Welche Wasserhärte ist die richtige

Diskutiere Welche Wasserhärte ist die richtige im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich probiere schon einige Zeit herum und wollte jetzt mal wissen, welche Erfahrungen mit verschiedenem Wasser bzw. verschiedenen...

  1. #1 rainman, 15.12.2006
    rainman

    rainman Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich probiere schon einige Zeit herum und wollte jetzt mal wissen, welche Erfahrungen mit verschiedenem Wasser bzw. verschiedenen Wasserhärten bestehen.
    Da das Wasser aus der Leitung bei uns zu hart ist verwende ich es durch den Britta-Wasserfilter gefiltert.

    Vielen Dank für Anregungen
     
  2. #2 meister eder, 15.12.2006
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    tja, im wiki steht irgendwo was von 7 grad dgh. hier hab ich 15 in der leitung. habe mal brita-wasser mit leitungswasser verglichen: brita schmeckt nicht. jetzt verschneide ich 1:1 und kann nicht meckern. also muss das mit den 7° doch ungefähr hinhauen.
    gruß, max
     
  3. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.407
    hallo,
    ich hatte bis vor kurzem zuhause 16 °dGh - da war die brittakartusche immer recht schnell zu ende. nervig fand ich auch, dass ich haeufig nachmessen musst, da der wasserverbrauch stark unterschiedlich war (baby im haus).
    seit einigen monaten habe ich eine RO-anlage und verschneide anschliessend das wasser, jetzt 1:1 (habe seit november durch eine umstellung nur noch 12 °dGh :)).
    das brittagewurstel ist imho auf dauer zu teuer und zu unpraktisch.
    lg blu
     
  4. #4 rainman, 17.12.2006
    rainman

    rainman Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Tja, ich habe leider auch das Problem, dass Britta-Wasser allein eben nicht so gut schmeckt. Auf die Idee mit dem Verschneiden bin ich bisher noch nicht gekommen. Das was ich ausprobiert habe war Mineralwasser (ohne Kohlensäure). Ist aber auf die Dauer zu teuer auch wenn es sehr gut schmeckt. :)
     
  5. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.407
    hallo,
    die RO-anlage gibt es bei ebay neu fuer <150 euro mit permeatpumpe. der einbau dauerte ca. 1/2 tag (was aber an dem hornochsen lag, der unsere kueche konstruiert hat (eigenbau)).
    lg blu
     
  6. #6 rainman, 20.12.2006
    rainman

    rainman Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Tja, so ist das bei Eigenbauten :) kenne ich gut, da ich es auch immer nicht lassen kann zu basteln. Aber an einen solchen Einbau selber rantrauen? Ob meine Frau damit einverstanden ist??
     
  7. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.407
    hallo,
    ich habe jetzt einen 2. wasserhahn am spuelbecken, aus dem das wasser aus dem RO-tank kommt. es gibt mittlwerweile auch 3-wege-haehne, die sind dann richtig schick (und selten - ergo teuer).

    lg blu
     
  8. #8 chris_weinert, 24.12.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Auch nicht gerade uninteressant wäre ja mal zu wissen, wie man bei Mineralwassern mit den Angaben vom Etikett den Härtegrad ausrechnen kann...

    Weiß das irgendwer?

    Gruß,
    Chris
     
  9. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.407
    gesamthaerte berechnet sich aus calcium (Ca2+) in mg/l und magnesium (Mg2+):

    (Ca*1,4 + Mg*2,307) / 10 (in °dGh)

    es gab dazu mal einen ausfuehrlichen thread.
    lg blu

    btw wichtiger als die gesamthaerte duerfte die karbonathaerte sein (KH), siehe kaffeewiki
     
  10. #10 chris_weinert, 24.12.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Hey Blu,

    danke für die schnelle Antwort. Warum ist denn die KH wichtiger als die GH? Wenn ich an den Kalkgehalt des Wassers denke, der für die Maschine schlecht ist, habe ich das Problem mit einem Ionentauscher doch gelöst, und nach einem Ionentauscher ist die KH gleich, die GH geringer. Also müßte doch eigentlich die GH ausschlaggebend sein? Oder meinst Du den Geschmack?

    Frohes Fescht,
    Chris
     
  11. #11 wolf294, 24.12.2006
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    auch wenn Weihnachten das Friedensfest ist, möchte ich dir widersprechen. Du hast nach dem Tauscher, die Ca und Mg Ionen gegen Na Ionen getauscht. der Kalk ist raus.

    Trotzdem, frohes Fest
     
  12. #12 Dirk2/3, 24.12.2006
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    666
    Hallo,
    beim Tierhandel,wo es auch Fische gibt:

    Tetra GS Tester kaufen.

    Die ganze Rechnerei geht von Werten aus, die in der Regel (leider oft nicht stimmen)
    Die Wasserhärte in Köln ist laut Wasserwerk ca 18,5, tatsächlich aber
    war gemessen 23 D.H

    Ohne jetzt tiefergehende Ahnung zu haben gehe ich von einer Gesamthärte von ca 7-8 aus, und stelle die Verschneidung darauf ein.(Oder mischen im Tank)
    Seit mehreren Monaten gibt es keinerlei klemmende Ventile ,es scheint richtig zu sein.
    Der Espresso schmeckt ausgeglichen.
    Gruß
     
  13. #13 chris_weinert, 24.12.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613

    Du widersprichst mir gar nicht, falls Dir das nicht aufgefallen ist... ;-) Sag ich doch: Problem für die Maschine gelöst, Kalk raus. Aber die KH ist gleich. Dieses Halbwissen habe ich mir allerdings gerade frisch angelesen und zwar in der Kaffeewiki, dann Stichwort Wasserhärte. Lies das mal, dann sind wir auf dem gleichen Stand.

    Grüße,
    Chris
     
  14. #14 wolf294, 24.12.2006
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    Wenn der Kalk raus, kann die Karbonathärte nicht gleich sein!
    Deinen Wissensstand strebe ich nicht an.
     
  15. #15 chris_weinert, 25.12.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Wow, Du gehst ja wirklich zur Sache, was ist denn bei Dir los, komm mal wieder runter!

    Ich habe doch relativiert, daß ich davon keine Ahnung habe, aber diese Info aus der Kaffeewiki habe, von Walter1958, der dort den Artikel geschrieben hat. Hast Du den Artikel mal gelesen? Er erklärt, warum o.g. eben doch so ist. Würde mich mal interessieren, an welchem Punkt der Fehler liegt.

    Grüße,
    Chris
     
  16. #16 wolf294, 25.12.2006
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    Ist doch relativ einfach. Die Tropfen zur Bestimmung der Karbonathärte sind für unseren Bedarf nicht geeignet, da sie den falschen Teil der Verbindung messen.
    Darüber hinaus wurde zu diesem Thema schon so viel geschrieben;daß ich es für müssig halte noch mal von vorne zu beginnen. Bemühe mal die Suche, du wirst jede Menge dazu finden.
     
  17. #17 chris_weinert, 25.12.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Habe Dich auch gar nicht aufgefordert, von vorne anzufangen, nur Du hast behauptet, daß das mit gesunkenem Kalkgehalt, aber gleicher Karbonathärte falsch ist:

    Jetzt auf einmal ist das ganze doch relativ einfach, die Karbonathärte ist plötzlich doch nicht geeignet, und nach Deinem Gebelle wird Dir das ganze zu müßig, von vorne anzufangen, obwohl Du dort offensichtlich selbst gerade stehst. Komische Art, oder um's mit Deinen Worten zu formulieren: so einen Style "strebe ich nicht an".

    Trotzdem noch schönes Rest-Jahr,
    Chris
     
  18. Elbe

    Elbe Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    106
    Nein. Calcium und Magnesium gehören zur Karbonathärte, und haben die unangenehme Eigenschaft, sich bei Erhitzung insbesondere an den hitzeführenden Teilen abzusetzen und den sogenannten Kesselstein zu bilden. Das ist das, was hier die gefürchtete "Verkalkung" ist. Da Calcium und Magnesium bei Erhitzung ausfallen und nicht in Lösung bleiben, spricht man auch von temporärer Karbonathärte.

    Es gibt die Möglichkeit, mittels Ionentauscher die Calcium und Magnesiumionen durch Natriumionen zu tauschen. Dazu muß der Ionentauscher erstmal Natriumionen haben, die er dann abgeben kann, die bekommt er durch die Salzlösung.

    Ca und Mg bleiben dann im Ionentauscher, der dafür Na abgibt. Damit kann an der Maschine nichts mehr verkalken.

    Mit den Härtebildnern der Gesamthärte hat das nichts zu tun. An die HCO3-Enden werden statt Ca und Mg-Ionen Na-Ionen "angeflanscht". Und da Du mit den Tropfen die HCO3-Menge bestimmst und nicht die Ca- und MG-Menge, erscheint es Dir, als ob sich an der Karbonathärte nichts geändert hat. Dem ist allerdings nicht so. Wer mißt, mißt Mist...
     
Thema:

Welche Wasserhärte ist die richtige

Die Seite wird geladen...

Welche Wasserhärte ist die richtige - Ähnliche Themen

  1. "Mokka", "Mocca" oder "Mocha", wie heißt es richtig?

    "Mokka", "Mocca" oder "Mocha", wie heißt es richtig?: Hallo Ihr Lieben, eine brennende Frage treibt mich in dieser Forum und ich hoffe echte Profis können mir da weiterhelfen. Mich verwirren die...
  2. [Verkaufe] Bialetti Moka Express & Wasserhärte-Mess-Set

    Bialetti Moka Express & Wasserhärte-Mess-Set: Biete eine genutzte, aber völlig intakte Bialetti Moka Express an. Es müsste sich um das Modell für "6 cups" (300ml) handeln, ich weiß ers nicht...
  3. Umzug und jetzt tröpfelt das Wasser nur noch durch den Filter

    Umzug und jetzt tröpfelt das Wasser nur noch durch den Filter: Moin Moin liebes Kaffee-Netz, ich lese hier bereits seit längerer Zeit mit, nehme jetzt aber mal ein konkretes Problem zum Anlass, aktiv zu werden...
  4. Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kaffee?

    Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kaffee?: Hier
  5. Suche richtige Parameter [LaCimbali M39 Dosatron TE]

    Suche richtige Parameter [LaCimbali M39 Dosatron TE]: Hallo zusammen, ich besitze seit einigen Tagen eine LaCimbali M39 Dosatron TE und habe noch etwas Startschwierigkeiten. Kennt sich jemand mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden