Welchen automaten ?

Diskutiere Welchen automaten ? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, wir beabsichtigen, uns einen Vollautomaten zuzulegen. Ich habe schon versucht, mir einiges anzulesen. Viel schlauer bin ich nun auch...

  1. gaby73

    gaby73 Gast

    Hallo,

    wir beabsichtigen, uns einen Vollautomaten zuzulegen. Ich habe schon versucht, mir einiges anzulesen. Viel schlauer bin ich nun auch nicht.

    Welche Firma empfehlt ihr mir ? Seaco, Jura, Krups ???

    Derzeit tendiere ich zur Jura Imoressa E45 oder E75 ....

    Gestern bei Media Markt sagte man mir, die Saeco Maschinen seien komplizierter zu reinigen weil man immer die ganze Brühgruppe entnehmen müßte ... Ist das so ? Optisch gefallen mir gerade die Einsteiger Modelle bei Saeco nicht. Sehen billig aus. Außerdem sind sie ganz schön riesig.

    Wie sind denn die Folgekosten einzuschätzen ? Braucht man für alle Maschinen Entkalker-Patronen oder ist das ein Kürprogramm ?

    Kann man einen Vollautomaten im Internet (z.B. auch Ebay) kaufen oder empfiehlt sich auf jeden Fall der Gang zum Fachhändler? Wenn man im Garantiefall die Maschine eh selber einschicken muß, wäre es doch egal, wo ich sie gekauft habe, oder ? Hauptsache ich habe eine Rechnung. Oder übersehe ich da etwas ? Wie ist es mit der Gefahr von Transportschäden ? Sind sie sehr empfindliche ? Andererseits müssen sie ja auch erstmal zum Händler gelangen und sind da auch schon transporteiert worden. ... *grübel*
    Kann man auch gut Auslaufmodelle kaufen ? Ich sehe es ja nicht ein, für eine Maschine mehr auszugeben, wenn ich sie im Internet günstiger bekommen kann ....

    Wer hat einen Rat für mich noch so unerfahrene zukünftige Vollautomatenbesitzerin ???

    Danke und lg

    Gaby
     
  2. #2 Holger Schmitz, 18.07.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.899
    Zustimmungen:
    2.531
    Hi Gaby,

    in Kurzform meine Meinung / Erfahrung :

    Empfehlung : Saeco

    Reinigung Saeco einfach : Brühgruppe unter fließend Wasser reinigen, alle paar Monate mal einfetten und ggf. Dichtungen wechseln (wenn schlecht gepflegt, bei mir in der Firma an der kleinen Vienna noch nicht vorgekommen, 2 Jahre, jeden Monat 5kg d.h. ca. 600 Tassen). Bei Jura nur durch Werkstatt möglich.

    Reinigung Jura + Co : per Tabletten, chemische Keule, Reinigungskraft sehr fragwürdig. Frag mal die Leute die die Schläuche von innen gesehen haben ...

    Entkalken : Pflicht da ansonsten die Thermoblöcke viel schneller kaputt gehen -> teuer. Egal welches Fabrikat. Keine Kür.

    Mit Ebay sind hier schon einige richtig auf die Nase gefallen, der Maschinenzustand wird meist deutlich geschönt.

    Transport ist kein Problem solange die Verpackung 1a ist, am besten Original.

    Auslaufmodell : warum nicht.

    Laß Dich hier durch die Freaks nicht fertig machen. Einen guten Espresso wirst Du mit diesen Maschinen nicht hinbekommen, für alles andere aber gut geeignet.

    Mein Tip : Nimm lieber ein Modell mit wenig firlefanz (Display und so ein Mist), die Kaffee-Qualität ist bei Saeco und Jura bei allen Modellen gleich gut/schlecht. Je weniger dran ist desto weniger geht kaputt...

    Gruß
    Holger
     
  3. Smart

    Smart Gast

    Die Reinigungsaspekte, die Holger schon genannt hat, kann ich nur bestätigen. Eine herausnehmbare Brühgruppe bringt mehr Vorteile als Nachteile (MediaMarkt Verkäufer erzählen leider sehr viel "Schwachsinn" wenn der Tag lang ist...).

    Bei meinen Eltern steht eine SAECO baugleiche Maschine.
    Fabrikat "Spidem".

    Kann ich nur wärmstens empfehlen.
    Denn in den Geräten der Marke Spidem ist eine SAECO Brühgruppe verbaut (mit 5 Jahren Garantie!).

    Vorteil ist allerdings, dass die Spidem Geräte um einiges günstiger sind als die baugleichen Saeco's.

    Ich hege ja die Vermutung, dass Spidem eine SAECO-Tochter ist, welche gegründet wurde, um Saeco Auslaufmodelle unter einem anderen Namen günstiger zu verkaufen.

    Schau dir bspw. mal dieses Gerät an:
    [- klick -]

    (ist zwar ein eBay Link, aber es handelt sich dabei um ein Neugerät eines Händlers)

    Im Preis inbegriffen ist sogar noch ein sog. "Auto Cappuccinatore", welchen du bei Saeco oftmals dazu kaufen musst (liegt preislich so um die 30 EUR).
    Außerdem ist die Kaffeemenge von 6gr - 9gr verstellbar.

    Weitere "jura-typische" Funktionen, wie bspw. Tassenbeleuchtung, Digital-Display etc. sind meiner Meinung nach unnötiger Schnick-Schnack, der den hohen Preis nicht gerechtfertigt.

    Also, mein Tipp:
    Schau dir mal die Spidem Geräte etwas genauer an.

    Gruß
    Sebastian



    Edited By Smart on 1090223614
     
  4. gaby73

    gaby73 Gast

    danke für eure antworten

    ich tendiere jetzt zu saeco und hier zum incanto rondo.

    wir sind keine espresso fans. wir benötigen eine maschine, die guten kaffee macht und alle paar monate mal einen espresso. die saeco geräte gefalölen mir optisch nicht so sehr. die incanto serie geht ! ich habe mir sagen lassen, man solle von der ersten incanto die finger lassen da die milchaufschäumdüse wohl äußerst mangelhaft sei. soll bei jedem zweiten gerät ein magel sein. habe mich telefonisch bei www. gourvita.com beraten lassen. war sehr freundlich und auch m.e. firm. ab rondo seien die maschinene allesamt völlig ok weil man den mangel dort behoben hat. somit möchte ich eigentlich die rondo bestellen, die es bei redcoon schon für 429 € gibt. bin nur nicht sicher, ob redcoon ein autorisierter internet-händler von saeco ist. die sagen ja, aber das icon, welches dafür spricht, fehlt auch der hp. habe saeco und redcoon dazu angemailt.

    danke für eure hinweise.
    gibt es denn eigentlich für saeco ähnlich jura reparatursets und möglichkeiten selber wartungen durchzuführen - wie das schmieren der kolben usw. ich habe da bislang immer nur hinweise für jura/aeg/krups gefunden.
     
  5. #5 Holger Schmitz, 19.07.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.899
    Zustimmungen:
    2.531
    Hi von Saeco gibt es Wartungssets, meistens habe gute Händler das vorrätig, kostet um die 5€.

    Tips rund zu Saeco findest Du hier

    Gruß
    Holger
     
Thema:

Welchen automaten ?

Die Seite wird geladen...

Welchen automaten ? - Ähnliche Themen

  1. Handmühle oder automatische Mühle?

    Handmühle oder automatische Mühle?: Hallo Gemeinde, ich bin seit Tagen hin und her gerissen, ob ich mir eine bessere Handmühle oder eine automatische Mühle anschaffen soll. Ich...
  2. [Erledigt] Anfim KS-T (wie ECM Casa Automatik)

    Anfim KS-T (wie ECM Casa Automatik): Geschätzte Kaffeenetzlerinnen & Mehrfachmühlenbesitzer, habe hier eine Anfim KS-T (mit Timer) anzubieten im Tausch gegen eine ältere Eureka...
  3. Melitta Automat 130

    Melitta Automat 130: Hallo liebe Brüher, ich habe diesen Oldie vor der Entsorgung "gerettet" und frage mich ob man denn damit ordentlich Kaffee brühen kann / soll-...
  4. Dalla Corte Super Mini - automatischer Bezug funktioniert nicht

    Dalla Corte Super Mini - automatischer Bezug funktioniert nicht: Hi liebe Kaffee-Liebhaber, nach langem Mitlesen "musste" ich mich nun anmelden, da ich keine Hilfe finden konnte. Also, ich habe mir gestern...
  5. [Erledigt] Automatische Kesselbefüllung zur Nachrüstung, Komplettset neu

    Automatische Kesselbefüllung zur Nachrüstung, Komplettset neu: Hallo, Ich habe ein Set zur Nachrüstung einer automatischen Kesselbefüllung abzugeben. Es ist neu und universell einsetzbar. Das Set besteht aus:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden