Welchen Coffee Syphon/Siphon?

Diskutiere Welchen Coffee Syphon/Siphon? im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Temperatur ist ein entscheidender Faktor, den es bei dieser Aufbereitung nicht zu unterschätzen gilt. Daher ist eine gute "Hitzezufuhr" sehr...

  1. #41 whereiscrumble, 29.10.2019
    whereiscrumble

    whereiscrumble Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1.519
    Temperatur ist ein entscheidender Faktor, den es bei dieser Aufbereitung nicht zu unterschätzen gilt. Daher ist eine gute "Hitzezufuhr" sehr wichtig. Mit etwas Übung -und einem passenden Mahlgrad- gelingt hier aber schon schnell ein brauchbares Ergebnis. Agitation ist ebenfalls ein wichtiger Punkt, den es zu beachten gilt. mE sind Reproduktionen daher sehr schwierig bzw eher weniger möglich. ABER: eine tolle Art der Zubereitung..ein kleines Hexenwerk für alle Sinne und etwas Showeffekt der Physik..
    <-wer kann da schon widerstehen :D
     
    Pseudemys und Pappi gefällt das.
  2. #42 Pseudemys, 29.10.2019
    Pseudemys

    Pseudemys Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    22
    Ich werde hier der Versuchung nicht verstehen! ;)

    Ja, wenn oldsbastel nur das mit dem heißen Wasser sagen will, also die Lippenverbrennungsgefahr, so ist doch alles gut - abkühlen lassen ist ja nun kein Problem.

    Danke für den Gedankenaustausch allerseits, ich denke, ich weiß nun genug, um eine vernünftige Entscheidung treffen zu können.
     
  3. #43 whereiscrumble, 29.10.2019
    whereiscrumble

    whereiscrumble Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1.519
    Das Problem ist hier eher das Extraktionsverhalten in der upper bowl. Diese solltest du durch die richtige Hitzezufuhr konstant halten und erst dann den Kaffee einfüllen. Schließlich soll eine Überextraktion vermieden werden. Deshalb auch nicht das Kaffeemehl zu fein mahlen.
    Nicht immer leicht, aber mit etwas Übung und dem richtigen Material möglich.
     
    Pseudemys und Pappi gefällt das.
  4. #44 Pseudemys, 29.10.2019
    Pseudemys

    Pseudemys Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    22
    Also den Kaffe nicht gleich in die upper bowl einfüllen, wie im zitierten Video gezeigt, sondern zum Schluß.
    Mahlgrad: zu fein nicht, aber auch nicht so grob wie für French Press?
    Dann vielleicht mit einem Mittelwert starten, und dann experimentierend nach feiner und grober ausscherend.
     
    whereiscrumble gefällt das.
  5. #45 whereiscrumble, 29.10.2019
    whereiscrumble

    whereiscrumble Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1.519
    Sieht natürlich cool aus, wenn der Kaffee bereits im upper bowl ist, aber die Temperaturen, die dann auf den Kaffee einwirken, sind alles andere als geschmacksfördernd. Sofern es keine teure Bohne ist, gönn dir das Spektakel. Die upper bowl solltest du vorwärmen (Wasser durchlaufen lassen) und das Kaffeemehl erst dazugeben, wenn du konstante Temperaturen erreicht hast. Dann nach der Zugabe vom Kaffeemehl fällt die Temperatur leicht..den Temperaturausgleich vollziehen, so dass der Kaffee dir nicht schon zurückläuft und warten, gently stir und gut ist.
    Anhand des Kaffeebettes zum Schluss kann man ggf einige Fehlerquellen erkennen. Aber das sollte dich aktuell nicht interessieren. Du wirst schneller den Dreh raushaben und wissen an welchen Schrauben du drehen musst.
    Mein Mahlgut ist grob :) Nicht ganz so grob wie FP, aber medium-grob ist mE die richtige Tendenz.
    Am Anfang des Threads hat @Pappi schon einiges zur b-r etc geschrieben.
     
    Pseudemys, Senftl und Pappi gefällt das.
  6. #46 oldsbastel, 29.10.2019
    oldsbastel

    oldsbastel Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    374
    Das Wasser wird im oberen Behälter vermutlich abkühlen. Wie stark müsste ich mal messen. Aus dem Bauch heraus würde ich aber vermuten,. dass die Temperatur zumindest im unteren Bereich am Ende der Steigleitung deutlich über 92 °C liegt.
    Es geht nicht darum, dass das Verfahren schlecht ist oder der Kaffee nicht schmeckt, sondern ausschließlich darum, dass 100 °C heißes Wasser nach der reinen Lehre eigentlich deutlich zu heiß ist. ;) Der Kaffee kommt ja auch erstmal mit den 100 °C am Ende der Steigleitung in Berührung. Ob das Wasser danach abkühlt ist zweitrangig.

    Und Budenzauber mit Stauneffekt ist es sowieso allemal ... :D
     
    Pappi und whereiscrumble gefällt das.
  7. Wispr

    Wispr Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2019
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    74
    Ich bin da gerade zufällig drüber gestolpert und wollte euch daran teilhaben lassen. Sicherlich nicht so schick wie ein klassischer syphon aber irgendwie auch ganz cool.
    Wäre mir aber wohl zu teuer.

    KitchenAid Artisan Kaffeebrüher - sturbock

    Edit: gerade gesehen das es den "schon" für 120€ gibt.
     
  8. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.243
    Zustimmungen:
    1.433
    Danke für die Info : Aber ganz schöner Brummer das Teil.
     
    whereiscrumble gefällt das.
  9. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.243
    Zustimmungen:
    1.433
    Hatte gerade eine Pause (Citirix wollte nicht)
    @Wispr hatte mich etwas angefixt von wegen elektr. Syphon. Da gibt es echt ne Menge mittlerweile auf dem Markt unter anderen diesen: Gastronoma 16100122 Siphon Vakuum Kaffeebereiter. Für auf'm Kaffeetisch ist das aber nur bedingt geeignet von wegen Stromkabel für die Station. Außerdem die Show mit dem Gasbrenner hat schon was ;)
     
    whereiscrumble gefällt das.
  10. #50 Pseudemys, 30.10.2019
    Pseudemys

    Pseudemys Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    22
    Und deshalb tut man eben den Kaffee in den oberen Kolben erst, wenn es entsprechend abgekühlt, was man ja leicht messen kann.

    Was ist mit „Temperaturausgleich“ hier gemeint?
    Da hätte ich jetzt an das Abstellen der Heizquelle gedacht, aber da liefe ja dann der Kaffee zurück, was, laut obiger Ausführung, erstmal zu vermeiden ist.

    KitchenAid Artisan Kaffeebrüher ist nur nicht nachvollziehbar teuer, sondern sieht ja sehr unspektakulär aus - und ein Spektakel will man hier haben!
     
  11. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.243
    Zustimmungen:
    1.433
    Große Flamme bis Wasser kocht
    Wasser kocht
    Flamme auf ganz klein stellen (so mach ich es)
    Mehl einfüllen
    Mehl mit Wasser kurz verrühren und ziehen lassen (je nach Rezept)
    Flamme ausstellen und den Brenner wegnehmen
    Ich nehme ein mit Wasser gekühlten Waschlappen und halten in am unteren Kolben
    Dabei rühre ich das Wasser mit dem Mehl leicht um (2 drei mal)
    dadurch entsteht ein Strom der das Pulver zu einem schönen Hügel entstehen lässt während der Kaffee in den unteren Kolben abfließt.

    wenn der Kaffee komplett in den unteren Kolben geflossen ist nehme ich den Waschlappen weg
     
    whereiscrumble und Pseudemys gefällt das.
  12. #52 Pseudemys, 30.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2019
    Pseudemys

    Pseudemys Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    22
    Danke, Pappi, für die Erläuterung.

    Der oben vorgestellte Gastronoma 16100122 Siphon Vakuum Kaffeebereiter sorgt aber wohl schon mal automatisch für die optimale Temperatur.
     
    Pappi gefällt das.
  13. #53 Pseudemys, 19.11.2019
    Pseudemys

    Pseudemys Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    22
    Gerade den Bodum Pebo-Vakuum-Kaffeebereiter für (dank Gutscheins) 25,99 € gekauft (war das letzte Exemplar in dem Shop).
    Werde natürlich meine Erfahrungen erwähnen.
     
    Pappi und whereiscrumble gefällt das.
Thema:

Welchen Coffee Syphon/Siphon?

Die Seite wird geladen...

Welchen Coffee Syphon/Siphon? - Ähnliche Themen

  1. Hamburg Coffee Festival 2020

    Hamburg Coffee Festival 2020: Nach dem Auftakt in 2019 findet das HH Coffee Festival auch 2020 wieder statt. Am 29.02. und 01.03. im Museum der Arbeit „Alte Fabrik“, Wiesendamm...
  2. Vienna coffee Festival 2020 10-12.jänner

    Vienna coffee Festival 2020 10-12.jänner: Alle Jahre wieder gibt es das Vienna coffee Festival in der ottakringer Brauerei. 10-12.jänner 2020 Vienna Coffee Festival Mit freundlichen...
  3. [Erledigt] ONA Coffee Distributor

    ONA Coffee Distributor: Hallo, ich verkaufe einen ONA Coffee Distributor. Es handelt sich um die 1. Serie. Das Teil ist komplett und sieht aus wie neu. Preis: 30€...
  4. V60 Double Wall Coffee Server oder andere doppelwandige Glaskanne

    V60 Double Wall Coffee Server oder andere doppelwandige Glaskanne: Liebes Forum, hat schon mal jemand den V60 Double Wall Coffee Server ausprobiert oder kennt ihn? Leider konnte ich dazu wenig finden. Neben...
  5. Capis Coffee Peru Erfahrungen?

    Capis Coffee Peru Erfahrungen?: Hallo, komme gerade aus Peru und habe Capis Coffee 100g Bohnen mitgebracht. Im WWW findet man einige Beiträge. Der teuerste Kaffee kommt aus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden