Welche Mühle zur Linea Mini als Upgrade zu Eureka Atom

Diskutiere Welche Mühle zur Linea Mini als Upgrade zu Eureka Atom im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, das mit dem Upgrades ist ja immer so ein Problem. Wenn man ein Upgrade an der Maschine macht, dann will man irgendwann eine neue Mühle und...

  1. #1 Sailking99, 09.05.2022
    Sailking99

    Sailking99 Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    7
    Hi,

    das mit dem Upgrades ist ja immer so ein Problem.
    Wenn man ein Upgrade an der Maschine macht, dann will man irgendwann eine neue Mühle und umgekehrt.
    Bei der Maschine habe ich ja letztes Jahr mit der Linea Mini annähernd das Ende meiner persönlichen Fahnenstange erreicht.

    Jetzt steht aber neben der LM meine Eureka Atom von 2017 und wartet auch auf ein Upgrade.

    Wir trinken hauptsächlich Espresso und morgens Cappucino.
    Insgesamt im Schnitt sind es pro Tag 5 Bezüge aus dem Doppelsieb mit 18 Gramm.
    Röstungen sind dunkel bevorzugt, da aber regelmäßiger Wechsel, alle paar Wochen.
    Hellere Röstungen, wie zum Beispiel Man vs Machine oder florale Röstungen, sind nicht so unser Geschmack.

    Für die Eureka Atom habe ich mich damals vor allem wegen der Lautstärke entschieden. Ich mag sie nach wie vor, aber sie mahlt langsam und ich habe das Gefühl, dass da doch mehr beim Geschmack gehen müsste und der Totraum ist ebenfalls nicht zu vernachlässigen.

    Vom Prozess her mahle ich direkt in ein Schälchen/Becher den ich wiege und löffle/schütte dann den Kaffee in den Siebträger. Direkt in den Siebträger klappt nicht, weil meine Waage zu klein für den gesamten Siebträger ist und ohne Wiegen geht es nicht, da die Atom im Auswurf stark schwankt (bis zu 0,8 gr. in beide Richtungen).

    Single Dose möchte ich nicht probieren. Irgendwie hab ich da keine Lust drauf.

    Deswegen wäre meine Anforderung eine Mühle mit Hopper, Timer und möglichst geringem Totraum.

    Am spannendsten finde ich aktuell die Ceado Hero Z Barista. Ich denke, dass sie die meisten Boxen meiner Wünsche tickt. Leider ist die von den Abmessungen so groß (vorallem tief), dass ich wahrscheinlich keine Arbeitsfläche auf meinem Coffeepoint habe. Ich muss sie mir mal in echt ansehen, aber die Abmessungen auf der HP lassen es vermuten. Preislich wäre sie meine absolute Schmerzgrenze.

    Alternativ Mahlkönig E65S GBW oder E80Supreme oder eben Ceado C37S.
    Bei der GBW habe mich hier ein wenig durchgelesen und bin mir nicht sicher, ob das so gut funktioniert und mich nicht am Ende mehr nervt als freut. Bei Mahlkönig liest man immer wieder von Qualitäts- und Lieferschwierigkeiten. Da kann ich aber nicht beurteilen, ob das stimmt.

    Etzinger gefällt mir vom Design einfach nicht.

    Welchen Hersteller habe ich übersehen?
    Welche Mühlen könnt ihr mir noch empfehlen?
    Habt ihr einen Tip wo ich noch hinsehen sollte?

    Vielen Dank und viele Grüße
     
  2. #2 zteneeffak, 09.05.2022
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    364
    bzgl. Übersehen: evtl die Bentwood Vertical.
     
    Sailking99 und kegon gefällt das.
  3. #3 Lancer, 09.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2022
    Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4.588
    Zustimmungen:
    6.137
    Du möchtest also eine Mühle kaufen, zu der so gut wie garnix bekannt ist?
    Die wurde meines Wissens nach erst in 12.21 vorgestellt, habe noch in keinem Shop gesehen, dass die überhaupt lieferbar wäre.

    Auf der anderen Seite Mahlkönig - wo hast du denn "gelesen" dass die Qualitäts- und Lieferschwierigkeiten haben?

    Was funktioniert denn nicht gut, deiner eingelesenen Meinung nach?
    Die Fehler, die gemacht werden, sind größtenteils eigenverschuldet, dafür kann die Mühle nix.
    Einzig der Update-Prozess ist mager, ja, aber, dann legt man die dem Händler am Tisch mit der Bitte, dies zu tun, wenn man kein Fachwissen hierzu hat (wobei die Fehler hier auch zu 99% Fehler-40 (also Bedien- bzw. Ablauffehler sind)).

    Ich sehe die E65s GbW in vielen Kaffeeläden im Dauereinsatz, und keiner der Barista hat bisher ein schlechtes Wort über die Mühlen verloren. Die grammgenaue Wiegefunktion wird von allen geschätzt.

    Als Alternative könntest du dir die Bentwood V63 ansehen.

    Außerdem, würde ich bei dunklen Röstungen eher ein Kegelmahlwerk nehmen als eine Scheibe.
    Und da kämen die Etzinger ins Spiel.. ;)

    edit: oder eine
    Kold S - Mazzer
    Robur S - Mazzer
    wären die Mühlen mit den 71 bzw. 83mm konischen Mahlwerken.
     
    Sailking99, Eric00, shadACII und einer weiteren Person gefällt das.
  4. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    454
    Kann man bei dunklen Röstungen wirklich mehr herausholen als mit der Atom, frage ich mich?
    Die ganzen Highend-Mühlen werden doch eher von Leuten bevorzugt, die damit hell geröstete Bohnen beziehen. Aber vielleicht täusche ich mich da auch :)
     
    Sailking99 gefällt das.
  5. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    1.191
    Die Mahlkönig E80S gibbet nu auch mit GBW - lieferbar. Im Preisniveau einer günstigen Titus.:)
     
    Sailking99 gefällt das.
  6. #6 Wombatino, 09.05.2022
    Wombatino

    Wombatino Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2020
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    144
    Habe es damals schon im Ceado Hero Z Barista-Thread auf die Antwort von Lancer geschrieben, das die Ceado Hero Z Barista bei Kaffeekontor lieferbar/bestellbar wäre - nur der Vollständigkeit halber.

    Vielleicht könnte man noch eine Ditting 807 in Erwägung ziehen.

    Ich würde für die o.g. Anforderungen eine Kafatek Flat Max Shuriken LM nehmen unabhängig davon, das kein Singledosing gewünscht ist. Alleine der Totraum macht schon einen spürbaren Geschmacksvorsprung im privaten Bereich aus.

    Meine 2 cents.
     
    Sailking99 und Lancer gefällt das.
  7. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4.588
    Zustimmungen:
    6.137
    Ceado E37Z Barista
     
    Sailking99 und Wombatino gefällt das.
  8. #8 shadACII, 09.05.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    786
    Welche Atom ist es denn aktuell? Die Atom Speciality 75 hab ich eigentlich abgespeichert als schnelle Mühle (18g in unter 5s) und mit 0.05s Schritten beim Timer sollte eigentlich auch hinreichend genau sein im Dauerbetrieb.

    Im High-End Bereich ist es halt viel Single-Dosing und Helle Röstungen. Kafatek bietet mit den LM oder MD Shuriken Burrs Optionen für Dunkleres an, mahlen aber wohl langsam. Die Weber EG-1 hat auch Scheiben die für klassischen Espresso funktionieren. Und im very high end Bereich gibts noch die Titus. Sind halt alles Single Doser, musst du wissen ob es auch okay ist vor dem Mahlen abzuwiegen und nicht danach.
     
    Sailking99, Wombatino und Eric00 gefällt das.
  9. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    1.191
    Er meinte die Ceado E37Z Barista. Und ? Angeschaut ?
     
    Sailking99 gefällt das.
  10. #10 Sailking99, 09.05.2022
    Sailking99

    Sailking99 Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    7
    Als ich die Mühle gekauft habe gab es nur dieses eine Modell, soweit ich mich erinnere.
    Ich vermute also, dass es sich um eine mit der heutigen Atom 60 vergleichbaren Mühle handelt.
     
  11. #11 Kölner84, 09.05.2022
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    185
    Ist das mit Kegel und Scheibe wirklich so? Oder war das mal der Fall?
    Ich will es nicht als falsch darstellen, aber ich finde es schon sehr interessant, da ich meist Mittel bis dunkle trinke . .
     
    Sailking99 gefällt das.
  12. #12 Sailking99, 09.05.2022
    Sailking99

    Sailking99 Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    7
    Vielen Dank für den Hinweis mit Bentwood. Die kannte ich in der Tat noch nicht.
     
  13. #13 zteneeffak, 09.05.2022
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    364
    Sailking99 und Lancer gefällt das.
  14. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    2.809
    Sind das nicht die Scheiben für Helles? Abgesehen davon, dass du ja selbst einwendest, dass SD nicht gewünscht ist ;)
     
    Sailking99 gefällt das.
  15. #15 EspressoDoc, 09.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2022
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    1.842
    Zur MK E65S GBW gibt es auch einen Thread: Mahlkönig E65S GbW

    Ich nutze die Mühle seit Anfang diesen Jahres und Sie funktioniert seit Tag eins tadellos, es macht einfach spaß mit ihr. Handling ist Kinderleicht. Siebträgergabel justierbar, gute Streuung direkt in den Siebträger, kein WDT notwendig. Ich kann sogar recht helle Espressi mit ihr beziehen, siehe Ich trinke gerade diesen Espresso.... wenngleich ich dann sehr nahe am Nullpunkt mahle. Auf jeden Fall eine Überlegung wert, zudem der Preis. Hier im Forum gibt es einen Kontakt, da bekommst du sie für unter 2k [Verkaufe] - Mahlkönig E65S GBW oder E65S. Ich habe den Kauf bis heute nicht bereut. Einziger Nachteil den ich sehe ist der riesige Totraum. Man muss sich eben im klaren darüber sein, dass die Mühle für den Gastrobetrieb konzipiert ist. Mit etwas Übung hast du innerhalb von 30 Sekunden (eher schneller :)) dein zuvor leeres Basket (17g) in die Brühgruppe eingespannt und startest deinen Bezug. Schneller geht es wohl kaum, zumindest für mich.
     
    Sailking99 gefällt das.
  16. #16 Wombatino, 10.05.2022
    Wombatino

    Wombatino Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2020
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    144
    Bin kein Freund von diesen sehr simplen Einteilungen, da dies für mich oft irreführend ist. Diese Scheiben sind doch nur für helle Bohnen und unbedingt konische für dunkle Bohnen etc. Alleine unterschiedliches Wasser oder die Drehzahl mit der ich Bohnen mahle kann einen relativ starken Einfluss auf den Brühvorgang oder die Partikelverteilung und damit auf den Geschmack bestimmter Bohnen haben. Wahrscheinlich sind wir da erst noch am Anfang und Kaffee ist komplexer, wie sich das manche vielleicht wünschen ;)

    Von dem was ich an Infos habe sind die Shuriken LM eher verzeihend und sehr gut für unterschiedlichste Bohnen geeignet. Weniger zugespitzt wie manche anderen 98mm Scheiben.
     
    Sailking99 gefällt das.
  17. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    2.809
    Das ist ja auch so pauschal, dass es nicht richtig ist. Gibt ja genug Scheiben mit eher breiter Partikelverteilung. Mir ging’s drum, dass Denis/Kafatek die LM doch explizit für Light/Medium entwickelt hat und so vermarktet. Klar kannst du die (wie alles) auch für was anderes nehmen, ich dachte nur, es sei hier vielleicht den Hinweis wert, dass das “Off Label Use” ist — in einem Thread, in dem explizit nach ner (Hopper)Mühle für Dunkles gefragt wurde.
     
    Sailking99 und Wombatino gefällt das.
  18. #18 wilder_wein, 10.05.2022
    wilder_wein

    wilder_wein Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    149
    ich selbst besitze ebenfalls seit 9 Monaten die Linea Mini, seit 6 Jahren nutze ich als Mühle eine Ceado E37S, hatte davor eine Mazzer Mini und eine ECM S64 Automatik, aktuell steht neben der Ceado eine Niche Zero, eine Commandante C64 MK4 und spätestens nächste Woche kommt die Lagom Mini. Ja, als "Kaffeefreak" hat man schon einen leichten bis mittelschweren Sockenschus.......

    Grundsätzlich bin ich total begeistert von meiner Ceado E37S, deswegen konnte ich mich bisher auch nie wirklich trennen. Die 83er Mahlscheiben sind dermaßen, sie klingt sehr souverän (sonor) und die Mühle ist schön leise - das Mahlgut ist natürlich ebenfalls sehr homogen. Trotzdem nutze ich mittlerweile nur noch die Niche Zero, denn alleine mein Bohnenverbrauch hat sich seitdem signifikant zum positiven verändert. Außerdem habe ich mich an den Workflow gewöhnt und genieße das ganze mittlerweile sogar - fülle mir am Wochenende den Wochenvorrat in kleine Vorratsgläser von Commandante, 10x 17gr- - funktioniert super. Auch das Wechseln der Bohnen zum Testen, gestaltet sich bei der Niche sehr angenehm, bei meiner Ceado habe ich das weitgehendst vermieden.

    Ich habe in etwas das gleiche Trinkverhalten wie Du. Was soll ich sagen, ich würde lügen wenn ich großartige Geschmackunterschiede zwischen den jeweiligen Mühlen definieren könnte, vielleicht fehlen mir da einfach die nötigen Geschmacksnerven. Die Niche ist aufgrund der überragenden Mahlgradverstellung und dem Single Dosing mittlerweile mein absoluter Favorit, auch wenn ich sie mir optisch vielleicht noch etwas edler wünschen würde. Habe aber lange gebraucht, am Anfang war mir das alles irgendwie zu nervig.

    Kurzum, wäre mir das Geld egal, würde ich mir entweder eine Lagom P64 von Option-O kaufen - finde das Ding designtechnisch überragend, passt sehr gut zur Linea und Single Dosing ist halt mittlerweile mein Ding. Aber im Moment finde ich es etwas schade, dass man ewig warten muss und man sie hier in Deutschland, bzw. Europa, einfach nicht normal kaufen kann - denn sollte mal etwas defekt sein, kann es schon nervig werden. Bei einem Preis mit allem drum und dran von über 2000 Euro, mir etwa zu riskant.

    Im Falle einer "normalen" Mühle, wäre es bei mir die Mahlkönig E65GBW - optisch top, schönes Display, super funktional und die Wiegefunktion finde ich auch super - über die Qualität des Mahlgutes müssen wir hier nicht reden.
     
    iceman und Sailking99 gefällt das.
  19. #19 Wombatino, 10.05.2022
    Wombatino

    Wombatino Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2020
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    144
    @ Silas

    Die MD gehen natürlich auch. Am besten selbst probieren. Wenn ich mir eine Mühle in dem Preisbereich kaufe habe ich gerne noch Optionen für eine weitere Entwicklung. Ich trinke heute viel öfters auch hellere Bohnen als vor ein paar Jahren. Und trotzdem brauche ich an bestimmten Tagen dunkle Bohnen für das "Italien Feeling" (Nostalgie). War zu sehr meine subjektive Meinung und etwas OT. Sicherlich nur gut gemeint.
     
    Sailking99 gefällt das.
  20. #20 quick-lu, 10.05.2022
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    13.357
    Zustimmungen:
    16.500
    Müsste das nicht Commodore heißen?
     
    Lancer, Silas, Li-Si und 5 anderen gefällt das.
Thema:

Welche Mühle zur Linea Mini als Upgrade zu Eureka Atom

Die Seite wird geladen...

Welche Mühle zur Linea Mini als Upgrade zu Eureka Atom - Ähnliche Themen

  1. Welche Mühle neben die Linea Mini?

    Welche Mühle neben die Linea Mini?: Suche eine Mühle, die gaumengeschmacklich und augengeschmacklich neben eine Linea Mini in Edelstahl passt. Kriterien: - möglichst klein (!) -...
  2. Kaufberatung - Welche Mühle für Gelegenheits-Brühkaffee?

    Kaufberatung - Welche Mühle für Gelegenheits-Brühkaffee?: Hallo zusammen, ich hab im letzten Urlaub meine Baratza Encore gehimmelt. Auf der Fahrt ist ein Plastikstück im Mahlwerk abgebrochen, vermutlich...
  3. Welche Mühle und Waage brauche ich?

    Welche Mühle und Waage brauche ich?: Hi zusammen, da ich mir zeitnah eine Ascaso Steel Duo oder eine Quickmill 3140 holen werde, wollte ich nach passendem Zubehör fragen, damit ich...
  4. Welche Mühle würdet ihr neben meine UNIVERSAL stellen und nutzen?

    Welche Mühle würdet ihr neben meine UNIVERSAL stellen und nutzen?: Wenn man so den ganzen Tag mit putzen der Teile verbringt, siniert man ja doch schon so vor sich hin, und da kommen einem ganz viele Gedanken in...
  5. Welche Mühle für Brühkaffee/Moccamaster in Betriebsküche?

    Welche Mühle für Brühkaffee/Moccamaster in Betriebsküche?: Ich hätte eigentlich nicht damit gerechnet, mal ne Kaufberatung aufzumachen :D Aber ich möchte in unserer Abteilungsküche weiter missionieren:...