Welcher Dual Boiler ist besser??

Diskutiere Welcher Dual Boiler ist besser?? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Tag ihr Kaffefreaks, bin neu hier, lese aber schon seit lämgerem in diesem schönen Forum rum. Bin auf der suche nach ner guten...

  1. Beam

    Beam Gast

    Guten Tag ihr Kaffefreaks,
    bin neu hier, lese aber schon seit lämgerem in diesem schönen Forum rum.

    Bin auf der suche nach ner guten kaffemaschine für mich zuhause. dualboiler scheint ja super zu sein (temperaturstabil etc.). Unter denen schwanke ich zwischen Izzo Alex Duetto PID und Domobar Junior von La Viebiemme. Beide mit e61. Scheint ja das beste zu sein. Hübsch ist keine von ihnen. Rein nach optik würde ich mir ne Olympia Maximatic kaufen (= Preisobergrenze). Aber die hat wohl das problem des überhitzens bei längerer standzeit, keine e61 und keine "echten" zwei Kessel. La Marzocco GS3 scheidet aus, unverschämter preis. La Spaziale finde ich äußerlich so lala, diese hat aber leider keine e61 brühgruppe.
    Muß wohl doch einen von diesen prolligen Chromteilen kaufen.

    Sehr schön an der Izzo Alex finde ich die möglichkeit, entweder festwasser oder tank zu benutzen. Mir scheint, die haben sich mal echt gedanken gemacht. Was ist eigentlich mit ECM TechnikaIII?

    Wie unterscheiden sich Viebiemme, Izzo und ECM qualitativ?

    Ist e61 ein MUß oder tuts die Maximatic auch?

    Viele Fragen, stürmische Grüße aus Hamburg und vielen Dank im Voraus
     
  2. #2 leupster, 04.06.2009
    leupster

    leupster Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    91
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    e61 ist kein muss. die spaziale ist glaub ich auch ne top maschine, wird hier zumindest immer gelobt. ich hab die angesprochene vbm junior db und will sie sicher nicht tauschen. e61 find ich aber auch top, ich mag das...

    ecm technikaIII ist nen 2kreiser imo,

    und die izzo würde ich auch nehmen wollen, mir war sie aber zu teuer
     
  3. #3 derBruno, 04.06.2009
    derBruno

    derBruno Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    4
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    So wie ich es hier in einigen Diskussionen / Posts gelesen habe, ist die E61 Brühgruppe sogar nachteilig für eine Dualboiler-Maschine.

    Technisch kann ich das nicht erklären - sicherlich aber einige techn. versierte "Freaks" aus dem Forum hier :)

    Die Spaziale ist auf jeden Fall eine Top Maschine :roll:

    Gruß, Bruno
     
  4. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.976
    Zustimmungen:
    3.597
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    Hi,
    E61 ist bei mir der Ablehnungsgrund für die genannten Maschinen. Leider ist der Markt an bezahlbaren nicht-e61-Dualboiler-Maschinen sehr klein, für mich bliebe lediglich die La Spaziale. Nicht nur deshalb warte ich ab, was der Markt noch so bringen wird.
    Ältere Modelle sind die Reneka Tecno und eine Gaggia Asso gibt es auch noch.
    lg blu

    edit:
    1) Modelle siehe auch unter http://kaffeewiki.de/index.php/Alphabetische_Liste_der_Dualboilermaschinen
    2) meine E61-Abneigung ist rein persönlicher Natur. Das sich lösende Chrom von der innenliegenden Trompete wird man selbst irgendwie abbekommen.
     
  5. PAPPL

    PAPPL Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    46
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    Hallo,
    ich habe zum Schluss auch Alex Duetto, Domo DB und ECM Barista in der engeren Wahl gehabt, weil E61 und Dualboiler.
    Es ist dann aber eine La Spaziale Vivaldi II geworden weil sie von der Technik her keine Wünsche offen lässt und die Optik meines Erachtens auch auf Dauer zufriedenstellt. Angeblich lässt sich die Vivaldi II auch mit einem externen Tank betreiben, das habe ich aber nie ausprobiert.
    Bei der Alex Duetto hat mich nach einer Weile gestört, dass die Manometer und das PID so aufgesetzt wirken und nicht integriert wie bei der SuperDomo PID, die ist im Vergleich eine Augenweide.
    E61 ist kein muss und hat nicht nur Vorteile:
    Bei der Vivaldi II kann man ca. 6 Minuten nach dem Einschalten einen gut trinkbaren 93°C Espresso ziehen (inkl. Aufwärm-Leerbezug), der 53mm Portafilter soll auch einfacher in der Handhabung sein und Preinfusion variabel zwischen 0-8 Sek. programmierbar. Alles ohne E61, für E61 spricht die ausgereifte, millionenfach bewährte Technik, da weiss man was man hat (trinkt).
    lg
    Pappl
     
  6. #6 leupster, 04.06.2009
    leupster

    leupster Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    91
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??


    hmm das wäre mir neu
     
  7. #7 nobbi-4711, 04.06.2009
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    1.198
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    Das gilt aber m.W. nur für die Festwasservariante.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  8. #8 Dale B. Cooper, 04.06.2009
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.981
    Zustimmungen:
    1.924
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    Hmm..

    macht ja nichts.. ;) Dass die Brühgruppe mit dem Wasser, aus dem der Espresso zubereitet wird, erwärt wird, sorgt halt dafür, dass sie eigentlich zu kalt ist - wegen der Wärmeabgabe an die Umwelt. Von daher ist eigentlich PID-Wassertemparaturregelung und E61 der Widerspruch.

    Ich hab mich trotzdem gerade für die Brewtus entschieden (Schnäppchen).. :D La Spaz ist mir zu elektronisch und der Support in D wohl auch eher suboptimal, ansonsten hätte sie mir auchgefallen, ebenso wie die Izzo.

    Grüße,
    Dale.
     
  9. #9 silverhour, 05.06.2009
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.088
    Zustimmungen:
    5.774
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    Mal so ganz subjektiv...

    ... es müssen nicht alle einen Golf fahren nur weil es ein tolles Auto ist....

    "dualboiler scheint ja super zu sein (temperaturstabil etc.)" - ja, quasi der TDI unter den Espressomaschinen. Ordinäre Zweikreiser sind deswegen aber noch lange nicht schlecht.

    "Hübsch ist keine von ihnen." Das ist sehr subjektiv, aber nicht unwichtig. Ich würde nicht knapp 2k hinblättern, wenn mir beim morgendlichem Anblick nicht warm ums Herz wird. Also: Nein.

    "E61 Brührgruppe" - siehe oben den Golf. Ein klasse Teil, aber es geht auch anders und nicht zwingend schlechter.

    "Was ist eigentlich mit ECM TechnikaIII?" - nix besonderes ist mit ihr. Es ist ein gutes Maschinchen, aber ausstattungstechnisch nicht mit den genannten DBs zu vergleichen.

    Geh doch mal ganz anders an die Sache ran und schreibe, was Du von Deiner Wunschmaschine erwartest, was sie können soll, wie sie aussehen soll und was sie kosten darf (ok, geschätzt max 2k). Von einer Bedarfsanalyse ausgehend können viel besser Tips gegeben werden.

    Grüße, Olli
     
  10. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    61
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    Die Vivaldi kann man mit einem externen Tank betreiben. Ich mach das so. Einfach den Schlauch in einen 10-Liter Kanister hängen lassen. Die Maschine saugt an und alles passt. Natürlich ist die Präinfusion, wekche bei der Vivaldi mit Leitungsdruck erzeugt wird, so nicht möglich.

    E61 und prinzipielle (technische) Widersprüchlichkeit mit Dualboilern wurde hier schon mal sehr genau durchdebattiert. Weiss jetzt nicht mehr wo. War aber ein Grund für mich GEGEN E61e. Vivaldi ist klasse, kannst nichts sagen.
     
  11. Beam

    Beam Gast

    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    Moin!
    Das ging ja fix mit euren Antworten. Vielen Dank.

    Was die Maschine können muß? > Also morgens per Zeitschaltuhr an, am abend wieder aus. Zwischendurch soviele, unproblematisch herzustellende Espresso/Cappucino, wie ich trinken kann. Technisch fast Gastroqualität die so stabil ist, dass man sie im Privathaushalt niemals kaputt bekommt. Teewasser für meine Frau sollte sie auch machen können (schade, dass die Olympia das nicht kann).

    Von der La Spaziale hält mich ab, dass es wohl keinen Händler/Importeur in Deutschland gibt. Ich will sie doch nicht wegen jedem Fehler nach Holland fahren oder schicken.

    silverhour: ECM TechnikaIII, besser oder schlechter als die oben genannnten?

    Vielen Dank
     
  12. #12 silverhour, 05.06.2009
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.088
    Zustimmungen:
    5.774
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    So ganz allgemein kommen dann fast alle gängigen anständigen Zweikreiser- und Dualboiler-Maschinen in Frage.
    Das Einschalten über Zeitschaltuhr scheint bei der Vivaldi nicht so problemlos zu gehen, siehe http://www.kaffee-netz.de/espresso-und-kaffeemaschinen/28289-zeitschaltuhr-la-spaziale-vivaldi.html
    Teewasser ziehen spricht für einen relativ großen Boiler, die 1,5-2l Klasse der "gehobenen" Haushaltsmaschinen sollte da schon sein.

    Bzgl. Technika: Einfach anders als die genannten DBs - ein Zweikreiser mit Vibra-Pumpe und Tank in sehr guter Verarbeitungsquali. Di SuFu spuckt viele viele Beiträge über sie aus.

    Vielleicht schaust mal hier, was der Markt noch so hergeben könnte
    Alphabetische Liste der Dualboilermaschinen - KaffeeWiki
    Alphabetische Liste der Zweikreismaschinen - KaffeeWiki oder ganz kurz Beliebte Zweikreiser - KaffeeWiki

    Mein persönlicher Tip wäre mal einen Blick auf folgende Maschinen zu werfen
    Expobar Brewtus - ein gute Dualboiler Maschine, rel. preiswert, interessant wenn die Optik von IZZO und Vibiemme nicht so entscheidend ist.
    San Marino CKX - ein Zweikreiser im "Gastro-Look" mit Tank und Festwasseroption.
    Bezzera BZ99 oder BZ35 oder BZ40 - bewährt gute "Gastro-Look"-Maschinen, Ausstattung und Boilergröße nach Wunsch.
    BFC - Chrom-Look, aber nicht das typischen Chrombomber-Kisten-Design.

    Grüße, Olli
     
  13. #13 cappufan, 05.06.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    Hi,
    mir erschließt sich nicht, wieso E61 und Dualboiler nicht zusammen passen sollten.

    Aus der Praxis (!!) kann ich berichten, daß meine vorherige Domobar Super (2 Kreiser, 2,7 l Kessel u. Gastro-Rohrdurchmesser, 1800 W) immer tendenziell zu heiß war und ich sie über sehr lange cooling flushes auf eine passendere Brühwassertemperatur runterkühlen mußte. Und das, obwohl wir häufig Kaffees beziehen.

    Das Modell als Dualboiler (2x 1,4 l Kessel, 1800W) hat für private Zwecke endlich die richtige Temperatur. Die Nase ist immer noch so heiß, daß man sich verbrennen kann.
    Nach längerer Standzeit (abends, sie ist den ganzen Tag an), hab ich auch schon mal einen cooling flush machen müssen, weil das Wasser schon wieder etwas zu blubbern anfing.
    Ich bin froh über die Masse der schweren VBM E61 (die schwerer als einfache E61-er Klone ist) und ihre Temperaturstabilität.

    Außerdem kann man ja auf Wunsch auch einen kurzen heating flush vorm Bezug machen. Das war bisher allerdings nicht nötig, um tollen Kaffee zu machen, die Wassermenge zum Tassenvorwärmen hat ausgereicht.
    Man könnte aber ein paar Sekunden dran hängen, wenn man möchte. Der kleine Aufwand ist nicht der Rede wert und würde den angeblichen Nachteil kompensieren.

    Ich brauche mir jedenfalls keine Sorgen zu machen, ob die Wassertemperatur für die kleine Kaffeemenge gehalten werden kann.
     
  14. #14 NewRomancer, 05.06.2009
    NewRomancer

    NewRomancer Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    3
  15. #15 Dale B. Cooper, 05.06.2009
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.981
    Zustimmungen:
    1.924
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    Der Transport von / nach Österreich würde mich ja schon ein wenig stören.. Wen das nicht stört: nur zu, ist bestimmt auch ne schöne Maschine. Für mehr Infos gibts ja auch noch das s1cafe.

    Grüße,
    Dale.
     
  16. Beam

    Beam Gast

    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    Hi Cappufan!

    "Ich bin froh über die Masse der schweren VBM E61 (die schwerer als einfache E61-er Klone ist) und ihre Temperaturstabilität"

    > Gibts verschiedene E61 Brühgruppen? E61 und VBM E61??

    @ all:
    Ich tendiere mehr zur Izzo Alex Duetto (MC243) mit PID. Hat die größeren Kessel und ist variabel was Festwasser und Tank angeht, außerdem soll die Rotationspumpe leiser sein, was ja auch gut ist. Dann werden meine Kinder nicht morgens um 0600h wach, wenn ich mir n Kaffee ziehe.

    Gegenargumente??
     
  17. #17 old harry, 05.06.2009
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    die meisten verbauten E61-brühgruppen sind nachgebaute klone. allerdings ist wohl auch das imitat einer isomac, BFC & co. schwer genug, um eine stabile temperatur zu garantieren. ein zu kleiner kessel dürfte die temperatur bei serienbezügen eher in die knie zwingen.

    deine kinder dürfte eher das mahlgeräusch der mühle aus dem schlaf schrecken, als das sonore brummen der vibrationspumpe.
     
  18. Beam

    Beam Gast

    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    wieder ein Argument FÜR die Izzo Alex. Großer Kessel = stabilere Temperatur = GUT
     
  19. #19 cappufan, 05.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    Hi,
    ja, VBM baut die E61 Brühgruppe selbst im eigenen Werk. VBM hat damals die Rechte mitgenommen, es sind ex-Faema Mitarbeiter, die dann VBM gegründet haben.
    Sie ist schwerer als billige E61 Klone (welche Marken diese verbauen, weiß ich nicht).

    Eine Rota könnte mir auch gefallen :) Die Vib. in der VBM Dual ist schon leise (leiser als bei der 2Kreiser Super), aber eine Rota sicher noch ein Stück leiser. Und mit Festwasser kann man sich das Tankauffüllen sparen. Das geht bei der VBM leider nur durch einen nachträglichen Umbau, serienmäßig gibt es die Super Dual nur als Tankversion.

    Der Wasserkessel ist bei der VBM (1,4 l vs. 0,8 l) größer, der Dampfkessel dafür bei der Izzo (1,8 l vs. 1,4 l).

    Mir gefällt der große Wasserboiler an der E61 gut, es gibt auch E61-Zweikreiser mit dieser Kesselgröße.

    Optisch gefällt mir die VBM mit dem dezent integrierten Display und ihrem sonstigen Design besser als die Izzo, aber das ist Geschmackssache.

    @Beam
    Das ist dann ein Pluspunkt für die VBM, da die Brühboilergröße für die E61-BG ausschlaggebend ist. Der Dampfboiler hängt am Dampfhahn (bzw. umgekehrt).
     
  20. #20 Dale B. Cooper, 05.06.2009
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.981
    Zustimmungen:
    1.924
    AW: Welcher Dual Boiler ist besser??

    Moin,

    die Brewtus hat sogar zwei große Kessel.. :) Und kein Schild, was nur angeklebt ist und ne erheblich hübschere Tassenablage.. ;)

    Großer Kessel heißt aber auch viel Heizen, um schlimmstenfalls nur einen Espresso trinken zu können...

    Grüße,
    Dale.
     
Thema:

Welcher Dual Boiler ist besser??

Die Seite wird geladen...

Welcher Dual Boiler ist besser?? - Ähnliche Themen

  1. Schmeckt Espresso besser in schönen Tassen?

    Schmeckt Espresso besser in schönen Tassen?: Schmeckt Espresso besser in schönen Tassen? Realität oder pur psychologisch? Minimal aus Keramik und dickwandig, einer guten ACF oder Ginori,...
  2. "Bessere" Mühlen

    "Bessere" Mühlen: Liebes Forum, habe hier schon oft gute Infos und Antworten gefunden. Besitze seit einiger Zeit eine Niche Zero und bin auch recht zufrieden...
  3. Defekter Boiler Isomac Zaffiro

    Defekter Boiler Isomac Zaffiro: Liebe Gemeinde, ich habe eine gebrauchte Zaffrio erworben. Leider hat sie einen undichten Boiler. Würde diesen gerne in Berlin löten lassen....
  4. [Erledigt] Vibiemme Domobar Junior 2B Dual-Boiler E61

    Vibiemme Domobar Junior 2B Dual-Boiler E61: Hallo zusammen, Ich möchte meine Vibiemme Domobar Junior 2B verkaufen. Die Maschine ist in einem sehr gutem Zustand und funktioniert ohne...
  5. Ascaso Dream Boiler Version - Espresso Zubereitung Tips Ecke

    Ascaso Dream Boiler Version - Espresso Zubereitung Tips Ecke: Ahoi, Ich bin neu hier im Forum um auch mal wieder nach ein paar Tips zu suchen für meine Ascaso Dream die Boiler Version. Falls es bereits ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden