss

    lumoss Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    Nein.

    Gruß,
    Heiko
     
  10. BeMaXX

    BeMaXX Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    26
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    So viele Threads zu diesem Thema... z. B. dieser hier ist noch gar nicht mal so alt.

    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/58876-m-hlenupgrade-und-geschmacksunterschied.html

    Die Kernfrage ist schlicht und einfach. Was versprichst Du Dir von einem Upgrade?
    - Besserer Geschmack? Na ja, mit viel Zauberei vielleicht
    - Bessere Handhabung? Dann auf jeden Fall. Dann musst Du aber auch wissen, was Du willst. Direktmahler oder Dosierer, stufenlos oder gerastert? Da gibt es eine Menge Möglichkeiten.

    Schau mal in die Kaufberatung oder ins Wiki, und mach Dir erst ein Bild. Dann können auch Vorschläge konkreter werden.
     
  11. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.818
    Zustimmungen:
    928
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    was hast du denn bisher für erfahrungen mit deiner mühle? schmeckt dir das endergebnis oder siehst du potiential nach oben und wenn ja, liegt es an den bohnen, an der e-maschine ()mühle?) oder am bediener? schmeckst du den unterschied bei deinem freund, mit dem gleichen bohnen und der gleichen espressomaschine?
    ich würde einfach mal das testen und wenn du dann unzufrieden bist, dann wäre ein upgrade von nöten.
     
  12. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    1.259
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    Die Vorteile einer teureren Mühle liegen oft nicht nur im Bereich des Geschmacks, sondern auch im Comfort.
    Das betrifft das Finden des Mahlgrades, der Lautstärke und der Dauer des Mahlens.
    Ich meine mich zu erinnern, daß ich gute Ergebnisse mit meiner Anfänger-Isomac hatte, der Kaffee einen wundervollen Mokka-artigen Geschmack hatte, auch wenn ich den Siebträger so ungefähr eine halbe Minute drunter halten mußte und jegliche Konversation in der Küche sofort abstarb!
    Die Einstellmöglichkeiten waren aber sehr begrenzt und nicht jede Kaffeesorte hat das mitgemacht.
    Einen Geschmacksvergleich kann ich nicht gut machen, weil sich im Laufe des Experimentierens das Geschmacksempfinden weiterentwickelt. Sprich, man fand früher mal was ganz toll, heute schon nicht mehr.:wink:
    Interessant wäre für Dich bestimmt ein direkter Vergleich bei Dir daheim, gleiche Bohnen und gleiche Maschine.
    Ich habe meine Upgrades nie bereut, aber man kann genauso gut das Geld in interessante Bohnen investieren und da weiterexperimentieren, das ist auch schön!
    Hast Du denn das Gefühl, daß Deine Mühle in dem Punkt schon an ihre Grenzen kommt? Nerven Dich Mahlgeräusch und Dauer, hast Du Platz in der Küche?

    Viele Grüße,
    Kenny
     
  13. #13 gunnar0815, 20.03.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.024
    Zustimmungen:
    829
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    @Redhawk Die kleinen langsam laufenden konischen Mahlwerke sind vom Geschmack gar nicht so schlecht.
    Klar haben die auch in ihrer Anwendung schwächen. Z.B. bleiben bei meiner kleinen Isomac oft die Bohnen im Hopper hängen. Bzw. brachen sie schon ziemlich lange.
    Um Geschmacklich wirklich was zu verbessern müsstest du aber schon auf eine mittlere konischen Mühle Casadio Istantaneo ? KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee oder gleich auf eine große konische langsam laufende 68er oder eine große langsam laufende Scheibe 70 - 83er wechseln.
    Die mittelgroßen schnell drehenden Scheiben 53-64er werden dir nur was an Komfort bringen.
    Oder dreht die Graef auch mit 1400 Umdrehungen?

    Gunnar
     
  14. #14 gunnar0815, 20.03.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.024
    Zustimmungen:
    829
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    Sehe grade die Graef hat glaube ich 1200 U/Min die Isomac meine nur 800 U/Min.
    Dann werden die mittleren Scheinen vielleicht doch etwas besser sein
    @kenny hab die Isomac ja noch hat mir Geschmacklich immer besser als die mittleren Scheiben gefallen. Fällt jetzt gegen die beiden Großen aber schon ab.
    Und nerven tut sie eben.
    Gunnar
     
  15. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    1.259
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    Hallo Gunnar,
    dann täuscht mich meine nostalgisch verklärte Erinnerung wohl doch nicht;-)! Das freut mich jetzt echt!
     
  16. BeMaXX

    BeMaXX Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    26
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    Sehe ich ähnlich. Die CM80 produziert gutes Mahlgut, ist aber nicht besonders schön und dafür etwas lauter und langsam...

    Andere Mühlen in der Eur 400 Liga kommen mit 50er Scheiben, sind auch nicht leise, aber dafür etwas schneller. Besser schmecken wird es aber nicht.

    Wenn Du wirklich updgraden willst, mach gleich den richtigen Schritt >58er Scheiben bringen einen schon deutlichen Komfortunterschied und Geschwindigkeit und sind ggf. leiser. Boardmantra §2 Ein Mühlenupgrade geht immer!

    Wenn Du nach Gebrauchten schaust, kann das mit dem Budget klappen.
     
  17. #17 KaffeeNetz, 20.03.2012
    KaffeeNetz

    KaffeeNetz Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    Ich denke mal dein Freund hat dies nicht aus Langeweile gesagt, d.h. ich denke er hat "so eine Mühle für 400 "?
    Dann probiere doch mal verschiedene Bohnensorten mit der einen und mit der anderen Mühle durch, ohne zu wissen, von welcher Mühle du den Espresso trinkst und treffe von dieser Grundlage deine Entscheidung:cool:
     
  18. #18 ElCanario, 20.03.2012
    ElCanario

    ElCanario Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    209
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    OT...
    auf einem meiner überbetrieblichen massnahmen ( kochlehre )
    haben die ausbilder brandy aus cafe tassen gesoffen und mich ( uns ) dann benotet , geschmack benotet ...
    da wurde nach sympatie gewertet , denke da kann keiner mit x tassen brandy objektiv das gekochte bewerten ---
    für ein urteil der gleichen sorte bohnen aus 10 verschiedenen mühlen das muss schon ein geschmacksvirtuose sein ...
    so hat paul bocuse mal gesagt :
    die ente war gut , aber der leichte lamm geschmack von den tag davor aus dem ofen hat alles versaut ...
    die einen so die anderen so
    nur mein bescheidener persönlich senf ...
     
  19. #19 pizzapazza, 20.03.2012
    pizzapazza

    pizzapazza Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    Ich persönlich bin von der Mazzer Mini Electronic B begeistert. Tolle Optik, sehr gute und solider Verarbeitung, sehr gute und vor allem konstante Mahlergebnisse.

    Vielleicht findest du ja eine gebrauchte. sie dürfte dann in deinem Preisrahmen sein.

    Die Mühle wird dich auf jeden Fall überleben, sie ist für die Ewigkeit gebaut, und Wertverlust dürfte sich dann auch in grenzen halten.

    lg pizzapazza
     
  20. Tomi

    Tomi Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    AW: Welche Mühle? Upgrade

    Ich besitze seit einem Jahr eine Graef CM80 und habe damit zuerst für die Herdkanne gemalen, dafür war sie sehr gut geeignet. Seit September habe ich eine BZ 10 und komme mit der Mühle nicht mehr so gut zu recht.

    Das Problem der CM80 ist meiner Meinung nach nicht das Mahlgut sondern die Einstellung des Mahlgrades. Ich komme sehr häufig in Situationen in denen der vermeintlich richtige Mahlgrad genau zwischen zwei Rasterstellungen liegt.

    Auf Dauer sorgt das für Frust, ich suche deshalb momentan nach einer gebrauchten Mazzer mini E ;-)
     
Thema:

Welche Mühle? Upgrade

Die Seite wird geladen...

Welche Mühle? Upgrade - Ähnliche Themen

  1. Frustrierte Zubehör-Suche Mühlen-Becher

    Frustrierte Zubehör-Suche Mühlen-Becher: Guten Abend liebe Community, ich habe im Five Elephant in Berlin das erste mal mein gesuchtes Zubehör gesehen , dann noch in einem youtube...
  2. Mühlen

    Mühlen: gibt es Erfahrungen mit den "Xenia-Mühlen"?
  3. Filter /Bialetti Quamar q50e behalten oder andere mühle

    Filter /Bialetti Quamar q50e behalten oder andere mühle: Servus Forum, werde meine bz10 verkaufen, da wir fast nur noch filter trinken. Jetzt hab ich eine quamar q50e und stelle mir die Frage ob ich die...
  4. Platine für Casadio Istantaneo Mühle

    Platine für Casadio Istantaneo Mühle: Suche defekte Hauptplatine für die Casadio Istantaneo Mühle.
  5. Mühle produziert zu viele Fines

    Mühle produziert zu viele Fines: Moin zusammen! Ich habe Probleme mit meiner Baratza Sette 270 mit BG Mahlkegel. Sie produziert unendlich viele Fines, welche meinen V60 Filter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden