Welche Siebe die richtigen?

Diskutiere Welche Siebe die richtigen? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, Ich habe die BZ13 und benutze aktuell die Standardsiebe von Bezzera 7g und 14g. Unter der Woche machen wir viele Einzelbezüge...

  1. anak85

    anak85 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    37
    Hallo zusammen,

    Ich habe die BZ13 und benutze aktuell die Standardsiebe von Bezzera 7g und 14g.

    Unter der Woche machen wir viele Einzelbezüge mit dem 7g Sieb. Am Wochenende würden wir gerne den 14g Sieb für 2 Personen nutzen. Leider schein der Mahlgrad, der bei dem 7g Sieb passt, zu bitterem Espresso zu führen beim 14g Sieb.

    Ist es normal, dass man für 1er / 2er Siebe unterschiedliche Mahlgrade benötigt?

    Gibt es Siebe, bei denen das nicht der Fall ist? Ich würde die Mühle gerne auf einen Einzelbenug einstellen und bei bedarf einfach doppelt malen lassen ohne weitere Einstellung.

    Ich habe sehr viel gutes über die VST Siebe gelesen... lohnt das sich?

    Grüße!
    Phillip
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.777
    Zustimmungen:
    911
    JA.​
     
  3. anak85

    anak85 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    37
    Ich habe eben auf einer Seite gelesen, dass die IMS Siebe (1er / 2er) extra dafür entwickelt wurden den gleichen Mahlgrad nutzen zu können. Kann jemand diese Aussage bestätigen?

    Vorletzter Absatz:
    "
    IMS also produce a single-sized basket, fittingly called The Single, which is specifically designed to produce a single shot at the same grind setting as a double basket. In practice, at least with our coffees, they necessitate a small adjustment coarser to maintain the same flow rate as an equivalent double. However, they do seem to result in better-tasting espresso than we normally achieve by splitting a double using a spouted portafilter.
    "
    http://www.perfectdailygrind.com/2016/06/ims-vs-vst-espresso-baskets-effects-extraction/
     
  4. #4 domimü, 28.07.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    3.083
    Da gab es schon viele Siebe, die mit diesem Versprechen verkauft wurden. Ich hatte in meiner "schlimmsten Zeit" immerhin 36 verschiedene 1er- und 2er-Siebe, um gerade so ein Paar zu finden, das wirklich gut zusammenpasst, nämlich bei doppelter Mehlmenge, gleichem Mahlgrad und gleicher Bezugszeit die doppelte Espressomenge zu erhalten.
    Wirklich gepasst hat kein Paar, einige lagen recht eng beisammen. Da passte aber dann wegen ungleicher Extraktion der Geschmack auch nicht. Und, wenn eine andere Mehlmenge gebraucht wurde oder auch wegen äußerer Einflüsse (Luftfeuchtigkeit, andere Preinfusionsdauer, ...) der Mahlgrad angepasst werden musste, lagen andere Siebe enger beisammen.
    Daher mein ernstgemeinter Tipp: Optimiere den Bezug für das Sieb, welches du häufiger nutzt. Und wenn du helle Röstungen bevorzugst, kauf dir das von VST hergestellte, für LM gelabelte 21g-Sieb.
     
    sumac gefällt das.
  5. anak85

    anak85 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    37
    Danke für den Tipp. Da ich relativ frisch meine BZ-3 habe, weiß ich noch nicht welche Röstung mir am besten schmeckt.

    Wieso ein 21g Sieb und nich das 14g oder 18g?

    Da meine Freundin Freiberuflerin ist, trinkt sie unter der Woche meist alleine Espresso Macchiato. Wir haben die Maschine bisher auf das 7g Sieb von Bezzera eingestellt, nutzen aber fast 9-10g für ein gut schmeckendes Ergebnis. Dennoch ist der Puck häufig recht feucht / klebt an der Brühgruppe fest.

    Ich frage mich, ob es bessere Siebe für unsere Zwecke auf dem Markt gibt...
     
  6. #6 Welskador, 28.07.2016
    Welskador

    Welskador Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2014
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    546
    Hallo anak85!

    Also ich nutze jetzt seit 1,5 Jahren eine Kombination aus LM 1er Sieb und Accurato 14g 2er Sieb. Meine Standardeinstellung ist 7,5g im Einer und 16g im 2er. Mit diesen Füllmengen brauche ich den Mahlgrad nicht zu verstellen und es ist bei beiden Sieben noch Luft in beide Richtungen, also das Einer funktioniert auch mit 7-8g und das 2er mit 15-17g, je nachdem welche Anforderungen die Bohnen stellt.

    Man sollte hierbei schon bedenken, dass man mit dieser Methode immer nur für eins der Siebe Mahlgrad und Menge OPTIMAL zueinander einstellen kann, das andere Sieb ist dann, da ja der Mahlgrad nicht mehr variiert werden soll, festgesetzt auf eine bestimmte Menge und das muss, wie @domimü schon angemerkt hat, nicht zu einer gleich guten Extraktion führen. Allerdings ist mir das geschmacklich bisher nur bei hellen Röstungen negativ aufgefallen und da ich dort eh ein anderes Sieb benutze spielt das (für mich) keine Rolle.
     
  7. anak85

    anak85 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    37
    Danke für die Infos!
    Ich denke wir fokusieren uns erstmal auf ein Sieb dann.
    Mit dem 1er Sieb von Bezzera bin ich nich zufrieden. Sehr wechselhafte Ergebnisse. Ich denke es liegt an der gekurvten Form. Ich weis nichtmal richtig wie ich tampen soll und fülle eher mit 10g als mit 7g.
    Habt ihr hier einen Vorschlag für mich?

    Und das mit dem 21g Sieb für helle Röstungen ist mir noch unklar. Wieso ist das notwendig?
     
  8. #8 domimü, 28.07.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    3.083
    Notwendig ist das 21g-LM-Sieb nicht. Es ist nur meiner Meinung nach das beste für helle Röstungen.
    Wegen deines 7g-Problems gibt es ungefähr jede Woche einen Thread. Da schreibe ich jetzt auch nichts Neues: Wenn du dieses 1er- Sieb verwenden willst, musst du -wie bei den meisten- mehr als 7g einfüllen. Alternativ kannst du ein anderes Sieb, einen weiteren Tamper, ... kaufen.
     
  9. anak85

    anak85 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    37
    Und wie gehst du mit dem Thema 1er shot um? Oder machst du immer mindestens einen 2er mit 14g?
     
  10. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.226
    Zustimmungen:
    2.768
    Das ist eine Möglichkeit. Eine andere: Du verwendest 10 g bis 11 g in einem passenden Sieb, und machst immer 1 1/2 er Shots ;)
     
  11. anak85

    anak85 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    37
    Moin domimü!
    Ich habe jetzt mehrmals gelesen, dass der IMS 9,5g und 18g vom Mahlgrad gut zusammenpassen (nicht jedoch doppelte Menge Mehl). Hast du diese beiden mal getestet?
     
  12. #12 domimü, 29.07.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    3.083
    Welches Sieb ist mit den 18g gemeint und welches mit 9,5g? Ich hatte damals aus der Competition-Serie das 12-18g, 14-20g , 18-22g, 6-8g, 7-9g. In diesem Zusammenhang ist es auch komisch, wenn gelegentlich empfohlen wird, die Mehlmenge zu nehmen, mit welcher das Sieb bezeichnet wird.
    Das "The Single" hatte ich nicht probiert, das haben viele andere ernüchternd getestet, z.B. hier: https://www.kaffee-netz.de/threads/produkttester-gesucht-feimechanische-bombierte-siebe.83411/
    Wenn es schon so beworben wird, dass es perfekt zu allen 2er-Sieben passt, stinkt das doch.
    Wenn du gewissen Änderungen bei der Menge, Preinfusionsdauer, Bezugszeit und -menge in Kauf nimmst, passt jedes Siebpaar bei einem fixen Mahlgrad zusammen, der Mahlgrad ist halt nur eine von vielen Variablen und ich wüsste nicht, weshalb man gerade die beim Wechsel zwischen 1er- und 2er-Sieb konstant halten soll, obwohl das 1er-Sieb zu einer anderen Extraktion führt. Wie oben schon geschrieben, selbst wenn du ein Siebpaar findest, das bei selbem Mahlgrad passt, gilt dies nur für genau die eine Maschine und den einen Mahlgrad. Und den musst du auch bei anderem Alter der Bohnen oder anderer Luftfeuchtigkeit nachjustieren.
    Kauf dir ruhig ein paar Siebe, die kosten nicht die Welt, aber erwarte nicht "perfekt aufeinander abgestimmte" Siebe für unterschiedliche Mehlmengen - ob es sich lohnt, kommt darauf an, was du darunter verstehst.
     
    Phippu gefällt das.
  13. anak85

    anak85 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    37
    Hmm, ok.
    Nachdem du ja doch einige Siebe getestet hast, welches Paar würdest du dir denn aussuchen für einen einfachen / doppelten Espresso? Ich fand bei IMS sympatisch, dass kein neuer Tamper notwendig wird (wie du zurecht angemerkt hattest).
     
  14. anak85

    anak85 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    37
    Hallo domimü!
    Ich hatte vor diese Woche 2 Siebe zu bestellen. LM 1er und das 14g von ACCURATO.

    Aktuell benutzen wir den Standard 2er von Bezzera mit unserer BZ13 (14g Sieb). Wir trinken vorwiegend milde Röstungen. Somit fülle ich den 14g Sieb immer mit 16-17g auf und selbst da habe ich manchmal das Gefühl, dass ein wenig mehr Kaffe gut tun würde.

    Denkst du das 14g Accurato kann locker auf 17-18g gefüllt werden oder sollte ich lieber zum 16g Sieb greifen?
     
  15. #15 domimü, 30.12.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    3.083
  16. anak85

    anak85 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    37
    Danke für den Hinweis. Welchen würdest du empfehlen dann? Wir trinken vorwiegend doppelte mit wie gesagt 16-17g Kaffee. Ist der 14g Sieb passend oder lieber den 16g?

    Die Accuratos wurden verschiedentlich hier im Forum gelobt. Weshalb bist du nicht angetan von den Sieben?
     
  17. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    1.140
    Ich habe das 16er und befülle es mit 15-17g je nach Röstung. Bei ganz seltenen Experimenten mit sehr konzentrieren Ristretti bin ich mal deutlich über 17 gegangen. Wenn ihr normale Espressi trinkt, würde ich euch zum 16er raten.
     
  18. #18 Aeropress, 30.12.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.733
    Zustimmungen:
    4.988
    Was trinkst Du denn für einen Kaffee wäre mal die erste Frage. Nicht jedes Sieb ist perfekt für jeden Kaffee, bevorzugst Du dunkle Sorten würde ich Dir vom VST sogar direkt abraten. Was ist denn am Bezzerra 2er verkehrt was soll ein anderes Sieb besser machen. Nur wenn man ein paar Eckparameter hat kann man überhaupt sinnvoll was empfehlen. Wenns nur drum geht eine Einser zu haben wo man gelegentlich mal ohne Mahlgradänderung vom Zweier was beziehen kann könntest Du das größere der beiden IMS Competition Einer versuchen. Mit 7g klappts da nicht aber das geht ganz gut von 9-11g und über die Menge sollte sich da bei fast jedem Kaffee eine Schnittmenge zum Bezzi Zweier finden lassen.

    Empfehleswerter wäre es aber sowwieso jedes Sieb für sich zubetrachten und den bezug darauf und den eigenen Geschmack auch wenn dann eben jedes Sieb seinen eigenen mahlgrad erfordert. Denn jede Sieb, Mengen, mahlgradkombiantion ergibt immer eine etwas andere Extraktion, und die Schnittmenge zweier Siebe ist da nicht immer unbedingt das Optimale sondern eher ein Kompromiss. Du nimmst Dir damit freiwillig Optionen den Geschmack für Dich zu optimieren.

    Willst Du nur das Bezzi 2er gegen was ähnliches ersetzen (warum?) würde ich auch eher zu IMS als VST raten, das IMS ist etwas universeller für verschieden Röstungen geeignet. Zum 12/18 IMS 2er passt das IMS The Single 9g Einser ganz gut vom Mahlgrad. DIE IMS Siebe sind auch top verarbeitet und alufen sehr gut bei etwas gröberem Mahlgrad als die VST (aber etwas feiner als die meisten Standardsiebe).

    VST wird interessant als Einser wenn man die klassichen 7g einsetzen will oder als zweier für hellere Bohnen.
     
  19. anak85

    anak85 Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    37
    Hi!
    Wir trinken gerne wie oben beschrieben milde Röstungen. Da ist das Bezzera 14g Sieb tendenziell zu klein, da ich gerne auch mal 17g einfüllen würde. Ich bekomme nicht viel mehr als 16g in den Sieb.

    Ich möchte sicherlich auf den 2er Sieb optimieren und einen 1er finden, der möglichst gut zum Mahlgrad des 2er passt. Ich habe eine Bezzera BB05 Mühle und leider ist diese nicht gut genug für ständige Mahlgradänderungen.

    Mir wurde zuvor empfohlen den LM1er mit dem Accurato 2er zu kombinieren, da hier die Mahlgrade gut zusammenpassen.

    Gerne bin ich für Vorschläge offen, aber scheinbar hat jeder hier eine andere Meinung :-(
     
  20. #20 Kaspar Hauser, 30.12.2016
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    1.115
    Beim Wechsel von der Venus zur BZ13 ist mir aufgefallen, daß sich die BZ13, im Gegensatz zur Venus, kaum zum Überdosieren eignet.
    Das Duschsieb scheint um einiges niedriger zu sein.
    Ich bin darüber ganz froh, da ich traditionellen Espresso bevorzuge und die Venus eine Überdosierung praktisch gefordert hat.

    Kann jemand den Eindruck bestätigen (gerne auch widerlegen), daß sich die BZ13 weniger für den typischen hellgerösteten (nordischen?) Hipsterespresso eignet? (Der eigentlich ein Ristretto ist)

    Gilt das dann auch für die anderen Bezzis mit elektrisch beheizter Brühgruppe?

    Für den TE wäre das natürlich nicht so schön ...
     
Thema:

Welche Siebe die richtigen?

Die Seite wird geladen...

Welche Siebe die richtigen? - Ähnliche Themen

  1. bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe

    bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe: Ahoi, für meine rancilio Maschine habe ich diesen "Standard" bodenlosen Siebträger, der funktioniert ganz gut, allerdings nur für "kleine"Siebe....
  2. [Erledigt] KRUVE Sifter Six in Silber - OVP und unbenutzt

    KRUVE Sifter Six in Silber - OVP und unbenutzt: Hallo zusammen, ich verkaufe meinen unbenutzten Kruve Sifter Six in silber. Mit dabei ist der Kruve selbst, Siebe in 200, 250, 300, 350, 400 und...
  3. Gaggia Handhebelgruppe Siebträger Sieb Befestigung

    Gaggia Handhebelgruppe Siebträger Sieb Befestigung: Hallo zusammen, Ich habe eine Gaggia Tell erworben. An dem mitgelieferten Siebträger ist keine Feder vorhanden. Ich habe dann bei TSE eine Feder,...
  4. [Erledigt] La Marzocco Strada (VST) 14g Sieb

    La Marzocco Strada (VST) 14g Sieb: Hallo zusammen, ich habe noch ein original verpacktes 14g La Marzocco Strada (VST) Sieb. Ich würde dieses für 15€ inkl. Versand als Maxibrief...
  5. Unterschied VST Sieb -> randlos/ mit Rand

    Unterschied VST Sieb -> randlos/ mit Rand: Hallo zusammen! Ich war gerade dabei mir ein 15g VST-Sieb in den Warenkorb zu legen, da bin ich auf den oben genannten Unterschied gestoßen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden